+ Antworten
Seite 3 von 12 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 113
  1. Inaktiver User

    AW: Mit 41 verliebt in einen 19 Jahre jüngeren Mann...!

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Vermutlich feiere ich deshalb im kommenden Jahr meine silberne Hochzeit.
    Da seh ich jetzt keinen Zusammenhang.

    Was ich meinte ist nur, sich darüber im klaren zu sein mit was man leben kann und mit was nicht. Wer nur rein im Moment leben will, nur zu, für den ist das was.

    Wer es gern etwas verbindlicher hätte, mit Zukunftsplänen und sich was gemeinsam aufbauen, dem würde ich eher abraten - außer er hätte mit einem außerordentlich gereiften und konservativen 22jährigen zu tun.

  2. Inaktiver User

    AW: Mit 41 verliebt in einen 19 Jahre jüngeren Mann...!

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Da seh ich jetzt keinen Zusammenhang.

    Was ich meinte ist nur, sich darüber im klaren zu sein mit was man leben kann und mit was nicht. Wer nur rein im Moment leben will, nur zu, für den ist das was.

    Wer es gern etwas verbindlicher hätte, mit Zukunftsplänen und sich was gemeinsam aufbauen, dem würde ich eher abraten - außer er hätte mit einem außerordentlich gereiften und konservativen 22jährigen zu tun.
    Der Zusammenhang ist der:

    Weder kann der, der "es gern etwas verbindlicher" hätte, sich auf seine Zukunftsvisionen verlassen, noch ist für den, der den Moment bewusst gestaltet eine verbindliche Paarbeziehung auch in 20 Jahren noch ausgeschlossen.

    Es gibt diesbezüglich keine Sicherheiten. Es gibt sie niemals, und für niemanden.

  3. Inaktiver User

    AW: Mit 41 verliebt in einen 19 Jahre jüngeren Mann...!

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Es gibt diesbezüglich keine Sicherheiten, niemals, und für niemanden.
    Nein, das seh ich nicht so, sonst wären ja alle Beziehungen gleich und dann wär es im Endeffekt auch egal mit wem wir zusammenwären, wär ja alles eins...

    Und natürlich gibt es auch unterschiedliche Phasen im Leben, und ein 22jähriger ist eben in einer ganz anderen Lebensphase als jemand mit 41. Das zu negieren und so zu tun als beeinflusse das die Beziehung in keinster Weise finde ich nicht sinnvoll.

  4. Inaktiver User

    AW: Mit 41 verliebt in einen 19 Jahre jüngeren Mann...!

    Liebe himmelhochjauchzend, ich habe noch etwas vergessen: jetzt, mit 41, ist der Altersunterschied nicht so ein Problem. Das war er bei mir auch nicht. Mit 40 sieht frau noch gut aus, ist fit, die Haut ist noch prall, man könnte sogar noch schwanger werden.
    Eigentlich hat man damals den großen Altersunterschied bei uns gar nicht wahrgenommen, weil ich um einiges jünger ausgesehen habe und sowieso ein heißer Feger war
    Aber 10 Jahre später ändert sich das schlagartig. Falls man dann noch zusammen ist, muß man ziemlich stark und souverän sein, um das aushalten zu können. Man hat in dieser Zeit schon genug mit sich selber zu tun, weil der Hormonmangel und die damit einher gehenden körperlichen Veränderungen (ich nenne es mal lieber Verfallserscheinungen) einen wirklich fertig machen können. Und das alles, während dein Partner immer noch in der Blüte seiner Jahre steht - ich kann dir versichern, das ist eine harte Zeit. Für beide.

    Natürlich mußt du jetzt nicht ständig daran denken; es kommt darauf an, was du von diesem Mann willst. Eine schöne Sommerliebe ? Etwas Verbindlicheres mit open end ? Das geht alles. Wenn es dir aber um eine langfristige Perspektive geht, mußt du dir überlegen, ob du dich wirklich auf diesen Mann einlassen willst; das Risiko, dass das, was er dir jetzt sagt, in ein paar Jahren nicht mehr gilt (nicht mehr gelten kann!) ist hoch. Wenn du auch damit klarkommst - nur zu.
    Bei mir ist das so. Mein Mann war zum Glück immer aufrichtig und hat mir von Anfang an gesagt, er wisse nicht, ob es ihn nicht irgendwann doch stören würde, daß ich soviel älter bin. Darüber bin ich froh. Ich hätte ihn sonst niemals geheiratet.

  5. Inaktiver User

    AW: Mit 41 verliebt in einen 19 Jahre jüngeren Mann...!

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Nein, das seh ich nicht so, sonst wären ja alle Beziehungen gleich und dann wär es im Endeffekt auch egal mit wem wir zusammenwären, wär ja alles eins...
    Das ist doch Kokolores. Beziehungen können nicht gleich sein, weil Individuen, die sie eingehen, sehr heterogen sind, unterschiedlichen Einflüssen unterliegen, und deshalb auch die entstehenden Dynamiken und Reziprozitäten sehr unterschiedlicher Natur sind.

    Gleich sind Beziehungen aber in ihrer Prognose - niemand kann, eben aufgrund dieser besagten Heterogenität und der Veränderlichkeit des Menschen, vorher sagen, wie sich eine Beziehung entwickeln wird.

    Und natürlich gibt es auch unterschiedliche Phasen im Leben, und ein 22jähriger ist eben in einer ganz anderen Lebensphase als jemand mit 41. Das zu negieren und so zu tun als beeinflusse das die Beziehung in keinster Weise finde ich nicht sinnvoll.
    Wo wird das negiert? Das liegt auf der Hand. Sagt aber dennoch nichts darüber aus, ob diese Beziehung eine Zukunft haben kann oder nicht.

  6. Moderation Avatar von Sternenfliegerin
    Registriert seit
    21.06.2013
    Beiträge
    4.549

    AW: Mit 41 verliebt in einen 19 Jahre jüngeren Mann...!

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wenn es dir aber um eine langfristige Perspektive geht, mußt du dir überlegen, ob du dich wirklich auf diesen Mann einlassen willst; das Risiko, dass das, was er dir jetzt sagt, in ein paar Jahren nicht mehr gilt (nicht mehr gelten kann!) ist hoch. Wenn du auch damit klarkommst - nur zu.
    Aber das gilt doch für jede von den Partnern gewünscht dauerhaft angelegte Beziehung,
    vollkommen unabhängig vom Alter.

    Natürlich, dieser Altersabstand macht es wahrscheinlicher,
    aber so viele Faktoren spielen in andere Paarkonstellationen auch hinein.

    Ich trage mich gerade- leider- nach 16 Jahren mit dem Gedanken, meinen 5 Jahre älteren Partner zu verlassen,
    niemals hätte ich mir das vorstellen können, es schmerzt unheimlich, aber da spielen eben andere Faktoren mit.

    Garantien für dauerhafte Liebe kann niemand geben, so sehr wir sie uns wünschen- leider.

    Das Leben passiert uns allen, einfach mal ein Gedanke:
    Was hat eine Frau, deren Mann nach wenigen schönen Jahren stirbt, anderes,
    als eine Frau, deren weit jüngerer Mann sich nach der gleichen Anzahl glücklicher Jahre, langsam von ihr entfernt.

    Beide Paare konnten glückliche Zeit miteinander verbringen- und dann ist es vorbei.
    Ich lerne gerade schmerzhaft, daß Liebe anscheinend ein Verfallsdatum haben kann, nicht muß!, aber wenn es bis dahin lebenswerte Zeit war, ist das doch schon viel...

  7. Moderation Avatar von Sternenfliegerin
    Registriert seit
    21.06.2013
    Beiträge
    4.549

    AW: Mit 41 verliebt in einen 19 Jahre jüngeren Mann...!

    Darf ich mal ein Off topic-Thema anführen, das aber in dieselbe Richtung geht und deshalb doch zum Thema gehört:

    Das Alter von Eltern.

    Ich habe immer relativ junge Eltern als ideal angesehen, weil sie das Kind im besten Fall sehr lange ins Leben begleiten können.

    Es gab den Fall einer tschechisch-deutschen Schauspielerin, sie sehr jung, ihr Mann 28 Jahre älter.
    Sie bekamen drei Töchter.
    Ich dachte damals, oh je, gut daß die Mama so jung ist, denn vielleicht werden die Kinder ihren Vater nicht sooo lange haben.
    Tja, die Mama starb mit 41 an Krebs, der Vater ist glücklicherweise noch am Leben.

    Hat man nur die Konstellation angesehen, dann wäre man von dieser Entwicklung nicht ausgegangen, einfach weil die Wahrscheinlichkeiten dagegen sprachen.

    Wir alle können morgen tot sein,
    ja, ich hätte auch sooooo gerne die Garantie, daß meine nächste Liebe für immer ist,
    aber das Leben passiert uns allen- und es gibt für gar nichts Garantien.

  8. gesperrt
    Registriert seit
    02.03.2012
    Beiträge
    1.254

    AW: Mit 41 verliebt in einen 19 Jahre jüngeren Mann...!

    Zitat Zitat von himmelhochjauchzend Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    ist euch schon einmal Ähnliches "passiert"?
    Ich hatte mir felsenfest vorgenommen, mich 1. NICHT in ihn zu verlieben, 2. nichts mit ihm anzufangen, 3. falls doch, dann bloß keine Hoffnungen auf mehr zu haben sondern total souverän zu bleiben und wenn überhaupt, dann 4. nur den Moment zu genießen.
    Nichts von alledem habe ich "befolgt"...! Er hat mich komplett verzaubert. Ich genieße zwar jeden Moment, habe aber gleichzeitig auch PANIK, dass ich die Kontrolle verliere und sehr verletzt und traurig zurückbleibe.... (was mir schon sehr oft in meinem Leben passiert ist - mit +/- Gleichaltrigen)
    Denn mal ehrlich, es gibt zwar (außer Demi Moore und Ashton Kutcher ;-) diese ganzen "Erfolgsgeschichten" aber die Wahrscheinlichkeit, dass aus einer solchen Sache etwas für´s Leben oder - noch realistischer - etwas für länger als ein paar Monate wird, ist ja sehr gering.... :-/
    Das Problem ist, dass ich einerseits über einen analytischen Verstand verfüge aber gleichzeitig auch extrem emotional (eben himmelhochjauchzend und zu Tode betrübt...) bin. Mir fällt es generell sehr schwer, meine Gefühle in Zaum zu halten und manchmal habe ich den Eindruck, als hätte ich nicht besonders viel dazu gelernt, seit ich 17 war.... ;-)
    Liebe Grüße von hhj
    Mir ist so was noch nicht passiert. Aber was das Alter betrifft, bin ich auch sehr kopfmässig, zu kopfmässig, könnte man vielleicht sagen. Ich möchte weder einen Mann, der viele Jahre jünger noch älter ist. Aber das bin ich und ich habe mich eben auch noch nicht verliebt in so einen Jungspund.

    Ich habe Probleme mit dem Älterwerden. Daher wäre für mich eine solche Beziehung heute nicht durchführbar. Unabhängig von meinem kopfgesteuerten Alterslimit (nach oben und unten), das ich schon seit Jahren für mich festgelegt habe.

    Aber wenn es für Euch so stimmt, ist es doch okay. Schau, Simone Rethel und Johannes Heesters trennten mehr als 40 Jahre. Und ich finde, es geht dann prinzipiell um den Altersunterschied an sich und nicht, wer die Ältere/der Ältere ist. Man ist einfach in verschiedenen Lebensphasen.

    Wenn Du keinen Kinderwunsch hast, dann würde ich die Zeit einfach geniessen. Warum willst Du Dir das nehmen? Es ist ja nun so, dass gleiches Alter oder nur geringer Unterschied nicht bedeuten, dass es klappt.

    Es ist doch total schön, dass Du verliebt bist!!! Geniesse es!!! Was die Zukunft bringt, weisst Du nie. Und Probleme jetzt herzureden, bringt auch nichts. Die kannst Du dann angehen, wenn sie auftauchen.
    Geändert von Mathilda67 (24.06.2013 um 16:33 Uhr)

  9. Inaktiver User

    AW: Mit 41 verliebt in einen 19 Jahre jüngeren Mann...!

    Zitat Zitat von Sternenfliegerin Beitrag anzeigen
    Aber das gilt doch für jede von den Partnern gewünscht dauerhaft angelegte Beziehung,
    vollkommen unabhängig vom Alter.
    Ganz so einfach ist das leider nicht.
    Aber ich glaube, das kann man nur verstehen, wenn man selber in so einer Beziehung lebt.
    Nicht jeder noch junge Mann kommt mit seiner alternden Frau klar. Und ich beziehe mich nicht nur auf Äußerlichkeiten - obwohl man auch die nicht unterschätzen sollte. Aber ein deutlicher jüngerer Mann muß mit vielen blöden Bemerkungen und gehässigen Kommentaren zurechtkommen. Kleine Kostprobe dessen, was mein Mann sich anhören musste ? "Der hat wohl einen Mutterkomplex". "Was will der denn mit dieser Frau, die könnte ja fast seine Mutter sein". "Das ist widernatürlich".
    Und so etwas bekommen gleichaltrige Paare nun einmal nicht zu hören.

  10. Inaktiver User

    AW: Mit 41 verliebt in einen 19 Jahre jüngeren Mann...!

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    "Was will der denn mit dieser Frau, die könnte ja fast seine Mutter sein".
    Hier ja nicht nur fast... sie könnte seine Mutter sein.

    Bei aller Aufgeschlossenheit - allein die Vorstellung, ich wär mit Ü40 mit einem Freundeskreis von lauter Leuten um die 20 konfrontiert - nein danke. Fänd ich auch umgekehrt anstrengend, als Mann...

+ Antworten
Seite 3 von 12 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •