+ Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 46
  1. Avatar von Hair
    Registriert seit
    31.12.2014
    Beiträge
    2.695

    AW: Dicke und schmerzende Fingerknöchel

    @brighid, was ist denn tahine?

    Das Schweinefleisch weglassen ist grundsätzlich wohl für alle gut. Es soll Entzündungen fördern. Habe ich aber auch nur gehört, bin natürlich kein Fachmann.


  2. Registriert seit
    20.01.2019
    Beiträge
    880

    AW: Dicke und schmerzende Fingerknöchel

    Zitat Zitat von overknee Beitrag anzeigen
    Dick und rot, heiß und schmerzend.

    Vielleicht sollte sich das mal auch ein Rheumatologe anschauen.

  3. Avatar von Zuza.
    Registriert seit
    12.12.2008
    Beiträge
    16.798

    AW: Dicke und schmerzende Fingerknöchel

    Zitat Zitat von Hair Beitrag anzeigen
    @brighid, was ist denn tahine?
    Das ist ein Mus/eine Paste aus Sesamkörnern. Man bekommt es fertig in Bio-Qualität im Reformhaus, z. B. von Rapunzel.
    .
    Glück ist ein Tuwort.

  4. Avatar von Mausi63
    Registriert seit
    07.06.2005
    Beiträge
    30

    AW: Dicke und schmerzende Fingerknöchel

    Ich habe gute Erfahrungen mit Basenfasten gemacht.

    Als ich das das erste Mal gemacht habe und schon nach wenigen Tagen feststellte, dass ich meine Finger schmerzfrei bewegen konnte, dachte ich, ich glaub es nicht.

    Jetzt mache ich es in regelmäßigen Abständen und es hilft.

    Allerdings ist es meiner Meinung nach keine dauerhafte Ernährungsform, weil es meiner Meinung nach eine Mangelernährung ist, aber quasi als "Kur" in Abständen sehr hilfreich.

    Langfristig habe ich tierisches Eiweiß noch mehr reduziert (obwohl ich seit 37Jahren Vegetarierin bin, esse ich jetzt z.B. öfter eine Mischung aus ab und zu Soja Joghurt und ab und zu normalen oder mache zu Hause den Latte mit Soja Milch).

    Infos über Basenfasten gibt es massenhaft im Internet (und die unterschiedlichsten Propheten dazu), gut finde ich eine Anleitung von FOKUS - einfach mal googlen.

    Allerdings ist es mit relativ viel Aufwand verbunden weil man wirklich alles zubereiten muss und mal schnell eine Scheibe Brot oder ein Jughurt eben nicht gehen.

    Und die häßlichen Finger gehen auch nicht mehr weg :-( aber dafür werden ja die Augen im Alter schlechter :-)
    free your mind, your ass will follow
    - indianische Weisheit -

  5. Avatar von overknee
    Registriert seit
    23.12.2015
    Beiträge
    2.000

    AW: Dicke und schmerzende Fingerknöchel

    Zitat Zitat von putulu Beitrag anzeigen
    Vielleicht sollte sich das mal auch ein Rheumatologe anschauen.
    Rheumawerte sind schon genommen, kein Rheuma.
    Zum Basenfasten ist der Leidensdruck noch nicht hoch genug

  6. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    22.206

    AW: Dicke und schmerzende Fingerknöchel

    Zitat Zitat von overknee Beitrag anzeigen
    Zum Basenfasten ist der Leidensdruck noch nicht hoch genug
    Hallo overknee, Du Arme :(.

    Ich habe selbst zwar keine derartigen Beschwerden - aber ich weiß von meiner ebenfalls
    geplagten Freundin, dass der Konsum von überwiegend Basen-bildenden Lebensmitteln
    schon einen positiven Effekt auf Arthrose hat. Und dass ihre Probleme weniger geworden
    sind, seit sie kein Fleisch mehr isst. Also BasenFASTEN muss es nicht gleich sein ;).

    Gestern war ich bei der Fußpflege, und die Dame, die die Behandlung durchgeführt hat,
    hatte große weiße Pflaster auf zwei Fingern. Auf meine Nachfrage erklärte sie mir,
    dass es sich um Arthrose-Wärmepflaster handelt, sie sehr gut wirken. Vielleicht erkundigst
    Du Dich ja mal in der Apotheke?

  7. Avatar von overknee
    Registriert seit
    23.12.2015
    Beiträge
    2.000

    AW: Dicke und schmerzende Fingerknöchel

    Ja, sowas wie Pflaster hört sich gut an . Das probiere ich auf jeden Fall.
    Fleisch und Wurst stehen bei mir kaum auf dem Speiseplan, im nächsten Leben werde ich sowieso Vegetarier.

  8. Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    61.231

    AW: Dicke und schmerzende Fingerknöchel

    liebe overknee gucke doch mal im internet unter ndr bei den ernährungs-docs vorbei.

    die haben für nahezu alles eine empfehlung. (ich gebe zu, ich bin ein absoluter fan dieser 3 mediziner)

    und die tahine lasse ich mir von der nachbarin mitbringen wenn sie zum marokkaner zum einkaufen geht. (wird klassischerweise mit den kichererbsen zum humus gemischt)
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern
    Geändert von brighid (06.05.2019 um 08:29 Uhr) Grund: ergänzung

  9. Avatar von Gedankentiefe
    Registriert seit
    21.11.2013
    Beiträge
    1.991

    AW: Dicke und schmerzende Fingerknöchel

    Zitat Zitat von brighid Beitrag anzeigen
    liebe overknee gucke doch mal im internet unter ndr bei den ernährungs-docs vorbei.

    die haben für nahezu alles eine empfehlung. (ich gebe zu, ich bin ein absoluter fan dieser 3 mediziner)


    Was essen bei Arthrose? | NDR.de - Fernsehen - Sendungen A-Z - Die Ernahrungsdocs - Krankheiten

    Kann ich nur bestätigen!

    Und - ganz wichtig: Weißmehl (sprich: Weizenmehl) unbedingt reduzieren! Durch Überzüchtungen wirkt Weizenmehl heutzutage leider auch entzündungsfördernd.

    Generell weniger Zucker, auch Fruchtzucker (zB lieber einen Apfel essen als 3 Gläser Apfelsaft trinken).


  10. Registriert seit
    17.08.2016
    Beiträge
    6.996

    AW: Dicke und schmerzende Fingerknöchel

    Na ja. Und ich denke schon, dass du zusehen solltest, diese körperliche Arbeit zu reduzieren bzw. Hühner- und Schweine-Zucht aufzugeben.

    Das ist halt ab einem bestimmten Alter und schon gar nicht mit Arthrose gut.

+ Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •