Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Yoga + Corona

  1. User Info Menu

    verwirrt Yoga + Corona

    Ein Teil der Szene scheint es ja zu wissen: {editiert}
    Ungeklärt ist für mich die Frage, ob es da noch Aluhüte braucht

    Wo stehen die Brig-anten?
    Geändert von xanidae (18.04.2021 um 20:53 Uhr) Grund: Keine Links zu Bezahlartikeln

  2. User Info Menu

    AW: Yoga + Corona

    Zitat Zitat von Blila1 Beitrag anzeigen
    Ein Teil der Szene scheint es ja zu wissen:{editiert}
    Ungeklärt ist für mich die Frage, ob es da noch Aluhüte braucht
    Schade, steht hinter der Bezahlschranke.
    Geändert von xanidae (18.04.2021 um 20:54 Uhr) Grund: Zitat angepasst

  3. 18.04.2021, 18:34

    Grund
    Verstoß gegen Urheberrecht

  4. User Info Menu

    AW: Yoga + Corona

    Zitat Zitat von Blila1 Beitrag anzeigen
    ich hoffe, die SZ kann damit leben, (...)
    Danke.
    Ich hatte den Artikel gelesen - letzte Woche oder?

    Ich sehe das so:
    Wie geschildert ist "die Yoga Szene" riesig und millionenfach.

    Daher ist es kaum ein Wunder, dass sich in ihr - wie in jeder anderen sozialen Kohorte auch - auch zahlreiche Akteure finden, die an den Rändern (links oder rechts) agieren.

    Mit dem jew. typischen Ductus und Gebaren.

    Ich halte gerade den Sukadev für einen absolut integren und liebenswerten Yogi.
    Die SZ zitiert und schildert eine Vielzahl von Ansichten und Absichten.
    Ich finde, alle können ihren Platz haben - evtl. nicht auf der Matte neben mir.

    Ich habe verfolgt, dass sich viele mir pers. bekannte Menschen aus Kunst, Kultur und Gastro inzwischen vollkommen verzweiflelt fragen, wie lange die einzige "Lösung" bitte noch Berufsverbot und Einsperren sein soll.

    Viele haben sich versucht Gehör zu verschaffen, aber die meisten verzweifeln.

    Ich bin dafür, dass sich jeder, der möchte auf Demos gegen was auch immer stellen kann und darf!
    Allerdings kann ich mir für mich nicht vorstellen, mich - egal für welchen Zwecke - neben Nazis zustellen, denen das Ganze grad recht kommt.
    Das meine ich mit "nicht auf der Matte neben mir" - da würde ich das Studio (derzeit ohnehin alle zu bis in alle Ewigkeit, Amen ) wechseln.

    Ansonsten fand ich das "Yoga Bashing" und ich habe sofort überlegt, ob der Sukadev zuwenige Anzeigen im "Wohlfühlen" Magazin der SZ geschaltet hat, weil er sich die sonst übliche Mediaplanung nicht mehr leisten kann

  5. User Info Menu

    AW: Yoga + Corona

    Naja ... rechtslastige Verschwörungstheoretiker gibt es überall, leider auch dort, wo man sie als letztes erwarten würde. Unter Ärzten, Kirchenleuten, Wissenschaftlern - warum sollte es bei Yogis anders sein?
    Deine Schritte müssen nicht groß sein, sie müssen dich nur in die richtige Richtung führen. (Agent Simmons)

  6. User Info Menu

    AW: Yoga + Corona

    Zitat Zitat von kangastus Beitrag anzeigen
    Naja ... rechtslastige Verschwörungstheoretiker gibt es überall, leider auch dort, wo man sie als letztes erwarten würde. Unter Ärzten, Kirchenleuten, Wissenschaftlern - warum sollte es bei Yogis anders sein?
    Die Rede ist von gut 50 Prozent. Ein paar Ver/w/irrte würden mich weder wundern noch alarmieren. Ich sehe aber, dass die Esos aus meinem Bekanntenkreis - eigentlich alle wohlmeinend, sympathisch und mit klassischen Bildungsabschlüssen! - erschreckend häufig ziemlich anfällig sind. Feindbild "die", allen voran die Pharma-Industrie (die man durchaus kritisieren kann, auf die im Ernstfall aber nur die allerwenigsten verzichten würden). Auch das kann ich noch mit einigen Verrenkungen nachvollziehen. Wenn nun die Bekannte aus der Wander- oder Tierschutzgruppe, die Nachbarin in ihrem Yoga-Lehrer die spirituelle Autorität sehen und der Verschwörungsmythen propagiert, tangiert mich das mehr als der Bekannte, der als Zeuge Jehovas seine Familie im Zweifelsfall lieber sterben als medizinisch behandeln ließe. So traurig es ist: es betrifft "nur " seine Familie, die Spinner bedrohen aber Leben und Gesundheit anderer Menschen. in voller Absicht wie Terroristen. Auch die sind Überzeugungs-Täter

    Schnitt der Bevölkerung? ziemlich anfällig scheint da die Polizei zu sein. Wer schützt uns vor den Beshützern?

  7. User Info Menu

    AW: Yoga + Corona

    Zitat Zitat von Blila1 Beitrag anzeigen
    Die Rede ist von gut 50 Prozent.
    Von 3,4 Millionen? Das habe ich wohl irgendwie überlesen.

  8. VIP

    User Info Menu

    AW: Yoga + Corona

    Es sind keine Links zu Bezahlartikel gestattet, noch Kopien aus Bezahlartikeln wegen des Urheberrechts.

    Ich bitte um Beachtung.

    Im Internet sind zig Artikel zu dem Thema ohne Bezahlschranke zu finden.
    Leben ist kein Wettrennen.

  9. User Info Menu

    AW: Yoga + Corona

    Zitat Zitat von Blila1 Beitrag anzeigen
    Die Rede ist von gut 50 Prozent. Ein paar Ver/w/irrte würden mich weder wundern noch alarmieren. Ich sehe aber, dass die Esos aus meinem Bekanntenkreis - eigentlich alle wohlmeinend, sympathisch und mit klassischen Bildungsabschlüssen! - erschreckend häufig ziemlich anfällig sind.
    Diese Zahl halte ich für total übertrieben. Und nicht alle Yogis sind "Esos".
    Deine Schritte müssen nicht groß sein, sie müssen dich nur in die richtige Richtung führen. (Agent Simmons)

  10. User Info Menu

    AW: Yoga + Corona

    Nein, zum Glück nicht! Aber um die 50 Prozent Leugner/Impfgegner, die sicher auch nicht alle Eso sind finde ich schon ziemlich massiv.

  11. User Info Menu

    AW: Yoga + Corona

    Zitat Zitat von kangastus Beitrag anzeigen
    Diese Zahl halte ich für total übertrieben. Und nicht alle Yogis sind "Esos".
    Ja, da sorgt leider auch die Presse immer gerne für zusätzliche Übertreibung/Wirbel.
    In meinem Bekanntenkreis gibt es so einige die seit Jahren Yoga machen, aber so gar keiner extremen Randgruppe zuzuordnen wären und sich auch heftigst dagegen auflehnen täten, mit denen in Verbindung gebracht zu werden, nur weil sie Yoga liebgewonnen haben.

    Ich kenne durchaus Freaks, die sehr laut sind in ihrem Protest gegen Impfungen, gegen Coronabeschränkungen, gegen was auch immer.....aber eine 50%-These halte ich auch einfach für viel zu hoch
    Geändert von WhiteTara (19.04.2021 um 10:36 Uhr)
    LG WhiteTara

Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •