Antworten
Seite 5 von 51 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 506
  1. User Info Menu

    AW: Der Chic der Venezianerinnen

    Zitat Zitat von Cara123 Beitrag anzeigen
    Ich denke, eine Italienerin, die drei Kinder hat, wird sich mit Sicherheit auch auf dem Spielplatz Sneaker und Jeans anziehen.
    Ja, klar.

    Darum geht es aber nicht.
    Vermutlich hat sie auch eine schicke Sonnenbrille auf und trägt einen klasse Gürtel dazu ...


    Zitat Zitat von Syriana Beitrag anzeigen
    Es ist also keine Frage des Geldes.

    Aber wo eine Deutsche dann mit schlecht sitzenden Shorts, beducktem T-Shirt, dazu Breitfuß-Birkis ankommt... trägt die Lissabonnerin ein luftiges, dezentes, gut sitzendes Kleid, 1-2 tolle Accessoires, schöne Haare und ein paar wohlgeformte, schmale Sandaletten....
    Das trifft es gut.

  2. Inaktiver User

    AW: Der Chic der Venezianerinnen

    Syriana, die Schuhe in Portugal

    Ich hatte bis vor kurzem einen hellen Regenmantel mit Rosen.
    Bei Schmuddelwetter zauberte dieser ein Lächeln auf manches Gesicht.
    Leider war er in die Jahre gekommen, ein Modell aus Norwegen.

  3. User Info Menu

    AW: Der Chic der Venezianerinnen

    Schafwolle: Doch auch darum geht es. Du musst das Thema nicht so eingeschränkt sehen und sondern mit etwas offenerem Geist.

  4. User Info Menu

    AW: Der Chic der Venezianerinnen

    Ich glaube @rokeby hat das geschrieben: in Frankreich wird Mode als Kunst interpretiert - vice versa kann Kunst eben auch Mode sein.
    Wir haben ein anderes Verständnis zu Kunst und Kultur, wir bedienen gern die dafür vorgesehenen Schubladen. Mode ist zuerst Zweck.

    Ich bewundre die Leichtigkeit un die Sorgfalt, mit der sich die Frauen in den genannten Ländern kleiden. Wie wunderschön die besonders gekleideten Menschen abends auf den Plätzen in Barcelona!
    Wie absolut hässlich dagegen die Alltagskluft in den Theaterhäusern unseres Landes!

    Berlin ist modetechnisch eine absolute Katastrophe - Streetstyle hin oder her, aber mit Eleganz oder Spaß oder Leichtigkeit hat das nichts zu tun.
    Hier herrscht die Prämisse, je hässlicher desdo mehr Statement.... Ich werde das nie verstehen.

  5. User Info Menu

    AW: Der Chic der Venezianerinnen

    Nur stellen wir uns doch mal die Frage, wie der Durchschnittsitaliener so einen Schick bezahlen kann.

    Oft ist es so, dass eben an der Wohnung gespart wird, oder man fährt nicht groß in Urlaub. Auch der Anspruch ein großes Auto zu fahren, ist vielleicht da, aber man kann es nicht bezahlen.

    Es gibt auch welche, die haben nichts im Kühlschrank, haben aber teure Superschuhe an.

    Also... es ist eben auch eine Frage, der Wünsche und dann reicht es eben nur für solide Kleidung ohne großen Firlefanz bei uns, aber für eben andere teure Sachen (Haus, Auto, Urlaub) bei uns.

  6. User Info Menu

    AW: Der Chic der Venezianerinnen

    Um gut angezogen zu sein, muss frau nicht unbedingt viel Geld ausgeben!
    Es geht ja darum, Basics mit Besonderem zu mischen und dafür haben sowohl die Französinnen als auch die Italienerinnen einfach das bessere Händchen als wir Deutschen. Sie geben sich weiblicher und tragen das stolz vor sich her.
    Hier bei uns zählen eben andere "Werte", die so genannte innere Schönheit, mehr

  7. User Info Menu

    AW: Der Chic der Venezianerinnen

    Zitat Zitat von rotlilie Beitrag anzeigen
    Um gut angezogen zu sein, muss frau nicht unbedingt viel Geld ausgeben!
    Es geht ja darum, Basics mit Besonderem zu mischen und dafür haben sowohl die Französinnen als auch die Italienerinnen einfach das bessere Händchen als wir Deutschen. Sie geben sich weiblicher und tragen das stolz vor sich her.
    Hier bei uns zählen eben andere "Werte", die so genannte innere Schönheit mehr
    Das kann sein... das mit dem Weiblichen. Und wie ich auch schon schrieb: Wir geben eher Geld aus für etwas Grundsolides, was länger als eine Saison o.k. ist.

    Die mischen das wahrscheinlich. Qualitativ gute Basics mit Teilen, die Allure versprühen.

  8. User Info Menu

    AW: Der Chic der Venezianerinnen

    Zitat Zitat von Cara123 Beitrag anzeigen
    Nur stellen wir uns doch mal die Frage, wie der Durchschnittsitaliener so einen Schick bezahlen kann.
    Hmm, ich habe nicht das Gefühl, dass die Frauen hier alle teure Nobelmarken tragen und dafür auf Essen verzichten.

    Wir fahren grad mit dem Wasserbus, mit 2 unverkennbar deutsche Paaren, einfach nur gruselig angezogen. Dann noch eine ältere Italienerin (so um die 70, 75 ca.), diese trägt ein überwiegend helles Kleid mit schmalen Streifen in Erdtönen, bisschen rot, bisschen grau. Dazu ein weißes Strickjäckchen, weiße Sandalen (keine Treckingsandalen) mit hellbraunem Verschluss und ein wenig Absatz, dazu passend eine hellbraune Tasche und Perlenohrringe. Achja, die Zehennägel sind knallrot lackiert, die Augen leicht geschminkt, (Mund kann ich nicht sehen wegen Maske). Die schaut einfach super aus und ich muss mich zusammenreißen sie nicht ständig anzustarren

  9. User Info Menu

    AW: Der Chic der Venezianerinnen

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen


    Praxis: du siehst doch, was die Venezianer anhaben?
    Mach es doch nach.

    ich hab in Paris gelernt: keine Mustershirts! Keine Applikationen - egal wo.
    Farbwahl en gros mit max. einem kontrastiven Detail (also Outfit in z. B. marine mit pinken Sneakers (Farben jetzt exemplarisch)
    Ja, da bin ich vor ein paar Jahren auch drauf gekommen, dass Mustershirts der Tod eines guten Outfits sind

    Du meinst also, das gesamte Outfit in z.B. Marine, weißes Shirt und dazu dann bunte Schuhe? Hm ja, muss ich ausprobieren.

    Ja klar, ich schau mir die Frauen genau an, aber ich glaub, ich muss mir Notizen machen

  10. User Info Menu

    AW: Der Chic der Venezianerinnen

    Auf jeden Fall ist es ganz wichtig, dass du eine coole Sonnebrille trägst. Ohne geht keine Italienerin aus dem Haus.

Antworten
Seite 5 von 51 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •