+ Antworten
Seite 4 von 12 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 116
  1. Inaktiver User

    AW: Was wurde mit 40 bei euch anders?

    40 war für mich ein geniales Alter!! Nur wusste ich das damals nicht...
    Ich hatte viel Energie, war jedes Wochenende tänzerisch im meinem Nebenjob unterwegs, bin dazu fast 5 x die Woche gelaufen - hatte eine Spitzenfigur. Ich war fit wie ein Turnschuh, hellwach und habe im Geschäft etliches erreicht...bin damals oft zu Workshops gewesen um mich (tänzerisch und für unsere Werkstatt) fortzubilden. Ich hatte einen ziemlich großen Freundeskreis durch unseren Verein und hatte dazu noch die Zeit, mich ehrenamtlich zu betätigen..
    Jetzt, 15 Jahre später, frage ich mich, wie ich das alles geschafft habe...

    Mit 40 wurde es noch mal richtig klasse!!
    Das ging so weiter, bis ich ca. 45,46 war - dann warfen die Wechseljahre erste Schatten voraus...
    Um die 50 ging es mir nicht gut...die Wechseljahre hatten mich voll im Griff...

    Jetzt, mit 55, geht es mir wieder besser. So fit wie damals bin ich natürlich nicht mehr - auch habe ich keine Spitzenfigur mehr - aber es ist okay und ich fühle mich wohl.
    Nein, die Energie habe ich auch nicht mehr - tanzen tu ich immer noch, aber ich trete nicht mehr auf. Ich habe zu Beginn des Jahres wieder - nach langer Pause - angefangen zu laufen - aber ich brauche länger um Fortschritte zu machen als mit 40. Ist aber nicht so schlimm... Workshops? Ja - aber selten...und Ehrenamt? Im Moment fehlt mir dazu noch die Kraft, aber mir geht es viel besser seitdem ich die Wechseljahre hinter mir habe.
    Ich merke, dass alles jetzt etwas länger dauert - auch Fremdsprachenlernen, zB.
    Aus vielen lockeren Freundschaften wurden einige wenige - die dafür eine ganz besondere Qualität haben..Im Verein bin ich schon lange nicht mehr..und auch sehr gerne mal alleine. Früher war das nicht vorstellbar.

    Ich bin sentimentaler geworden - nicht mehr kämpferisch und siegessicher wie früher.
    Wird wohl die Altersmilde sein ;-)

    Ich hätte die 40 mehr genossen, hätte ich gewusst, wie gut es mir in dem Alter geht ;-)

  2. Avatar von Gitta777
    Registriert seit
    22.01.2003
    Beiträge
    2.968

    AW: Was wurde mit 40 bei euch anders?

    Zitat Zitat von moonbeam10 Beitrag anzeigen
    Erhöhter Blutdruck. Und ich hatte früher IMMER eher niedrigen Blutdruck, war immer überzeugt, dass ich in der Beziehung nie Probleme kriegen würde... bin aber familiär vorbelastet. Gab auch ein paar Schlaganfälle in meiner Familie, so dass ich jetzt ab und zu ein wenig Panik schiebe...

    DAS hat sich definitiv geändert.
    Mit Anfang 40 hatte ich noch das Bewusstsein, dass ich alles andere als krankheitsanfällig bin. Krank werden nur andere, denn ich habe ja Normalgewicht, rauche nicht, trinke kaum Alkohol, esse kein Fleisch, treibe in Maßen Sport. Bei der Arbeit gelte ich als Energiebündel, mir ist nicht so schnell etwas zu viel.

    Dann vor zwei Jahren, mit 46 hieß es auf einmal, mein Blutdruck sei nicht mehr optimal. Brauche noch keine Blutdrucksenker, wird sich aber, wenn ich mal die Wechseljahre hinter mir habe, auch nicht ewig vermeiden lassen.
    Damit habe ich mich mehr oder weniger abgefunden. Meine Hauptangst war bis vor kurzem immer noch die, was ist, wenn ich mal im hohen Alter bin, hoffentlich bin ich dann nicht dement oder sonst in irgendeiner Form von anderen abhängig, denn dass ich mal 80 oder 90 werde, davon bin ich ausgegangen.

    Jetzt mit fast 49 ist mir klar, dass nicht nur Blutdruckprobleme, sondern auch Krebs nicht nur andere bekommen, sondern dass man nur mal ein Muttermal, dass sich verändert, nicht bemerken muss bzw. dass auch Ärzte mal zu Fehldiagnosen kommen können, und schon ist man weg vom Fenster.
    Ist mir mit einem Leberfleck auf dem Unterarm passiert, der von einer Hautärztin im April als absolut unbedenklich eingestuft wurde, und im August, nachdem es herausgeschnitten wurde, waren Krebszellen drin. Hatte großes Glück, der Tumor war sehr klein. Hätte, wenn es vielleicht an anderer Stelle gewesen wäre, ich einfach mal auf die Vorsorgeuntersuchung vertraut hätte, ganz anders ausgehen können.
    Die Angst vor Krebs, die ich noch nie hatte, wird mir jetzt wohl auch für immer bleiben, die nächsten fünf bis zehn Jahre auf alle Fälle. Es kann manchmal so schnell gehen, selbst wenn man eigentlich alles "richtig" macht.
    Früher oder später stößt jedem alles zu. Das Leben achtet auf Vollständigkeit.
    (George Bernard Shaw)

  3. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    33.714

    AW: Was wurde mit 40 bei euch anders?

    Ich hab auf einmal Anämie. Ich hatte immer tolle Eisenwerte, auf einmal lassen sie mich nicht mehr zum Blutspenden wegen zu wenig Eisen? Ich also zum Arzt, und der sagt, Eisen ist gut, aber wo sind die roten Blutkörperchen hin?

    Das frag ich mich jetzt auch.

    Ob das aber das Alter ist oder was anderes, keine Ahnung.
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  4. Avatar von Nocturna
    Registriert seit
    29.09.2005
    Beiträge
    13.034

    AW: Was wurde mit 40 bei euch anders?

    Gerade wollte ich schreiben, dass ich noch keinerlei Probleme habe, da fällt mir ein, dass ich seit Mitte 40 Schilddrüsenunterfunktion habe und deswegen schon lebenslänglich eine Tablette am Morgen brauche, die das Hormon zuführt. Weil meine Ärztin gut drauf ist, hat sie mir auch gleich noch den Vitamin D Spiegel untersucht und siehe, der war unterirdisch.

    Vitamin D kommt durch Sonnenlicht und Fisch, Milch, Eier. Nun gut, Fisch mag ich zwar, isst aber keiner in der Familie mit, so dass ich eigentlich nur im Urlaub größere Mengen an Seefisch erwische. Bei Milch und Eier bin ich gut im Rennen, da lässt sich nix optimieren. Sonnenbaden dagegen ist nicht meins und wenn dann soll man wegen Hautkrebsrisiko Lichtschutzfaktor drauf tun, welches dann wieder 95 Prozent der UV-Strahlung blockt. Da meine Eltern beide mit den Auswirkungen von zu viel ungeschütztem Sonnenbaden zu tun haben (Hautkrebs und Entfernung von Vorstufen), ist mehr Sonnenbaden definitiv keine Option. Weswegen ich bei täglichen zwei Vitamin D Tabletten gelandet bin.

    Macht in Summe schon drei Tabletten täglich! Dabei würde ich mir eine blendende Gesundheit bescheinigen, wenn mich jemand fragt.

    Jetzt, zum anstehenden 50. Geburtstag, werde ich mir den kompletten Check-Up antun und habe mir vorgenommen, diesen auch termingemäß zu wiederholen. Während all die Neu-Vierziger noch damit beschäftigt sind ihrer Jugend nachzuweinen, bin ich in geistig schon weiter. Mein Ziel ist möglichst fit zu bleiben, ein paar Falten mehr früher oder später sind mir dabei absolut egal.
    "Es ist oft produktiver, einen Tag lang über sein Geld nachzudenken, als einen Monat für Geld zu arbeiten.”

  5. Avatar von Gitta777
    Registriert seit
    22.01.2003
    Beiträge
    2.968

    AW: Was wurde mit 40 bei euch anders?

    Nocturna, ich bin nie an die Sonne gegangen. Joggen hat bei mir immer schon gegen Abend stattgefunden, wenn die Sonne fast weg war. Gut, als Kind oder Jugendliche bin ich ins Freibad gegangen. Ich bin aber ein dunkler Typ, der schnell braun wird. Das "Schlimmste" bei mir waren mal ganz leicht gerötete Oberschenkel von der Sonne, ansonsten nicht ein einziger Sonnenbrand. Und dennoch...
    Früher oder später stößt jedem alles zu. Das Leben achtet auf Vollständigkeit.
    (George Bernard Shaw)

  6. Avatar von Nocturna
    Registriert seit
    29.09.2005
    Beiträge
    13.034

    AW: Was wurde mit 40 bei euch anders?

    Zitat Zitat von Gitta777 Beitrag anzeigen
    Das "Schlimmste" bei mir waren mal ganz leicht gerötete Oberschenkel von der Sonne, ansonsten nicht ein einziger Sonnenbrand. Und dennoch...
    Das ist jetzt erstaunlich.

    Ich habe Jugendsünden begangen bezüglich Sonnenbaden, oh je. Früher war Bräune schwer angesagt und Sonnenmilch gab es sowieso nur in Lichtschutzfaktor 4, 6 oder 8. Ich kann mich an einen Tunesienurlaub erinnern, in dem ich mit Faktor 4 begonnen habe und dann nach der ersten Grundbräunung mit einheimischen Öl weitergemacht habe. Das war eine Mischung aus Olivenöl mit Zitrone ohne alles. Ich war haselnussbraun, meine damals noch mittelblonden Haaren wurden zu reinstem Hellblond. Ich will nicht wissen, was ich in diesem Urlaub auf mein Hautkonto geladen habe. Uff.

    Ein Hautscreening wird meines Wissens beim Check-Up auch mitgemacht. Gut so.
    "Es ist oft produktiver, einen Tag lang über sein Geld nachzudenken, als einen Monat für Geld zu arbeiten.”

  7. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    33.714

    AW: Was wurde mit 40 bei euch anders?

    Zitat Zitat von Nocturna Beitrag anzeigen
    Ein Hautscreening wird meines Wissens beim Check-Up auch mitgemacht. Gut so.
    M.W. ist das eine Extra-Aktion, ist ja auch bei einem anderen Arzt. Diesen Ü35-Check fand ich komplett für die Füße, in dem Maße, daß ich die Krankenkasse angerufen habe und gefragt habe, ob das ein Witz sein sollte. Was wurde denn gemacht, fragten sie, ich zählte auf (das dauerte ein paar Sekunden), und sie meinten, das sei korrekt. Wie käme es dann, fragte ich, daß die Beschreibung der gleichen Untersuchung auf der Seite der Kasse zwei Minuten bräuchte, um vorgelesen zu werden? Ach, die Beschreibung sei veraltet.

    Man wundert sich.
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  8. Avatar von Nocturna
    Registriert seit
    29.09.2005
    Beiträge
    13.034

    AW: Was wurde mit 40 bei euch anders?

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Wie käme es dann, fragte ich, daß die Beschreibung der gleichen Untersuchung auf der Seite der Kasse zwei Minuten bräuchte, um vorgelesen zu werden? Ach, die Beschreibung sei veraltet.
    Ah ok, das ist dann mal wieder der berühmte Unterschied zwischen GKV und PKV. Ich hatte ein Vorgespräch in dem festgelegt wurde, was alles untersucht wird. Dann kam eine ausführliche körperliche Untersuchung von Fuß bis Kopf, Lungenfunktionstest, EKG, Blutabnahme und eben auch dieses Hautscreening. Mit dem Abschlussgespräch waren es insgesamt drei Termine beim Doc. Ist also ziemlich zeitaufwändig, weswegen ich mich nicht unbedingt drum reiße, muss aber wieder mal sein.

    Bei mir wurde dank des Check-Ups die Unterfunktion der Schilddrüse festgestellt. Hätte ich nie für möglich gehalten, ich habe mich fit gefühlt. Bei weiteren Kontrolluntersuchungen kam dazu auch noch der Vitamin B Mangel, den die Ärztin wegen sonst drohender Osteoporose im Alter unbedingt eliminieren will. Ich kann mich also nicht beschweren, dass ich zu wenig Aufmerksamkeit bekomme, hat aber wohl auch sicher mit den Leistungen zu tun, welche die Ärztin danach abrechnen kann.
    "Es ist oft produktiver, einen Tag lang über sein Geld nachzudenken, als einen Monat für Geld zu arbeiten.”

  9. Inaktiver User

    AW: Was wurde mit 40 bei euch anders?

    @Nocturna
    In "Die Milch-Lüge", NDR, you tube hieß es, Milch sei krebserregend und würde Vitamin D platt machen. Sodass Milch außer für Kleinkinder bedenklich wäre. Weil es diese Knochenbrüchigkeit auslöst im Alter.

  10. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    33.714

    AW: Was wurde mit 40 bei euch anders?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    In "Die Milch-Lüge", NDR, you tube hieß es, Milch sei krebserregend und würde Vitamin D platt machen. Sodass Milch außer für Kleinkinder bedenklich wäre. Weil es diese Knochenbrüchigkeit auslöst im Alter.
    Ist so, daß, weltweit betrachtet, in Bevölkerungen, wo Kinder viel Milch kriegen, mehr Leute an Krebs sterben als in welchen, wo das nicht der Fall ist. Gleiches gilt für Schulbildung und das Tragen von Schuhen. Diese Korrelation zu interpretieren ist eine Standardaufgabe für angehende Statistiker
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

+ Antworten
Seite 4 von 12 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •