Antworten
Seite 35 von 51 ErsteErste ... 25333435363745 ... LetzteLetzte
Ergebnis 341 bis 350 von 506
  1. User Info Menu

    AW: Der Chic der Venezianerinnen

    Zitat Zitat von Avocado_Diaboli Beitrag anzeigen
    Die Deutsche ist irgendwie immer praktisch (ich selbst nehme mich da nicht aus). Wertvolle Stoffe trägt sie selten, weil zuviel Aufwand bei der Reinigung, Hüte fast nie (könnten wegfliegen und zerdrücken die Haare), Handschuhe trägt man nur, wenn es kalt ist und nicht aus Outfit-Gründen. Deutsche Mode gibt es m.E. nicht, selbst junge Leute kopieren sich alles Mögliche aus der Welt zusammen. Bei Leuten ab 60 wird Wert darauf gelegt, dass Oberteil und Unterteil irgendwie zusammenpassen, also z.B. das Muster des T-Shirts die Farbe der Hose aufgreift.
    Ich habe gestern Nachmittag, ganz gutes Wetter, in unserem eher "gediegenen und viele Studenten Städchen" aufgrund dieses Stranges mich nochmal genau und ausgiebig umgeschaut.

    Fazit: nahezu ausnahmslos langweilige, schlecht sitzende und zum Teil zumindest annehmbare outfits. Habe nur die Frauen angeschaut. Von 100 würde ich sagen: 2 gute outfits. Und wenn, dann eher bei den älteren. Also wo so was wie Farb- und Stil Kombination erkennbar war. Gediegen halt.

    Kann aber auch sein, dass ich diesmal besonders kritisch war... hatte eh schlechte Laune.
    ECSTACY
    Find ectasy within yourself.
    It is not out there.
    It is in your innermost flowering.
    The one you are looking for is you!


    "Heute: Das ist Dein Leben."
    Kurt Tucholsky

  2. User Info Menu

    AW: Der Chic der Venezianerinnen

    Zitat Zitat von ganda55 Beitrag anzeigen
    Weil Trenchcoats erwähnt wurden: In fast jedem zweiten französischen Film seh ich eine Frau, die einen trägt.
    Nicht nur in französischen Filmen ...


  3. User Info Menu

    AW: Der Chic der Venezianerinnen

    Zitat Zitat von Zuza. Beitrag anzeigen
    So lange man sich entschuldigt oder etwas gesteht, wird das aber nichts mit dem modischen Selbstverständnis und der ausgestrahlten Gelassenheit. ;-)
    Du hast absolut recht!
    Never be afraid, never.

  4. User Info Menu

    AW: Der Chic der Venezianerinnen

    Zitat Zitat von Avocado_Diaboli Beitrag anzeigen
    Ich meine das gar nicht gemein, genauso beschreibt es Anne Berest in "How To Be Parisian wherever you are: Liebe, Stil und Lässigkeit à la française". Und wer das Cover sieht, weiß, was ich meine. Sicher gibt es einen französischen Chic, in Paris ist aber (ganz wertneutral) in weiten Kreisen ein leicht abgerissener Look angesagt.
    Ich denke da an PhilisophInnen in den 70 und 80 er Jahren in Diskussionssendungen, kettenrauchend in großen Blazern.

    Im Übrigen stelle ich Outfits tatsächlich manchmal mit solchen Bildern im Kopf zusammen. Wie möchte ich heute wirken? Möchte ich Fran Lebowitz sein, die lässig durch Buchläden in New York streicht? Oder eher Francoise Hardy im Cafe de Flore?
    Never be afraid, never.

  5. User Info Menu

    AW: Der Chic der Venezianerinnen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Es gibt bei mir eine Tasche und vier paar Schuhe.
    Das nenne ich mal konsequenten Minimalismus.

  6. User Info Menu

    AW: Der Chic der Venezianerinnen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    So einen großen Schrank will ich gar nicht bzw. besitze ich keinen Schrank (sondern Kleiderstange und Kommode).

    Es gibt bei mir eine Tasche und vier paar Schuhe.

    Die Kleidung ist gut untereinander kombinierbar und daher nur noch Lieblingsstücke.
    Kriegst du nie Taschen geschenkt, ich schon.
    Ansonsten, die Entscheidung für die Kleiderstange halte ich auch für eine meiner besten Ideen.
    Schon allein wegen Platzmangel wird radikal aussortiert.

    Bis auf einiges Weniges. Manche Sachen überleben einfach. Nicht aus Nostalgie, sondern weil es einfach immer passt.
    Wenn man von der Sonne spricht,
    so scheint sie auch.

    aus Norwegen

  7. User Info Menu

    AW: Der Chic der Venezianerinnen

    Zitat Zitat von Syriana Beitrag anzeigen

    Kann aber auch sein, dass ich diesmal besonders kritisch war... hatte eh schlechte Laune.


    Und du so? Was hattest du an?

  8. User Info Menu

    AW: Der Chic der Venezianerinnen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Total mein Geschmack. Deshalb mag ich die street style Seiten aus Großstädten wie Berlin, London, Paris, Stockholm etc
    Aber es spiegelt eher den urban-lässigen Stil wider und nicht das elegant-weibliche, was hier wahrscheinlich unter venezianisch verstanden wird.
    Das Problem sich so weiblich wie man eventuell mag anzuziehen könnte auch daran liegen:
    man wird gefragt: wo gehst du hin, was hast du vor?

    Ich ziehe mich selbst zur Arbeit so an was der Schrank bzw. Kleiderstange hergibt, ziehe mich allerdings eventuelle um - und mein Chef meinte - verbunden mit nem Kompliment: gehen Sie noch auf ne Party?

    Mittlerweile ist mir das egal.
    Man kennt mich halt so. Einfach nur gewählt angezogen zu sein - ist für manche Menschen schon aussergewöhnlich, und man fällt damit auf.

    Selbst meine Töchter halten ihre Mutter für gestylt.
    Tun das allerdings selber.

    So manches Outfit von denen finde ich grandios. Einfach von der Zusammenstellung, der Harmonie und so.

    wobei ich ausdrücklich nicht überkandidelt meine.
    Wenn man von der Sonne spricht,
    so scheint sie auch.

    aus Norwegen

  9. User Info Menu

    AW: Der Chic der Venezianerinnen

    Zitat Zitat von meistens-heiter Beitrag anzeigen


    Und du so? Was hattest du an?
    Eine rote (nicht mehr ganz so knallig, da mal zu heiss gewaschen), gut sitzende Cambio Jeans, Bluse und schwarze Lederjacke - war mit dem Roller unterwegs...

    Als ich dann mit dem Roller und Sonnenbrille vorm Fitness Studio vorfuhr, meinte unser Rezeptionsmitarbeiter: "Hello, Mrs Sunshine" - und nach dem Sport wurde die Laune dann besser.

    Übrigens finde ich, apropos Sport, das frau, wenn sie möchte, auch dort gut (sitzend) gekleidet, auflaufen darf.

    Ich trage derzeit gerne Farbe dort - die ewig gleichen schwarzen Turnhosen sind mir fad.
    ECSTACY
    Find ectasy within yourself.
    It is not out there.
    It is in your innermost flowering.
    The one you are looking for is you!


    "Heute: Das ist Dein Leben."
    Kurt Tucholsky

  10. Moderation

    User Info Menu

    AW: Der Chic der Venezianerinnen

    Zitat Zitat von Daliah- Beitrag anzeigen
    Das Problem sich so weiblich wie man eventuell mag anzuziehen könnte auch daran liegen:
    man wird gefragt: wo gehst du hin, was hast du vor?
    Nicht nur bei "so weiblich". Irgendwann in frühen Berufsjahren war mal die letzte gewaschene Wäsche ein Hosenanzug. Während ich also in selbigem zu Hause schnell meinen Kaffee schlürfe, schlappt mein Freund verschlafen in die Küche, guckt, und sagt, "Mußt du zur Bank?"

    Keine Alltagsklamotten zu tragen legt irgendwie nahe, daß man etwas un-alltägliches vorhat. (Bin auch schon in vollem Goth auf einer Party aufgetaucht und der öffnende Karohemd-und-Cordhosen Ingenierusstudent (auch Gast) meint "Ist das etwa eine Kostümparty"? (Wieso, ich seh doch ganz normal aus. Du bist als Student verkleidet.)
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

Antworten
Seite 35 von 51 ErsteErste ... 25333435363745 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •