+ Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 48

  1. Registriert seit
    04.06.2015
    Beiträge
    20

    AW: Hat das Leben mit 35 noch was zu bieten oder ist es schon vorbei?

    Hallo zusammen!
    Vielleicht können nur starke Frauen alleinerziehend sein. Anscheinend bin ich keine starke Frau. Ich habe mich von meiner ehe längst verabschiedet. Derjenige der geht der befasst sich ganz lange damit. Ich hatte bereits einen netten Mann an meiner Seite gehabt, aber es war alles schwierig, wenn man bei seinen Eltern wohnt. In 2 Monaten kann sich das ändern mit dem Wohnen.

    Aber die Ansprüche an einen neuen Mann steigen.


  2. Registriert seit
    08.09.2011
    Beiträge
    13.034

    AW: Hat das Leben mit 35 noch was zu bieten oder ist es schon vorbei?

    Meinst du, dass ein Mann grundsätzlich eine schwache Frau will? Oder dass das Leben mit Mann leichter ist?
    Du musst erneut Kompromisse schließen, verhandeln, aushandeln, auch aushalten, wirst enttäuscht und enttäuschst. Das Leben in einer Partnerschaft und eine Familie ist genauso schwierig und leicht wie alleine.

    Denk daran: Du kannst jederzeit dein altes Leben wieder zurückhaben.
    Willst du das?

    Oder willst du ein besseres Leben für dein Kind und dich?

    Dann pack es an.


    Wofür willst du einen Mann?
    Dass er dir das Leben schön macht? Vergiss es.
    Dass er dich auf Händen trägt? Vergiss es.
    Dass er die Erziehungsarbeit übernimmt? Vergiss es.
    Dass er dein Leben finanziell stabilisiert? Vergiss es.
    Dass er deine Sorgen löst? Vergiss es.
    Mit so einer Haltung begibst du dich in neue Abhängigkeiten, die keinem gut tun.

    Wenn du nicht mehr mit deinen Eltern leben möchtest, such dir eine Wohnung und zieh aus. Oder beantrage beim Amt eine Sozialwohnung.

    Kümmere dich erst einmal darum, dass du zufrieden bist und dass es deinem Kind gut geht. Das ist eine große Aufgabe. Wenn du das gelöst hast, kannst du irgendwann an einen Mann denken.
    "beinhalten" wird wie "halten" konjugiert, als "beinhält", und gehört zur Kategorie schlechtes Deutsch. Warum nicht "enthalten", "umfassen" oder "bedeuten"?

    Sorge dich nicht, lebe!




    Bunny Maja Lukas (14.2.)
    Maxi (3.3.2017)
    Bella (27.8.2018)

  3. Avatar von elli07
    Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    10.835

    AW: Hat das Leben mit 35 noch was zu bieten oder ist es schon vorbei?

    Zitat Zitat von klatruna Beitrag anzeigen
    ...Vielleicht können nur starke Frauen alleinerziehend sein. Anscheinend bin ich keine starke Frau.... Ich hatte bereits einen netten Mann an meiner Seite gehabt, aber es war alles schwierig, wenn man bei seinen Eltern wohnt. In 2 Monaten kann sich das ändern mit dem Wohnen.

    Aber die Ansprüche an einen neuen Mann steigen.
    Na ja, für Memmen ist alleinerziehend sein nichts, das stimmt, aber frau wächst bekanntlich mit ihren Aufgaben....

    Es hilft ja nichts, du hast ein Kind, dieses Rad kann man nicht einfach "zurückdrehen". Ich würde mich an deiner Stelle nicht zu sehr auf einen Mann kaprizieren, der mehr oder minder dringend "benötigt" wird, sondern darauf, das eigene Leben in die Hand zu nehmen, dies aktiv anzugehen ! Ohne Abhängigkeit von Eltern oder einer anderen Person. Dann kann kommen wer will, du gestaltest dein Leben. Und wenn es etwas dauert bis der Passende kommt, ist es auch keine Katastrophe...

    Gruß Elli
    Auf der höchsten Stufe der Freundschaft offenbaren wir dem Freunde nicht unsere Fehler, sondern die seinen (F. de La Rouchefoucauld, 1613-1680)

    Fürchte dich nicht vor einem großen Schritt. Mit zwei kleinen lässt sich keine Schlucht überwinden (David Lloyd George)


  4. Registriert seit
    04.06.2015
    Beiträge
    20

    AW: Hat das Leben mit 35 noch was zu bieten oder ist es schon vorbei?

    Hallo Ihr Lieben,

    vielen, vielen Dank für Eure Antworten!!!!

    @chryseis :-)

    Nein, ich denke nicht, dass Männer grundsätzlich nur schwache Frauen wollen.
    Ja, ich habe Kompromisse geschlossen, viele Jahre. War unglücklich und war aus Gewohnheit mit einem Mann zusammen, des ließ sich richtig gehen, wurde total übergewichtig ich habe mich nur für ihn geschämt. Es war schrecklich.

    Mein altes Leben wieder haben?
    Wenn ich unterwegs bin und sehe wie Väter mit Kindern etwas machen, dann tut es mir schon weh, dass mein Tochter keinen Vater hat. Der sich nicht für sie interessiert. In den letzten Tagen hatte ich richtig krasse Gedanken gehabt, ich habe bereut mich getrennt zu haben (was für ein Unsinn), nur wegen meiner Tochter. Lieben tue ich ihn schon lange nicht mehr. Was wäre wenn.... wenn das Kind größer ist können Männer damit mehr anfangen als mit einem Baby..... ah ich weiß auch nicht... man kann ja nicht für ein Kind zusammenbleiben. Das ist ja auch nicht das Wahre.

    Nein, ein Mann wird das Leben nicht schön machen und es trägt kein Mann die Frau auf Händen. Erziehen kann ich meine Tochter alleine. Finanziell versorgt zu werden brauche ich nicht.

    Bei meinen Eltern muss ich so lange leben bis ich arbeiten gehe, aber das ist nicht so lange. Ab Sept. gehe ich arbeiten, Sozialwohnung möchte ich nicht. Ich werde mir eine normale 3 Zimmer Wohnung mieten können.

    Es geht alles nach der Reihe...

    Erst geht meine Tochter in den Kindergarten... ich 5 Wochen später arbeiten und dann Wohnung..

    Ja, ich weiß, man muss erst mal mit sich zufrieden und im Reinen sein..... ich werde jetzt meine Tochter glücklich machen... alles andere ist egal...


    Ja, elli07, ich muss das Leben in die Hand nehmen.... ich weiß nicht, warum mir das so schwer fällt...


  5. Registriert seit
    08.09.2011
    Beiträge
    13.034

    AW: Hat das Leben mit 35 noch was zu bieten oder ist es schon vorbei?

    Bis September ist es nicht mehr lange hin. Das sind zwei Monate, bis die Kleine in den Kindergarten geht, drei Monate, bis du wieder arbeitest. Eine Wohnungssuche und das Herrichten der Wohnung und ein Umzug und die Rückkehr an den Arbeitsplatz und das Kind frisch im Kindergarten sind mindestens zwei Sachen zu viel auf einmal. Du hast Rücklagen und kannst die erste Miete samt Kaution bereits zahlen.
    Also guck dich jetzt nach einer passenden Wohnung um, die du dann zum 1. September anmietest. Malerarbeiten und z.B. eine neue Küche und neuer Fußbodenbelag kosten Zeit, Geld und Nerven. Momentan kannst du das besser stemmen, als wenn du zwischen Kiga und Arbeit hin- und herspringst. Deine Eltern hüten jetzt schon dein Kind. Also nutze die Zeit, damit du mit Kind in deiner eigenen frisch eingerichteten Wohnung bist, bevor der Stress Kiga und dann Arbeit losgeht.

    Klar siehst du momentan nur glückliche Familien, wo sich die Väter um die Kinder kümmern. Aber - unter jedem Dach ein Ach. Wenn du in die Familien hineingucken könntest, möchtest du nicht tauschen. Garantiert nicht.
    "beinhalten" wird wie "halten" konjugiert, als "beinhält", und gehört zur Kategorie schlechtes Deutsch. Warum nicht "enthalten", "umfassen" oder "bedeuten"?

    Sorge dich nicht, lebe!




    Bunny Maja Lukas (14.2.)
    Maxi (3.3.2017)
    Bella (27.8.2018)

  6. Avatar von Amelie63
    Registriert seit
    20.01.2011
    Beiträge
    8.544

    AW: Hat das Leben mit 35 noch was zu bieten oder ist es schon vorbei?

    Zitat Zitat von klatruna Beitrag anzeigen
    Vielleicht können nur starke Frauen alleinerziehend sein. .
    ich sehe es anders: alleinerziehend kann stark machen. Und eine Frau aus einer dieser "Idyllfamilien" hat mir mal gesagt: "im Grunde sind wir doch alle alleinerziehend". Halte ich jetzt zwar auch für etwas übertrieben, aber es ist schon was dran.

    . ich werde jetzt meine Tochter glücklich machen... alles andere ist egal...
    wenn du mit dir selbst nicht ins Reine kommst, dann wird das wohl eher daraus hinauslaufen, dass du deine Tochter verziehst...

    Menschen, die nur Allein-sein oder mit Mann verpartnert-sein kennen, haben natürlich nur sehr eingeschränke Möglichkeiten. Ich habe es in meiner Alleinerziehenden-Aera vorgezogen, eine WG zu gründen, da war ich auch schon Anfang 30. Es war eine gemischte WG mit Frauen, Männern und zwei Kindern. Es war wirtschaftlich, sozial und organisatorisch für mich ein absoluter Gewinn.

    Und grundsätzlich hilft - nicht nur Alleinerziehenden - ein gutes soziales Netzwerk, das nicht nur aus Verwandten und Freunden bestehen muss. Es gibt genug Interessensgemeinschaften, die dabei helfen können, z.B. Verein Alleinerziehender und natürlich die ganzen Internetplattformen, die Kontakte zu regionalen Gruppen anbieten. All das könnte so manchen Frauen helfen mal von ihrer Männerfixierung und ihrer Familienverblendung Abstand zu bekommen und zu einer flexibleren Lebensführung zu finden. Und den Kindern würds auch helfen, wenn sie von der Bürde entlastet werden, das Lebensglück ihrer Eltern zu sein...
    Grüße
    A.

    Wenn man bedenkt,wie oft ich in diesem Leben schon falsch abgebogen bin, ist es ein Wunder, dass ich mich überhaupt noch auf diesem Planeten befinde.


  7. Registriert seit
    04.06.2015
    Beiträge
    20

    AW: Hat das Leben mit 35 noch was zu bieten oder ist es schon vorbei?

    Wie komme ich aus dem Loch raus?

  8. gesperrt
    Registriert seit
    10.04.2015
    Beiträge
    2.175

    AW: Hat das Leben mit 35 noch was zu bieten oder ist es schon vorbei?

    Ins Leben stürzen, etwas unternehmen, es wird niemand kommen und Dich abholen. Das musst Du selber machen.

  9. Inaktiver User

    AW: Hat das Leben mit 35 noch was zu bieten oder ist es schon vorbei?

    klatruna, was probieren, Menschen kennen lernen.
    Aber klar hast du Recht, und es nervt, wenn es ständig klein geredet wird, das Leben kann eben Scheisse sein.. Kinder messen sich an anderen Kindern und wenn da ein Elternteil fehlt kriegen sie eins über die Rübe, vermissen etwas, zu Recht.
    Immerhin wird langsam unfähiger Zusammenhalt Usus, mehr Alleinerziehende immer weiter, gesellschaftlich gefördert. Super!
    Sich zusammenraufen ist eben Scheisse, Kompromisse machen, das Grün drüben bestimmt besser.. Mir gruselts vor dieser Entwicklung!
    Klar brüllt da der Staat nach Kitas, um die kleinen irgendwie noch in Bahnen zu lenken!
    Sorry!

  10. Inaktiver User

    AW: Hat das Leben mit 35 noch was zu bieten oder ist es schon vorbei?

    Zitat Zitat von Amelie63 Beitrag anzeigen
    All das könnte so manchen Frauen helfen mal von ihrer Männerfixierung ... Abstand zu bekommen
    Ich reisse hier nichts aus deinem Kontext, aber dieser Männerhass von Frauen ist gruselig.
    Chauvinismus ist lächerlich dagegen.
    Ich liebe meine Kinder und zum Glück dürfen sie bei mir sein!

+ Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •