+ Antworten
Seite 297 von 297 ErsteErste ... 197247287295296297
Ergebnis 2.961 bis 2.968 von 2968
  1. Avatar von Suzie Wong
    Registriert seit
    17.11.2010
    Beiträge
    20.886

    AW: Wechseljahre - was kommt denn da noch alles

    Zitat Zitat von carassia Beitrag anzeigen
    Also, ich habe nichts genommen, obwohl ich viele Jahre heftige Hitzewallungen hatte. Insgesamt habe ich so ca. 14 Jahre etwas von den WJ gemerkt, mal mehr, mal weniger.
    heiliger Bimbam - 14 Jahre.
    Schilddrüse. Die ist vor knapp zwei Jahren gecheckt worden. Aber in zwei Jahren kann sich da bestimmt was tun.

  2. Avatar von Suzie Wong
    Registriert seit
    17.11.2010
    Beiträge
    20.886

    AW: Wechseljahre - was kommt denn da noch alles

    Schön, dass ihr alle hier seid.

    Zitat Zitat von na_ich Beitrag anzeigen
    Ich klinke mich hier mal ein.
    Mir geht es wie Suzie- nur hab ich noch meine Periode. Pünktlich alle 3(!) Wochen ��.
    Ich hatte früher auch gerne eine kurze Periode.

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Also ich schon. Außer Hitzewallungen habe ich rein gar nichts und die habe ich mit dem Spray super im Griff. Sprich, eigentlich gar keine mehr.
    Warum soll ich mich mit etwas rumschlagen, das zu lösen ist?


    Hitzewallungen habe ich nur selten und dann nachts. Das ist, als wenn einer ein Knöpfchen in mir anschaltet und dann geht es los: am Kopf. Es ist aber selten. Es gibt wohl auch ein Gel.

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Ja normal.
    Habe ich selber auch.
    Ich finde die gravierendste Änderung eh, dass ich irgendwie weniger "neat and cute" sein will - wenn du verstehst...
    das ist bei mir sehr ungewohnt.

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Genieße es doch auch. Täglich süffeln ist natürlich va banque Spiel. Aber das ist es in jedem Alter.
    Stimmt. Gestern kam eine sehr interessante Sendung bei 37 Grad über alkoholkranke Frauen. Ich mache darüber keinen Scherz, aber ich habe dann doch gemerkt, dass es noch andere Dimensionen gibt (denn natürlich denke ich oft, du kannst nicht immer dann Wein trinken, wenn du möchtest und mache es auch nicht).

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Auf der Terrasse nur Kännchen


    BMI 22,2? Hm. Ich habe gerade 23. Und bin 50 ist der BMI ja sehr gnädig.

    Zitat Zitat von Bine_68 Beitrag anzeigen
    (...) Was mich aber wirklich stört, ist meine momentane Übersensibilität.
    Wenigstens das bin ich nicht.

  3. Avatar von Mendo
    Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    1.446

    AW: Wechseljahre - was kommt denn da noch alles

    Sind bei Euch auch die Brüste größer geworden?
    Ich hasse das.
    Ich habe deswegen sogar die HET abgesetzt, nach Rücksprache mit meiner Frauenärztin.
    Wenn das nicht so eine gruselige OP wäre mit großen Narben würde ich mich operieren lassen. Ich hatte als junge Frau B Cup, dann die längste Zeit C-Cup und jetzt tendiere ich zu D.
    Too blessed to be stressed

  4. Avatar von Suzie Wong
    Registriert seit
    17.11.2010
    Beiträge
    20.886

    AW: Wechseljahre - was kommt denn da noch alles

    Zitat Zitat von Mendo Beitrag anzeigen
    Sind bei Euch auch die Brüste größer geworden?
    Ich hasse das.
    Ich habe deswegen sogar die HET abgesetzt, nach Rücksprache mit meiner Frauenärztin.
    Wenn das nicht so eine gruselige OP wäre mit großen Narben würde ich mich operieren lassen. Ich hatte als junge Frau B Cup, dann die längste Zeit C-Cup und jetzt tendiere ich zu D.
    Bei mir nicht, aber bei meiner Kollegin und die hasst es auch.


  5. Registriert seit
    26.10.2016
    Beiträge
    3.908

    AW: Wechseljahre - was kommt denn da noch alles

    Doch, sind sie. Grrrr. Vor allem wegen veränderter Konsistenz, heul.

    Bezüglich Einnahme bin ich sehr pragmatisch. Alles, womit ich mich nicht rumschlagen muss und die Mittel vertrage, nehme ich. Lebensqualität hat für mich absoluten Vorrang.

    Deswegen Diane Langzyklus und Estradiol gegen die Wüste. Bislang reichte das aus, aber mittlerweile offenbar nicht mehr.
    Beim nächsten Gyn-Besuch schauen wir, was noch machbar ist.

    Mir geht das, besonders der gestörte Schlaf, so auf die Nerven - was hilft, das nehme ich.
    Cave: Beiträge können ggf. marginale Rückstände von Ironie aufweisen.
    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie das Posting oder fressen Sie die Verfasserin.

  6. Moderation Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    14.980

    AW: Wechseljahre - was kommt denn da noch alles

    Zitat Zitat von Mendo Beitrag anzeigen
    Sind bei Euch auch die Brüste größer geworden?
    Ich hasse das.
    Zitat Zitat von Suzie Wong Beitrag anzeigen
    Bei mir nicht, aber bei meiner Kollegin und die hasst es auch.
    Zitat Zitat von Carcasonne Beitrag anzeigen
    Doch, sind sie. Grrrr. Vor allem wegen veränderter Konsistenz, heul.
    Von nicht ganz A auf ein gutes B. Ich hasse es ebenfalls. Hab mich als androgynes Brett mit Warze sowas von wohl gefühlt und bin mir jetzt also Busenwunder immer noch fremd.

    Bezüglich Einnahme bin ich sehr pragmatisch. Alles, womit ich mich nicht rumschlagen muss und die Mittel vertrage, nehme ich. Lebensqualität hat für mich absoluten Vorrang.
    Ich hab erst ein Jahr nach der letzten Blutung mit HET angefangen, da ich bis zu dieser Letzten Blutung michts gespürt habe. Aber dann ging es los mit den Beschwerden. Wäre sicher besser gewesen, früher anzufangen und nocht erst nach so langem hormonellen Nichts.
    Naja, inzwischen komme ich mit ener Mini-Dosis Estradiol gut hin, das Progesteron muss halt sein.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  7. Avatar von Simpleness2
    Registriert seit
    27.02.2017
    Beiträge
    1.414

    AW: Wechseljahre - was kommt denn da noch alles

    Och - gegen einen größeren Busen hätte ich rein gar nichts. A blieb A...

    Letztes Jahr habe ich mein Bauchfett ohne große Mühe mit Ernährungsumstellung wieder wegbekommen. Dann kam der Winter, der Schlendrian, Stress ectr. schwupps hat es sich wieder angesiedelt. Diesmal aber in einer seltsamen Ausprägung/Form und diesmal hält es sich hartnäckig. Es ist doch immer wieder erstaunlich, wie sich der Körper verändert. Da dachte ich - kenn ich - kann ich "leicht" gegen steuern und jetzt taucht die "Wampe" in veränderter Form wieder auf und hat sich "häuslich eingerichtet".
    Ich fühle mich damit total unwohl. Mal sehen, ob und wie ein zweiter Anlauf gelingt.

  8. Moderation Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    14.980

    AW: Wechseljahre - was kommt denn da noch alles

    Ich weiß nicht ... Abnehmen wäre bei mir total daneben, bin nahe am Untergewicht. Ich habe auch niemals zugenommen, sondern seit ich erwachsen bin weitgehend dasselbe Gewicht.
    Seit letztem Herbst habe ich aufgrund einer eskalierten Resoprptionsstörung (Arbeitshypothese) 4 Kilo abgenommen, was bei einem Ausgangsgewicht von 57 Kilo bei 170 cm sehr viel ist. Der Bauch ist geblieben, der Rest sah aus wie der Tod von Altötting. (Zum Glück nehme ich jetzt untter strikteren Bedingungen als früher wieder zu.)

    Der Bauch bleibt einfach. Hängt wahrscheinlich neben seiner Aufgabe als Östrogenreservoir auch damit zusammen, dassder Oberkörper sich etwas verkürzt. Ich glaube, man muss das hinnehmen. Schöner wäre es, man könnte den Abstand zwischen den Wirbeln wieder auf das frühere Maß bringen.

    So wähle ich entsprechende Kleidung und schau an meinem unbekleideten Spiegelbild einfach vorbei bzw. ohne die Nahbrille in den Spiegel. Die Alterssichtigkeit ist ja auch gnädig. :-)
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •