+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18
  1. Avatar von silberpfeil
    Registriert seit
    30.06.2007
    Beiträge
    2.472

    AW: 51 und immer noch Endometrioseschmerzen

    Ichvwsr nach der OP lange in der Endometriose e.V. Mitglied...
    Hat mich sehr unterstützt.
    Also ich denke schon,dass die Gebärmutterschleimhaut der Übeltäter ist...
    Denn das Endometrium ist ja das,was sich außerhalb des Uterus irgendwo ansiedelt,und dann diese Schmerzen verursacht...
    Da die Eierstöcke die Hormone produziert, sind diese nicht ganz unbeteiligt...

    5 Jahre nach der OP wurde bei mir ein ganz bestimmtes MRT gemacht- da konnte der Arzt sehen,das ich im Bauchraum keine Herde mehr hatte....

    Ich hatte auch nach der OP eine GNRH Analoga abgelehnt.
    Habe die KRAFT,zu ändern, was nicht mehr länger zu ertragen ist;
    die GELASSENHEIT, alles dass hinzunehmen, was nicht zu ändern ist, und die WEISHEIT, das eine vom anderen zu unterscheiden

  2. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    15.431

    AW: 51 und immer noch Endometrioseschmerzen

    Zitat Zitat von silberpfeil Beitrag anzeigen
    5 Jahre nach der OP wurde bei mir ein ganz bestimmtes MRT gemacht- da konnte der Arzt sehen,das ich im Bauchraum keine Herde mehr hatte....
    Echt? Wass ist das für ein MRT? Ich mußte bisher jedes mal zur Bauchspiegelung wenn ich wissen wollte, wie es drinnen aussieht.
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.

  3. Avatar von silberpfeil
    Registriert seit
    30.06.2007
    Beiträge
    2.472

    AW: 51 und immer noch Endometrioseschmerzen

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Echt? Wass ist das für ein MRT? Ich mußte bisher jedes mal zur Bauchspiegelung wenn ich wissen wollte, wie es drinnen aussieht.

    ja das kann ich nicht sagen- jedenfalls konnte das nur ein ganz bestimeter Arzt auswerten. denke mal, dass er dafür die Ausbildung hatte..


    Mit der Laparoskopie wurde ich vor der OP auch untersucht - selbst mit einem besondern Kontrasmittel... nichts gesehen bei mir, da der Tumor an der Blasenhinterwand war ..genau da , wo die Kaiserschnittnarbe des Uterus war.. ich denke , dass da nach der Sectio son Stück Endometrium raus hing, und an der Blasenwand andockte.
    Habe die KRAFT,zu ändern, was nicht mehr länger zu ertragen ist;
    die GELASSENHEIT, alles dass hinzunehmen, was nicht zu ändern ist, und die WEISHEIT, das eine vom anderen zu unterscheiden

  4. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    15.431

    AW: 51 und immer noch Endometrioseschmerzen

    Ok, danke. Da werde ich mich trotzdem mal kundig machen. Irgendwer wird es schon wissen.

    Bei mir find ...wahrscheinlich..die Endo mit meiner Blinddarmnarbe an. Ich war 8 Jahre alt und damals bekam ich eine 22 cm Narbe verpasst.
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.

  5. Avatar von silberpfeil
    Registriert seit
    30.06.2007
    Beiträge
    2.472

    AW: 51 und immer noch Endometrioseschmerzen

    das mit dem Kontrastmittel war in der UNI KLInik in Lübeck ...
    Habe die KRAFT,zu ändern, was nicht mehr länger zu ertragen ist;
    die GELASSENHEIT, alles dass hinzunehmen, was nicht zu ändern ist, und die WEISHEIT, das eine vom anderen zu unterscheiden

  6. Avatar von Vivi23
    Registriert seit
    25.11.2005
    Beiträge
    3.294

    AW: 51 und immer noch Endometrioseschmerzen

    Es sind Zellen, die die gleichen Eigenschaften haben, wie das Endometrium, ja. Aber es ist komplexer. Man hat Endometriose sowohl bei Männern als auch bei Frauen nach Hysterektomie gefunden. Es ist also keinesfalls so, dass die Endometriose unmittelbar deswegen entsteht, weil aus der Gebärmutter Gewebe ‚abhaut‘.

    Es kann sein, dass wenn bei einer Hysterektomie alle sichtbaren Herde entfernt werden können, aufgrund Alter, Hormonspiegel und weiss der Kuckuck was noch, keine Endometriose nachwächst. Muss aber nicht.
    Solitär - ohne Binome, Zweitnick oder andere Reinkarnationen!

  7. Avatar von silberpfeil
    Registriert seit
    30.06.2007
    Beiträge
    2.472

    AW: 51 und immer noch Endometrioseschmerzen

    Vivi23,
    Ich kann nur berichten, wie ich nach der OP aufgeklärt wurde.
    Endometrium ist schlicht einfach Gebärmutterschleimhaut.
    Hätte ich keinen Kaiserschnitt gehabt ,hätte ich wahrscheinlich nie Endometriose an der Blasenhinterwand....


    Normalerweise erkranken Männer nicht an Endometriose. Eine Behandlung mit hohen Dosen Östrogens wegen*Prostatakrebs*kann jedoch in Einzelfällen zu einer Endometriose führen, was als Beleg für die Metaplasietheorie der Endometrioseentstehung gesehen wird....

  8. Avatar von Vivi23
    Registriert seit
    25.11.2005
    Beiträge
    3.294

    AW: 51 und immer noch Endometrioseschmerzen

    Leider kann man Endometriose auch von ganz alleine bekommen, ohne dass (vielleicht!) bei einer OP Zellen vertragen wurden. Bei den - seltenen - Fällen von Männern mit Endometriose hatte ich nichts von Hormonbehandlung nach Prostatakrebs gelesen. Aber vielleicht habe ich es auch überlesen.

    Es ist einfach Pech. Mir hat man damals eine Pille gegeben, die nach Entfernung einer Zyste und Säuberung des Bauchraums das erneute Bilden von Herden unterdrücken sollte. Hab ich nicht vertragen, Jahre später wurde wieder Endometriose im Bauchraum gefunden, anläßlich zweier weiterer OPs. Nach allem, was ich weiss, ist die Hysterektomie keine sichere Methode, Endometriose zu verhindern. Und da es doch ein durchaus gravierender Eingriff ist, würde ich mir mindestens eine zweite Meinung dazu einholen - in einer entsprechend spezialisierten Klinik. Ggfs reicht eine "einfache" Bauchspiegelung aus, bei der die Herde dann entfernt werden. Das hält nicht auf ewig, aber eine kleine Weile.

    Edit: Lesen hilft! Habe gerade gesehen, daß Du schon 12 Bauchspiegelungen hattest. dh, es wächst bei Dir schnell nach. Hast Du je eine "echte" Pille versucht?
    Solitär - ohne Binome, Zweitnick oder andere Reinkarnationen!

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •