Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 40 von 40
  1. Inaktiver User

    AW: PMS - wie schlimm kann es werden?

    Was soll sonst helfen?
    Speziellere Hormone gegen PMS gibt es nicht.
    Kräuterzeug ist bestenfalls wirkungslos oder macht allergischen Ausschlag (Sch.... Frauenmanteltee, es hat sechs Wochen gedauert bis der Juckreiz weg war und weitere zwei bis meine Arme verheilt waren).

    Psychopharmaka wirken nicht gegen die Ursache, also ist die Pille das Mittel der Wahl.

  2. User Info Menu

    AW: PMS - wie schlimm kann es werden?

    Ernährung, Bewegung und Stressmanagement sind empfohlen, aber da hab ich wegen Migräne schon viel gemacht.

    Und außerdem glaube ich zwar, dass all das grundsätzlich Einfluss auf die Störung im Hirnstoffwechsel haben kann. Aber ganz soooo wirksam ist es meiner Erfahrung nach dann auch wieder nicht.
    A man is likely to mind his own business when it is worth minding. When it is not, he takes his mind off his own meaningless affairs by minding other people´s business. - Eric Hoffer

  3. User Info Menu

    AW: PMS - wie schlimm kann es werden?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Psychopharmaka wirken nicht gegen die Ursache, also ist die Pille das Mittel der Wahl.
    Mir ging's z.B. auch mit Pille nicht rosig. Überhaupt ist die Pille halt auch kein Bonbon.

  4. User Info Menu

    AW: PMS - wie schlimm kann es werden?

    Zitat Zitat von Froeschle Beitrag anzeigen
    Mir ging's z.B. auch mit Pille nicht rosig. .
    Mir beim letzten Versuch auch nicht. Zwischen den Schwangerschaften hab ich wegen PCO mal eine genommen und fand die emotionalen Nebenwirkungen erheblich. Weiss aber nicht mehr welche.
    A man is likely to mind his own business when it is worth minding. When it is not, he takes his mind off his own meaningless affairs by minding other people´s business. - Eric Hoffer

  5. VIP

    User Info Menu

    AW: PMS - wie schlimm kann es werden?

    Ich würde ausführlich den Hormon- und Vitamin-/Mineralstoff Status machen lassen. Einige Vitamine und Mineralstoffe können hilfreich sein, wenn sie eine Hormontherapie begleiten.
    Immer nur zu meckern auf das blöde Scheißsystem, das ist schön bequem, du bist nicht Teil der Lösung, du bist selber das Problem und feige außerdem, sei nicht so unsportlich, es geht nicht ohne dich, so funktioniert das nicht, es geht nicht ohne dich
    Die Ärzte

  6. User Info Menu

    AW: PMS - wie schlimm kann es werden?

    Hallo,

    Ich bin auch betroffen... Bin Mitte 40 und habe nach einer langen Odyssee - und letztlich einer Art Nervenzusammenbruch - vor knapp einem Jahr wieder mit der Pille begonnen. Ich wollte das auf keinen Fall! War total sauer auf die Gynäkologin, weil sie mir nichts anderes anzubieten hatte (ich dachte eher an so etwas wie bioidentische Hormone, Progesteron und so). Aber weil mir die Kraft fehlte, eine neue Ärztin zu suchen, ich das Rezept schon mal zuhause hatte und ich wirklich verzweifelt war - habe ich die Pille eben genommen. Mit totaler Verachtung. Und - was soll ich sagen? Sie wirkte. Mir ging es sofort besser.

    Inzwischen habe ich das Gefühl, dass der Effekt sich etwas abgeschwächt hat, aber es ist immer noch kein Vergleich zu vor einem Jahr. Ich werde also dabei bleiben. Meine heißt Qlaira, sie hat verschiedene Hormondosierungen über den Monat hinweg und ist recht neu. Vor allem sind meine starken, häufigen Blutungen jetzt auch schwächer, allein dafür hat es sich gelohnt.

  7. User Info Menu

    AW: PMS - wie schlimm kann es werden?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Was soll sonst helfen?
    Speziellere Hormone gegen PMS gibt es nicht.
    Kräuterzeug ist bestenfalls wirkungslos oder macht allergischen Ausschlag (Sch.... Frauenmanteltee, es hat sechs Wochen gedauert bis der Juckreiz weg war und weitere zwei bis meine Arme verheilt waren).

    Psychopharmaka wirken nicht gegen die Ursache, also ist die Pille das Mittel der Wahl.
    sehe ich auch so ...gegen Hormonchaos helfen nur Homone richtig eingesetzt sind sie ein Segen

  8. User Info Menu

    AW: PMS - wie schlimm kann es werden?

    Hallo! Also neben Blutbild (auch Schilddrüsenwerte), Vitamin D Spiegel und mal auf den Darm schauen , mir hat eine Ernährungsumstellung und Darmsanierung geholfen, auch die Auswirkungen einer Antihormontherapie mit Stimmungsschwankungen und Hitzewallungen etc. in erträgliche Bahnen zu lenken.
    Bewegung ist immer gut. Muß ja nicht immer Sport sein, spazieren gehen ist besser als nix. Da ist mein Hund praktisch, der muss eh raus Und ist gut für die Seele

  9. User Info Menu

    AW: PMS - wie schlimm kann es werden?

    Hätte nicht gedacht, dass es so vielen so geht. Hier auch Pillennehmerin, Cererzette. Ich habe kein gutes Gefühl dabei, Fröschle, aber ohne isses echt ätzend. Es war bei mir nicht ganz so "düster", mehr körperliche Beschwerden. Ich fühlte mich immer ca. 3-4 Tage krank. Das habe ich längst nicht mehr und so gut wie keine Kopfschmerzen mehr.

    Von Mönchspfeffer bekam ich einen viel kürzeren Zyklus, PMS war zwar dann weg, aber ständige Blutungen war auch nicht so der Hit.

  10. User Info Menu

    AW: PMS - wie schlimm kann es werden?

    Periode kam und ging und das Leben macht Freude, ich kann mit verhauenen Meetings halbwegs umgehen und habe Energie genug für den Tag.
    Ich beobachte ...
    A man is likely to mind his own business when it is worth minding. When it is not, he takes his mind off his own meaningless affairs by minding other people´s business. - Eric Hoffer

Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •