+ Antworten
Seite 4 von 17 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 165
  1. Avatar von cocoberry
    Registriert seit
    27.04.2019
    Beiträge
    125

    AW: Scheidentrockenheit

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Über die Herangehensweise kann man fleißig diskutieren. Aber lösungsorientiert sollte sie schon sein.
    Sehr lösungsorientiert ist aber die Diskussion über Gleitgele auch nicht!
    Es ist doch vollkommen gleichgültig, WARUM diese abgelehnt werden, Franks Frau lehnt sie ab und basta.

    Lösungsorientiert heißt nach anderen Lösungen zu suchen und nicht eine einzige, die erwiesener Maßen nichts hilft, ständig neu aufzurollen und zu hinterfragen.

    Es mag die Scheidentrockenheit durchaus ein Symtom zu sein, dass die Frau sich selbst in ihrem alternden, weicher und schlapper werdenden Körper ungut fühlt und an ihrer Attraktivität zweifelt. Wäre ja kein Wunder, wo einem nur supertolle straffe, perfekt gekurvte Körper auf Plakaten und Fernsehwerbung entgegen strahlen!

    Mag auch sein, dass Frau -gerade im Wechsel- den Alltag vermehrt als ermüdend und stressig sieht. Jede Partnerschaft wird im Laufe der Jahre lascher und ermüdende Gewohnheiten haben sich eingeschlichen.
    Vielleicht vermisst Frau etwas?
    Mithilfe im Haushalt?
    Fühlt sie sich allein gelassen bei der Kindererziehung?
    Muss sie alles alleine regeln, von Terminen bis über die Schwiegereltern, weil Frank beruflich überlastet ist und leider, leider dafür keine Zeit hat?
    Träumt sie von einer Reise in die Fremde, aber Frank will nur stets an den gleichen Ort?
    Gibt es noch Komplimente, liebevolle Handreichungen, Blumengrüße, einen gemütlichen Restaurantbesuch hin und wieder, kleine Überraschungen,.....

    Für Frauen, so sagt man, ist der Sex in Ordnung, wenn die Ehe in Ordnung ist.
    Da, lieber Frank, würde ich genau hinsehen und nicht bloß nach irgendwelchen Gleitgelen suchen. Mag sein, dass das für dich die einfachste Lösung wäre, sie ist aber sicher nicht die richtige... a la long!

  2. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    17.901

    AW: Scheidentrockenheit

    Ich staune....jetzt ist der TE faul und somit selbst Schuld.
    Mein liebstes Wintergemüse ist die Marzipankartoffel.


  3. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    5.523

    AW: Scheidentrockenheit

    Zitat Zitat von cocoberry Beitrag anzeigen
    Sehr lösungsorientiert ist aber die Diskussion über Gleitgele auch nicht!
    Da stimme ich dir gerne zu. Deswegen auch mein Verweis, dass man die Herangehensweise diskutieren kann aber nicht die Notwendigkeit, das Thema anzugehen.

  4. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    5.044

    AW: Scheidentrockenheit

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Ich staune....jetzt ist der TE faul und somit selbst Schuld.
    Das liest Du aber jetzt raus.... da steht nichts davon, dass etwas davon gegeben ist.
    Den Rat, aber mal genauer hinzuschauen auf den Alltag und die Beziehung an sich, finde ich sehr sinnvoll.
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

  5. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    17.901

    AW: Scheidentrockenheit

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    Das liest Du aber jetzt raus.... da steht nichts davon, dass etwas davon gegeben ist.
    Den Rat, aber mal genauer hinzuschauen auf den Alltag und die Beziehung an sich, finde ich sehr sinnvoll.
    Nun ja, da die Frau 52 ist, gehe ich erst mal davon aus, das es an den WJ liegt. Und nicht daran, wer den Abwasch macht oder sich um seine Mutter kümmert.
    Mein liebstes Wintergemüse ist die Marzipankartoffel.

  6. Avatar von cocoberry
    Registriert seit
    27.04.2019
    Beiträge
    125

    AW: Scheidentrockenheit

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Ich staune....jetzt ist der TE faul und somit selbst Schuld.
    Niemand sagt so etwas!
    Ich meine nur, er legt seine Überlegungen falsch an und versucht sich ausschließlich an einer einzigen Problemlösung!
    Würde sich seine Frau nach Sex sehnen, sich somit von der Scheidentrockenheit gestört fühlen, würde sie doch selbst rasch etwas dagegen unternehmen.
    Meiner Ansicht nach zeigt ihr Verhalten, aber auch ihr Körper, deutlich, dass ihr der Verkehr unangenehm und somit unerwünscht ist.
    Und dafür muss es Gründe geben, die meilenweit von Gleitgels entfernt sind!


  7. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    5.523

    AW: Scheidentrockenheit

    Zitat Zitat von cocoberry Beitrag anzeigen
    Niemand sagt so etwas!
    Ich meine nur, er legt seine Überlegungen falsch an und versucht sich ausschließlich an einer einzigen Problemlösung!
    Würde sich seine Frau nach Sex sehnen, sich somit von der Scheidentrockenheit gestört fühlen, würde sie doch selbst rasch etwas dagegen unternehmen.
    Meiner Ansicht nach zeigt ihr Verhalten, aber auch ihr Körper, deutlich, dass ihr der Verkehr unangenehm und somit unerwünscht ist.
    Und dafür muss es Gründe geben, die meilenweit von Gleitgels entfernt sind!
    Das ist sicher richtig. Aber auch da wäre entsprechendes Feedback ihrerseits sehr hilfreich. Ansonsten tappt er vollkommen im Dunkeln.

  8. Avatar von Sprachlos
    Registriert seit
    20.05.2005
    Beiträge
    8.217

    AW: Scheidentrockenheit

    Zitat Zitat von cocoberry Beitrag anzeigen
    Es ist doch vollkommen gleichgültig, WARUM diese abgelehnt werden, Franks Frau lehnt sie ab und basta.
    In der Bricom - zumindest auf Frauenseite - scheint "basta" ein völlig ernsthaft gemeintes "Argument" zu sein.
    Zitat Zitat von cocoberry Beitrag anzeigen
    Meiner Ansicht nach zeigt ihr Verhalten, aber auch ihr Körper, deutlich, dass ihr der Verkehr unangenehm und somit unerwünscht ist.
    Und dafür muss es Gründe geben, die meilenweit von Gleitgels entfernt sind!
    Komische Beweisführung, die vollkommen negiert, dass man älter wird. Eigentlich doch genau das, was die Frau am Ende Gleitmittel ablehnen lässt, die wahrscheinlich einfachste Lösung, eben weil nicht sein kann was nicht sein darf.
    Aber wo kämen wir hin, wenn wir einfache und pragmatische Lösungen finden würden?
    Kreativität kommt von der Freiheit zu scheitern. Und die Freiheit zu scheitern kommt vom Experiment. (Peter Gabriel)

  9. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    17.901

    AW: Scheidentrockenheit

    Zitat Zitat von Sprachlos Beitrag anzeigen
    In der Bricom - zumindest auf Frauenseite - scheint "basta" ein völlig ernsthaft gemeintes "Argument" zu sein.
    Friß oder Stirb hätte auch gepasst.
    Mein liebstes Wintergemüse ist die Marzipankartoffel.

  10. Avatar von Hair
    Registriert seit
    31.12.2014
    Beiträge
    2.708

    AW: Scheidentrockenheit

    Zitat Zitat von cocoberry Beitrag anzeigen
    Niemand sagt so etwas!
    Ich meine nur, er legt seine Überlegungen falsch an und versucht sich ausschließlich an einer einzigen Problemlösung!
    Würde sich seine Frau nach Sex sehnen, sich somit von der Scheidentrockenheit gestört fühlen, würde sie doch selbst rasch etwas dagegen unternehmen.
    Meiner Ansicht nach zeigt ihr Verhalten, aber auch ihr Körper, deutlich, dass ihr der Verkehr unangenehm und somit unerwünscht ist.
    Und dafür muss es Gründe geben, die meilenweit von Gleitgels entfernt sind!
    Das heißt aber doch, dass sie nichts vermisst.
    Warum soll sie also zum Arzt und sich gesundheitlich bedenkliche Hormone aufnötigen lassen?

    Was nutzt ein Gleitgel, wenn sie keine Lust hat?

    Was soll Mann machen, wenn er trotzdem Lust hat?

    Was soll der Arzt da sagen, wenn Hormone nicht gehen? Das würde mich jetzt wirklich mal interessieren. Es scheint ja Gynäkologen zu geben, die da Ideen haben, die nicht schon überall geschrieben oder erwähnt wurden.

    Genauso wenig, wie der TE etwas an Alterserscheinungen seiner Frau ändern kann, kann sie das bei ihm.

    Verständnis und liebevolles Akzeptieren ist ja gut und schön.

    Schöner wäre es für ihn zu hören, dass das irgendwann vorbei geht.

    Anscheinend ist Scheidentrockenheit aber bleibend.

    Unlust, hörte ich, scheint auch wieder verschwinden zu können. Danach kommen dann also die Gleitmittel zum Zug.

    Wenn jemand wirklich Lust auf Sex hat, dann nimmt er auch Hilfsmittel in Kauf.

+ Antworten
Seite 4 von 17 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •