+ Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 53
  1. Avatar von cix
    Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    538

    AW: Eine Nacht durchschlafen - Nur wie?

    Hallo Sabine,

    ich habe auch seit Jahren Schlafstörungen, die mit stärker werdenden Wechseljahressymptomen irgendwann unerträglich wurden.
    Hast du noch eine Regelblutung?
    Ich nehme seit ca. 7 Monaten Hormone, das Präparat heißt Wellnara.
    Ich weiß nicht sehr viel darüber, las nur mal, dass man es nicht nehmen sollte, wenn noch eine Regelblutung vorhanden ist.
    Fast alle meine Symptome sind verschwunden und ich habe keine Nebenwirkungen bisher, schlafen ist allerdings nicht so deutlich besser.
    Aber ich wache nicht mehr alle 1 1/2 Stunden auf immerhin und schaffe schon mal so 4 oder 5 Stunden schlafen.
    Je nachdem welche Uhrzeit es dann ist, oder wie lange ich vorher geschlafen habe, nehme ich dann ab und zu eine viertel Schlaftablette, lese ein bisschen und schlafe dann nochmal 2 Stunden.
    Ist nicht optimal, aber für mich eine ganz verträgliche Lösung.


  2. Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    178

    AW: Eine Nacht durchschlafen - Nur wie?

    Hallo Cix

    Regelblutungen habe ich seit einigen Jahren nicht mehr da ich die Eierstöcke mit 33 Jahren raus bekommen habe.
    Schweißausbrüche habe ich ca. 2 Jaher.Schlafstörungen ca 9 Monate.Ich sag ja,mittlerweile so extremst schlimm das ich nicht mehr richtig arbeiten gehen kann!Ich bin nur gerädert und kaputt.Leider muß ich warten bis Montag,aber dann bin ich sofort bei der Frauenärztin!Ich habe aber gehört es dauert ca. 3 Monate bis das Medikament wirkt.Wenn ich schonmal 4 oder 5 Stunden schlafen würde,wäre ich echt glücklich.Ich bin so unausstehlich und agressiv,steh mir selbst im Weg :-(.
    Aber Schlaftabletten könnte ich mir eigentlich schonmal besorgen.
    Vielen Dank für die schnellen Antworten.Es tut richtig gut zu wissen das es anderen Frauen ebenso übel geht wie mir.

  3. Avatar von cix
    Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    538

    AW: Eine Nacht durchschlafen - Nur wie?

    Das Hormonpräparat wirkt nach ca. 3-4 Wochen, eigentlich glaube ich, dass schon nach 10-12 Tagen eine Besserung eintrat, genau erinnere ich mich nicht mehr und es ist vielleicht auch bei jedem anders.
    Der Rat zur Schlaftablette ist sicherlich nicht unumstritten.
    Ich arbeite seit über 25 Jahren mit sehr unregelmäßiger Arbeitszeit und Schichtarbeit und hab lang den Griff zur Tablette nicht getan.
    Allerdings ist es (und auch in den Wechseljahren, zumindest für mich) schon eine Erleichterung und ich versuche halt, es nicht überhand nehmen zu lassen.
    Mit dieser 'Viertelchenlösung' komme ich gut klar.
    Ich nehme Zopiclon, ist verschreibungspflichtig und nach meinem Gefühl gut zu dosieren. Ich bin auch nicht müde oder erschöpt nach der Einnahme.
    Geändert von cix (29.12.2011 um 15:27 Uhr)


  4. Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    178

    AW: Eine Nacht durchschlafen - Nur wie?

    Hey Cix

    Danke, ich werd es mir auf jeden Fall aufschreiben. Normal nehme ich auch nie was, aber ich bin jetzt an einem Punkt angelangt wo ich wirklich alles tun würde um wieder ein wenig mehr Lebensqualität durch vermehrten Schlaf zu bekommen!! Ich bin kurz davor richtig auszurasten; komme mir vor als säße ich auf einem Pulverfass. Bewundere mich heute selbst das ich das solange ausgehalten habe. Schon die Hitzewallungen sind ja sehr massiv und kommen so ca. alle 30 Minuten :-(.
    Aber wie gesagt, das Schlimmste ist das Schlafproblem...da fange ich mittlerweile an dran kaputt zu gehen.
    Nur mal gut das ich auf diese Seite gestoßen bin!!

  5. Avatar von cix
    Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    538

    AW: Eine Nacht durchschlafen - Nur wie?

    Zitat Zitat von Sabine-G Beitrag anzeigen
    Schon die Hitzewallungen sind ja sehr massiv und kommen so ca. alle 30 Minuten :-(.
    Aber wie gesagt, das Schlimmste ist das Schlafproblem...da fange ich mittlerweile an dran kaputt zu gehen.
    Nur mal gut das ich auf diese Seite gestoßen bin!!

    Jetzt wo du es schreibst: ich erinnere mich, dass ich mal irgendwo gelesen habe, in den Wechseljahren könnten dann bis zu 8-10 Mal täglich solche Hitzewallungen vorkommen.
    Das hat mich damals soooo böse gemacht, weil es bei mir viel öfter war! Ich hab mal eine Liste angelegt und immer die Zeiten aufgeschrieben. Und manchmal war nicht mal eine Stunde Zeit dazwischen.
    Das ist so gräßlich. Und man kann sich auf gar nichts anderes mehr konzentrieren und fühlt sich nur wütend und hilflos.
    Ich drücke dir ganz doll die Daumen, dass es dir bald besser geht!


  6. Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    178

    AW: Eine Nacht durchschlafen - Nur wie?

    Oh ja, es ist viel mehr.Oft stehe ich an meinem Arbeitsplatz und mir läuft der Schweiß den Rücken runter.Anziehen weil man friert und kurz drauf wieder ausziehen weil man so dolle schwitzt.Jetzt verstehe ich nicht wieso ich solange gewartet und gelitten habe .Man sagt ja immer das es krebserregend sei und das war mein Grund das solange auszuhalten,aber andererseits ist das so kein Leben mehr .
    Danke für Deine aufmunternden Worte und Erklärungen


  7. Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    178

    AW: Eine Nacht durchschlafen - Nur wie?

    So, mollte mich nochmal zu Wort melden.
    Leider habe ich erst für Donnerstag nachmittag einen Termin bei der Frauenärztin bekommen. Und als ich nach einem Rezept erstmal für Schlaftabletten fragte wurde ja sofort abgelehnt (werd sie mir wohl beim Hausarzt verschreiben lassen).
    Ich habe aber irgendwie schon das Gefühl das man nicht richtig verstanden wird .
    Na, warte mal ab bis Donnerstag.


  8. Registriert seit
    04.01.2012
    Beiträge
    3

    AW: Eine Nacht durchschlafen - Nur wie?

    Hallo Marije,
    ich habe das gleiche Problem, habe nur unter "Gesundheit" gepostet. Bisher hat mir nichts geholfen, habe auch schon alles mögliche versucht. Habe so ein Wochenend-Seminar im Netz entdeckt: Besser Schlafen mit Yoga. Mal sehen, ob das hilft. Hast Du es schon einmal mit diesen Entspannungs-Techniken probiert? Eine Freundin von mir schwört darauf. Ich werde Dir berichten, wie es war, das Seminar ist Ende Februar.

    Liebe Grüße
    Jusi


  9. Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    178

    AW: Eine Nacht durchschlafen - Nur wie?

    Sodelle, da bin ich wieder .

    War heute bei der Ärztin und blieb hartnäckig als sie mir unbedingt ein homöopathisches Mittel aufschreiben wollte. Ich habe nun ein Hormon bekommen (Estrifam). Schlaftabletten wollte sie mir nicht verschreiben da hab ich mir direkt ne Überweisung geben lassen und mir vom Hausarzt was verschreiben lassen (Promethazin Neurox 25).
    Aber es war schon ein ganz schönes Stück Arbeit und Kampf auf Hormone zu bestehen. Mag ja sein das das homöopathische Mittel auch gut ist, aber sie sagte selber das man dabei trotzdem unter anderem Schweißausbrüche hat. Ich sagte ihr das ich aber im Moment total am Ende sei und man ja später mal (so z. B. in ca. 1 Jahr) mal sowas ausprobieren könnte wenn ich wieder besser bei Kräften sei.
    Nun mal schauen wie es bei mir anschlägt

  10. Avatar von cix
    Registriert seit
    15.09.2011
    Beiträge
    538

    AW: Eine Nacht durchschlafen - Nur wie?

    Mensch, das klingt ja stressig.
    Seltsam, ich war in 2011 bei 3 verschiedenen Gynäkologen, weil ich auch verunsichert und teilweise nicht zufrieden war. 2 davon haben mir sofort zu Hormonen geraten, da war ich zunächst noch ablehnend.
    Jedenfalls war es unproblematisch welche verschrieben zu bekommen.
    Und bei den heftigen Beschwerden von denen du schreibst, leuchtet mir das so gar nicht ein.
    Das war ja echt tapfer von dir darauf zu bestehen. Ich finde das manchmal schwierig gerade bei Ärzten, auf etwas zu bestehen, selbst wenn man es sich vorgenommen hat.
    Gut gemacht und ich hoffe, du verträgst das Präparat.

+ Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •