+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 51
  1. Avatar von umberta
    Registriert seit
    12.03.2016
    Beiträge
    1.142

    Ist euer Leben so, wie ihr es euch vorgestellt habt?

    Ich bin ziemlich naiv an das Leben rangegangen, hatte viele Träume (auch im Studium noch), wie es werden würde, wenn ich dann mal erwachsen wäre . Langsam komme ich im Leben an und merke, dass einiges gut ist und war, anderes aber nicht so gelaufen ist, wie ich das gerne gehabt hätte, und immer mehr wird mir bewusst, dass manche Träume sich wahrscheinlich nicht mehr erfüllen werden. Im Moment ist es so ein schwebendes Gefühl zwischen der restlichen Verträumtheit und einem Ankommen im "richtigen" Leben und dem Versuch, das, was ist, anzunehmen und zu geniessen.

    Wie ist es bei euch, sind vielleicht bei euch auch nicht alle Vorstellungen und Träume von früher in Erfüllung gegangen? Wie geht es euch damit? Habt ihr damit vielleicht schon gerechnet oder hat es euch kalt erwischt? Ich bin übrigens 34.

  2. Avatar von Spadina
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    4.205

    AW: Ist euer Leben so, wie ihr es euch vorgestellt habt?

    Fast doppelt so alt, liest sich das hier wie "aufgegeben".

    Gedanken von früher müssen mal ins up date.

    Wer nichts wagt, ist schon gescheitert.

    Was kann ich trotzdem tun, war und ist immer noch mein Lebensmotto.

    Mir waren in dem Alter, alleinerziehend und finanziell eingeschränkt - und zusätzlich durch eine schwere Krankheit behindert, scheinbar auch die Türen zu.

    Trotzdem habe ich stets vor Augen gehabt, was ich noch so alles anstellen will. Das tue ich seit fast 10 Jahren... Ohne diese Bilder vor Augen wäre das nichts geworden, nur Resignation.

    Laß es nie dazu kommen. Das Leben ist immer bereit, eine Tür zu öffnen.
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.

  3. Avatar von umberta
    Registriert seit
    12.03.2016
    Beiträge
    1.142

    AW: Ist euer Leben so, wie ihr es euch vorgestellt habt?

    Spadina, ja, so fühle ich mich manchmal. Bei mir ist es halt leider im Moment so, dass ich für den einen grossen Wunsch aktiv nur sehr wenig tun kann. Meine normalen Strategien zur Wunscherfüllung - so wie du sie ja auch beschreibst, etwas wagen, mutig sein, war nie mein Problem - greifen da leider nicht. Und die Ressourcen, die dafür trotzdem draufgehen, fehlen an anderer Stelle.

  4. Avatar von Satc78
    Registriert seit
    13.11.2005
    Beiträge
    511

    AW: Ist euer Leben so, wie ihr es euch vorgestellt habt?

    Als ich 30 wurde (8,5 Jahre liegt das zurück) war das für mich ein tolles Gefühl!

    Ich sah nie so gut aus wie mit 30, war mit dem vermeintlich tollsten Mann der Welt zusammen und arbeitete in meinem Traumjob. Alles paletti und die Welt lag mir zu Füßen. Denn mit 30 stehen dir ja noch alle Optionen offen und die nervige Findungsphase der 20er liegt hinter dir. Ehrlich - ich empfand meinen 30. Geburtstag als befreiend und ich habe mich wahnsinnig auf meine 30er gefreut.

    Heute hat mein Leben sich um 180° gedreht. Der tollste Mann der Welt entpuppte sich als der (für mich) falsche Mann, mein Traumjob ist noch immer mein Traumjob bezahlte aber leider kaum meine Rechnungen. Die tolle Stadt in der ich damals in einer WG lebte, wurde unfassbar teuer und das Aussehen hat sich auch nicht dauerhaft gehalten (schlappe 10 kg Gewichtszunahme ).

    Ich lebe jetzt in einem Vorort in einem schönen Haus mit einem Mann der mich liebt und den ich liebe. Mein Job bringt mir zu 80% der Zeit Spaß und bezahlt meine Rechnungen und einen Lebensstil, der mir gefällt. Meine Figur entspricht nicht mehr der von vor 8,5 Jahren, aber das empfinde ich nicht als belastend. Ich stehe zu mir und meinem Leben.

    Und genau das ist es, was ich mir von meinem Leben erhofft habe. Also ja, mein Leben läuft im Großen und Ganzen so, wie ich es mir vorgestellt habe. Und entwickelt es sich in eine Richtung die mir nicht behagt, dann verändere ich was nötig ist, um wieder auf meinen Kurs zu kommen.

    Träume und Wünsche habe ich noch immer und werde hoffentlich immer welche haben. Ich baue mir gerne Traumschlösser, träume vom obligaten Lottogewinn und ersinne mir was-wäre-wenn-Gebilde. Aber jetzt, heute und in diesem Moment möchte ich nichts in meinem Leben verändern (außer vielleicht mit einem Zauberstab die 10 kg verschwinden lassen....)!
    Auch das geht vorbei...

  5. Avatar von Satc78
    Registriert seit
    13.11.2005
    Beiträge
    511

    AW: Ist euer Leben so, wie ihr es euch vorgestellt habt?

    Zitat Zitat von umberta Beitrag anzeigen
    Spadina, ja, so fühle ich mich manchmal. Bei mir ist es halt leider im Moment so, dass ich für den einen grossen Wunsch aktiv nur sehr wenig tun kann. Meine normalen Strategien zur Wunscherfüllung - so wie du sie ja auch beschreibst, etwas wagen, mutig sein, war nie mein Problem - greifen da leider nicht. Und die Ressourcen, die dafür trotzdem draufgehen, fehlen an anderer Stelle.
    Kannst du versuchen, den Wunsch für den Moment ruhen zu lassen? Oder ist es eine einmalige Chance?
    Auch das geht vorbei...


  6. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    36.020

    AW: Ist euer Leben so, wie ihr es euch vorgestellt habt?

    ich kann nicht behaupten, ich hätte als Kind oder junge Frau eine klare Vorstellung gehabt von meinem Leben als Erwachsene. Eher eine Menge .

    Doch inzwischen ist es sehr gut gekommen, und manche Dinge besser, als ich es mir auch nur vorstellen konnte; ich tue grösstenteils das, wozu ich gemeint bin; ich hab bescheidenen Wohlstand, in mancher Hinsicht, und überfliessenden Reichtum, in vielerlei Hinsicht (nicht finanziell, aber sonst); ich fühl mich gesetzt und geerdet, und dabei weiterhin neugierig und bereit für neue Abenteuer.

    mein Vorgehen war, Chancen und gute Gelegenheiten zu ergreifen, wenn sie kommen, ohne gross daran zu denken, wohin sie führen. Wenn mich etwas interessiert, oder nur schon klingt, als ob es interessant sein könnte, und es ergibt sich die Gelegenheit - machen!

    Wenn ich etwas bereue, dann nur jene Gelegenheiten, die ich vorbeigehen liess, nicht jene, die ich genutzt hatte und die sich dann als unangenehm oder schwierig herausstellten.

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao

  7. gesperrt
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    55.282

    AW: Ist euer Leben so, wie ihr es euch vorgestellt habt?

    Zitat Zitat von umberta Beitrag anzeigen
    Ich bin ziemlich naiv an das Leben rangegangen, .
    wer nicht? ich würde das selbst für verknöcherte Planer und Realisten behaupten. Leben ist Arrangieren mit dem Unvorhergesehenen und sei es die Ernüchterung, dass der Karriere- undoder Puppenhaustraum zwar realisiert wird, aber doch seltsam glanzlos bleibt, sich nicht automatisch ein Glücksgefühl einstellt.
    Mein Leben verlief durchaus nicht nach Plan. Nach einigen Schwierigkeiten habe ich den Mann meiner Träume geheiratet, bin sehr spät noch Mutter geworden (war in meiner Planung nicht vorgesehen, da negativ assoziiert). Irgendwann habe ich erkannt, dass sich meine beruflichen Wünsche damit nicht vereinbaren lassen; ungefähr zeitgleich war die Partnerschaft eher anstrengend als beglückend. Immerhin funktionierte das Mutter-Sein nach einigen Anlauf-Schwierigkeiten sehr viel besser und befriedigender als erwartet. Die Beziehung kam langsam wieder aus dem Tief, bis ich meine beruflichen Ambitionen begraben konnte, hat es noch eine Weile gedauert.
    Aber auch das ist gelungen, und als damit durch war, plötzlich und unerwartet, kriegte ich die Chance auf dem berühmten Silbertablett. Besser als ich es mir hätte ausdenken können. Knochenharte Sache, aber ich hab mich ziemlich gut geschlagen, arbeite - im Rahmen meiner Möglichkeiten - so erfolgreich, dass ich die Konditionen weitgehend selbst mitbestimme und mir aussuchen kann, ob ich etwas machen will oder nicht. Parallel hat sich die Familiensituation ähnlich schön entwickelt, fast ist es mir schon unheimlich, wie rund alles läuft. Wenn es etwas auszusetzen gibt: Meine Arbeit ist zwar nach wie vor basis-interessant, hat aber jeglichen Glanz verloren, ist oft belastende Routine. Wieder mal scheinen die Kirschen nebenan süßer.
    Oder gilt die Spruchweisheit: Sei vorsichtig mit deinen Wünschen, sie könnten in Erfüllung gehen?

  8. Inaktiver User

    AW: Ist euer Leben so, wie ihr es euch vorgestellt habt?

    Zitat Zitat von umberta Beitrag anzeigen
    Bei mir ist es halt leider im Moment so, dass ich für den einen grossen Wunsch aktiv nur sehr wenig tun kann. Meine normalen Strategien zur Wunscherfüllung - so wie du sie ja auch beschreibst, etwas wagen, mutig sein, war nie mein Problem - greifen da leider nicht. Und die Ressourcen, die dafür trotzdem draufgehen, fehlen an anderer Stelle.
    Das ist vielleicht ein wichtiger Punkt: Man muss auch wissen (bzw. lernen), wann man aufgeben muss.
    Es ist einerseits natürlich wünschenswert, bis ins hohe Alter neugierig und aktiv zu bleiben, aber es gibt eben auch Träume, die man irgendwann aufgeben muss, weil total unwahrscheinlich geworden ist, dass man sie sich je wird erfüllen können bzw. weil Aufwand und Wirkung nicht mehr in einem angemessenen Verhältnis zueinander stehen.

    Ich denke, es ist wichtig, regelmäßig die eigenen Ziele zu überprüfen und ggf. anzupassen, und es ist kein Versagen, wenn man seine Ziele verändert oder aufgibt und sich dafür neue sucht.

  9. Inaktiver User

    AW: Ist euer Leben so, wie ihr es euch vorgestellt habt?

    Zitat Zitat von Bae Beitrag anzeigen
    mein Vorgehen war, Chancen und gute Gelegenheiten zu ergreifen, wenn sie kommen, ohne gross daran zu denken, wohin sie führen. Wenn mich etwas interessiert, oder nur schon klingt, als ob es interessant sein könnte, und es ergibt sich die Gelegenheit - machen!

    Wenn ich etwas bereue, dann nur jene Gelegenheiten, die ich vorbeigehen liess, nicht jene, die ich genutzt hatte und die sich dann als unangenehm oder schwierig herausstellten.
    Ja.

  10. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.435

    AW: Ist euer Leben so, wie ihr es euch vorgestellt habt?

    Ich wußte immer, daß meine Vorstellungen total schräg und unrealistisch waren, und habe deswegen, rückblickend betrachtet, systematisch einen Weg eingschlagen, der in eine andere Richtung führte.

    Komischerweise bin ich, abstrakt gesehen, ganz gut da rausgekomen, wo ich hin wollte. Ich bin unabhängig, arbeite in einer Branche, die mich interessiert, kommt mit dem Geld hin, habe viele Freunde, und viele Hobbies, denen ich nachgehe. Ich bin nur nicht die Person, die ich gerne hätte sein wollen.

    Ich hatte aber bei jedem (wohl durchdachten und nicht nur ausgewählten, sondern mit Initiative und Engagement getanem) Schritt in Richtung "gefestigt und respektabel" existenzielle Sinnkrisen, weil ich mir Schritt für Schritt bewies, nicht so taff, gelassen, kreativ, flexibel, unkonventionell, durchsetzungsstark und furchtlos zu sein, wie ich gerne gewesen wäre.

    Wenn du erlebst, daß es unwahrscheinlich ist, manche Sachen, die dir wichtig sind, noch zu tun oder zu bekommen, denk drüber nach, wie wichtig sie sind, was du dafür fallenlassen würdest, um ihnen nachzurennen, und dann, ob das klappen könnte, und dann, ob du das tun möchtest... und wann. Wenn du erlebst, daß du nicht die Person werden kannst die du werden wolltest... man kann sich sein Leben lang ändern, aber es gibt bessere und schlechtere Zeitpunkte dafür. Wenn du gerade nichts tun kannst, um deinem großen Wunsch näherzukommen, warte ab, bis sich etwas ändert, oder du veranlassen kannst, daß sich etwas ändert. Behalte die Möglichkeiten im Blick, damit du eine Chance ergreifen kannst, wenn sie vorbeikommt. (Das klingt jetzt, als gehörte es auf einen Glückskekszettel.)

    Irgendwo angekommen zu sein heißt nicht, daß man nicht wieder aufbrechen kann.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •