+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19
  1. Inaktiver User

    AW: Wie habt ihr eueren 30. gefeiert?

    Das habe ich vergessen, das ist schon so lange her.

    Am besten, Du machst etwas, worauf Du Lust hast und dass der Freundeskreis nicht so groß ist, kann dann direkt ein Vorteil sein, z. B. ein Kabarett- oder Theaterbesuch, eine Bootsfahrt, ein Ausflug in einen Vergnügungspark... etc.

  2. Avatar von Unendlichkeit
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    3.449

    AW: Wie habt ihr eueren 30. gefeiert?

    Gar nicht - meinen 38er dafür umso heftiger

    Ich habe mich mit einem befreundeten Pärchen zusammen getan, wo beide im selben Monat Geburtstag haben wie ich.
    Dadurch kamen natürlich viele Leute aus dem gemeinsamen Freundeskreis, aber auch Menschen, die ich oder die anderen vorher nicht kannten. Die Konstellation hat sehr gut gepasst.

    Wir haben in einem gemieteten Lokal gefeiert (da entfällt dann das Aufräumen, Getränke ausschenken usw.), Essen kommen lassen (kalte Platten), ein Bekannter hat für die Musik gesorgt - und super lustig wars.

    Ich würde es jederzeit wieder so machen
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne

  3. Avatar von Dorili
    Registriert seit
    19.07.2012
    Beiträge
    113

    AW: Wie habt ihr eueren 30. gefeiert?

    Ich habe nur klein mit Freund und Familie gefeiert und meine Mädels bekocht. Dafür sind mein Freund und ich ein paar Tage weggefahren. War schön und hat gereicht. Mag so riesige Parties irgendwie nicht mehr, wo gefühlte 50 Mann kommen, aber man nur mit maximal der Hälfte in engerem Kontakt steht. Da sind meine Prioritäten anders.

  4. Moderation Avatar von Flau
    Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    6.221

    AW: Wie habt ihr eueren 30. gefeiert?

    Ich feiere meine Geburtstags meistens im Freundeskreis (Familie leider zu weit weg) und nehme das gern als Gelegenheit, alle mal wieder um mich zu versammeln - meist klassisch bei Kaffee und Kuchen. (Und spaeter Cocktails. Und noch spaeter Chilli. Und dann mal sehen... )

    An meinem 30. Geburtstag wollte ich es schon ein bisschen "besonderer" haben, hatte jedoch weder Geld noch sonstige Mittel, etwas Hochspektakulaeres anzustellen oder schick irgendwo hinzugehen. Also habe ich mir den Wunsch eine Themenparty erfuellt (Thema war "Lieblingsliteratur") und die Gaeste gebeten, sich nach Laune entweder zu kostuemieren oder etwas mit Bezug auf ihre Lieblingslektuere mitzubringen. Da haben auch alle mitgemacht, manche voll (aber unaufwaendig) kostuemiert, andere eben mit einem kleinen Accessoire. (Ein Freund brachte schlicht eine Flasche Wein mit, weil sein Lieblingsdichter ein passionierter Weintrinker war ) Ich hatte die Wohnung mit Buechern "dekoriert" und die Speisen auf dem Buffet literarisch benannt.
    Es war dann ein ganz normaler "Herumsitz-Rede-Gesellschaftsspiel"-Geburtstag, aber ich erinnere mich gern daran.

    Die Frage ist u.a. vielleicht, wie Du "Riesenfreundeskreis" definierst. Bei meinem Geburtstag waren ca. 15 Personen anwesend, ich haette mir das Gleiche aber auch mit 5 vorstellen koennen.

    Wenn Du keine Hausfeiern magst, denke ich, dass Morcheeba recht hat:
    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    [...] dass der Freundeskreis nicht so groß ist, kann dann direkt ein Vorteil sein, z. B. ein Kabarett- oder Theaterbesuch, eine Bootsfahrt, ein Ausflug in einen Vergnügungspark... etc.
    ... (mit Frauen) in so eine Wellnessoase; in Dein Lieblingsmuseum; (wetterbedingt) eine Wanderung mit Picknick; Konzert...

  5. Moderation Avatar von Flau
    Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    6.221

    AW: Wie habt ihr eueren 30. gefeiert?

    Ach, oh Schreck, da bin ich ja mal wieder auf einen veralteten Strang reingefallen - ich nehme fast an, der Geburtstag war inzwischen? Nunja, vielleicht fuehlt sich die TE ja durch den neu hochgeschubsten Strang inspiriert, zu berichten.

  6. gesperrt
    Registriert seit
    10.08.2014
    Beiträge
    68

    AW: Wie habt ihr eueren 30. gefeiert?

    Ich war alleine. Und der Tag war mies. Hatte mich mit Familie gestritten. Die nörgelten mir nur was vor. Bin Single, keinen Freundeskreis. Tja... Und im I-Net hab ich mir Videos vom 30sten angesehen - da sank meine Laune in den tiefsten Katakomben des Universums. Alles in allem hätte ich den Tag genießen können.
    Ach ja und am Nachmittag rannte meine Familie dann noch zu einem anderenn 30sten wo auf dem Rathausplatz gefegt wurde.
    Selber nahmen Sie anrufe an und erzählen (mit falschem Stolz) dass sie mit mir Geburtstag feiern. So einen Tag will ich nie wieder erleben.


  7. Registriert seit
    18.04.2018
    Beiträge
    12

    AW: Wie habt ihr eueren 30. gefeiert?

    Am Geburtstag selber (2016) nur mit der Familie. Also abends halt essen gegangen.
    Am Mittwoch darauf im Chor mit den Chorkollegen/innen.


  8. Registriert seit
    27.06.2015
    Beiträge
    4.395

    AW: Wie habt ihr eueren 30. gefeiert?

    Ich habe mich von Mr Blue in den Harz zum Wandern und Picknicken entführen lassen 😉
    ~Wer nicht vom Weg abkommt, bleibt auf der Strecke~


    ~Die reinste Form von Wahnsinn ist es, alles beim Alten zu lassen und trotzdem zu hoffen, dass sich etwas ändert ~

    ~Wenn du etwas willst, was du noch nie hattest, musst du etwas tun, was du noch nie getan hast~

    ~Alle sagten, das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es einfach gemacht ~


    ~Ich habe zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem~

  9. Avatar von drafty
    Registriert seit
    05.07.2018
    Beiträge
    1.551

    AW: Wie habt ihr eueren 30. gefeiert?

    Ich hab ihn zweimal gefeiert, obwohl ich sonst gar nicht so auf üppige Feste stehe. Einmal ziemlich pompös mit der Firma. Und dann nochmal mit Freunden zuhause in einer deutlich kleineren Runde. Ich habe gekocht (später dann auch gesungen ) und es gab ein kleines Gartenfeuerwerk und Übernachtungsmöglichkeit. Es sind in diesen Geburtstag noch ein paar andere Ereignisse eingeflossen, die wir gleich mitgefeiert haben.
    " To say 'I love you' one must know first how to say the 'I.' "
    Ayn Rand (admired and stolen by drafty)

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •