+ Antworten
Seite 1458 von 1458 ErsteErste ... 458958135814081448145614571458
Ergebnis 14.571 bis 14.576 von 14576
  1. Avatar von Alleyn
    Registriert seit
    17.02.2012
    Beiträge
    467

    AW: Plausch, Teil 6

    Das hört sich nach superschönen, perfekten Wintertagen am Spitzingsee an, da-sempre! Ich kenne ihn von Radtouren, auch die Valepp, da ist doch so ein schönes altes Forsthaus. Und Kaspressknödel liebe ich auch und esse sie auf den Almen, wann immer es eine Gelegenheit dazu gibt. Obwohl ich in letzter Zeit öfter denke: Ich müsste doch mal auf Kaiserschmarrn ausweichen, denn wenn so eine Riesenportion zum Nachbartisch getragen wird, muss ich immer staunend und bewundernd "Ohhh ..." rufen. Wird ja meistens von zwei Personen geteilt. Ich hätte aber, glaube ich, gern einen für mich allein.

    Ich kenne auch Leute in Köln, die jedes Jahr während des Karnevals in die Eifel fahren, susanne, und war selbst seit Ewigkeiten nicht mehr dabei, eigentlich auch nur einmal ... vielleicht war ich auch deswegen neugierig auf etwas Kölner Karneval in meiner Stadt, eben weil es so exotisch ist. Abgesehen davon bin ich kein Karnevalstyp.
    Mich würde interessieren auf welcher Autorenlesung Du warst.

    WOW spielst Du selbst, Linda? Da durfte ich auch "mitschauen", und ich fand die Graphik und die Fabelwesen sehr faszinierend. Und bei GTA 1 gefielen mir die Sonnenhof- und untergänge und das amerikanische Szenario.
    Aber selbst gespielt habe ich nie, ich fand die visuellen Eindrücke sehr entspannend und auch packend zu verfolgen, wie sich der Spielverlauf entwickelte.
    Mir fällt gerade ein: wie geht es Faro? (Den kenne ich ja vom Mitlesen früher.)

    Solche Städteentdeckungen, wie Du sie beschreibst, Nicolatte, habe ich auch verstärkt vor. Vor einiger Zeit bin ich spontan in einen Bus eingestiegen, der zu einer Endhaltestelle fuhr, die ich kenne - allerdings dämmerte es schon und wurde während der Fahrt richtig dunkel. Ich fuhr gefühlt endlos zuerst durch eine - beleuchtete - Straße mit schönen Altbauten, dann folgten riesige Baugruben, zwischendurch Stadtteile, die ich gar nicht identifizieren konnte, durch ein menschenleeres, düsteres Gewerbegebiet ... auch der Bus leerte sich, fast unheimlich. Dann - endlich! - das Zeichen einer U-Bahnstation. Wie schön, hier in die hell erleuchteten Gänge einzutauchen. Diese Fahrt werde ich mal bei Tag machen, ganz bestimmt. Ich möchte die Stadt im Zusammenhang vor Augen haben, nicht immer nur punktuelle Eindrücke.
    Und ein Heft mit Stadtführungen, die angeboten werden, liegt auch schon bei mir im Schrank.

    Übrigens: Schneidest Du Gemüsenudeln mit einem sogenannten "Spiralschneider"? Ich habe mal so einen verschenkt, mir aber selbst keinen gekauft. Was ist der Vorteil, wenn man Gemüse so kocht? Ist es nur originell oder ...?

  2. Avatar von Otegami
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.118

    AW: Plausch, Teil 6

    Zitat Zitat von Alleyn Beitrag anzeigen
    Übrigens: Schneidest Du Gemüsenudeln mit einem sogenannten "Spiralschneider"? Ich habe mal so einen verschenkt, mir aber selbst keinen gekauft. Was ist der Vorteil, wenn man Gemüse so kocht? Ist es nur originell oder ...?
    Ich habe auch einen, schon länger! Das Ergebnis nicht nur originell aus, sondern das Schneiden geht auch schneller! Wenn man das Gemüse nicht in der Form von Spaghetti braucht, sondern klein, dann radelt man sie auch durch und kann sie dann auf die gewünschte Form - immer einen Bündel - klein schneiden. (Mein Mann schwört inzwischen auch drauf und heute hat er den Spiralschneider gerade auch wieder im Einsatz!)

    @da-sempre, wie ich Deinen Zeilen entnehmen darf, war der Aufenthalt am Spitzingsee ein voller Erfolg! Freut mich! Habe auch die besten Erinnerungen daran!
    @Alleyn, an das schöne alte Forsthaus kann ich mich auch noch erinnern!

    @Linda, Du warst wieder einmal schwer aktiv! Ja, das 'schreibfaul-Sein' grassiert wieder einmal!

    @Alleyn, war bestimmt ein tolles Gefühl, dass Du mutig warst und gelohnt hat es sich offensichtlich auch!

    @susanne, ich fühle mit Dir! Immer traurig, so ein Abschied für immer!

    @Nicolatte, super Idee mal so eine Stadtführung in der eigenen Stadt!

    @frankeguben, ich bin ja gespannt, wann Du wieder mitmischen kannst - freue mich schon drauf!

    @ all, am Dienstag waren wir in Bamberg, aber nicht wegen eines Arztbesuches, sondern bei einem 'Onkel Doktor' für Geräte : unseren Plattenspieler haben wir schon seit Ewigkeiten nicht mehr genutzt. Wir hatten wohl irgendwann einmal die Nadel ersetzen lassen, aber dann ging er wieder nicht und seitdem war er mehr als Deko rumgestanden *gg*.
    GöGa hat jetzt in Bbg. einen Laden aufgetan, in dem alte Sachen reparieren werden. Also hat er eine Nadel bestellen lassen und am Dienstag sind wir mit dem Gerät angerauscht. Innerhalb von paar Minuten war das Teil ersetzt und seitdem haben wir dann unsere alten Schallplatten gehört: aus den 70ern und 80ern, z.B. eine französische - bestimmt habe ich die mir 1982 gekauft als ich mit Französischunterricht in der VHS anfing, Dalida, Alexandra, Louis Armstrong,...………... Herrlich!
    Das ist ein ganz anderer Sound als bei CDs - hätte ich echt nicht vermutet! Und es ist herrlich entspannend! (Und zur Beruhigung haben wir auch erfahren, dass sie dort Kaffeemaschinen reparieren! Der Traditionsladen bei uns, wo wir diese Maschine gekauft haben, hat nämlich aus Altersgründen geschlossen.)

    Danach waren wir im ‚Spezial‘ und haben eine Neuerung probiert: ‚pulled Schäufala‘ mit Western Kartoffel und Krautsalat-Turm, dazu eine würzige Biersoße. Boah, war das ‚saulegga‘!!!!!

    Eigentlich war von uns noch angedacht, dass wir um 16.15 Uhr ins Kino gehen und den neuen Film über Udo Lindenberg angucken. Aaaaaber es war sehr, sehr kalt und da macht es keinen Spaß, die Zeit zu überbrücken. (Geht halt im Sommer einfacher! So vor einem Eiscafé ……) Käsemäßig hatten wir uns auch schon eindeckt und so fuhren wir dann auch wieder heim und verbrachten noch einen gemütlichen Nachmittag.

    Wünsche Euch noch einen wunderschönen Sonntag!

  3. Avatar von Nicolatte
    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    1.395

    AW: Plausch, Teil 6

    da sempre - ich habe mich sehr gefreut für Euch, dass Ihr es am Spitzingsee so wunderbar angetroffen habt. Die Fotos sehen auch toll aus, Schnee und dazu einen bilderbuchmäßigen blauen Himmel.

    Mit der einen und anderen Plauscherin stehe ich per WhatsApp in Kontakt. Somit erreichen mich auch wunderschöne Fotos von Euren Unternehmungen. Wer von Euch hätte Interesse, eine WA-Gruppe zu eröffnen? Falls ja, könnt Ihr mir gerne per PIN Eure Telefonnummer mitteilen. Ich finde, das Einstellen von Fotos hier in der Bri mehr als umständlich.

    Schade, dass es nicht geklappt hat mit Enkelinnenbesuch. Interessant, dass auch bei Dir geschriebene Texte verschwinden. Ich vermute, dass in meinem Fall, mein doch schon alter Rechner dazu beiträgt. Technisch sind wir schon auf einem aktuellen Stand, jedoch unser Laptop ist schon in die Jahre gekommen.

    Daher werde ich zukünftig meine Schreiben aufsplitten, dann bin ich auf der sicheren Seite.

    Alleyn - ich habe einen elektrischen Gemüseschneider von WMF, der im Moment wieder vermehrt zum Einsatz kommt. Wenn es bei uns zur Zeit Nudeln gibt nehme ich meist 1/3 Nudeln und 2/3 Gemüsenudeln - das spart auch jede Menge Kalorien. Sicher ist es auch originell, Gemüse in der Form zuzubereiten. Ich mag auch gerne Karotten in Spiralform für Salate.

    Otegami in der großen Stadt. Gut, dass es noch solche Geschäfte gibt. wir haben unseren hochwertigen Plattenspieler vor einigen Jahren über eBay verkauft. Der Käufer kam direkt am nächsten Tag aus Frankfurt angefahren und war sehr angetan. Er hatte div. technische Geräte zum Prüfen des Plattenspielers dabei und er war begeistert. Wie sich herausstellte, hat er ca. 10 Plattenspieler zuhause und auf jedem spielt er eine eigene Musikrichtung ab.
    Das Beste am Leben ist das Leben selbst

  4. Avatar von Nicolatte
    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    1.395

    AW: Plausch, Teil 6

    Wir waren diese Woche viel unterwegs. Unter anderem waren wir in Ffm. haben dort die Ausstellung van Gogh im Städelmuseum besucht. So voll mit Besuchern haben wir das Museum noch nie erlebt. Ich hätte mir von den Organisatoren gewünscht, dass sie Zeitfenster einrichten, damit man sich die Kunstwerke mit mehr Ruhe hätte anschauen können.

    Zum Chinesischen Neujahr waren wir bei Freunden eingeladen (bei ihr war ich Trauzeugin). Sie versteht es wunderbar ihre Einladungen zu gestalten. So stand der Abend unter dem Motto Chinesisches Neujahr. Der Tisch war wunderbar eingedeckt und an jedem Platz fanden wir eine Maus (mangels Ratte) aus Zuckerguss v or. Natürlich gab es auch Chinesische Küche.

    Gestern am Abend waren wir bei Götz Alsmann und der SWR Big Band.Wir waren mehr als begeistert. Götz hat uns sowohl stimmlich als auch musikalisch überrascht. Lieder von Lieselotte Malkowski, Evelyn Künecke etc. hatte er auf Lager. Das Lied zu hören "Schenk Deiner Frau doch ab und zu rote Rosen …… Auf St. Pauli spielt der Jonny Harmonika - das waren Songs, die man heute eigentlich nirgendwo mehr zu hören bekommt.

    Am Ende der Vorstellung haben wir noch mit eine Paar geplauscht, plötzlich öffnet sich die Tür und Götz Alsmann trat heraus. Das garantiere natürlich noch ein paar ganz besondere Fotos. Wir sind ganz beseelt nach Hause gekommen.

    Allerdings war unser zuvor eingenommenes Essen bei unserem Lieblingsvietnamesen nicht der Hit. Mein Essen kam gerade mal lauwarm bei mir an. Ja manche Gastwirte können mit Reklamationen nicht umgehen..... und so war ich ziemlich verärgert. Nach 2 Minuten stand mein Essen bereits wieder auf meinem Tisch und ich fragte den Chef, war das Essen in der Mikrowelle, was er verneinte, aber sichtlich sauer war.

    Liebe Grüße von frankekguben - sie ist immer noch dabei, sich ein Wohlfühlzuhause zu schaffen und wie ich das so sehe, gelingt es ihr prima.

    Liebe Grüße an Euch und eine perfekte kommende Woche.

    So,, der heutige Sonntag dient der Erholung.

    PS: Da sempre - der "Hut" steht mir gut …. und wärmt prima. Ich gehe ja fast nie ohne Kopfbedeckung aus dem Haus.
    Das Beste am Leben ist das Leben selbst

  5. Avatar von Linda1
    Registriert seit
    09.01.2005
    Beiträge
    4.956

    AW: Plausch, Teil 6

    der "Hut" steht mir gut
    Der 60. Geburtstag gestern stand unter dem Motto "Für Ruth mit Hut", und der Großteil der Gäste kam auch mit Hut. Ich habe so um die 15 und einer hat dann auch S. gepasst. Es war eine schöne Feier mit Livemusik, auch S. musste auf die Bühne und hat 3 Lieder vorgetragen. Es gab nicht zu viele Vorträge, jedoch so viele, dass es aufgelockert war. Sogar eine kleine Lesung gab es. Um halb 3 heute Nacht lagen wir im Bett. Da S. etwas getrunken hatte, war er sehr unaufmerksam. Ich habe mich verfahren und er meinte, ich solle immer nur geradeaus fahren, das passe schon. Naja, irgendwann meinte ich, dass das nicht stimmen kann und habe Google-Maps am Handy angeschaltet. Letztendlich sind wir einen größeren Umweg gefahren.

    @Alleyn: Bei WOW bin ich begeistert von den verschieden Welten und Landschaften. Manchmal "spiele" ich nicht und erkunde nur. Wie du schreibst, es ist faszinierend. Und Faro geht es nach wie vor gut, habe ihn gestern besucht.

    Einen Gemüseschneider haben wir auch, allerdings keinen elektrischen. Ich finde, gerade Spaghetti mit Spiralen von Möhren und Zucchini geben dem ganzen eine besondere Note. Allerdings mag ich es dann nicht, wenn das mit einer mächtigen Soße serviert wird, weil man dann von dem Gemüse nichts mehr schmeckt.

    Nicolatte, das wäre jetzt nicht mehr mein Lieblingsvietnamese, ich kann sehr nachtragend sein. Vor 2 Jahren (glaube ich), hatte ich doch mal meinen Sohn mit Freund eingeladen zum Essen im Balduinkeller, einem alten Gemäuer mit Nischen und feinem Essen. Auch eine Übernachtung war gebucht, obwohl es nur 20 Minuten zu fahren gewesen wären. Weil wir aber alle das Essen mit Aperetiv und Wein genießen und anschließend noch in eine Bar wollten, war das Übernachten sinnvoll. Wir kommen im Restaurant an, der Tisch war reserviert, und bekommen eine Speisekarte auf einem Blatt mit Currywurst und ähnlichem. Auf meine Frage hin hieß es, es wäre heute Mondscheinshopping und deshalb die sehr reduzierte Karte. Ich war so verärgert, und wir sind gegangen, fanden glücklicherweise in einem anderen guten Restaurant noch einen Platz. Aber seitdem sind wir nie wieder dorthin. S. hätte ja verziehen, ich nicht. Man hätte uns das bei der Buchung sagen können.

    Und gerade ruft S. bester Freund an, ob wir heute Abend mit zu unserem Lieblingstoni wollten. Aber gerne doch. Toni ist kein Italiener. Er hat sich in seinem Haus in der untersten Etage, dem Keller, den man aber ebenerdig erreichen kann, ein Bistro eingerichtet. Er hat nur Freitag, Samstag und Sonntag ab 18 Uhr geöffnet und meist auch an Feiertagen. Er macht Pizzateig selbst, die Soße selbst und den Belag kann man sich aus der Frischetheke aussuchen. Alle Pizzen kosten einen Preis, egal was drauf liegt. Das Lokal ist klein, urig und hat nur 5 Tische und die Theke.

    Und jetzt spiele ich ein wenig WOW. Euch einen schönen Sonntag. Ich hoffe, wir hören bald wieder von frankeguben.
    Mein Gold glitzert und funkelt nicht ... es glänzt in der Sonne und wiehert in der Nacht!

    Das Leben ist schön und bunt!

  6. Avatar von da-sempre
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    10.490

    AW: Plausch, Teil 6

    Der Sonntag scheint sich zum Schreibtag zu entwickeln...
    Schön, so von Euch zu lesen, was Ihr gemacht habt und was Euch umtreibt.
    Auch von frankeguben freue ich mich bald wieder etwas zu lesen, ja?

    Wir sind ja nun schon wieder eine Woche zuhause, aber am Samstag gabs die Kaspressknödel in der Pfanne geröstet und mit Salat. Eine echt, feine Erinnerung an unseren "Winterurlaub". Den Kaiserschmarrn haben wir auch zu zweit gegessen, Alleyn. Nur für mich, wäre es zuviel gewesen.

    Auch wir haben viel unternommen und am Samstag hatten wir mal wieder unseren süßen Enkel. Mit Freunden haben wir uns dann abends sozusagen zum Neujahrsessen getroffen. Einmal im Jahr gibts da für uns Steak. Meistens schaffen wir es früher im Januar, aber alle haben immer soviele Termine! War so eine lustige Runde, wie schon lange nicht mehr. Was habe ich gelacht! Zum Glück darf man das in diesem Steakhaus, das rustikal gehoben ist. Es ist mir auch schon passiert, dass wir aus einem Lokal gebeten wurden, weil wir so viel gelacht haben. Das war aber eine Frauenrunde! Soviel zu Lokalitäten !

    Heute kommt eine Vertreterin für Schals aus Irland. Ja, der Winter 2020/21 steht quasi vor der Tür!
    Aber da kann man sich wenigstens wettermäßig einigermaßen einfühlen, schlimmer ist es im Sommer die Winterware ordern zu müssen... Im Februar gehe ich mal in München wieder auf eine feine Messe. Da gehts auch um den nächsten Winter. Doch insgeheim freue ich mich schon auf den Frühling. Die ersten Tulpen habe ich schon auf dem Tisch stehen und freue mich daran. Aber es kommt ja erst noch der Februar...

    Mit allerlei Urlaubs- und Kulturplanungen haben wir gestern einige Zeit verbracht. Und gleich Konzertkarten gekauft und Hotels gebucht. Ist schon toll, dass man das einfach vom Sofa aus kann!

    Dass der Hut Dir gut steht, freut mich sehr Nicolatte! Hatte ich mir schon gedacht...

    Einen schönen Wochenenanfang wünsch ich Euch allen!
    "Alle Dinge haben ihre Zeit – auch die guten"
    Michel E. de Montaigne
    Geändert von da-sempre (27.01.2020 um 13:24 Uhr) Grund: Ergänzung: Hut

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •