+ Antworten
Seite 2 von 12 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 113

  1. Registriert seit
    23.06.2013
    Beiträge
    34

    AW: Mit 41 verliebt in einen 19 Jahre jüngeren Mann...!

    DANKEEEE, c_feckeri!!!
    Das ist wuuuunderschön geschrieben und genau das versuche ich in den letzten Jahren immer mehr zu beherzigen.
    Daher bin ich auch über meinen Schatten gesprungen und genieße jeden Moment mit diesem wunderbaren Menschen. Wir kennen uns erst seit 4 Wochen und wie gesagt am Anfang wollte ich nichts zulassen sondern ihn als "netten jungen Bekannten" sehen. Aber das war natürlich von vorne herein unmöglich! Wenn die Faszination da ist, dann lässt sie sich nicht wegreden/-denken!
    Wenn ich mit ihm zusammen bin, genieße ich einfach den Moment und spreche diese ganzen Bedenken, die sich immer mal wieder heranschleichen auch nicht an (außer einmal ganz am Anfang, weil ich mich auch nicht verstellen kann). Es wird sogar besser, dass sie sich auch gar nicht mehr so häufig heranschleichen sondern ich mehr im Moment lebe.
    Ich hoffe, ich schaffe das auch weiterhin...!
    Erstaunlicherweise sind wir beide total "cool", was die o.g. Anfeindungen / Kopfschütteln über solch eine Konstellation angeht. Er ist mit seinem "jugendlichen Leichtsinn" ist beinahe cooler und souveräner als ich ;-) Eine der vielen Eigenschaften, die mich an ihm fasziniert...schwwwwäääärmmmm

    Klar, es stimmt, dass die umgekehrte Sache alter Mann / junges Ding viel normaler ist - aber das liegt wohl wirklich an diesen "offiziellen" Gründen wie der Kinderfrage etc. und natürlich der "Tradition" aus den 50er-Jahren, dass man sich als schlaues Mädchen einen älteren Mann sucht und sich in´s gemachte Nest setzt etc.ppp.

    Danke und liebe Grüße


  2. Registriert seit
    06.04.2011
    Beiträge
    13.802

    AW: Mit 41 verliebt in einen 19 Jahre jüngeren Mann...!

    Zitat Zitat von himmelhochjauchzend Beitrag anzeigen
    DANKEEEE, c_feckeri!!!
    Das ist wuuuunderschön geschrieben und genau das versuche ich in den letzten Jahren immer mehr zu beherzigen.
    Daher bin ich auch über meinen Schatten gesprungen und genieße jeden Moment mit diesem wunderbaren Menschen. Wir kennen uns erst seit 4 Wochen und wie gesagt am Anfang wollte ich nichts zulassen sondern ihn als "netten jungen Bekannten" sehen. Aber das war natürlich von vorne herein unmöglich! Wenn die Faszination da ist, dann lässt sie sich nicht wegreden/-denken!
    Wenn ich mit ihm zusammen bin, genieße ich einfach den Moment und spreche diese ganzen Bedenken, die sich immer mal wieder heranschleichen auch nicht an (außer einmal ganz am Anfang, weil ich mich auch nicht verstellen kann). Es wird sogar besser, dass sie sich auch gar nicht mehr so häufig heranschleichen sondern ich mehr im Moment lebe.
    Ich hoffe, ich schaffe das auch weiterhin...!
    Erstaunlicherweise sind wir beide total "cool", was die o.g. Anfeindungen / Kopfschütteln über solch eine Konstellation angeht. Er ist mit seinem "jugendlichen Leichtsinn" ist beinahe cooler und souveräner als ich ;-) Eine der vielen Eigenschaften, die mich an ihm fasziniert...schwwwwäääärmmmm

    Klar, es stimmt, dass die umgekehrte Sache alter Mann / junges Ding viel normaler ist - aber das liegt wohl wirklich an diesen "offiziellen" Gründen wie der Kinderfrage etc. und natürlich der "Tradition" aus den 50er-Jahren, dass man sich als schlaues Mädchen einen älteren Mann sucht und sich in´s gemachte Nest setzt etc.ppp.

    Danke und liebe Grüße
    Ihr tut doch niemanden weh mit eurem zusammen sein...

    Das Leben kommt nicht mit einen Versicherungsschein, warum nicht einfach genießen.
    Mckenzie

  3. Moderation Avatar von Sternenfliegerin
    Registriert seit
    21.06.2013
    Beiträge
    4.549

    AW: Mit 41 verliebt in einen 19 Jahre jüngeren Mann...!

    Hallo Himmelhochjauchzend,

    ich mache in meinem emotional gerade chaotischen Leben auch einige Lern- und Denkprozesse durch,
    für mich war ein jüngerer Mann nie vorstellbar, weil ich lange der Meinung war, jüngere Männer sind einfach nicht so reif, nicht auf meiner Gedankenebene etc.

    Alle Männer, die mir gefielen, waren mindestens 2-6 Jahre älter, aber auch nicht mehr.

    Tja, und nun hat sich ein 7 Jahre jüngerer in mein Herz geschlichen, ganz langsam und vorsichtig, aber auch sehr beharrlich- und er amüsiert sich köstlich über meine altmodischen Vorstellungen.

    Was ich damit sagen will,
    Du hast Dich ja nicht verliebt, weil er jünger ist, sondern obwohl er jünger ist.

    Also wird er irgendwelche Eigenschaften haben, die Dich mehr berühren, als es bei Männern Deines Alters der Fall war. Es geht nur um Euch beide, nicht um eine theoretische Situation.
    Wenn Ihr beide miteinander glücklich seid, dann genießt es, solange es dauert.

    Vielleicht für immer, vielleicht für eine lange Zeit, vielleicht nur für eine kurze, aber wunderschöne Zeit.

    Alles Gute, seid glücklich.

  4. gesperrt
    Registriert seit
    02.05.2013
    Beiträge
    113

    AW: Mit 41 verliebt in einen 19 Jahre jüngeren Mann...!

    Zitat Zitat von moonbeam10 Beitrag anzeigen
    Ich kenn keine 22-jährigen Männer, die unbedingt Kinder wollen... Meiner Erfahrung nach geht Kinderwunsch fast immer von der Frau aus.

    Außerdem muss man doch nicht jede Beziehung "für den Rest des Lebens" planen. Gerade mit Ü40 weiss man doch, dass es sowieso keine Garantien gibt. Und dass es vielleicht nicht die nächsten 30 Jahre hält (die Wahrscheinlichkeit ist realistisch gesehen IMMER gering!!), bedeutet nicht, dass es "nur" um Sex gehen muss.

    Ich würd's einfach locker sehen und geniessen... und mir ein dickes Fell zulegen. Denn daß "solche" Paare mit Anfeindungen, Kritik und Einmischung zu kämpfen haben, habe ich bei einem befreundeten Paar direkt mitbekommen.
    Die Sache ist die, dass der junge Mann erst gerade mal so volljährig geworden ist und sein Leben noch vor sich hat, während man mit Anfang 40 schon einiges erlebt hat u.a. Familie, Kinder etc.- man muss es realistisch sehen , es wird nicht für immer sein, da die Lebensplanung eine andere ist. Ein älterer Mann mit einer jungen Frau kann immer noch Kinder bekommen und ein 22 -jähriger, der jetzt noch keine Kinder will, will sie höchstwahrscheinlich wenn er 30 oder älter ist - und dann ???

    Maya

  5. Inaktiver User

    AW: Mit 41 verliebt in einen 19 Jahre jüngeren Mann...!

    Zitat Zitat von maya69 Beitrag anzeigen
    Die Sache ist die, dass der junge Mann erst gerade mal so volljährig geworden ist und sein Leben noch vor sich hat, während man mit Anfang 40 schon einiges erlebt hat u.a. Familie, Kinder etc.- man muss es realistisch sehen , es wird nicht für immer sein, da die Lebensplanung eine andere ist. Ein älterer Mann mit einer jungen Frau kann immer noch Kinder bekommen und ein 22 -jähriger, der jetzt noch keine Kinder will, will sie höchstwahrscheinlich wenn er 30 oder älter ist - und dann ???

    Maya
    Ja - was dann?

    Dann sind 8 Jahre ins Land gegangen, in denen jeder Mensch

    sich neu verlieben
    oder einfach nur entlieben
    nach Paris, Texas ziehen
    einen Job in Dubai annehmen
    40 kg zunehmen
    einen Autounfall haben
    krank werden
    ins Kloster gehen
    oder die Radieschen von unten betrachten kann.

    Im übrigen wiederhole ich mich gern: es ist vollkommen fruchtlos, sich den Kopf eines anderen Menschen über DESSEN Lebensplanung zu zerbrechen.

    Leben - nicht grübeln!

  6. Inaktiver User

    AW: Mit 41 verliebt in einen 19 Jahre jüngeren Mann...!

    Na ja, so einfach ist das alles natürlich nicht und wohlklingende Sermone kann man immer ablassen, wenn man selber nicht in so einer Situation steckt oder nie mit einem wesentlich jüngeren Mann zusammen war

    Himmelhochjauchzend, bist du unabhängig ? Selbstbewusst ? Souverän ? Kannst du mit dem Gedanken leben, dass er dich vielleicht eines Tages verlassen wird, weil er doch noch eine Familie gründen möchte und das mit dir nicht mehr geht ? Kannst du damit leben, daß du sichtbar lange vor ihm altern wirst ? Kannst du damit leben, daß euch oft ein rauher Wind ins Gesicht wehen wird ? Bist du ein Mensch, der loslassen kann ? Der die Gegenwart genießen kann und akzeptiert, daß die meisten Beziehungen ein Verfallsdatum haben ?
    Dann möchte ich dir Mut machen

  7. Inaktiver User

    AW: Mit 41 verliebt in einen 19 Jahre jüngeren Mann...!

    Man kann auch leben und denken...

    Und sogar den Moment genießen und dennoch gerne eine einigermaßen realistische Zukunftsperspektive entwickeln wollen mit dem Partner. Das macht den Menschen für mich auch aus, dass er im Gegensatz zu einem Tier eine Vorstellung von Vergangenheit und eine Idee von Zukunft hat, und nicht jeder fühlt sich wohl damit die komplett auszublenden.

    Ich denke, man sollte sich über die Beschränkungen schon ihm klaren sein, ich denke auch, man kann das nicht pauschal empfehlen, sich drauf einzulassen und sich keine weiteren Gedanken zu machen. Passt nicht für jeden.

    Es kann genauso gut ein Weg sein diese Verliebtheit anzunehmen aber sich trotzdem nicht auf eine Beziehung einzulassen, wenn man eigentlich eine feste Bindung und jemand für einen gemeinsamen Lebensweg sucht.

    Eine Garantie hat man nie, aber die Wahrscheinlichkeiten unterscheiden sich doch.

  8. Inaktiver User

    AW: Mit 41 verliebt in einen 19 Jahre jüngeren Mann...!

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Na ja, so einfach ist das alles natürlich nicht und wohlklingende Sermone kann man immer ablassen, wenn man selber nicht in so einer Situation steckt oder nie mit einem wesentlich jüngeren Mann zusammen war

    Himmelhochjauchzend, bist du unabhängig ? Selbstbewusst ? Souverän ? Kannst du mit dem Gedanken leben, dass er dich vielleicht eines Tages verlassen wird, weil er doch noch eine Familie gründen möchte und das mit dir nicht mehr geht ? Kannst du damit leben, daß du sichtbar lange vor ihm altern wirst ? Kannst du damit leben, daß euch oft ein rauher Wind ins Gesicht wehen wird ? Bist du ein Mensch, der loslassen kann ? Der die Gegenwart genießen kann und akzeptiert, daß die meisten Beziehungen ein Verfallsdatum haben ?
    Dann möchte ich dir Mut machen
    ich finde, du hast noch was vergessen.
    Mit 41 ist eine Frau nicht alt. Das war ich mit meinen 26 Jahren damals eigentlich auch nicht.
    In der Beziehung ist man immer die Ältere.

    Das Thema Alter bekommt soo viel Gewicht, viel zu viel.
    Das hatte mich am meisten gestört. Das ging manchmal so weit, dass mir die Umwelt die ganze Verantwortung für uns aufhalste.

    Ich staune heute noch wie berechnend Menschen sind und reden. Damit meine ich damals das Getratsche.
    Welche Frau fragt denn schon nach dem Ausweis beim Kennen lernen oder angelt sich absichtlich nen Jüngeren?

    Umwelt und die Leute und so waren eigentlich nie Themen für mich.
    Ich hatte eher bis dato gelebt: ist der Ruf erst runiniert lebts sichs später ungeniert.

    Ich glaube einfach, es gibt Menschen die sind jung und andere die sind eben alt.

  9. Inaktiver User

    AW: Mit 41 verliebt in einen 19 Jahre jüngeren Mann...!

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Man kann auch leben und denken...

    Und sogar den Moment genießen und dennoch gerne eine einigermaßen realistische Zukunftsperspektive entwickeln wollen mit dem Partner. Das macht den Menschen für mich auch aus, dass er im Gegensatz zu einem Tier eine Vorstellung von Vergangenheit und eine Idee von Zukunft hat, und nicht jeder fühlt sich wohl damit die komplett auszublenden.

    Ich denke, man sollte sich über die Beschränkungen schon ihm klaren sein, ich denke auch, man kann das nicht pauschal empfehlen, sich drauf einzulassen und sich keine weiteren Gedanken zu machen. Passt nicht für jeden.

    Es kann genauso gut ein Weg sein diese Verliebtheit anzunehmen aber sich trotzdem nicht auf eine Beziehung einzulassen, wenn man eigentlich eine feste Bindung und jemand für einen gemeinsamen Lebensweg sucht.

    Eine Garantie hat man nie, aber die Wahrscheinlichkeiten unterscheiden sich doch.

  10. Inaktiver User

    AW: Mit 41 verliebt in einen 19 Jahre jüngeren Mann...!

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Eine Garantie hat man nie, aber die Wahrscheinlichkeiten unterscheiden sich doch.
    Vermutlich feiere ich deshalb im kommenden Jahr meine silberne Hochzeit.

+ Antworten
Seite 2 von 12 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •