+ Antworten
Seite 1157 von 1167 ErsteErste ... 15765710571107114711551156115711581159 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11.561 bis 11.570 von 11663
  1. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    21.901

    AW: Motorrad Führerschein

    ganz ehrlich? das macht mir angst, wenn ich lese, wie ihr motorrad fahrt....

    macht ihr kein fahrsicherheitstraining?
    zur eigenen sicherheit sollte man das tun......

    sag ich, fahrerin einer bandit 1200
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Schade, dass man im Leben Menschen begegnet, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht


  2. Registriert seit
    13.06.2018
    Beiträge
    39

    AW: Motorrad Führerschein

    Das will ich machen, wenn ich das Kärtchen endlich habe 😊

  3. Avatar von Charlie8
    Registriert seit
    18.05.2010
    Beiträge
    1.137

    AW: Motorrad Führerschein

    Hallo Lungern, herzlich willkommen in dem Forum, das mir am meisten geholfen hat! Sicherheitstrainings haben wir fast alle gemacht, wichtig für dich ist, erst einmal das Kärtchen zu bekommen.... Du hast sicher schon gelesen, daß auch ganz alte Hasen gern mal die Maschine ablegen, also denk dran: immer Lenker gerade beim Halten! Und viel Spaß bei den Fahrstunden und schreib bloß wieder, ich glaube, hier lesen noch viele mit
    Komm auf die dunkle Seite der Macht, wir haben Kekse


  4. Registriert seit
    13.06.2018
    Beiträge
    39

    AW: Motorrad Führerschein

    Hallöchen zusammen,

    heute nach zwei Wochen Auszeit und permanenten nerven beim FL wieder mal gefahren. Wie der erste Mensch *heul*

    Und FL schien heute auch nicht mit dem richtigen Fuß aufgestanden zu sein.

    Zumindest hab ich sie nicht abgelegt. Immerhin...

    Am Mittwoch und vielleicht Do. oder Freitag fahre ich wieder.

    Wir haben Grad "Bau-Urlaub" zu Hause und ich hoffe, ein paar Sonderfahrten ableisten zu können.

    Falls wirklich noch jemand mitliest: ich brauche Mal einen Tipp für die Gefahrenbremsung... Bei uns sind die Prüfer scharf aufs ABS, dass es rattert. Ich bekomme es nur einfach nicht hin...

    Habt einen schönen Wochenstart!

    Die unendliche Geschichte geht weiter *seufz*, die 40 Stunden werde ich wohl locker überschreiten.

    LG

  5. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.707

    AW: Motorrad Führerschein

    Ich hab mir zwischendurch mal gedacht, "vielleicht nicht das blödeste, sich noch in der Fahrschule zu schmeißen -- es ist zwar teuer (man muß über die Unsicherheit in bezahlten Stunden weggkommen ), aber man hat keine Ausredne, nicht gleich wieder aufzusteigen, jemand, der guckt, daß man es tut, ein Ziel, und man kriegt Info, was man da eigentlich falsch gemacht hat und was man besser machen kann."

    Je länger man der Unsicherheit gibt, um es sich heimisch zu machen, desto schwerer ist sie zu überwinden.
    Andererseits, der Körper lernt viel zu gut durch Schreck und Schmerzen. Ich kriege heute noch ein Kribbeln im rechten Knie, wenn eine Auto zu zügig rechts aus einer Auffahrt fährt. Es dauert, das in sein Körpergefühl so weit zu integrieren, daß es keine "oh mein Gott es gibt einen Unfall!!!!" Reaktio mehr auslöst, sondern nur erhöhte Aufmerksamkeit.

    Mein Fahrlehrer riet mir, "die Arme beim heftigen Bremsen immer beide durchdrücken, Bauchmuskeln anspannen, Augen nach vorne, Körper stabil halten, dann ist die Maschine es auch." Bei einer Notbremsung müssen deine Arme eine Menge Gewicht abfangen (das, was beim Auto im Sicherheitsgurt hängen bleibt). Wenn die Arme nicht durchgedrückt sind, kann es sein, daß ein Arm nicht "hält", dann kippt die Fuhre.

    Trainingstipps:
    Langsam anfangen, Du kannst auch aus 10km/h das ABS ansprechen lassen.
    Die Strecke zwischen Bremsstartpunkt und anvisiertem Haltepunkt anfangs nicht zu knapp wählen, allmählich verkürzen.
    Mal auf der Übungsstrecke vormachen lassen, gucken, wie es aussieht, wie schnell es bremst, wie es klingt, was passiert.
    Ablauf im Kopf durchspielen, bis man auswendig weiß, was man tun muß und wie sich das anfühlen wird.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **
    Geändert von wildwusel (10.07.2018 um 09:42 Uhr)


  6. Registriert seit
    13.06.2018
    Beiträge
    39

    AW: Motorrad Führerschein

    Hallo ihr Lieben,

    heute durfte ich wieder die Straßen unsicher machen 😂

    Zuerst Stopp and Go geübt, es wird langsam... Dann noch Bremsen und der 30er Slalom.

    Dann ein bisschen Schnellstraße und Stadt.

    Wird irgendwann das Gefühl " Oh Sch..., was mach ich jetzt" in Situationen, die ich mit 4 Rädern gar nicht als Nachdenkens Wert beurteilt hätte, aufhören?

    Und immer will ich es perfekt machen, bin schon bei kleinen Fehlern unzufrieden. Menno...

    Ich hab sie nicht abgelegt, nicht abgewürgt und nur ab und an mit dem falschen Gang gequält.

    Na gut, der Schulterblick ist heute etwas von mir vernachlässigt worden...

    Und das wenden an genau der Stelle, wo ich letztens abgelegt habe, klappt noch nicht. Ich Schisser tänzle da immer rum, obwohl es auch flüssig geht (hab ich ja auch schon hinbekommen).

    Aber: Ich lerne noch, Fehler sind okay, wenn ich draus lerne und perfekt werde ich nach dem Kärtchen. Oooommmmmhhhh

    Mein Mantra für die nächste Stunde.

    So, das war's für heute...

    LG

  7. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.707

    AW: Motorrad Führerschein

    Zitat Zitat von Lungern2010 Beitrag anzeigen
    Wird irgendwann das Gefühl " Oh Sch..., was mach ich jetzt" in Situationen, die ich mit 4 Rädern gar nicht als Nachdenkens Wert beurteilt hätte, aufhören?
    Ja. Aber wahrscheinlich nicht bis zur Führerscheinprüfung.
    Ich weiß noch, wie ich auf meinem neuen Maschinchen zwei Wochen, nachdem ich den 1b-Führerschein in der Hand hatte, mit 40 km/h über die einsame Landstraße heimgerollert bin... Nach ein paar Monaten täglich fahren kam dann dann "oh Sch***!!!" nur noch bei Sachen, die wirklich problematisch waren (auch wenn die auf 4 Rädern gar nicht auffallen): Schotter, Sand in der Kurve, aufgefräste Straße, Gegenverkehr, der auf einer einspurigen Straße mit links und rechts zwei Meter Kiesstreifen nicht auf den Kiesstreifen ausweicht (OK, das wäre mit dem Auto auch nicht so prickelnd gewesen.)

    Dafür ist rückwärts einparken super-einfach!

    Zitat Zitat von Lungern2010 Beitrag anzeigen
    Und immer will ich es perfekt machen, bin schon bei kleinen Fehlern unzufrieden. Menno...
    Beim Motorradfahren gehört die Aufmerksamkeit ins *jetzt* und nicht ins "vor 5 Minuten"!

    Zitat Zitat von Lungern2010 Beitrag anzeigen
    Ich hab sie nicht abgelegt, nicht abgewürgt und nur ab und an mit dem falschen Gang gequält.
    Mir hat der Fahrlehrer nicht gesagt, daß die Gangschaltung, anders als beim Auto, Fahrrad, oder Motorroller mit Handschaltung, nicht die Positionen "1., 2., ... 5. Gang" hat, sondern nur die Funktionen "Gang rauf" und "Gang runter". Es hat *ewig* gedauert, bis ich das rausgekriegt habe.

    Halt die Ohren steif, es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen (aber schon viele vom heißen Ofen) .
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **
    Geändert von wildwusel (12.07.2018 um 09:43 Uhr) Grund: smilie-tippfehler. dinge gibt's...

  8. Avatar von jackie61
    Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    2.800

    AW: Motorrad Führerschein

    Zitat Zitat von Lungern2010 Beitrag anzeigen
    Wird irgendwann das Gefühl " Oh Sch..., was mach ich jetzt" in Situationen, die ich mit 4 Rädern gar nicht als Nachdenkens Wert beurteilt hätte, aufhören?
    Es wird weniger, mit zunehmender Praxis. Aber ich hatte jetzt auch wieder solche Momente, als wir am letzten Sonntag bei Mörderverkehr von Süden das Timmelsjoch hinauf gefahren sind . Ich hatte es eigentlich von meiner letzten Tagestour in schöner Erinnerung, da sind wir von der anderen Richtung drüber gefahren und unter der Woche.

    Diesmal war es komplett anders, eben die anspruchsvollere Seite aufwärts (nicht abwärts wie letztes Mal) und es war gefühlt alles auf der eh schon engen Straße. Mopeds in Massen, Radfahrer, Autos. Von unten die Kehren schlecht einsehbar. Man konnte also nicht richtig erkennen, ob etwas und was von oben kam. In einer besonders blöden und exrem engen Spitzkehre war total viel Gegenverkehr und wirklich kaum Platz zum Durchkommen. Ich hatte ja auch noch die Alukisten dran und war damit relativ breit.

    Ehrlich, ich bin in dem Moment fast gestorben, hatte panische Angst irgendwo hängen zu bleiben oder umzufallen und von hinten überfahren zu werden . Ich war total erleichtert, als ich durch war.

    Das Blöde ist, ich weiß ja, dass ich es kann. Und trotzdem werde ich in solchen Situationen manchmal stocksteif und kriege Schweißausbrüche. Ansonsten hab ich keine Probleme mehr, fühle mich sicher und auch mein Mann sagt, ich fahre besser als mancher, der schon ewig den Schein hat.

    Trainings hab ich auch gemacht, u.a. auch bei BMW. Da klappt immer alles wunderbar.

    Aber wir waren uns einig: wir werden nie mehr am Samstag oder Sonntag unsere Motorräder durch die Alpen bewegen , denn das war kein Spaß mehr. Lieber fahren wir unter der Woche oder am Wochenende eben eher Richtung Norden, da gibt es auch schöne Strecken.
    Halte stets an Deinen Lebensträumen fest, denn sollten diese sterben, gleicht das Leben einem Vogel mit gebrochenem Flügel, der nie wieder fliegen kann.

  9. Avatar von Charlie8
    Registriert seit
    18.05.2010
    Beiträge
    1.137

    AW: Motorrad Führerschein

    Jaaaaa Jackie, kommt mal in den Norden,hier kann man wunderbar fahren und das Wetter dieses Jahr ist ja spitzenmäßig!
    Ich sterbe schon,wenn ich den Deich runterfahren muss, also Bewunderung für Eure Alpen-Touren.....

    Lungern, das wird schon alles. Ein paar Mantren mehr,so wie "Geradestellen beim Halten","Kopf aus in Kurven", "keine Panik bei schlechter Straße"(wo Du mit Fahrrad durchkommen würdest schaffst Du es auch mit Moped) oder individuell für Dich selbst gemachte, das hilft ungemein! Und Übung macht den Meister, das ar doch beim Autofahren genauso. Also freu Dich einfach auf die nächsten Stunden!
    Komm auf die dunkle Seite der Macht, wir haben Kekse

  10. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.707

    AW: Motorrad Führerschein

    Zitat Zitat von Charlie8 Beitrag anzeigen
    "Geradestellen beim Halten","Kopf aus in Kurven", "keine Panik bei schlechter Straße"(wo Du mit Fahrrad durchkommen würdest schaffst Du es auch mit Moped)
    Woran ich mich kürzlich wieder erinnert habe, sehr hilfreich: "Wo die Augen hingehen, folgt die Fuhre."
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •