+ Antworten
Seite 20 von 20 ErsteErste ... 10181920
Ergebnis 191 bis 196 von 196
  1. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    12.559

    AW: Noch ein Kind mit Mitte 40 - wer hat's gewagt?

    Abgesehen davon - wenn jemand noch mit Ü40 ein Kind bekommt, ist das wunderbar. Wir reden hier weder von 15 noch von 50.


  2. Registriert seit
    06.03.2005
    Beiträge
    2.591

    AW: Noch ein Kind mit Mitte 40 - wer hat's gewagt?

    Zitat Zitat von Marta-Agata Beitrag anzeigen
    Für 40-44 steht da noch 36%, bei "optimal health conditions".
    Die 36% sind in dem Originalchart von Rosenthal/Carcio. Gerade das wird ja in dem Artikel angezweifelt.

  3. gesperrt
    Registriert seit
    07.04.2013
    Beiträge
    6.408

    AW: Noch ein Kind mit Mitte 40 - wer hat's gewagt?

    Zitat Zitat von Marta-Agata Beitrag anzeigen
    ... Auf natürlichem Wege mit 45 schwanger zu werden, war früher häufiger als heute.
    Das ist allerdings mündliche Information meiner Frauenärztin, die sich das aber sicher nicht ausgedacht (sondern gelesen) hat.
    Meine Omas brachten beide mit über 40 vier Kinder zur Welt (eine mit 42 eines; eine ab 40 noch drei).

    Als ich mit 48 zur Vorsorge war, sagte mir der Frauenarzt, dass ich aufpassen muss, weil die Eierstöcke noch ziemlich aktiv sind.

    Ich könnte mir es absolut nicht vorstellen (wenn mit 48 noch eine Schwangerschaft erfolgt wäre) jetzt ein 8-jähriges Kind zu haben.

    Ein gerade geborenes Enkelchen schon eher.

  4. Avatar von Jaelle
    Registriert seit
    06.04.2006
    Beiträge
    3.868

    AW: Noch ein Kind mit Mitte 40 - wer hat's gewagt?

    Zitat Zitat von lunete Beitrag anzeigen
    Jaelle, eine reine Interessenfrage: Gab es eine Indikation für die Fruchtwasserpunktion oder kann man das tatsächlich als Schwangere auch selbst wählen?
    Bei mir war die Indikation das Alter. Ab 35, beim ersten Kind, bekommt man eine Überweisung, dann ist sie umsonst. Ab 40, auch wenn man schon Kinder hat, sowieso. Wer jünger ist und die Untersuchung einfach so will, der muß sie selbst bezahlen.
    Der Opa kaufte zwei Langstreckenraketen.
    Die kamen per Post, in zwei großen Paketen.
    Er schoß die Raketen Richtung Ural.
    Der Opa ist alt, ihm ist alles egal.

  5. Avatar von Jaelle
    Registriert seit
    06.04.2006
    Beiträge
    3.868

    AW: Noch ein Kind mit Mitte 40 - wer hat's gewagt?

    Zitat Zitat von Marta-Agata Beitrag anzeigen
    Abgesehen davon - wenn jemand noch mit Ü40 ein Kind bekommt, ist das wunderbar. Wir reden hier weder von 15 noch von 50.
    Danke
    Der Opa kaufte zwei Langstreckenraketen.
    Die kamen per Post, in zwei großen Paketen.
    Er schoß die Raketen Richtung Ural.
    Der Opa ist alt, ihm ist alles egal.


  6. Registriert seit
    06.03.2005
    Beiträge
    2.591

    AW: Noch ein Kind mit Mitte 40 - wer hat's gewagt?

    Zitat Zitat von Zazu2 Beitrag anzeigen
    Meine Omas brachten beide mit über 40 vier Kinder zur Welt (eine mit 42 eines; eine ab 40 noch drei).
    Hier genauso. Tw kriegsbedingt. Erstes Kind mit 39, zweites mit 44. Die andere erstes mit 25, letztes mit 43. Alle gesund. Daher habe ich mir nie Sorgen wg. der Fruchtbarkeit gemacht, sondern auf die Erbmasse gehofft. Bin dann auch völlig problemlos mit 37 und 39 schwanger gewesen. Aktuell überlegen wir wieder....

  7. 12.06.2019, 16:13


+ Antworten
Seite 20 von 20 ErsteErste ... 10181920

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •