+ Antworten
Seite 1439 von 1443 ErsteErste ... 43993913391389142914371438143914401441 ... LetzteLetzte
Ergebnis 14.381 bis 14.390 von 14429
  1. Avatar von populonia
    Registriert seit
    21.03.2008
    Beiträge
    18.926

    AW: Plausch, Teil 6

    Na dann gute Reise und ein schönes Treffen da-sempre !

    Ja den Mond, den vollen, den habe ich auch bewundert ... - heute Nacht und kurz nach 3 Uhr! Von seinem Licht war ich wohl wach geworden...

    Wir haben den gestrigen Tag noch mal genutzt um die Aussicht von oben zu genießen. Erst mit dem Auto in die Nähe, und dann mit den Rädern hinauf, erst zur Gindlalm ( während einer steilen Schiebe-Passage fuhr ein Mann grinsend mit circa 20 km/h an uns vorbei, die Steine spritzten nur so - und fehlten die Worte ... ohne seinen Motor hätte er es nichtmal bis hierher geschafft - der Weg ist das Ziel! ....) und dann zur Neureuth. Später machten Holzfällarbeiten unserer Tour ein jähes Ende. Wir mussten umkehren und uns einen anderen Weg ins Tal zurück suchen. Noch immer sind sie am baumfällen und aufräumen der Schnee- und Windbruchschäden vom Jahresbeginn....
    Trotz Wochentag waren ziemlich viele Wanderer unterwegs. Wie mag das erst am Wochenende sein?( da sind solche Orte für uns tabu)

    Auch ich wünsche euch allen ein schönes geruhsames Wochenende
    Früher war selbst die Zukunft besser(Karl Valentin)
    .
    "Hoffentlich wird es nicht so schlimm wie es schon ist!" (Karl Valentin)
    Geändert von populonia (14.09.2019 um 15:04 Uhr)

  2. Avatar von populonia
    Registriert seit
    21.03.2008
    Beiträge
    18.926

    AW: Plausch, Teil 6

    Hab noch einen Nachtrag,

    Im Anschluss an die Radltour sind wir noch auf schmalen, verschlungenen Wegen zum Hofer'schen Hof (Rosenheim Cops) gefahren. Und, wie es so ist standen dort viele Autos und Lkws rum - es wurde gedreht.... neue Folgen in Sicht! Wegen Platzmangel konnte ich nur (quasi im vorbeifahren) kurz einen Gruss zu Frau Marie und Herrn Stadler rufen und winken. Mein Winken wurde erwidert .... Also müssen wir nochmal dort hinfahren um den Hof anzusehen - und hoffen dass nicht wieder gedreht wird....
    Früher war selbst die Zukunft besser(Karl Valentin)
    .
    "Hoffentlich wird es nicht so schlimm wie es schon ist!" (Karl Valentin)

  3. Avatar von Alleyn
    Registriert seit
    17.02.2012
    Beiträge
    446

    AW: Plausch, Teil 6

    Gerade habe ich ganz viel Neues nachgelesen - interessante Berichte über Reisen und sportliche und andere Unternehmungen und warum erst jetzt? Weil ich auch mit H.A. unterwegs bin, gerade in der Nähe von Venedig, um die Biennale zu besuchen. Susanne und populonia, toll, dass Eure Dahlien nicht im Magen hungriger Schnecken gelandet sind! Nach jedem Regen gehe ich ja hinaus und mache den Schnecken-Check - und freue mich über jede Blüte, die überlebt hat. Elf Schnecken hatte ich letztes Mal gesammelt, sie in der normalen Mülltonne entsorgt - und einige krabbelten in einem Mordstempo wieder heraus, kam mir jedenfalls so vor. Ziemlich ekelhaft!

    Nochmal zum Dirndlthema - sorry ;) ich höre auch gleich auf, wollte aber doch noch sagen: 1. witzig, ein bayerischer Trachtenmarkt in Mittelfranken!! 2. ein von einer Schneiderin genähtes Dirndl (Otegami) toppt alles und 3. ich sehe das auch so: dass man ein Dirndl hat, das reicht fürs Leben! Und ein 40 Jahre altes, populonia, wunderbar. So, schon fertig :)

    Dass Du zum Thema Essen der Enkelkinder so leicht eine Lösung durch Kommunikation gefunden hast, Otegami, finde ich auch klasse. Ja, man sollte sich wirklich trauen, etwas anzusprechen, was man vielleicht vorher als etwas schwierig oder problematisch ansieht! Davor scheue ich manchmal zurück beziehungsweise merke erst im Nachhinein richtig, wie sehr mich etwas gestört hat. Und dann kann es zu spät sein, um etwas Vergangenes anzusprechen. Und negative Gefühle melden sich u.U. immer mal wieder, OK, da bemühe ich mich loszulassen ...
    Wie schön, dass Du Deine Reise jetzt unbeschwert genießen kannst! Und dass Deine Enkel auf diese Art auch noch frühere Kindergartenfreunde wiedergetroffen haben, doppelt schön!!
    Geändert von Alleyn (17.09.2019 um 18:27 Uhr)

  4. Avatar von da-sempre
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    10.462

    AW: Plausch, Teil 6

    Hach, Biennale...! Ich war 2013 zum letzten Mal da. Einfach mega!
    Alleyn, ich beneide Dich und freue mich für Dich. Genieße es!

    Straubing war übrigens auch hübsch und hübsch belebt, weil wir nämlich den Schrannenmarkt mitgemacht haben, so ziemlich das größte Ereignis in der City, was es dort gibt. Aber wir haben in einer Wirtschaft noch 4 Plätze ergattert und alles war gut!

    Heute hatten wir wieder die beiden Enkelinnen und Spielplatz war angesagt. Nun ist Feierabend bei Oma und Opa angesagt...
    "Alle Dinge haben ihre Zeit – auch die guten"
    Michel E. de Montaigne

  5. Avatar von Alleyn
    Registriert seit
    17.02.2012
    Beiträge
    446

    AW: Plausch, Teil 6

    Eure Enkelinnen haben es einfach super gut mit so engagierten Großeltern, da-sempre! Und für euch schön und nicht selbstverständlich, dass sie so in der Nähe wohnen!

    Auf dem Straubinger Schrannenmarkt wurden lokale Produkte angeboten, nicht wahr?! (Ich habe etwas gegoogelt ;))
    Solche Märkte liebe ich, weil es sich doch meistens um echtes, traditionelles Handwerk handelt ...

    Auf die Biennale freue ich mich sehr, weil man ja wirklich neue Kunst zu sehen kriegt, letztes Mal war es sensationell.

    Kleinigkeiten entdecken - das kann man in der Nähe und in der Ferne - und für mich sind das in erster Linie persönliche Begegnungen, die ganz kurz sein können, aber trotzdem etwas ganz Besonderes. Nie vergessen werde ich zum Beispiel, wie in Thailand extra für mich gekocht wurde! Als Vegetarierin möchte ich H.A. nicht daran hindern, Fisch oder Fleisch zu genießen, und daher besuchten wir in einem Viertel abseits der Touristenpfade ein kleines japanisches Restaurant, mit höchstens vier Tischen und einem kleinen farbigen Plastikmülleimer an jedem Tisch, das sah alles so unglaublich sauber und geordnet aus. Für mich kam nur ein Gemüsegericht in Frage, und die sehr freundliche japanische Besitzerin bot mir an: Wenn wir am nächsten Tag im Laufe des Vormittags Bescheid gäben, würde ihr Mann für mich auf dem Markt eine bestimmte Sorte Pilze kaufen, die mir sehr gut schmecken würde, und die könnte sie am Abend gern für mich zubereiten. Und so haben wir es gemacht; wir haben, wie verabredet, morgens Bescheid gesagt - und am Abend erhielt ich ein speziell für mich gekochtes Pilzgericht - ein extrem persönliches Bemühen in einem Restaurant! Und eine ganz besondere Erinnerung!

    Oder eine andere kleine Begegnung: Als ich beim Spülen auf einem Campingplatz ins Gespräch mit einer jungen Frau im Gothic Style kam, die etwas aufgeregt berichtete, dass sie zum ersten Mal mit ihrem Freund zelten würde und alles neu für sie sei und ich ihr, während wir unsere Teller wuschen, erzählte, dass ich gleich zum ersten Mal mit der Mutter meiner künftigen Schwiegertochter telefonieren würde und auch etwas aufgeregt war - so Mini-Begegnungen, trotzdem intensiv ...

    Dass Du keinen Befund hattest, frankeguben, ist sicher eine sehr große Erleichterung! Und alles Gute, dass es Dir bald besser geht, wenn es kühler wird!

    Eine schöne Woche! Mit ganz vielen interessanten Kleinigkeiten! :)
    Geändert von Alleyn (17.09.2019 um 22:58 Uhr)

  6. Avatar von populonia
    Registriert seit
    21.03.2008
    Beiträge
    18.926

    AW: Plausch, Teil 6

    Ich hoffe, die Reise zur Biennale bzw nach Venedig war "vale la pena" - und nicht allzu viele Touristen haben die Wartezeiten zu sehr verlängert ...

    Schnecken sind so ein Thema für sich; ich sammle sie schon seit Jahren und siedle sie um, - sie finden sind total verwilderten Teil des Nachbargrundstücks ein neues zu Hause. Vor Jahren hatte ich die Weinbergschnecken mit Nummern versehen um mich zu vergewissern dass sie nicht zurückkommen. Einige wenige haben es geschafft! Dieses Jahr hatten sie meinen Gemüsegarten ins Visier genommen, dort hat nur weniges bis zur Ernte überlebt ! Einige Dahlienknollen wurden immerwieder am Austreiben verhindert und sind wohl verfault...
    Nächstes Jahr werde ich wieder Schneckenkorn ausstreuen; dieses Jahr hatte ich ein Granulat dass die Schnecken am überqueren hindern sollte, - wohlgesagt: sollte ...

    Nachdem wir am Wochenenďe mehr oder weniger passiv waren, zumindest was das Radeln betraf; (ich konnte natürlich keine Ruhe geben und habe mich im Garten verlustiert ....) konnte uns am Montag nichts mehr halten.

    Früh
    sind wir aufgebrochen, um den Stau am Ende der A95 zu entgehen , dementsprechend früh waren wir auch am Zielort in Ehrwald. zuerst ging's hoch zur Hochthörle-Hüttè wo wir das Frühstück nachholten. Nach der ersten Talfahrt gig es wiedsr hin, auf zur Gamsskarhütte. Hier glaubten wir unseren Augen nicht zu trauen, kamen doch zwei Mädels auf ihren Einrädern die steile Skiabfahrt heruntergefahren.....Wie schon am Freitag auch diesmal endete die Fahrt am Holzplatz wo die Baumstämme meterhoch gestapelt wurden. Wir mussten wieder einen neuen Weg zum Parkplatź suchen .....! Auf der Rückfahrt standen wir dann 1 Std vor dem Farchanter Tunnel. im Stau.... (keine Durchsage im Radio oder sonst eine Information) es waren wohl nur mal wieder zu viele Autos für unser marodes Straßennetz unterwegs.( die von uns entrichteten Steuern wandern ja leider in andere Töpfe) Oft werden die Staus auch durch Fehlverhalten der Autofahrer hervorgerufen ...
    Geändert von populonia (19.09.2019 um 07:08 Uhr)

  7. Avatar von Nicolatte
    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    1.381

    AW: Plausch, Teil 6

    Hallo Ihr Lieben - ich frage mich mal wieder - wo bleibt die Zeit ………..

    Nun auf jeden Fall hatten wir ein paar wunderbare Tage in Bonn und Düsseldorf.
    Bonn die Geburtsstadt von Ludwig van Beethoven, von 1949 bis 1990 provisorische Bundeshauptstadt und bis 1999 Regierungssitz der BRD.
    Wunderschön hat sich das Städtchen gemacht, seit meinem letzten Aufenthalt.

    Klasse war auch unser alljährlich wiederkehrendes Treffen - dieses mal in Düsseldorf. Die Stadt gefällt mir nach wie vor nicht so sehr - jedoch haben uns die Organisatoren von Freitag bis Sonntag rundum verwöhnt und ein tolles Programm ausgearbeitet.
    Angetan war ich allerdings vom Neuen Medienhafen - dort war auch unser Hotel. Die Gruppe - etwas über 40 Personen - traf sich an den Rheinauen, um sich zuerst bei Gosch (für das Symphoniekonzert von Richard Strauss - zu dessen 70. Todestag) zu stärken.
    Der Intendant der Tonhalle hat uns Interessantes über das Haus berichtet.

    Am nächsten Tag auf dem Rhein zu schippern nach Kaiserswerth hat bei bestem Wetter auch Laune gemacht.
    Anschließend Führung durch die Altstadt besser gesagt Partymeile und Kö.
    Abends eine tolle Aufführung im Apollo Varieté inkl. Essen.
    Am Sonntag in der Früh sind wir rasch zum Bahnhof und Gottlob war unser Zug pünktlich. Um 12.30 h wurden wir zum runden Geburtstag der Mutter von H. N. erwartet.

    Populonia an das Mondfest hat mich meine chinesische Freundin erinnert - ich betrachtete den Vollmond über dem Himmel von Düsseldorf an den Rheinauen. Natürlich habe ich dabei auch an lamlok gedacht.

    So so - auf der Fahrt zur Gindlalm wird man von e-Bikern überholt - das ist nicht nett - jedoch mit elektrischem Antrieb möglich. Euch gibt es doch sicher ein tolles Gefühl, dass Ihr es auch ohne Antrieb bzw. aus eigenem Antrieb heraus schafft. Mit Einrädern den Berg runter - allerhand.
    Im Hoferischen Hof war meine Schwägerin kürzlich.

    Alleyn - Ihr seid in Venedig? Wie schön. Auf der Biennale in Venedig war ich noch nie.
    Allerdings habe ich die Stadt schon 8 x besucht - mal ein paar Tage und ab und an als Tagestourist. Unsere Radtour von Bozen nach Venedig - unvergesslich. Vor mittlerweile ca. 30 Jahren war ich auch auf dem Karneval in der Stadt - habe ich noch in guter Erinnerung. Jahre später bin ich noch einmal dort gewesen und kam zu dem Schluss - besser ist da nichts geworden. Es tummeln sich Touristen aus aller Herren Länder dort in seltsamen Kostümen - kein schöner Anblick. Nun zum 60. bekam ich ein paar Tage Venedig geschenkt - damit hat sich meine Sehnsucht nach dieser Stadt erfüllt.

    Euer japanischer Restaurantbesuch in Thailand liest sich schön. Bei unserem 3. Aufenthalt in Bangkok buchten wir im Thaihouse bei Pip einen Kochkurs - beginnend mit Einkauf auf dem Markt. Ein für mich bis heute unvergessliches Erlebnis.

    Übrigens Schnecken machen mit meinem ausrangierten Küchenmesser Bekanntschaft - kurz und schmerzlos.

    da sempre - Straubing kenne ich wohl - natürlich von einer Radtour her - dass es Euch auf dem Schrannenmarkt gefallen hat - glaube ich gerne.

    frankeguben - was macht die Gesundheit?

    Otegami - Speyer ist doch eine Reise wert - wie ich meine.

    Susanne - beste Grüße an Dich

    Linda - an Dich ebenfalls

    Unsere Patentochter hat übrigens das schriftliche sowie das mündliche 1. Staatsexamen erst mal in der Tasche und ist momentan auf Urlaub hier im Süden, wo auch besseres Wetter ist. Ich denke den geplanten Urlaub in den nächsten Tagen auf einer Insel im Mittelmeer hat sie sich redlich verdient. Klar, haben wir uns die Tage auf ein kleines Mittagessen getroffen und wir haben uns wirklich sehr mit ihr gefreut.

    Unser Schwimmbad hat nun die Öffnungszeit 1 Woche verlängert - also bis Sonntag. Keine Frage, dass wir zum Endspurt für die Saison täglich dort anzutreffen sind.
    Das Beste am Leben ist das Leben selbst

  8. Avatar von da-sempre
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    10.462

    AW: Plausch, Teil 6

    Heute wird gefeiert! frankeguben hat Geburtstag und ich gratuliere Dir sehr herzlich!
    Gesundheit, Glück und Segen auf all Deinen (Wander-)Wegen, liebe frankeguben, das wünsch ich Dir fürs neue Lebensjahr! Möge alles in Erfüllung gehen, wie Du es Dir wünschst!
    Am Nachmittag feiere ich mit Frida und hebe auch das Glas auf Dich!

    Nicolatte, Du hast ja mal wieder allerhand Wunderschönes erlebt in der letzten Zeit. Das Programm Eurer jährlichen Treffen klingt immer ganz toll und man merkt, dass sich da richtig ins Zeug gelegt wird für Euch.
    Glückwunsch zum gelungenen 1. Staatsexamen für Eure kluge Patentochter . Da könnt Ihr Euch freilich richtig mitfreuen!

    Populonia, gut, dass Ihr immer früh aufbrecht. Ich finde elende Staus auch entnervend und suche mir oft Ziele, die nicht so gut besucht sind, aber dennoch lohnend. Das Wetter derzeit eignet sich ja prima für Touren.
    Obwohl es grad in der Früh schon richtig kalt ist. Ich bin dann auf dem Rad schon winterlich angezogen mit Schal und Stulpen und manchmal schon mit Handschuhen....ich Weichei!

    Heute Mittag gehen wir zur großen Klima-Demo in der City an der Lorenzkirche und hoffen auf viele andere alte TeilnehmerInnen. Das Thema geht schließlich alle an! Auf die Ergebnisse aus Berlin bin ich gespannt.

    Habt alle ein schönes Wochenende!
    "Alle Dinge haben ihre Zeit – auch die guten"
    Michel E. de Montaigne

  9. Avatar von frankeguben
    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    14.783

    AW: Plausch, Teil 6

    Auftrag an da-sempre!!!!..............bitte weiterleiten

    Dem Frida-Kind, nun ganz geschwind
    den schönsten Glückwunsch zu ihrer VIER
    aus weiter Ferne gratuliere ich hier,
    lass dich beschenken und hab viel Freude
    mit Oma und Opa besonders heute.
    Auch wenn du nicht genau weißt, wer ich bin,
    so haben wir Zwei doch das Gleiche im Sinn,
    Geschenke zum Geburtstag möchten wir haben
    und den Tag genießen, an Süßem laben,
    dann ist der schönste Tag des Jahres
    immer wieder was wunderbares.

    Liebe Frida, nun genieße deinen Tag mit fröhlichen Spielen, netten Großeltern, Eltern und Gästen.
    Auch ich werde einen schönen Tag mit einer Fahrt in einen Schlosspark und an einem kleinen See verbringen.
    Da wir beide ja am gleichen Tag Geburtstag haben, werde ich deinen natürlich nie vergessen!!!!

    Dankeschön liebe da- sempre für deine Wünsche zu meinem Geburtstag.
    Es gibt keine Leute,die nichts erleben.
    Es gibt nur Leute,die nichts davon merken.

    (Curt Goetz)
    Geändert von frankeguben (20.09.2019 um 08:13 Uhr)

  10. Avatar von susanne
    Registriert seit
    28.12.2000
    Beiträge
    5.798

    AW: Plausch, Teil 6

    Soviel Zeit muss sein....

    Frankeguben, herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!!!
    Ich wünsche Dir, dass das neue Lebensjahr viel Schönes für dich bereit hält und vor allem, dass die Gesundheit erhalten bleibt.
    Hier scheint die Sonne und davon schicke ich dir einige Strahlen herüber, so dass der Geburtstags-Tag angenehm verlaufen wird.
    Niemand ist auf der Welt, um so zu sein, wie andere ihn gerne hätten

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •