+ Antworten
Seite 5 von 15 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 147
  1. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    17.219

    AW: wie startet ihr in den Tag?

    Also wir stehen meist kurz vor 5 Uhr morgens auf. Zu Bett gehen wir meist gegen 22. 00 Uhr. Wenn Kind in den Ferien mal einen Tag nicht da ist, gerne auch schon früher.
    Wir schauen dann aber auch noch fern.

    Im Moment schlafe ich leider im Wohnzimmer, da ich seit Wochen elendig schlafe, um den Gatten nicht zu stören.
    Da gucke ich dann auch schon mal bis 23. 00.
    Ich habe Kinder, ich bin schon immer mit wenig Schlaf ausgekommen. Reine Übungssache.
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.

  2. Moderation Avatar von Marie-Madeleine
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    22.276

    AW: wie startet ihr in den Tag?

    Ich glaube nicht, dass das Übungssache ist, dann müsste es ja irgendwann mal funktionieren. Tut es bei mir aber nicht.

    Bettgehzeit ist bei uns meistens so gegen halb zwölf. Eigentlich ist das zu spät, um um 6.45 Uhr ausgeschlafen zu sein, aber wir sind blöderweise beide totale Abend-/Nachtmenschen. Da ist die Uhrzeit schon ein Kompromiss.
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner

  3. Inaktiver User

    AW: wie startet ihr in den Tag?

    Ich brauche in der Früh Ruhe!

    Sobald der Wecker klingelt (Montag zwischen 04:30 Uhr und 04:45 Uhr, Dienstags kann ich ausschlafen, Mittwoch bis Freitag zwischen 05:45 Uhr und 06:15 Uhr) stehe ich auf, schalte die Kaffeemaschine ein und wasche mir während deren Startvorgang im Bad mit eiskaltem Wasser Gesicht und Hände.

    Dann richte ich mir entweder mein Müsli mit Joghurt und Obst oder mache mir ein Marmeladenbrot, dazu trinke ich in Ruhe meinen Cappuccino und gucke in meine beiden Spiele.

    Danach geht‘s ins Bad - Gesichtspflege, Zähne putzen, Haare richten, Make-Up.

    Meine Kleidung lege ich meistens schon am Abend vorher raus, sodass ich mich dann ohne Hetze anziehen kann.

    Habe ich noch Zeit, räume ich den Geschirrspüler aus.

    Da ich mit dem Bus zur Arbeit fahre, lese ich dann während der Fahrt online Zeitung und in der Bri.


    Ab ca. Mai frühstücke ich auf dem Balkon und genieße den beginnenden Tag, in den Wintermonaten sitze ich griesgrämig mit Kuscheldecke am Esstisch...

    Und mein Schlafbedürfnis hängt auch von den Jahreszeiten ab; im Frühjahr und Sommer komme ich mit 6 Stunden Schlaf bestens aus...


    Was ich wie die Pest hasse, ist jedwede Art von Geräuschkulisse in der Früh!
    Radio, Fernseher, telefonierende Leute - ein Graus für mich.


    An den Wochenenden und im Urlaub bin ich zwar auch meist sehr früh wach, aber ich trinke dann nur meinen Kaffee und genieße das Nichtstun bzw. das Wissen darum, dass ich zwar fleißig sein kann, aber es eben nicht zwingend sein muss.

  4. Inaktiver User

    AW: wie startet ihr in den Tag?

    Danke für die Antworten, sehr interessant.
    Ich hab auch Kinder und bin notgedrungen über Jahre mit schlechtem/wenig Schlaf ausgekommen, aber gewöhnt habe ich mich nicht dran.
    6h reichen mir auf Dauer nicht...mir geht’s wie Marie-Madeleine, bin eher ein Abendmensch, und schwupp wird es nach 23 Uhr, was ich dann am nächsten Morgen bereue.

  5. Inaktiver User

    AW: wie startet ihr in den Tag?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wenn ihr so früh aufsteht- 5, 6- geht ihr dann auch um 21,22 ins Bett, damit ihr eure 8h Schlaf habt, oder reicht euch weniger?
    Ja. Zähneputzen 21.00, max. 21.30. Dann noch Hörbuch, von dem ich max. 10 min mitbekomme, wenn überhaupt. Hab festgestellt, dass ich später nix mehr verpasse außer seligem Schlaf

  6. Inaktiver User

    AW: wie startet ihr in den Tag?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ja. Zähneputzen 21.00, max. 21.30. Dann noch Hörbuch, von dem ich max. 10 min mitbekomme, wenn überhaupt. Hab festgestellt, dass ich später nix mehr verpasse außer seligem Schlaf
    Wow, Respekt. Ich hab halt erst gegen 21 Ruhe und will das noch genießen oder Dinge erledigen, und das zieht sich dann in die Länge...


  7. Registriert seit
    03.03.2015
    Beiträge
    8.394

    AW: wie startet ihr in den Tag?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Öh, darf ich euch nochmal fragen, wann ihr schlafen geht, wenn ihr um 6, 6.30 aufsteht?
    Ich muss meistens um 6.30, 7 raus und muss gefühlt eigentlich dann um 22.30 chlafen. Was ich aber oft nicht mache.
    Das kenne ich! Ich bin zwar nicht so der Abendmensch, aber um 22.30 Uhr schlafen gehen schaffen HerrKlein und ich nicht. Wir nehmen es uns zwar vor, aber es klappt meistens nicht...Dafür döse ich manchmal am frühen Abend eine halbe Stunde oder eine Stunde auf dem Sofa
    Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser. (Sokrates)

    Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind.
    Wirklich arm ist nur, wer nie geträumt hat. (Marie von Ebner-Eschenbach)

  8. Inaktiver User

    AW: wie startet ihr in den Tag?

    Zitat Zitat von FrauKlein Beitrag anzeigen
    Das kenne ich! Ich bin zwar nicht so der Abendmensch, aber um 22.30 Uhr schlafen gehen schaffen HerrKlein und ich nicht. Wir nehmen es uns zwar vor, aber es klappt meistens nicht...Dafür döse ich manchmal am frühen Abend eine halbe Stunde oder eine Stunde auf dem Sofa
    Und dann kannst du später gut einschlafen? Ich hätte dann leider Einschlafprobleme, was den Nachtschlaf noch mehr verkürzen würde...

  9. Inaktiver User

    AW: wie startet ihr in den Tag?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Öh, darf ich euch nochmal fragen, wann ihr schlafen geht, wenn ihr um 6, 6.30 aufsteht?
    Ich muss meistens um 6.30, 7 raus und muss gefühlt eigentlich dann um 22.30 chlafen. Was ich aber oft nicht mache.
    Ja, um 22 Uhr wird das Licht ausgeknipst, ein paar Minuten zum Einschlafen brauche ich dann noch.
    Am Wochenende verschiebt sich in der Regel alles um ungefähr 1 Stunde nach hinten.

    Habe gerade in der letzten Woche festgestellt, dass mir zu häufiger zu starker Schlafmangel eindeutig zu viel Energie raubt. 8 Stunden Schlaf ist super, alles unter 6,5 Std. ist echt hart...

  10. Inaktiver User

    AW: wie startet ihr in den Tag?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Habe gerade in der letzten Woche festgestellt, dass mir zu häufiger zu starker Schlafmangel eindeutig zu viel Energie raubt. 8 Stunden Schlaf ist super, alles unter 6,5 Std. ist echt hart...
    Ja, das stecke ich zwei, drei Nächte irgendwie weg und dann wird es schwierig- Kopfweh, müde. Wenn man von Adrenalin getragen ist, geht es auch mal länger, aber dann braucht es danach eine längere Regenerationsphase. Oder ich werde krank.

+ Antworten
Seite 5 von 15 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •