+ Antworten
Seite 3 von 15 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 147

  1. Registriert seit
    17.12.2010
    Beiträge
    373

    AW: wie startet ihr in den Tag?

    Wildwusel, das war der beste Beitrag aller Zeiten.

    Ich starte mit aufs Klo gehen, Zähneputzen, schon wieder aufs Klo gehen, Fische und Katzen füttern, Bett machen, Kaffee, email und Internetforen.

    Ich brauche mindestens eine Stunde für mich bevor ich aus dem Haus kann.

  2. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.433

    AW: wie startet ihr in den Tag?

    Zitat Zitat von moonbeam10 Beitrag anzeigen
    Wildwusel, das war der beste Beitrag aller Zeiten.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  3. Moderation Avatar von lunete
    Registriert seit
    25.04.2008
    Beiträge
    5.465

    AW: wie startet ihr in den Tag?

    Unterschiedlich.

    Drei Fälle:

    a) Arbeit außer Haus
    b) Arbeit zu hause
    c) keine Arbeit

    a) aufstehen 5:45, ins Bad, duschen, anziehen (wenn mein Mann nicht auch früh fort muss, habe ich die Kleider abends zurechtgelegt), in die Küche gehen, Tee kochen, währenddessen Spülmaschine ausräumen oder schnell was spülen, Frühstück machen, Tasche packen (Tee & Frühstück nicht vergessen) aus dem Haus, Bus um 6:38, Zug um 6:55, dort dann Frühstück, Tee und mit Arbeit anfangen

    b) aufstehen je nach Pensum und Terminen, Laptop/Unterlagen holen, wenn mein Mann vor mir auf ist und schon Tee gekocht hat auch eine Tasse Tee, zurück ins Bett, dort erstmal 2-3 Stunden arbeiten, später dann irgendwann Frühstück, Dusche usw.

    c) aufstehen, aufwändigeres Frühstück (oder je nachdem auch gleich Mittagessen), Tee vom Stövchen statt aus der Thermoskanne

  4. Avatar von sille45
    Registriert seit
    05.04.2010
    Beiträge
    87

    AW: wie startet ihr in den Tag?

    @wildwusel....danke das hat mir den Tag versüßt, ich hab schallend gelacht!!

    Bei mir ähnlich nur das ich meinen Wecker auf 05:45 stelle und mindestens 3 x auf Wiederholung drücke da ich kein Morgenmensch bin.

    Stehe dann im Bad und suche meine Funktion!! Das kann u. U. dauern. Selbst nach dem Duschen bin ich noch nicht wach....manchmal frag ich mich morgens...wer bist Du eigentlich....weil alles wie ferngesteuert abläuft.

    Tasse Kaffee ist ein MUSS vor den Nachrichten im Fernseher.

    Danach in den Kleiderschrank und suchen was angezogen wird, leider klappt das mit dem rauslegen bei mir gar nicht da ich mich in 2 Minuten 5 mal umentscheide.

    Kürzlich passiert: 1 Brille auf der Nase...und eine auf dem Kopf...noch besser: Ich sitze sehr früh in einem Meeting....ich noch nicht wach und es blitzen 2 Uhren an meinem Arm hervor.unterm Blazer ...peinlich.

    Wie ich manchmal ins Büro komme 30 KM ...weiß ich gar nicht, ich denke ich schlafwandel.....ab 09:00 Uhr werd ich dann eeendlich geistig aktiv.....

    LG
    Hast du eine Mutter, dann hast du immer Butter. Mutter ist die beste Frau." - Helge Schneider, Buttersong

  5. Avatar von twix25
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    11.950

    AW: wie startet ihr in den Tag?

    hochschubs und Danke an Beate fürs Verlinken
    ************************************************** **************************************

    Ich so : "Och bitte" - Mein Leben so : "Nö!"

    Ich wieder: "Och bitte"

    Mein Leben so : "Naaaa guut"

  6. Inaktiver User

    AW: wie startet ihr in den Tag?

    Oh wie hübsch beschaulich dieser Strang ist

    Ich tapse morgens zwischen halb und viertel vor sechs im Finstern zum Kaffeeautomaten und drücke noch im Halbschlaf die Knöpfe. Meist finde ich instinktiv die Richtigen. Und dann tapse ich mit Kaffee und Handy bewaffnet zum Ergometer und fahre draamhappad meine kleine Runde ins Nirgendwo. Dabei lese ich BriCom und Zeitung und wundere mich über die Welt an sich und die Bri im Besonderen. Und irgendwann tropft es von der Stirn ins Auge und ich werde vorsichtig wach und schwebe zur Dusche. Wenn ich dann geschnatzt und wieder aufgesatzt bin, gibt‘s wenn noch Zeit ist ein Müsli und ich schwinge mich in meine Blechkutsche und lasse mich bergab gen Sonnenaufgang kutschieren. Und da der Stern mir direktement ins Gesicht leuchtet und meine Sonnenbrille verschwunden ist, bin ich dann auch irgendwann mal wach.

    Nur heute lass ich meinen Tag ganz entspannt mit Kaffee und Müsli beginnen, denn mit Schniefnase sollte man wohl etwas kürzer und kein Ergometer treten...

  7. Inaktiver User

    AW: wie startet ihr in den Tag?

    Moin moin,

    also mein Tag beginnt mit dem Wecker um 4.55. Nicht weil ich frühe hoch müsste, es ist mein Mann. Und als gute Ehefrau stehe ich mit ihm auf.

    Vorm aufstehen meditiere ich ein paar Minuten - das geht inzwischen nach vielen Jahren ganz gut. Der Tag kann beginnen.

    Wenn mein Mann gegen 5.45 weg ist fange ich an. Ins Bad - anziehen, schminken und Haare machen . gegen 6.30 fertig. Und dann brauche ich ein wenig Ruhe. Kaffee, ein wenig Amazon prime. Und um kurz nach 7.30 fahre ich los - mit dem Rad *g*


    Manchmal laufe ich auch erst bevor ich ins Bad gehe - wir wohnen ja nun direkt an einem See und Naturschutzgebiet - da geht das ganz wunderbar.

    Wach bin ich aber schon vor den Wecker - das war noch ein Problem....

  8. Moderation Avatar von Marie-Madeleine
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    22.592

    AW: wie startet ihr in den Tag?

    Morgens habe ich überhaupt keinen Nerv für alles, was über schnelle Routine hinausgeht, selbst Duschen und Haarewaschen steht bei mir abends auf dem Programm (weil ich es auch mag, mir gewissermaßen den Tag abzuwaschen).

    Ich hasse es extremst, früh aufstehen zu müssen. Meine natürliche Aufwachzeit liegt irgendwo zwischen neun und zehn. Also krabbele ich an Arbeitstagen um kurz vor sieben sehr widerwillig aus den Federn, wanke ins Bad und spule das tägliche Programm von Zähneputzen, Anziehen, Schminken und Frisieren ab.

    Dann mache ich Kaffee für mich und Tee für meinen Mann, während der sich tagesfertig macht, und wir frühstücken gemeinsam, mit geteilter Tageszeitung. Das Frühstück ist das einzige "Morgenritual", auf das ich definitiv nicht verzichten würde.

    Sämtliche anderen Aktivitäten wie Sport oder Meditatives finden bei mir nach Feierabend statt. Morgens wäre ich zu angenervt davon, noch früher raus zu müssen, als dass ich mich darauf wirklich einlassen könnte.
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner

  9. Inaktiver User

    AW: wie startet ihr in den Tag?

    Geht mir genauso. Wobei ich morgens dusche und Haare wasche (bin gern ganz frisch für den Tag). Aber morgens Sport geht leider gar nicht. Fühle mich nur schwer, langsam und gequält. Lieber bisschen länger im Bett.

  10. Moderation Avatar von Marie-Madeleine
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    22.592

    AW: wie startet ihr in den Tag?

    Schwer, langsam und gequält trifft den Nagel perfekt auf den Kopf!
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner

+ Antworten
Seite 3 von 15 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •