+ Antworten
Seite 8 von 10 ErsteErste ... 678910 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 97
  1. Inaktiver User

    AW: Orangeneis - so Anfang der 80-er Jahre

    Huhu zusammen!

    Ich habe auch gerade mal die Seiten überflogen, und ich kann mich noch sehr gut an Mitte der 80er erinnern, weil es da ein Eis gab, was so nach Kaffee schmeckte, Vanilleeis mit Kaffeesauce, das fand ich klasse. Oder Gino Ginelli Eis, kennt Ihr das? Hmmmm.

    Dieses Orangeneis gibt es bei uns hier bei Plus, auch als Zitrone und Kokos, genauso wie früher, schmeckt auch genauso, haben mein Mann und ich nämlich direkt bei Wiederentdecken gekauft.

    Brauner Bär habe ich geliebt, diese bunten Kaugummikugeln, wie sie weiter oben beschrieben werden auch.

    Petz samt Kunstoffspender habe ich im Auto, schmecken aber heute anders als früher, leider.

    Kennt Ihr noch diese Lippenstifte, die die Zunge pink färbten und richtig künstlich geschmeckt haben?

    Ach, es gibt soviele Sachen, an die ich mich gerne zurückerinnere und auch oft mal drüber spreche mit anderen in meinem Alter, wir schwelgen dann immer in "weißt Du noch" oder "kennst Du das auch"-Orgien.

    Liebe Grüße, Andrea

  2. Inaktiver User

    AW: Orangeneis - so Anfang der 80-er Jahre

    Das Orangeneis gab's zum ersten mal Mitte / Ende der 70er von Schöller.
    Weiß ich ganz genau.
    Und die Öffnung war fast ein bisschen zu klein um alles rauszuholen ..... gegen Ende war das immer eine riesen Stocherei ..... und ganz geschmolzen hat's nicht mehr so gut geschmeckt.


  3. Registriert seit
    05.08.2006
    Beiträge
    2.306

    AW: Orangeneis - so Anfang der 80-er Jahre

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    Hallo zusammen,

    diese Seite finde ich sehr schön, da man an die vor allen Dingen "süße Seite" der Kindheit denkt.

    Juleken: Ja, die PETZ-Bonbons und den dazugehörigen Plastikvorrichtiugen mit ihren verschiedenen Walt-Disney Köpfen kenne ich auch.
    Als Kind mochte ich gerne die Chips von Trüller (Rewe). In dem Dorf, in dem ich aufgewachsen bin, gab es nur einen REWE-Laden und diese Chips habe ich sehr gerne gegessen. In den letzten Jahren habe ich diese Chips das eine oder andere Mal gekauft, aber der Geschmack war nicht mehr so gut wie früher.

    Früher gab es kleine Brausebonbons für 1 Pfennig pro Stück. Die habe ich gerne gegessen. Im Sommer aß ich gerne das Himbeer Eis "Nimmi Jimmy"(?).
    Eine Zeit lang waren bei uns "Fortunabrötchen" modern. Bei diesen Brötchen handelte es sich ganz einfach um Schokokussbrötchen.

    Gruß reise
    Die PETZ Bonbons mit den Micky-Maus-Spendern gibt es übrigens wieder !! Da hatten Göga und ich doch neulich beim Einkaufen direkt sentimentale Anwandlungen. Hach ja, und es gab noch Bäcker oder kleine Kioske, wo man mit 20 Pfennig echt der König war. Man stelle sich vor: 20 Salinos, oder 2 süsse Waffeln oder oder oder . Die Fortunabrötchen hießen bei uns "Pennerbrötchen" und waren heiß geliebt. Komisch, aus heutiger Sicht war der Schulweg eigentlich auch der ernährungstechnische Supergau (dann noch in der Schule: Kakao, Wiener Becher etc.) - trotzdem waren in unserem Jahrgang vielleicht nur 2 oder 3 wirklich dicke Mädels. Die nach heutigem Standard wiederum vollschlank wären ...

  4. Avatar von Sunrise
    Registriert seit
    19.01.2005
    Beiträge
    33.892

    AW: Orangeneis - so Anfang der 80-er Jahre

    Diese Brötchen hießen bei uns Matschbrötchen und gab es für 30 Pfennig in der Pause beim Hausmeister zu kaufen!
    Bazooka Joe hab ich wegen des Comics geliebt. Mein Bruder hatte immer die YPS-Hefte, das Gimmic war auch immer eine coole Sache!
    Ich bin keine Zicke, ich bin emotionsflexibel

  5. Avatar von Regenwurm
    Registriert seit
    28.04.2006
    Beiträge
    1.787

    AW: Orangeneis - so Anfang der 80-er Jahre

    Zitat Zitat von frauclooney66
    Hach ja, und es gab noch Bäcker oder kleine Kioske, wo man mit 20 Pfennig echt der König war. Man stelle sich vor: 20 Salinos, oder 2 süsse Waffeln oder oder oder
    Jaaa, die waren super! Bei uns gab es so einen kleinen Kiosk, der Hefte, Grusskarten, Zigaretten und Pfeifenzeug verkaufte und eben Süssigkeiten, lose, für Papiertütchen. Da sind wir dann 1x pro Woche mit unserem Taschengeld hin und kauften " Eine bunte Tüte für 'ne Maaak, bitte" Und dann ging es los: "3 weisse Mäuse, 5 Brausebonbons, 10 kleine Sallos, 5 rote Herzen - Moment, wieviel darf ich noch? - ok, 5 grüne Schlangen..." etc. Herrlich!


  6. Registriert seit
    21.03.2007
    Beiträge
    121

    AW: Orangeneis - so Anfang der 80-er Jahre

    Macht Ihr das denn heute nicht mehr, Tüten Zusammenstellen ?
    Also in FFM bei den "Trinkhallen" = Kioske kriegt man für einen Euro ne ganze Menge, vor allem schön supersaure Zungen.

    lG
    Juleken


  7. Registriert seit
    17.03.2007
    Beiträge
    114

    AW: Orangeneis - so Anfang der 80-er Jahre

    Zitat Zitat von Inaktiver User

    Oder Gino Ginelli Eis, kennt Ihr das? Hmmmm.
    Was für ein genialer Name! An den Geschmack kann ich mich zwar nicht mehr genau erinnern (war doch normales Frucht-Sahneeis in Boxen?) aber diesen Namen fand ich einfach unschlagbar!


    Zitat Zitat von Inaktiver User
    Kennt Ihr noch diese Lippenstifte, die die Zunge pink färbten und richtig künstlich geschmeckt haben?
    Hach, die waren herrlich! Die rangierten zusammen mit Brausebonbons und roten Schaumstoff-Erdbeeren ganz oben auf meiner Favoritenliste.


    Heute habe ich beim Einkaufen gesehen dass es wieder (oder immer noch?) Eszet-Schnitten gibt! Diese dünnen Schokoladenplatten die man aufs Frühstücksbrot tut. Die hab ich seit der Grundschule nicht mehr gegessen. Hab gleich welche gekauft. Mmmm, morgen früh werden die angebrochen!
    LG Klabauter-Frau

  8. Inaktiver User

    AW: Orangeneis - so Anfang der 80-er Jahre

    Gino Ginelli-Eis gab es auch mit Tiramisugeschmack und Espresso und all solchen Geschmacksrichtungen, aber auch in Frucht mit Sahne, soweit ich mich erinnere. Lecker!

    Hmmm, rote Schaumerdbeeren kaufe ich heute ab und an auch nochmal oder aber saure Zungen, kennt Ihr doch sicher auch, oder?

    Oder diese Ketten bzw. Armbänder, Bonbons mit Loch in der Mitte waren auf dünnes Gummiband gezogen, die schmeckten auch so herrlich künstlich.

    Und nicht zu vergessen, Flutschfinger und Dolomiti Eis, ich habe es geliebt. Mein Mann und ich kaufen uns heute auch noch manchmal ein Flutschfinger, aber so gut wie früher schmecken die einfach nicht mehr. Trotzdem schwelgen wir immer wieder in Erinnerungen, mein Mann hat heute im Supermarkt diese Kirschlollies gefunden, *lach*, die werde ich nächste Woche wohl mal kaufen...

    Liebe Grüße, Andrea


  9. Registriert seit
    17.03.2007
    Beiträge
    114

    AW: Orangeneis - so Anfang der 80-er Jahre

    Wie lustig, da hatten wir so ziemlich den gleichen Geschmack! Kirchlollies, Essketten und Flutschfinger liebte ich nämlich auch.


    Dolomiti war doch dieses Tricolor-Eis, in den Farben der italienischen Flagge? Das war auch gut!


    Mir sind noch die sauren Stäbchen ("Pommes") eingefallen, die ich früher oft am Kiosk holte und mit Wonne verschlang. Aber als ich sie kürzlich mal wieder kaufte kriegte ich das Zeug nicht mehr runter... In meiner Erinnerung schmecken sie aber immer noch gigantisch!
    LG Klabauter-Frau


  10. Registriert seit
    27.05.2007
    Beiträge
    6

    AW: Orangeneis - so Anfang der 80-er Jahre

    Mir ist auch noch kultige Eissorten von damals eingefallen!
    "Dolomiti" (mehrere Farben in Fruchteisgeschmacksrichtung aufgeschichtet wie ein Berg!) - herrlich!
    Gruß!

+ Antworten
Seite 8 von 10 ErsteErste ... 678910 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •