+ Antworten
Seite 758 von 758 ErsteErste ... 258658708748756757758
Ergebnis 7.571 bis 7.580 von 7580
  1. Avatar von Bava
    Registriert seit
    14.10.2002
    Beiträge
    1.255

    AW: Kaffee-Tee-Runde

    Guten Morgen!

    BL, könnt Ihr denn die Kreuzfahrt stornieren?

    Apropo Murphy, Kater Murphy.... Ich habe mich tödlich erschrocken, als ich mit der ungewohnten Rückfahrkamera plötzlich sah, wie dicht der um mein Auto beim Einparken herumschleicht. Manchmal ist es besser, man weiß einiges gar nicht.

    Gestern habe ich einen traumhaften stundenlangen Spaziergang mit den Hunden gemacht. In drei Stunden habe ich nur eine Familie getroffen, die sich verlaufen hatte.

    Liebe Grüße, Bava
    Wer anderen eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurstbratgerät!

  2. Inaktiver User

    AW: Kaffee-Tee-Runde

    Wenn wir die Kosten selbst übernehmen, dann könnten wir natürlich stornieren, das ist ja immer möglich.
    Da es derzeit außer Wuhan in China keine ausdrücklichen Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes gibt, sehe ich da insgesamt wenig Möglichkeiten.
    Andererseits sehe ich auch nicht mehr Risiko wie sonst. Krank kann man überall werden mit allem.

    Mich würde tatsächlich ärgern, wenn wir nachher wo festsäßen oder an einem bestimmten Ziel nicht von Bord dürfen
    Wie gesagt: derzeit keine Risikogebiete in Aussicht. Da bin ich derzeit in meinem Landkreis mit EINEM nachgewiesenen Corona-Infizierten vermutlich eher gefährdet

    Sollte es eine Stornomöglichkeit geben, die preislich vertretbar ist, dann würde ich Herrn BL zuliebe das Angebot annehmen; ansonsten bin ich da relativ gelassen. Die Medien geben derzeit in dieser Hinsicht kein gutes Bild ab und diverse Ministerien ebenfalls nicht.

    Dir erstmal einen schönen Tag und dein Spaziergang klingt super. Wir waren gestern ein wenig im Ort unterwegs mit kurezm Abstecher zum Bäcker. Angesichts des Andrangs schien sich um Corona keiner zu sorgen

  3. Avatar von Vogalonga
    Registriert seit
    08.08.2019
    Beiträge
    242

    AW: Kaffee-Tee-Runde

    @Bava, es sind oft die (vielen) kleinen Dinge, die so stressen, gerade weil man da oft mit den Anspruch herangeht, dass die nicht stressen dürfen, weil es ja nur Kleinigkeiten sind... Mich hätte das auch genervt.
    Schön, dass deine Tochter und deine Enkelin wohlauf sind!

    @BL, schön, dass es dir wieder besser geht!
    Habt ihr eine Reiserücktrittsversicherung und wenn ja, wisst ihr, ob sie ggf. greift? Ich würde mir überlegen, ob die (Vor)Freude auf die Reise gravierender ist als die Ungewissheit. In fünf Wochen sieht die Situation möglicherweise noch einmal anders aus. Im Moment muss man sich wohl darauf einstellen, ein Stück weit in und mit der Ungewissheit zu leben. Wer weiß, was es auch in den nächsten Wochen an neuen Erkenntnissen über den Coronavirus gibt...

    Am Freitag habe ich noch eine sehr schöne Wanderung mit vielen Panorama-Ausblicken genossen. Außerdem ist es total schön, in der Natur immer mehr Spuren des herannahenden Frühlings zu sehen...
    Samstag hat mich dann auch ein heftiger Schnupfen erwischt und ich war froh, den Rest des Wochenendes ruhig auf der Couch verbringen zu können. Naja, ist eben Erkältungszeit. Ist auch schon weitestgehend wieder vorbei. Ist auch gut so, diese Woche ist recht arbeitsintensiv.

    Habt einen schönen Tag!

  4. Inaktiver User

    AW: Kaffee-Tee-Runde

    Nein, wir machen tatsächlich nie Reiserücktritt; diese würde in dieser Situation auch nicht greifen.

    Angesichts dessen, dass heute eine Aida in Norwegen festsitzt, haben wir beschlossen, dass wir stornieren werden und diese Kosten eben haben. Unschön, aber irgendwo festsitzen und / oder vielleicht etliche Häfen nicht anlaufen zu können ist irgendwie auch keine Option.
    Dass eines der europäischen Länder, die wir ansteuern bis dahin Risikogebiet ist, ist eine weitere mögliche Option. Dass Personen an Bord sind, die mit irgendwem Kontakt gehabt haben könnten ebenfalls (wir natürlich auch); dass Häfen kurzfristig ein Anlegen ablehnen auch. Wir suchen extra Routen mit wenig Seetagen heraus, was in den Ferien leider auch nur eingeschränkt möglich ist. Diese wäre sehr schön und exakt über die gesamten Osterferien gewesen

    Da wir erst sonntags zurückkommen würden und montags wieder die Schule anfängt, ist das insgesamt eine sehr enge Kiste. Sollten wir irgendwo festsitzen, dann könnte das auch Auswirkungen auf die Schule haben und nicht nur für uns; wir können das für uns ja selbst entscheiden.
    Letzten Freitag hat das Kultusministerium BaWü entschieden, dass z.B. wer in Risikogebieten war, erstmal 14 Tage der Schule fernbleiben soll. Drei Kinder aus der Klasse unseres Sohnes waren in den Faschingferien in Italien und sind nun seit gestern nicht da......irgendwie auch nix.

    Wären wir alleine, würden wir das Risiko eingehen, aber so bringt das irgendwie nichts, auch wenn ich diesen ganzen medialen Hype übertrieben und auch die genannten Risiken, die die Krankheit mit sich bringt sehr überschaubar finde.
    Wie gesagt: würde man über jede Grippemeldung so einen Zinober veranstalten..

    Kleiner Witz am Rande: im August wollen wir ein paar Tage nach Italien, Verwandte meines Mannes besuchen. Ich sehe uns schon einen weiteren Urlaub stornieren.
    Ne, bis August ist ja noch eine Weile, aber vielleicht sollten wir Balkonien dieses Jahr doch mehr ins Auge fassen.
    Da ich mich mit Kolleginnen, die ebenfalls Familie haben, abstimmen muss, ist das alles immer doppelt blöd, wenn die Planungen dann von außen so beeinflusst werden, wenn alles schon in trockenen Tüchern ist. Nun werden wir eben Ostern nur teilweise und dann ggf. doch an Pfingsten freinehmen; das war so nicht unbedingt geplant.

    Wenn Tirol dann auch noch irgendwann Risikogebiet ist, dann falle ich echt vom Glauben ab, denn da fahren wir nach Italien hin. Vorteil: wir hätten noch ewig lange Ferien, so dass die 14 Tage zumindest schulisch kein Thema wären

    So, dass ganz kurz erstmal von mir. Nachher feiert eine Kollegin ihren Abschied, wobei das sehr schade ist - sie wird uns fehlen; aber bis Ende nächster Woche haben wir sie noch

  5. Avatar von Vogalonga
    Registriert seit
    08.08.2019
    Beiträge
    242

    AW: Kaffee-Tee-Runde

    Ich kann dich verstehen, @BL75. Das ist Mist. Und so ärgerlich es ist, dass ihr Geldverlust macht, so viel ärgerlicher wäre es gewesen, eine Reise nicht genießen zu können, wenn man sich nicht sicher sein kann, was einem am Ende erwartet.
    Mein Mann hat auch gerade sehr enttäuscht geschrieben, dass vorhin die Leipziger Buchmesse abgesagt wurde, die er besuchen wollte.
    Wir bleiben auch aufmerksam, was sich grundsätzlich in Sachen europäischer Pandemie-Regulierung tut. Im Mai sind wir ja auch unterwegs, zwei Wochen Schottland. Die Situation ist eine andere als bei euch auf einem Kreuzfahrtschiff, weil wir zu zweit in relativ einsamen Regionen in Ferienhäusern unterwegs wären. Noch mache ich mir dazu nicht allzu viele Gedanken, aber je nachdem, wie sich die Situation weiter entwickelt, werden wir reagieren müssen. Euch drücke ich erst einmal die Daumen, dass eure anderen Reisepläne funktionieren werden.

  6. Inaktiver User

    AW: Kaffee-Tee-Runde

    So, eine normale Erkältung mit Fieber hat meinen Vater schachmatt gesetzt.
    Er hat morgen Geburtstag und wir haben Karten für eine Veranstaltung als Geschenk-natürlich für morgen
    Wir drei als Familie werden allerdings trotzdem hingehen, nur meine Eltern fallen eben aus. Meine Mutter will lieber auch nicht mitgehen, falls sie auch was abbekommen hat

    Nachher geht's erstmal zum Geburtstag der Schwiegermutter. Die ersten Märztage sind immer hart mit zwei Geburtstagen in der Familie

  7. Avatar von Vogalonga
    Registriert seit
    08.08.2019
    Beiträge
    242

    AW: Kaffee-Tee-Runde

    @BL75, geht es deinem Vater wieder besser? Wie ärgerlich, dass er sich so etwas pünktlich zu seinem Geburtstag eingefangen hat!
    Ansonsten alle Feierlichkeiten gut geschafft?

    Bei mir läuft eigentlich ganz normaler Alltag. Da mein Mann und ich beide im Gesundheits-/Sozialwesen arbeiten, sind wir zurzeit etwas eingespannt wegen der Corona-Pandemie, speziell mein Mann hat da einiges zu managen, Notfallpläne zu erarbeiten etc.. Aber zum Glück alles ohne konkreten Anlass. Manchmal witzelt er, dass ihm jetzt eine häusliche Quarantäne mit mir im Sinne von Cocooning ganz gut gefallen tät.

  8. Inaktiver User

    AW: Kaffee-Tee-Runde

    @Vogalonga, meinem Vater geht es wieder gut, heute hat meine Mutter ihn auch mal wieder rausgelassen
    Ne, Spaß beiseite. Er ist ja in einem Alter, in dem er zur Risikogruppe gehört, so dass das schon besser war, dass er überwiegend zu Hause gewesen ist. Die Besserung war schon am Montag deutlich: O-Ton meiner Mutter: deinem Vater geht es besser, er kommandiert schon wieder

    Die Feierlichkeiten sind erstmal alle erledigt. Unser Geschenk war eh ein Reinfall - die Veranstaltung wurde verlegt, was nun Glück im Unglück ist bzw. war: wir haben unser Geld zurück.
    Zum Glück hatten wir keinen weiten Weg, denn wir standen vor dem Veranstaltungsort wie die letzten Deppen Einige andere auch, die ebenfalls nicht mitbekommen hatten, dass der Termin verlegt worden ist. Leider war dies vor Ort wirklich nirgendwo ersichtlich, denn meist hängt ja irgendwo etwas rum, auf dem ersichtlich ist, dass es ausfällt, verlegt wurde o.ä.
    Nun sind zumindest gar keine Karten verfallen, denn zwei Plätze wären ja sonst leer gewesen.

    Ich hoffe, euch geht es weiterhin gut, wenn ihr im Gesundheits-/Sozialwesen unterwegs seid!

  9. Avatar von Vogalonga
    Registriert seit
    08.08.2019
    Beiträge
    242

    AW: Kaffee-Tee-Runde

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    @Vogalonga, meinem Vater geht es wieder gut, heute hat meine Mutter ihn auch mal wieder rausgelassen
    Das habt ihr familiär ja bestens geregelt mit den Ausgangsregelungen.
    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ne, Spaß beiseite. Er ist ja in einem Alter, in dem er zur Risikogruppe gehört, so dass das schon besser war, dass er überwiegend zu Hause gewesen ist. Die Besserung war schon am Montag deutlich: O-Ton meiner Mutter: deinem Vater geht es besser, er kommandiert schon wieder
    Ein eindeutiges Zeichen guter Genesung!
    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Die Feierlichkeiten sind erstmal alle erledigt. Unser Geschenk war eh ein Reinfall - die Veranstaltung wurde verlegt, was nun Glück im Unglück ist bzw. war: wir haben unser Geld zurück.
    Das ist gut, dann könnt ihr dann, wenn es wieder möglich ist, nach schönen Alternativen schauen und habt keinen Verlust gemacht.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich hoffe, euch geht es weiterhin gut, wenn ihr im Gesundheits-/Sozialwesen unterwegs seid!
    Uns persönlich geht es auch insofern gut, als wir keinen größeren Risiken ausgesetzt sind. Mein Mann ist in leitender Position beschäftigt, hat aber keinen direkten Kontakt zu den Patienten/Klienten, sondern ist mitverantwortlich für die Entwicklung und Umsetzung der Krisenpläne, die jetzt erarbeitet werden. Ich selber bin in beratender Funktion beim Gesundheitsamt tätig, Einzelbüro, mindestens einen Tisch zwischen mir und den Klienten, und weit weg von dem Eingang zu den Räumlichkeiten, in denen Corona-Verdachtsfälle getestet werden. Meine KollegInnen trifft es mehr, die jetzt die Testungen machen oder die Info-Hotline versorgen, und natürlich die Chefetagen drüber, die jetzt für die kreisweiten Krisenpläne zuständig sind und alles koordinieren müssen. Da sind die Tage gerade lang...

    Bleibt alle gesund!

  10. Inaktiver User

    AW: Kaffee-Tee-Runde

    @Vogalonga

    Ich habe heute gelesen, dass ihr eure Reise im Mai nach Schottland stornieren müsst.

    Schade, schade

    Wir haben beschlossen, dass wir unseren Stornobetrag bei Aida einfach als persönlichen Beitrag zur Corona-Epidemie sehen; auch wenn es schade und irgendwo doof ist.
    Der Urlaub für August läuft auf Sicht. Wir werden Ende Mai/Anfang Juni entscheiden. Bei den Urlaubszielen Italien und Tirol in Österreich machen wir uns da allerdings wenig Hoffnung! Eine Stornierung ist schon eingeplant. Egal ob Kosten oder nicht.
    Balkonien ist fest eingeplant.

    Seit Dienstag ist in BaWü keine Schule mehr. Herr BL darf nicht ins Büro und muss Home Office betreiben.
    Ich kann noch ins Büro und derzeit kommt uns diese Regelung der Arbeitgeber sehr entgegen.
    Herr BL leistet da gerade sicher mehr wie ich.

    Ihr seid hoffentlich noch gesund und angesichts eurer beruflichen Aufgaben noch nicht überlastet!!

    In unserer Familie sind noch alle gesund und auch im beruflichen Umfeld ist derzeit noch alles im grünen Bereich.

    Nachdem die Kollegin in der Kantine an der Kasse heute sagte"Bleiben Sie gesund!", habe ich dies heute beim Arzt fürs Rezept holen und bei der Einlösung in der Apotheke ebenfalls den Mitarbeitern dort gewünscht, weil das so passend ist!

    Die geschlossenen Geschäfte fand ich in der Innenstadt bei uns tatsächlich befremdlich!

    Und wie immer läuft Angela Merkel in der Krise zur Höchstform auf.
    Gute Rede ohne Anklage, aber sehr deutlich zwischen den Zeilen!

    Mal sehen, wie es weitergeht, wir fahren täglich auf Sicht !

    Bleibt gesund!

    @Bava

    Falls du noch mitschreiben oder lesen solltest:

    Dir und deiner Tochter samt Kind geht es hoffentlich gut !!

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •