+ Antworten
Seite 2 von 12 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 116

  1. Registriert seit
    17.12.2010
    Beiträge
    373

    AW: Was wurde mit 40 bei euch anders?

    Zitat Zitat von Opelius Beitrag anzeigen
    schön wär's! alle überkronten Zähne sind nach spätestens 20 - 25 Jahren raus, bei einigen halt das man gerade 15 jahre, dann braucht man Dritte!

    Und Schmerzen in überkronten Zähen sind sehr schwer zu orten, da können ganz versehentlich zwei gesunde mit gezogen werden.
    Stimmt auch wieder, wobei ich zwei Kronen schon sehr lange habe... Einer meiner Backenzähne musste schon mit 18 überkront werden, und die Krone hab ich immer noch... ohne Probleme.

  2. Avatar von sabbeltussi
    Registriert seit
    17.10.2012
    Beiträge
    573

    AW: Was wurde mit 40 bei euch anders?

    also ich hab mir als 11 jährige nen schneidezahn abgebrochen..der wurde überkront.....ich hab die krone immernoch !!!
    hab bislang erst einen gezogenen zahn , das war noch vor 40 !

    ich bin nun 46 und fühle mich immernoch genauso gut wie vor 40.
    klar , wenn ich mal ne nacht durchfeiere , iss der nächste tag für mich sowas von gelaufen . früher konnte man 2 nächte durchfeiern ,lach.

    was ich bei mir verstärkt merke , ist so eine innere ruhe und gelassenheit.
    wenn ich aber stress habe , gehe ich viel schneller hoch , als früher. bin teilweise auch viel weinerlicher.
    ja und die haut verliert an spannkraft...so sinnig und sachte...leider.

    aber ich fühle mich noch nicht alt und unattraktiv , bin noch flott mit pc und handy.

    und man wird ab 40 viel selbstbewusster , weiss was man will..und vor allem was man nicht will.. ..ich denke oft , wenn ich den verstand schon als 20 jährige gehabt hätte....hätte ich vieles anders gemacht.
    aber das ist das leben...man muss jedes lebensjahrzehnt akzeptieren wie es ist , ändern kann man das eh nicht.
    also lasst uns die jahre geniessen !!

  3. Inaktiver User

    AW: Was wurde mit 40 bei euch anders?

    Wenn ich mir Eure Beiträge so durchlese, werde ich ab sofort das Wörtchen "noch" aus meinem Wortschatz streichen. Ich bin dies oder das. Ich bin aber nicht "noch" dies oder das. Und ich werde es auch niemals sein.


  4. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.233

    AW: Was wurde mit 40 bei euch anders?

    Ich habe ein ganz anderes Maß an Energie. Die Energie, die ich früher im Urlaub hatte, habe ich jetzt ständig, ich fühle mich schon wie das Energizer Bunny. Mir ist viel mehr egal, ob ich mich lächerlich mache oder was die Leute sagen. Ich gucke all die Sachen an, für die ich mich mit 20 zu jung und mit 30 zu alt gefühlt habe, und wenn ich Lust darauf habe, mache ich sie. Alt genug, um es besser zu wissen, jung genug, um es trotzdem zu tun. Ich erwarte inzwischen, daß Leute mich ernst nehmen, und oh Wunder, sie tun's. Ich plane, eine exzentrische Alte zu werden.

    Und daß ich nicht mehr zweimal im Monat einen Tag oder zwei mit Krämpfen und Kopfschmerzen darniederlige, ist ein echter Hauptgewinn.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  5. Inaktiver User

    AW: Was wurde mit 40 bei euch anders?

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Ich plane, eine exzentrische Alte zu werden.
    Da sind wir schon zwei, wildwusel

  6. gesperrt
    Registriert seit
    02.03.2012
    Beiträge
    1.254

    AW: Was wurde mit 40 bei euch anders?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich hab nicht mehr so die Energie von früher. Kleinkinder finde ich anstrengend. Schon wenn ich ihnen zuschaue. Dabei hab ich selbst mal mit einem Kleinkind zusammen gelebt. Wie ging das? Hormonmäßig verändert sich auch einiges. Runder bin ich auch geworden. Was 30-Jährige so nebenbei machen, da mach ich ein Tagesprojekt draus. Möbelschieben und so. Ich bin nicht mehr so chaotisch. Male mir erst einen Plan bevor ich was beginne wie Umräumaktionen und überlege länger ob ich für Dinge meine Energie einsetzen will. Wie geht es euch? Ich fühl mich ziemlich out wenn ich junge Leute sehe modisch und das Ganze Gedöns mit den Handys. Und was soll ich sagen? Das Out-Sein gefällt mir.
    Mit dem 40. Geburtstag wurde mein Denken anders. Ich kam mir alt vor. Schon ne 4 vorne. Früher war das für mich schon scheintot. Jetzt war ich es selber.

    Ich komme mir jetzt viel älter vor. Wenn ich z.b. mit 20-ern Kontakt habe, denke ich, ach, damals (vor 100 Jahren.. ) war es ne schönere Zeit. Man konnte alles anziehen, alles machen, sah noch knackig aus, es standen einem alle Türen auf. Wenn was nicht so gut gelaufen ist, kein Problem, einfach noch mal versuchen. Man war nicht festgelegt. Man war frei, alles zu machen. Nur hat man dieses "Gut" damals nicht besonders geschätzt. Man war halt jung. Hat einfach gelebt.

    Ob ich mich wirklich so verändert habe, weiss ich nicht. Manchmal bin ich schlecht drauf. Aber das war ich vorher auch schon. Es fängt ja vor allem im Kopf an und da komme ich mir seitdem ich 45 bin, alt vor und ich überlege mir, hey, kannst Du das noch tragen, findest Du noch einen Mann in Deinem Alter, der Dich attraktiv findet oder musst Du Dir jetzt einen 70-jährigen suchen??? Klingt blöd, ist aber so.

    Ich bin auch weniger motiviert. Die Misserfolge schlagen jetzt zu Buche. Von wegen Krönchen richten und weiter gehts. Das war mal. Jetzt, mit 45, ist davon nichts mehr übrig. Vor 10 Jahren war das noch gänzlich anders. Und das ist irgendwie auch ein Vorteil der Jugend. Der Optimismus, es wird schon. Und das ist ja auch die Realität. Suchst Du ne Beziehung oder einen Job, da zählt das Alter, zumindest, wenn Du im Internet suchst.

    Ich fühle mich da auch out, was die Sachen der Jugend betrifft: Technik, Ausgehen, Klamotten. Habe seit 2 Jahren ein Smartphone, aber so gut wie z.B. 15-jährige das bedienen können, kann ich es nicht. Ich würde mich gerne in fühlen, aber das würde blöd rüberkommen. Es passt nicht mehr zu mir.


  7. Registriert seit
    17.12.2010
    Beiträge
    373

    AW: Was wurde mit 40 bei euch anders?

    Erhöhter Blutdruck. Und ich hatte früher IMMER eher niedrigen Blutdruck, war immer überzeugt, dass ich in der Beziehung nie Probleme kriegen würde... bin aber familiär vorbelastet. Gab auch ein paar Schlaganfälle in meiner Familie, so dass ich jetzt ab und zu ein wenig Panik schiebe...

    DAS hat sich definitiv geändert.

  8. Inaktiver User

    AW: Was wurde mit 40 bei euch anders?

    @Unimatrix
    Du fühlst dich nicht out? Du hast auch kein Kind, das dir das sagt

    Bitte keinen Zahn-Thread draus machen.

    @Mathilda67
    Mir geht es so wie dir. Das hast du schön beschrieben. Früher sah ich schön verrucht aus nach einer durchfeierten Nacht. Heute seh ich einfach nur fertig aus. Und merke das noch 2 Tage.

    Gut. Ich muss mich einfach neu finden. Die Haare werden nun vereinzelt weiß. Finde ich auch sehr schön.

  9. Avatar von LizzyBorden
    Registriert seit
    07.12.2008
    Beiträge
    9.117

    AW: Was wurde mit 40 bei euch anders?

    Und das ist ja auch die Realität. Suchst Du ne Beziehung oder einen Job, da zählt das Alter, zumindest, wenn Du im Internet suchst.
    Ist das tatsächlich so? Ich habe bislang eher die Wahrnehmung, daß Seniorität gefragt ist.....

  10. Avatar von Nolle
    Registriert seit
    04.12.2012
    Beiträge
    2.952

    AW: Was wurde mit 40 bei euch anders?

    @Mathilda67: Du sprichst mir aus der Seele...!!!!
    "Wir hoffen immer, und in allen Dingen ist besser hoffen als verzweifeln." (Johann Wolfgang von Goethe)

+ Antworten
Seite 2 von 12 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •