Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. User Info Menu

    Bademode für Moppel

    Ich habe mal eine komische Frage : gibt es eigentlich noch andere Bademode als die üblichen körperanliegenden Badeanzüge ? Ich bin durch einen Bericht über schwimmende muslimische Frauen darauf gekommen , die völlig verhüllt ins Wasser gingen. Das wäre in einer normalen deutschen Badeanstalt wahrscheinlich nicht gestattet. Schwimmen ist ja besonders für Moppel ein prima Sport , weil das Wasser mitträgt. Aber der Zwang , alles , was ich sonst durch geschickte Kleidung möglichst verhülle , in einem Kleidungsstück zeigen zu müssen , in dem ich mich schäme , hält mich davon ab. Gibt es denn nichts anderes ? Ich will mich nicht verhüllen , aber ein bißchen kaschieren und vertuschen sollte das Teil schon. Weiß jemand Rat ? Wäre es nicht eine prima Idee , wenn die Brigitte soetwas entwickeln würde ? Der Markt ist doch bestimmt da. LG Elly
    Man muß auch gönnen können

  2. User Info Menu

    AW: Bademode für Moppel

    Ich habe schon Badeanzüge gesehen, die ab Taille eine Art Röckchen dran haben, die also den Bauch und die Hüften ein bisschen kaschieren. Aber mehr Stoff für Frauen, da wüsste ich auch kein Beispiel. Das wäre ja vielleicht mal eine Anregung für ModemacherInnen.....
    Ich bleibe auf dem Teppich meiner Möglichkeiten und hoffe, dass er fliegen kann.
    Ralf Hoburg

  3. User Info Menu

    AW: Bademode für Moppel

    Hallo Elly,

    also ich fühle mich auch nicht so wahnsinnig attraktiv im Badeanzug. Aber ich glaube viel lässt sich da nicht machen. Er soll ja funktional im Wasser sein und wenn man kräftige Beine hat sind die eben nunmal nackt im Badeanzug.

    Ich würde mir da nicht zu viele Gedanken machen. Wenn es dir ums Schwimmbad geht, kaufe dir einen Badeanzug, der gut passt. Es gibt ja verschiedene Schnitte, die einen vielleicht etwas vorteilhafter aussehen lassen (ich habe z.B. einen schwarzen ohne Schnickschnack). In ein gut sortiertes Sportgeschäft gehen, sich am besten eine mollige Verkäuferin krallen und beraten lassen.

    Ich nehme mir immer ein grosses Handtuch mit in das ich mich einwickle und kurz vor dem Wasser ablege. Im Wasser ist es doch dann auch egal, dann geht es ans Schwimmen. Sehen tut einen da keiner, normalerweise sind die Leute auch damit beschäftigt zu schwimmen und nicht sich andere Leute anzuschauen.

    Gruss & nur Mut, im Allgemeinen laufen ganz normale Leute im Schwimmbad rum, da hat keiner einen Modelkörper ...

    Aureole

  4. User Info Menu

    AW: Bademode für Moppel

    Ich habe auch (Gr.44) einen zweiteiligen Badeanzug, wo das Oberteil wie eine Art Shirt mit Einsatz an die Taille reicht, das heißt irgendwie, aber ich komme nicht drauf.

  5. User Info Menu

    AW: Bademode für Moppel

    Hallo zusammen , der zweiteilge Anzug heißt Tankini.Ich persönlich hätte ja am liebsten ein Teil , das unsichtbar macht , bis man im Wasser ist. Bei mir wirds von der Taille an schrecklich , aber da gibt es wohl keine Lösung.LG Elly
    Man muß auch gönnen können

  6. Inaktiver User

    AW: Bademode für Moppel

    Ein Tankini ist wirklich das einzige, was wenigstens etwas kaschiert. Das Oberteil ist leicht ausgestellt, so dass man die Speckrolle vom Bauch etwas verstecken kann....

  7. User Info Menu

    AW: Bademode für Moppel

    Übrigens: Schaut Euch im Schwimmbad doch mal "die anderen" an! Wir sind doch nicht die einzigen, die nicht die Idealfigur haben und dennoch gerne schwimmen gehen! Vor allem Männer denken sich überhaupt nichts dabei, ihr "Fässchen" mehr oder weniger stolz zu zeigen (die haben es so gesehen ja auch noch schwerer als wir - kein Kaschieren möglich).
    Ich bleibe auf dem Teppich meiner Möglichkeiten und hoffe, dass er fliegen kann.
    Ralf Hoburg

  8. User Info Menu

    AW: Bademode für Moppel

    Es gibt Tankinis mit passendem Rock oder Tuch.

  9. User Info Menu

    AW: Bademode für Moppel

    Halli, Hallo,

    Also ich weiss ja nicht, ob es das besser macht ein passenden Rock oder ein passendes Tuch zu tragen, meistens sind das ja auch nur so kleine Stofffetzen und gerade im Schwimmbad, wo man wirklich maximal 20 Schritte von der Dusche ins Becken hat finde ich es ein bisschen albern dann nach dem Duschen noch so ein Röckchen anzuziehen . Im Sommer im Freibad oder Strand ist das was anderes, aber wenn wir hier vom klassischem Hallenbad reden ...


    Elly: Ich sag es nochmal, lass dich von deiner Figur nicht abschrecken ins Schwimmbad zu gehen, da laufen genug Leute rum, die auch ein paar Kilos zu viel auf den Rippen haben.

    Wenn du dich erstmal langsam vortasten willst, dann such dir vielleicht eine Uhrzeit aus, bei der nicht so viel los ist. Da sind dann kaum Leute und du hast viel Platz im Becken, aber leg los mit der Schwimmerei, das hat mir echt auch schon viel beim Abnehmen geholfen und man fühlt sich danach soooo gut.

    Gruss
    Aureole

  10. User Info Menu

    AW: Bademode für Moppel

    ich glaube, du wirst in jeder aussergewöhnlichen badeklamotten viel mehr auffallen als in nem normalen badeanzug. und dann schauen die leute erst recht.

    ich hab auch gr 42/44 und hab nen schwarzen badeanzug und nen tankini. beide haben höschen, die außen etwas weiter runtergeschnitten sind. das kaschiert meine reiterhosen. such doch nach so einem.


    Perfekt ist ein gefährliches Wort, denn danach kommt nichts mehr.

Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •