Antworten
Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 80
  1. User Info Menu

    AW: 50+....na und?

    Darum könnte ich mir vorstellen, dass man als Singlefrau doch interessanter ist, weil man zumindest "neu" ist.
    JCL, danke für deine Sichtweise! Allerdings würde ich einer anderen Frau nicht den Mann wegnehmen wollen. Ich habe es selbst erlebt und weiß wie weh das tut. Wie könnte ich da mit einem Mann glücklich sein, den ich mir "geklaut" habe? Und wenn er sich "klauen" läßt, weiß ich auch, dass es nochmal passieren könnte

    Ach nee!

    Denn wahre Freundschaft orientiert sich nicht an Äusserem.
    Florette,
    da gebe ich dir absolut recht. Aber dazu muss ich erst jemanden kennenlernen, Freundschaft und Liebe wachsen. Und dabei spielt die Optik doch meist eine Rolle (beim kennenlernen meine ich natürlich)

    EVERYTHING WILL BE OKAY IN THE END

    If It's Not Okay, It's Not The End

  2. Inaktiver User

    AW: 50+....na und?

    Zitat Zitat von Phoenix2010 Beitrag anzeigen
    JCL, danke für deine Sichtweise! Allerdings würde ich einer anderen Frau nicht den Mann wegnehmen wollen. Ich habe es selbst erlebt und weiß wie weh das tut. Wie könnte ich da mit einem Mann glücklich sein, den ich mir "geklaut" habe? Und wenn er sich "klauen" läßt, weiß ich auch, dass es nochmal passieren könnte

    Ach nee!
    Liebe Phoenix2010, diese Einstellung finde ich gut!

    Ich würde auch keinen Mann haben wollen, der so leichtfertig betrügt.

    LG JCL

  3. User Info Menu

    AW: 50+....na und?

    Hallo, Simone,
    bin neu hier, aber Du sprichst mir aus dem Herzen, ich bin dieses Jahr 50 geworden, hab kein Problem damit, meine Kinder sind aus dem Haus, alle Möglichkeiten stehen offen, bin neugierig, was das Leben mir so bringt. Ich liebe und arbeite seit 22 Jahren mit der DÈESSE-Kosmetik und helfe Frauen, ein selbstbestimmtes Leben zu führen, ich mach sie schön und zögere die kleinen Fältchen hinaus...
    Mein Motto: Eine Gesicht ohne kleine Fältchen ist wie ein Hmmerl ohne Sterne...!
    Uns Frauen sieht man unsere Reife nicht an, wir dürfen gerne mogeln, liebe Grüße, Petra

  4. Inaktiver User

    AW: 50+....na und?

    Zitat Zitat von fliegerpeggy Beitrag anzeigen
    Hallo, Simone,
    bin neu hier, aber Du sprichst mir aus dem Herzen, ich bin dieses Jahr 50 geworden, hab kein Problem damit, meine Kinder sind aus dem Haus, alle Möglichkeiten stehen offen, bin neugierig, was das Leben mir so bringt. Ich liebe und arbeite seit 22 Jahren mit der DÈESSE-Kosmetik und helfe Frauen, ein selbstbestimmtes Leben zu führen, ich mach sie schön und zögere die kleinen Fältchen hinaus...
    Mein Motto: Eine Gesicht ohne kleine Fältchen ist wie ein Hmmerl ohne Sterne...!
    Uns Frauen sieht man unsere Reife nicht an, wir dürfen gerne mogeln, liebe Grüße, Petra
    Wenn ein selbstbestimmtes Leben davon abhängt, ob und welche Falten ich habe, bzw. ob ich Deine Wunderkosmetik benutze......................omG............

    Ich definiere "selbstbestimmt" komplett anders, einen Beruf haben , selbst eigenes Geld zu verdienen, ohne sich komplett zu verbiegen,mit sich selbst im Reinen sein.............all so Dinge halt.

    Und da Simone sich leider nicht mehr äußert, (ist das Leben doch nicht SOOO toll???), was soll' s?

    Definiere doch mal bitte ALLE MÖGLICHKEITEN...........(außer Faltenfreiheit)

    gespannt bin NNMi

  5. Inaktiver User

    AW: 50+....na und?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen

    Definiere doch mal bitte ALLE MÖGLICHKEITEN...........(außer Faltenfreiheit)

  6. User Info Menu

    AW: 50+....na und?

    Na gut, wenn manche Frauen sich durch Kosmetik besser fühlen - meinetwegen.

    Ich geh da einen anderen Weg, mache immermal was nur für mich, gönne mir was - versuche die Dinge positiv zu sehen. Geholfen hat mir dabei Tai Chi - das habe ich im Herbst begonnen und es hilft mir mich besser in meinem Körper zu fühlen.
    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam eine, die wusste das nicht und hat's gemacht.

  7. User Info Menu

    AW: 50+....na und?

    Hallo NNMi,

    upps, dass ist wohl nicht nur ein Wink mit dem Zaunpfahl, sondern schon ein ganzer Bretterzaun

    Doch, mein Leben ist nach wie vor toll ...smile - so, jetzt aber im ernst.

    Ja, was meine ich mit alle Möglichkeiten....mmhh....ich denke, dass das für jeden wohl etwas anderes bedeutet, für mich heißt es, in sich zu ruhen, ich habe mich nach dem Tod meines Mannes nochmals selbständig gemacht und bin finanziell unabhängig, empfinde Zufriedenheit über das was ich erreicht habe, genieße ganz bewusst schöne Stunden mit Freunden, gehe mit offenen Augen durch die Welt und kann mich an Kleinigkeiten freuen....habe aufgrund meines Alters keine Scheu mehr auf fremde Menschen zuzugehen... mich in neue, unbekannte Situationen zu begeben...bin neugierig und springe eher mal über meinen Schatten wie mit 30 Jahren.

    Besonders durch den plötzlichen Tod meines Mannes nehme ich vieles nicht mehr als gegeben hin und schaffe mir bewusst Freiräume....

    Aber natürlich, habe ich wie wohl alle auch Tief`s...muss ich mich selbst motivieren und grummel vor mich hin. Aber so ein Tag hat halt auch nur 24 Stunden und geht irgendwann zu ende.

    So, und jetzt wünsche ich Euch ein gutes Nächtle....smile

    Liebe Grüße Simone

  8. User Info Menu

    AW: 50+....na und?

    Das machst du genau richtig, Simone!
    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam eine, die wusste das nicht und hat's gemacht.

  9. User Info Menu

    AW: 50+....na und?

    ich werde wohl erst in 2 monaten 50 j. aber ich habe einen jüngeren mann und erst tat ich mich mit dem alter schwer bald 50 .zu sein .übrigens färbe ich meine haare auch nicht mehr .

  10. User Info Menu

    AW: 50+....na und?

    also das Fragezeichen hinter dem na und im Titel ist mir schon bewusst. Natürlich bin ich wie ich bin und denke wirklich nicht permanent über mein Alter, kurz vor 52, nach...mir gehts super und ich hätte mit 20 niee gedacht, wie wenig 50 mit alt sein zu tun hat.
    ABER:
    ich weiss das, mein Körper nicht.
    Ich möchte es hier mal nicht in die üblichen Sprüche verpacken (man ist so jung wie man sich fühlt, machs beste draus, blabla) ich finde älter werden voll blöd punkt.
    nicht nur, dass ich mehr auf mein Gewicht achten muss, immer mehr Falten kriege, wie attraktiv mein Mann ist und mir sieht man das alter nun mal an, dann bin ich auch noch dünnhäutiger geworden, habe weniger Kraft ne, ne: die Zeit läuft, die Uhr tickt und das war mir vor wenigen Jahren gar nicht so bewusst. Ein totaler Neuanfang? Ja, den mache ich auch nochmal nur muss ich da ganz anders rangehen als früher. Einfach so sagen: komm wir machen es, und wenn es schief geht...egal....das ist heute nicht so einfach weil, wenn es schiefgeht, ist es nun mal nicht egal
    Ich finde älter werden echt nicht schlimm und ich fühle mich wohl ABER (ich mag das Wort nicht) Wechseljahre sind die Pupertät des Alters und älter sein klappt mit dem Körper nicht so wie mit dem Geist.
    mivida es loca

Antworten
Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •