+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 44

  1. Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    51

    AW: Ziele - Mit 30 will ich...

    Spannend, was ihr alle so macht! Über eine Diss hatte ich auch mal nachgedacht. Seit ich mich dagegen entschieden habe, hoffe ich, dass ich es nicht bereuen werde ;-). Das hätte mir aber zugegebenermaßen auch dann passieren können, wenn ich mich FÜR die Diss entscieden hätte.
    Geändert von Refinge (23.10.2012 um 08:55 Uhr)

  2. Inaktiver User

    AW: Ziele - Mit 30 will ich...

    guten morgen.

    spannendes thema :)
    ich bin 27, hab also noch ein bißchen luft bis zur 30 ;)

    tja, was will ich erreicht haben...
    hm, ich glaube eigentlich, bis zum 30. würde ich nichts anders machen als jetzt. mit meinem freund bin ich seit fast 10 jahren zusammen, hochzeitsdatum steht schon fest. kinder möchte ich nicht vor anfang 30, schöne reisen sind mir bis dahin wichtiger.
    meine ausbildung habe ich 2007 abgeschlossen, seitdem habe ich einen job, der mir sehr viel spaß macht.
    nee, ich glaube wirklich, außer das heiraten-wollen vorm 30. gibts da nix weltbewegendes.
    ich muss nochmal schwer überlegen

  3. Inaktiver User

    AW: Ziele - Mit 30 will ich...

    Ich werde dieses Jahr noch 29. Mit 30 will ich... wahrscheinlich immer noch so wenig heiraten wie jetzt, und ebenfalls noch genauso wenig ein Kind. Das heißt, die Ziele der meisten bisher am Thread beteiligten Personen teile ich nicht. Mein großes Ziel ist, mit 30 meine Promotion so weit vorangetrieben zu haben, dass ich ein Licht am Ende des Tunnels sehe und vielleicht sogar schon anfangen kann, mich auf Vollzeitstellen für die Zeit 'danach' zu bewerben. Denn obwohl ich die Sache mit der Diss bewusst und im Vollbesitz meiner geistigen und körperlichen Kräfte angefangen habe - das studentische Schmalspur-Leben hängt mir so langsam wirklich zum Hals heraus.


  4. Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    51

    AW: Ziele - Mit 30 will ich...

    Obwohl ich mich hier bereits mehrfach verewigt habe: Es ist Zeit für ein Update :-). Vor kurzem habe ich 28 Kerzen auf dem Kuchen ausgepustet. Ein deprimierender Anblick. Leb' wohl "Mitte Zwanzig", hallo "an die Dreißig".
    Dieser Therad ist für mich fast ein "Langzeitplanungsradar" geworden - finde ich super.

    Inzwischen habe ich mein Bafög zurückbezahlt - das Studium ist damit abgehakt! Über Weihnachten bin ich das erste mal über den "großen Teich" geflogen. Diese eine große Reise wird sicherlich über lange Zeit nicht wiederholt (werden können), aber wir haben uns damit einen großen Wunsch erfüllt, bzw. unsere Familien haben ihn uns erfüllt. Das war ein echter Traum!

    Dann hatte ich mir vorgenommen abzunehmen. Ich habe mich bei Weight Watchers angemeldet und habe seit einem guten halben Jahr (meist) viel Freude daran und viel Erfolg. Ich habe wirklich ganz irrsinnig abgenommen... mir passt kein Kleidungsstück mehr, das ich vor einem halben Jahr noch getragen habe. Derzeit versuche ich mich neu zu finden, neuer Kleidungsstil, neue Haare, neues "erwachsenes" Ich.

    Dann fehlt mir noch meine Verbeamtung.... Wegen meines Gewichtsproblems bin ich vorerst nicht verbeamtet worden und ärgere mich gerade mit einer Amtsärztin herum. Ihr reicht die Abnahme insofern noch nicht, als ich nun erst einmal ein halbes Jahr das Gewicht halten soll. Das wäre alles gut und schön, würde ich dadurch nicht monatlich 500 Euro verlieren. Mal sehen, was da zu machen ist, in zwei Wochen habe wieder einen Termin bei der Ärztin.

    Meine Arbeit macht Spaß, fordert mich aber irrsinnig, ich werde mit Arbeit derzeit deutlich überfrachtet. Ich hoffe, dass ich langfristig wieder etwas mehr in Ruhe gelassen werde...

    Oder das Problem löst sich demnächst vorerst selbst: Meine Regel sollte gestern, heute oder morgen kommen... noch habe ich sie nicht... Ohoh... Ich glaube, ich freue mich, wenn sie kommt und auch, wenn sie tatsächlich erstmal ausbleibt!

    Die nächsten Ziele:
    1. Verbeamtet werden
    2. Familie gründen
    3. Mit meinem Mann eine langfristige Wohnmöglichkeit festlegen in familientauglicher Größe


  5. Registriert seit
    15.08.2012
    Beiträge
    24

    AW: Ziele - Mit 30 will ich...

    Liebe Refinge, ich bin neugierig, darf man dir gratulieren?

    Das mit der Verbeamtung ist bei uns auch ein Problem. Ich selber bin nicht in den Staatsdienst gegangen, aber mein Mann in spe wird auch Lehrer, er wird aber aufgrund einer Krankheit wohl nie verbeamtet werden. Da wir es uns nicht leisten können auf die 500 Euro JEDEN Monat zu verzichten, werden wir wohl in ein anderes Bundesland, in dem gar nicht mehr verbeamtet wird, umziehen müssen :/ soweit ich weiß, bekommen dann alle Lehrer das gleiche Gehalt, was dann auch etwas höher ist als das, was ein nichtverbeamteter Lehrer hier (Bayern) bekommt.


  6. Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    51

    AW: Ziele - Mit 30 will ich...

    Puh, das ging nun schneller als gedacht in den letzten Tagen!!

    Ich war bei der Amtsärztin und werde verbeamtet! Und das doch jetzt schon in den nächsten Tagen - und nicht in einem halben Jahr!

    Und: Meine Regel ist ausgeblieben - ich habe ein Ultraschallbild mit einer kleinen Fruchthöhle vor mir! Wir freuen uns inzwischen riesig auf das Leben, was da wächst! Drückt mir die Daumen, dass es gut geht!
    Heute habe ich meine Chefin informiert (sollte man an Schule früh tun), gleich gehen wir mit unseren Eltern essen und verraten es ihnen. Ich glaube, mein Papi hat die Lunte schon gerochen. Bin echt gespannt, es ist für alle vier das erste Enkelkind.

    Ihr könnt euch vorstellen: Ich bin ziemlich glücklich gerade!

  7. Inaktiver User

    AW: Ziele - Mit 30 will ich...

    Herzlichen Glückwunsch Refinge

    Ich bin ja recht kurz vor meinen 30 (Countdown 11 Monate ^^) und eigentlich wollte ich vieles geschafft haben bis dahin. Einiges wird sehr knapp werden, anderes werde ich hoffentlich bekommen:

    - Ich möchte mein Studium so gut als möglich abschließen
    - Ich will meinen Traumjob finden
    - Ich würde gerne den Antrag bekommen
    - Ich will mit meinem Mann in eine größere Wohnung ziehen
    - Ich hätte gerne wieder einen eigenen Hund

    Hm, ich hoffe die ersten drei Punkte werden sich erfüllen. Die letzten beiden wackeln bedenklich, dafür verdienen wir nicht genug


  8. Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    51

    AW: Ziele - Mit 30 will ich...

    Hallo Rike,

    bin gespannt, ob es funktioniert? Meld' dich doch mal wieder!

    Ich bin inzwischen in der 34. Schwangerschaftswoche :-). Unser kleines Mädchen strampelt und macht auf sich aufmerksam, das Kinderzimmer ist so gut wie fertig eingerichtet und ich bin im Mutterschutz angekommen. Wahnsinn, wenn ich meine letzten Einträge hier so lese. Ende November soll unser kleiner Schatz ankommen :-). Ich freu mich irrsinnig!

    Ein weiteres Projekt betrifft den Job meines Mannes. Er steht in Lohn und Brot, ist aber nicht glücklich mit dem Arbeitsplatz. Mal sehen, ob sich da nicht noch was anderes findet?

    Viele Grüße und bis bald (melde mich nach der Geburt, wenn wir uns eingelebt haben)

    Elinge


  9. Registriert seit
    21.09.2013
    Beiträge
    143

    AW: Ziele - Mit 30 will ich...

    Wow Refinge! :-) Das klingt großartig

    Ich habe Halbzeit und noch knappe 5 Jahre bis zur 30.

    Aber die Umbruchstimmung ist irgendwie schon vorbei. Ich war recht schnell was die harten Fakten und Ziele angeht.

    Ich wollte eigentlich immer eine gute Lehrerin werden, eine intakte, lange Beziehung führen und ein paar Kinder bekommen.

    Joar, Lehrerin mit fester Stelle bin ich seit einem halben Jahr, geheiratet habe ich mit 24, wir bauen gerade ein tolles Haus, das wir dann über kurz oder lang versuchen werden mit Kindern zu füllen und sonst?
    Ich weiß nicht, ich habe keine großartigen Ziele mehr (und finde, dass das furchtbar klingt!).
    Ich hatte früher schon als Schülerin einen großen, dicken Ordner, in den ich meine Ziele und Wünsche eingeheftet habe (Unis, Länder, die ich bereisen wollte, das perfekte Brautkleid, etc.). Das meiste davon konnte ich mir auch wirklich erfüllen. Und es gab immer Phasen, in denen ich mehr abgeheftet habe und in denen ich weniger neue Ziele oder Wünsche hatte. Aber in den letzten Monaten werden die Sachen, die ich abhefte immer banaler. Strickmuster, Do it yourself-Gedöns, das ich irgendwann unbedingt mal machen möchte.

    Ich habe das Gefühl, dass ich die lebensverändernden Dinge jetzt erst mal für eine Jahre hinter mir habe und da ein bisschen durchgerast bin. Schade. Ich hätte z.B. die Hochzeitsvorbereitungen sicherlich mehr zelebriert, wenn sie nicht parallel zum 2. Staatsexamen gelaufen wären.


    Und jetzt ist irgendwie alles perfekt. Sowohl privat als auch auf der Arbeit genau die richtige Mischung zwischen "immer was Neues" und komfortablem Alltag.
    Ich liebe meinen Mann, unser soziales Leben, meinen Beruf ...
    Ich habe nicht das Gefühl etwas verpasst zu haben, habe zwar sehr kurz studiert, aber dabei trotzdem sehr exzessiv mein Studentenleben genossen.

    Aber manchmal befürchte ich, dass es zu schön ist, um immer so weiter zu gehen.


  10. Registriert seit
    10.07.2013
    Beiträge
    485

    AW: Ziele - Mit 30 will ich...

    Hallo ihr Lieben,

    ich gehe auf die 27 zu und habe interessiert eure Beiträge gelesen.

    Ich habe es irgendwann aufgegeben, mir etwas vorzunehmen, was ich erreichen möchte - weil es dann ja doch immer anders kommt
    Dennoch fühle ich mich im Moment danach, mal zu überlegen, was ich denn mittel-/langfristig möchte.

    Ich habe einige wirklich gute Freundinnen und Freunde, bin sportlich sehr aktiv, habe einen tollen Job, bin glücklich in meiner Wohnung...

    ... mich beschäftigt vor allem die Frage nach Familie/Kindern. Früher wollte ich nie Kinder. In den letzten Jahren hat sich das gewandelt und ich kann es mir schon vorstellen - dann aber wirklich als Familie.

    Doch wie arbeitet man darauf hin?

    Lila

+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •