+ Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 46
  1. Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    60.388

    AW: Dicke und schmerzende Fingerknöchel

    ok, liebe overknee- da musst du jetzt durch:

    ausprobieren was dir besser tut: wärme oder kälte?


    bei meiner arthrose brauche ich es warm. kalt macht es bei mir schlimmer.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  2. Avatar von overknee
    Registriert seit
    23.12.2015
    Beiträge
    1.727

    AW: Dicke und schmerzende Fingerknöchel

    ja, geht mir auch so. Ich habe mir jetzt Wärmepflaster gekauft, mache ich mir heute abend um den Finger.

  3. Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    60.388

    AW: Dicke und schmerzende Fingerknöchel

    dann habe ich noch was für dich:

    kartoffeln in schale kochen, zwischen sauberen küchentüchern zerquetschen und auflegen.

    mache ich beim knöchel und knie und bei bronchitis und ähnlichem- langanhaltende durchwärmung.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  4. Moderation Avatar von Anemone
    Registriert seit
    02.07.2004
    Beiträge
    15.302

    AW: Dicke und schmerzende Fingerknöchel

    Ich habe Fingerarthrose mit Heberdenschen Knoten, das sind die Verdickungen der Fingergelenke. Die tun manchmal weh, sind aber oft nicht entzündet. Ich stelle fest, dass mir die speziellen Übungen gut tun, wie einen festeren Gummiball kneten. Also gezielt drücken und bewegen. Ich meine das mal irgendwo gelesen zu haben, dass die sog. Schonstellungen das Ganze verschlimmern. Ich empfinde das als wohltuend und Bewegung ist ja bei Arthrose immer gut.
    Und führe mich nicht in Versuchung -
    ich finde den Weg allein (Mae West)


    Wir glauben Erfahrungen zu machen,
    aber die Erfahrungen machen uns. (Eugène Ionesco)
    ------------------------------------

    Moderation 60+, Kochen für Feinschmecker, BRIGITTE-Diät,
    Essen - Genuss oder Frust? Rücken

  5. Avatar von LulaMae
    Registriert seit
    17.01.2017
    Beiträge
    4.275

    AW: Dicke und schmerzende Fingerknöchel

    Laut Liebscher und Bracht sind es ja nicht die entzündlichen Gelenke, die weh tun, sondern die Strukturen, Muskeln und das Gewebe drum herum, welche verhärtet sind. Deshalb wird dazu geraten, diese Gewebe durch Bewegung, auch Massage, geschmeidig zu halten bzw. wieder geschmeidig zu bekommen.
    Das würde auch zu Anemones Post passen.
    Bevor ich mich jetzt aufrege,
    isses mir lieber egal.


  6. Registriert seit
    10.09.2018
    Beiträge
    2.084

    AW: Dicke und schmerzende Fingerknöchel

    Zitat Zitat von overknee Beitrag anzeigen
    ja, geht mir auch so. Ich habe mir jetzt Wärmepflaster gekauft, mache ich mir heute abend um den Finger.
    Bewegung ist auch wichtig aber das weißt du ja sicher.... ach das tut mir leid!!

    P.S. Ich leide an Migräne und selbst da gibt es Menschen die brauchen Wärme bei einem Anfall - ich könnte meinen Kopf in die TK Truhe halten...

  7. Avatar von Marl54
    Registriert seit
    13.04.2017
    Beiträge
    526

    AW: Dicke und schmerzende Fingerknöchel

    Ich hab diese Knoten auch, bisher nur an zwei Fingern. Der eine war als Jungendlich mehrfach gebrochen und da ist die Arthrose am schlimmsten. Bei Kälte wird es entzündlich und schmerzhafter.

    Mein Tipp, wenn Du eher auch Wärme verträgst: Ein warmes Sandbad und leicht kneten. Ich habe mir feinen Strandsand geholt, geht auch Vogelsand. Den erwärme ich in einer flachen Schale, so 8 cm hoch in der Mikrowelle und abends, wenn ich vor dem Fernseher hocke, knete ich einfach mit den Fingern darin herum. Das hilft mir sehr.
    Ich bin mein eigenes Projekt!

  8. Avatar von overknee
    Registriert seit
    23.12.2015
    Beiträge
    1.727

    AW: Dicke und schmerzende Fingerknöchel

    Zitat Zitat von brighid Beitrag anzeigen
    dann habe ich noch was für dich:

    kartoffeln in schale kochen, zwischen sauberen küchentüchern zerquetschen und auflegen.

    mache ich beim knöchel und knie und bei bronchitis und ähnlichem- langanhaltende durchwärmung.
    Das probiere ich auch, billiger als die Pflaster

    Sandbad klingt auch gut

  9. Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    60.388

    AW: Dicke und schmerzende Fingerknöchel

    das sandbad hatten wir in der reha.


    was ich persönlich toll fand: aquariumskiesel, kleine und grössere, aufgewärmt und dann rein mit den pfötchen. und in der wärme langsam bewegen.

    oder das paraffinbad: paraffin bekommst du in der apotheke. wird geschmolzen. aufgrund der zusammensetzung, bitte frage mich nicht nach details, ist selbst weit über 40 grad noch angenehm auf der haut. dann immer wieder eintauchen . es bildet sich wie ein handschuh, der dann die wärme gut hält. 20-30 minuten durchwärmen.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  10. AW: Dicke und schmerzende Fingerknöchel

    Mir hilft es, Hagebuttenpulver in den Morgenquark zu rühren (oder in den Porridge). 1 EL am Tag. Immer, wenn ich mal keine Lust mehr aufs Quarkfrühstück habe und wieder auf Brot etc. umsteige, fangen die Schmerzen wieder an (Heberden-Bouchard-Arthrose). Heute ist es wieder heftiger, auch in den Daumengrundgelenken. Selber schuld Die Erfahrung habe ich schon oft gemacht, dass das Weglassen des Hagebuttenpulvers (ich kaufe das von Raab) eine Verschlechterung zur Folge hat.
    Aber man sieht auch daran, dass es kein "Heilmittel" im wörtlichen Sinne ist, es lindert und hält die Entzündungen im Zaum. Mehr nicht, aber immerhin! Ist quasi eine Dauermedikation.
    aus Lavendelmond wurde Lavendelstern

+ Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •