Antworten
Seite 383 von 384 ErsteErste ... 283333373381382383384 LetzteLetzte
Ergebnis 3.821 bis 3.830 von 3835
  1. User Info Menu

    AW: Wechseljahre - was kommt denn da noch alles

    Zitat Zitat von Roxy_Music Beitrag anzeigen
    Die Energiebilanz habe ich natürlich immer im Auge und eines ist sicher, ich esse heute weitaus weniger und vorsichtiger als früher, da war ich aber erstaunlicherweise immer an der Grenze zum Untergewicht.
    Das ist bei mir auch so, ich war früher, d.h. eigentlich Zeit meines Lebens viel zu dünn und eher androgyn, konnte essen, soviel ich wollte, ich nahm nicht und nicht zu.

    Daher habe ich mich über die Gewichtszunahme wirklich gefreut, weil ich das erste Mal in meinem Leben weiblich wirke. Früher hager und "kastig", habe ich heute eine Sanduhrfigur.

    Worüber ich wirklich froh bin, ich hatte immer Angst vor der Käferfigur, die so oft nach dem Wechsel auftritt.

    Aber ich muss inzwischen auch schon aufpassen, dass das Gewicht nicht höher steigt.

    Meine Eltern sind im Laufe ihres Älter- bzw. Altwerdens immer weniger geworden, sie sind jetzt jenseits der 80 und spindeldürr. Wobei meine Mutter zum Zeitpunkt der Menopause von vorher untergewichtig auf ziemlich vollschlank gewechselt hatte.

    Im Laufe der Zeit ging das aber offensichtlich (von alleine) wieder weg.

  2. User Info Menu

    AW: Wechseljahre - was kommt denn da noch alles

    Also ich hab überall zugenommen, am Bauch erst in letzter Zeit,- da hab ich früher nie zugenommen. Von Diäten halte ich auch nichts,- dafür hab ich aber auch keine Beschwerden,- ausser Hitze Unverträglichkeit und schnelles Schwitzen.
    Zeitweise plagt mich ein aufgeblähter Bauch,- kennt ihr das auch?

  3. User Info Menu

    AW: Wechseljahre - was kommt denn da noch alles

    Zitat Zitat von Ruba Beitrag anzeigen
    Zeitweise plagt mich ein aufgeblähter Bauch,- kennt ihr das auch?
    Und wie. Aufgebläht wie ein Ballon und das die meiste Zeit und ganz egal, was ich esse.
    Ich habe eine Zeitlang wirklich intensiv nach möglichen Ursachen gesucht, dies und jenes ausprobiert und nachdem nichts geholfen hat, nehme ich es schicksalsergeben hin und kaschiere den Ballon mit weiten Oberteilen. Dazu schmale Hosen, das sieht dann noch ganz ok aus, zum Glück sind meine Beine schlank geblieben.

  4. User Info Menu

    AW: Wechseljahre - was kommt denn da noch alles

    Die meisten probieren zu wenig zielgerichtet und geordnet, was Ursache sein könnte und geben zu schnell auf. Hier zahlt sich ein planvolles Vorgehen aus und es ist wichtig, dass man möglichst wenig essen geht / Convenience / Fertigprodukte isst, denn das sind die Faktoren, die das Ganze im Alltag kaum kontrollierbar machen.

    Ich will damit nicht behaupten, dass das bei Dir, Roxy_Music, so sein müsste - aber ich befasse mich seit vielen Jahren mit dem Thema Ernährung im Kontext Autoimmunerkrankungen, versteckte Entzündungen. Wenn ich eines gelernt habe, dann dies: es kommt sehr auf Geduld, Organisation und Dokumentation an und man muss sehr genau hinschauen. Damit sind viele Patienten in ihrem Lebensalltag dann oft überfordert - und viele Ernährunsgberater hängen noch zu häufig alten, überholten Konzepten an.

  5. User Info Menu

    AW: Wechseljahre - was kommt denn da noch alles

    Zitat Zitat von zio Beitrag anzeigen
    Worüber ich wirklich froh bin, ich hatte immer Angst vor der Käferfigur, die so oft nach dem Wechsel auftritt.[Aber ich muss inzwischen auch schon aufpassen, dass das Gewicht nicht höher steigt.
    Käferfigur ist auch gut !
    Meine Eltern sind im Laufe ihres Älter- bzw. Altwerdens immer weniger geworden, sie sind jetzt jenseits der 80 und spindeldürr. Wobei meine Mutter zum Zeitpunkt der Menopause von vorher untergewichtig auf ziemlich vollschlank gewechselt hatte.
    Ich denke, es läuft im Körper ein Programm ab, das der Mensch nur bedingt beeinflussen kann.

    Meine Figur ist seit Jahrzehnten in etwa gleichgeblieben, und ich freue mich darüber - Glück gehabt!
    Mir passt sogar noch eine Jeans von vor 35 Jahren, eine, die noch keinen Stretchanteil hat.

    Aber die Kalorien habe ich im Blick, seit ich 18 bin.
    Hätte ich das nicht, wäre ich sicher eine Walküre.
    Es ist ein Glück zu lesen
    Elke Heidenreich

  6. User Info Menu

    AW: Wechseljahre - was kommt denn da noch alles

    Zitat Zitat von Ruba Beitrag anzeigen
    Also ich hab überall zugenommen, am Bauch erst in letzter Zeit,- da hab ich früher nie zugenommen. Von Diäten halte ich auch nichts,- dafür hab ich aber auch keine Beschwerden,- ausser Hitze Unverträglichkeit und schnelles Schwitzen.
    Zeitweise plagt mich ein aufgeblähter Bauch,- kennt ihr das auch?
    hatte ich gelegentlich auch. jetzt ess ich kein brot mehr und fühle mich ingesamt viel besser.

  7. User Info Menu

    AW: Wechseljahre - was kommt denn da noch alles

    Keines Update vor Weihnachten: Der Zyklus, sofern vorhanden, macht was er will. Spannend. Kommt die Periode, kommt sie nicht, wenn doch, wann,...

    Schlaf ist okay zur Zeit, allerdings brauche ich sehr wenig. Gestern bin ich um 5 aufgestanden

    Ansonsten tut mir halt irgendwie alles weh morgens, ich fühle mich alt, aber im Laufe des Tages, mit ein wenig Bewegung, geht das dann wieder.

    Ich wünsche Euch schöne Feiertage, kommt gut ins neue Jahr!

  8. User Info Menu

    AW: Wechseljahre - was kommt denn da noch alles

    Ich nehme heute die 22. Tablette Femiloges (Sibirischer Rhabarber). Nun habe ich seit ca. 1 Woche keine Hitzewallung mehr gehabt, und es geht mir deutlich besser. Mal gucken, ob es anhält.
    Am Ende meines Lebens will ich nicht sagen: Allen hat mein Leben gefallen, nur mir nicht!

  9. User Info Menu

    AW: Wechseljahre - was kommt denn da noch alles

    Moin!

    Wisst Ihr, was mich richtig nervt? Dass man selbst plötzlich anfängt, in Arztpraxen zu rennen, weil Symptome, die sich neu einstellen, zwar natürlich postmenopausal sein können - aber eben nicht müssen. Also besser mal nachschauen lassen.



    Es k... mich so an!

    Beispiele?

    Seit Mitte des letzten Jahres bekomme ich plötzlich episodisch Schwindelattacken. Ja, so richtig toll Dreh-, Lagerungsschwindel, wumms, aus heiterem Himmel.

    Dann änderten sich meine Kopfschmerzen. Vorher hatte ich keine. Sowas wie Spannungskopfschmerz kannte ich eher nicht. Ich hatte immer Migräne, die ich aber über verschiedene Maßnahmen seit 6 Jahren nahezu auf Null herunter fahren konnte - Triptane verschimmelten in meiner Medikamenten-Box. Und nun plötzlich Kopfschmerzen. Mehr noch: Aus dem Schlaf heraus. Mehr noch: oft genug sich dann zu Migräne auswachsend. Die aber hatte ihre Charakteristik eingebüsst. Dass es dann eine Migräne wurde, merkte ich eher an den neurologischen Symptomen und daran, dass - Versuch macht klug - wenn ich es nicht mehr aushielt, Triptane wirkten.

    Ist das nun normales Wechselchaos oder sollte ich hellhörig werden?

    Die Hitzewallungen kommen derzeit massiv. Das ist wirklich manchmal kaum zu ertragen. Begleitet werden sie von Übelkeit und einem sehr merkwürdigen, fiesen Gefühl im Organismus.

    Normal oder nicht?

    Der Schlaf hat sich noch einmal verschlechtert. Ich dachte kaum, dass das noch möglich wäre, aber: doch, da geht noch mehr

    Die Gelenke melden sich munter mal hier, mal dort. So ist doch wenigstens täglich was geboten .

    Der Blutdruck sitzt neuerdings im Aufzug fest und besucht auch die oberen Stockwerke. Was bitte soll jetzt das? Für mich als Hypotonikerin sehr merkwürdig.

    Die Augen machen tollkühne Dinge. Glaskörperablösung beispielsweise, toooolle Wurst. Dann so merkwürdige Augenschmerzen. Erde an Gehirn - WTF??

    Insgsamt fühle ich mich wie eine Dauerbaustelle, bei der der zuständige Polier auf Speed ist

    Manchmal verfluche ich zudem mein berufsbedingtes Hintergrundwissen. Das ist dann nämlich nicht unbedingt beruhigend und führt zu - siehe oben - Konsultationen, die ich lieber nicht organisieren, sondern dringend vermeiden würde, insbesondere derzeit.

    Es kostet mich viel Aufwand, mich auszugleichen, die Ruhe zu bewahren - und auch mit meiner Scham klar zu kommen, wenn schon wieder was Neues aufpoppt und ich das Gefühl habe, mein Organismus hat gerade Spass daran, mir wie ein irre gewordener Jack-in-the-box eigenständig permanent eins unter die Kutte zu wuchten.

    Ich hoffe, das hört irgendwann auch mal wieder auf.

  10. Moderation

    User Info Menu

    AW: Wechseljahre - was kommt denn da noch alles

    Klara, du sprichst mir aus dem Herzen. Hier ist es nicht viel anders.

    Glaskörperablösung .. völlig normal im Alter, nur leider haben manche Leute mehr Probleme damit als andere. Ich gehöre leider zu den Auserwählten, bei denen nicht einfach nur kleine Russflecken bleiben, die man höchstens im Schnee oder in der Sonne sieht, wenn man sich drauf konzentriert. Nein, ich ende mit je einem grossen schwarzen Punkt in jedem Auge, einem schwarzen Ring (der witzigerweisse Weiss Ring heisst) in einem und in beiden Augen graue Schlieren. Wenn ich vorm Rechner sitze, hab ich immer das Gefühl, ich guck durch eine dreckige Brille und werde von Fliegen umschwirrt.

    Logisch, dass die trockenen Augen nicht lange auf sich warten liessen. Dass trockene Augen auch tränen können und auch gerne mal weh tun, hab ich auch erst jetzt gelernt.

    Arztkommentar: Age related ...

    Blutdruck: seit einiger Zeit hat er es sich bei 142/80 gemütlich gemacht. Nach einem halben Jahr regelmässigem Messen einmal die Woche meinte die Doc, das solle ich mal lassen, das wäre nicht mehr nötig. Einmal im Monat reiche. Solange 150 nicht konstant überschritten würde, wäre es noch okay.
    Lifestyle und Alter, mach mehr Sport, iss anders.

    Gut, hab ich getan. Und hab Gewicht verloren, was nicht geplant war. Nicht viel, grad mal so 3-4 kg, aber dass meine Arme und Beine auf einmal so dünn (und so faltig) sind, das ist schon etwas ungewohnt und nicht so schön (googeln sollte man da auch nicht). Dafür hab ich jetzt ausgeprägte Schlüsselbeine und Schultern, das kann ja apart aussehen.
    Auch da rede ich mir jetzt ein, solang ich nicht unter 60kg rutsche, bei 1.74, ist's noch okay. Derzeit 64-65.

    Intoleranzen .. doof. Da muss man austesten, was geht und was nicht. Dass Alkohol nicht mehr geht, freute die Doc. 'Dann lass doch einfach weg'

    Der Magen kneift gerne mal und der Hals schnürt sich zu, von anderen Schleimhäuten fang ich erst gar nicht an.

    Verspannungen, die nicht mehr so schnell weggehen wie früher und wo auf einmal der Kiefer weh tut, weil die Hüfte schief ist.

    Da höre ich immer wieder mal meine Mutter aus dem Off "Kind, auch du wirst älter" (schon irre, was für Sätze man erbt, bzw die einem im Ohr bleiben)


    Ich will nicht immer zum Arzt rennen, abgesehen davon dass es hier auf Dauer ein Heidengeld kostet (hier hat man ca 50% Selbstzahlung bei durchschnittlich AU$80 Honorar für 5 Minuten beim Arzt) und die Hausärzte meist doch nichts Neues erzählen, sondern nur Bluttests anordnen und Überweisungen ausschreiben. Allerdings treffe ich bei meiner, die noch sehr jung ist, auf offene Ohren, wenn ich von Vorbeugung statt Heilen rede.


    Wenn ich mal wieder ins Grübeln komme, dann geh ich auf die UK Webseite Menopausematters punkt co punkt uk. Die haben ein Forum und da finde ich meist all meine Beschwerden und dann geht's mir schon gleich besser.

    Dass ernsthafte Symptome nachgeguckt werden müssen, ist klar, auch dass man 'im Alter' mehr Inspektionen fährt und auf sich achtet. Aber ich versuche, sowenig reinzuinterpretieren wie möglich, dann ich würde sonst auch in ein ungutes Gedankenkarussell rutschen. So wie Musikexpress nach 3 Pizzen und 3 Glas Bier.
    Manchmal ist es doof, wenn man zuviel Hintergrundwissen hat ..

    Ich glaube aber auch, dass es sich 'irgendwann' einpendelt. Irgendwann müssen die Hormone sich ausbalanciert haben.
    ‘One of the criticisms I've faced over the years is that I'm not aggressive enough or assertive enough, or maybe somehow, because I'm empathetic, it means I'm weak. I totally rebel against that. I refuse to believe that you cannot be both compassionate and strong.’
    Jacinda Ardern, 2019


    Moderatorin in den Reiseforen und bei der Eifersucht, bei den Selbständigen, Arbeiten im Ausland und im Kunstforum.

Antworten
Seite 383 von 384 ErsteErste ... 283333373381382383384 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •