+ Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 66

  1. Registriert seit
    21.07.2019
    Beiträge
    42

    Frage Sport und schwitzen, wie geht ihr damit um?

    Hi, da ich seit einiger Zeit Hot Yoga mache und ich da besonders mit dem schwitzen zu kämpfen habe wollte ich mal wissen wie die Mädels hier damit beim Sport so umgeht. Ich habe nämlich auch Freundinnen denen es da ganz anders geht als mir.

    Schwitzt ihr überhaupt beim Sport?
    Und wenn je kommt ihr schnell ins schwitzen oder dauert es seine Zeit?
    Wo schwitzt ihr besonders stark?
    Findet ihr das schlimm bzw peinlich oder ist es euch egal?
    Versucht ihr was dagegen zu unternehmen oder ist es euch egal?
    Nutzt ihr irgendwelche Hilfsmittel wie z.B. Schweiß oder Stirnbänder?
    Spielt schwitzen bei der Wahl eurer Kleidung eine Rolle?
    Wie ist eure Kleiderwahl im Vergleich zu Freundinnen und Bekannten?
    Gibt es bei euch im Studio Kleidungsvorschriften die euch einschränken.
    Kennt ihr in eurem Bekanntenkreis jemanden der deutlich weniger/mehr schwitzt beim Sport als ihr?
    Seid ihr neidisch / habt Mitleid mit der Person?

    Aktuell mach ich Bikram Yoga und schwitze dabei extrem heftig.
    Dauert keine 2 Minuten, bis sich auf meiner Stirn und am Rücken die ersten Schweißperlen bilden. Spätestens nach weiteren 5 Minuten lauft mir dann auch der Schweiß übers Gesicht und am Rücken runter. Nach weiteren 5 Minuten tropfen mir Schweißperlen von Kind und Nase und auch am Bauch glänzt mir der erste Schweiß. Schon jetzt fängt meine Top sich an vollzusaugen.
    Spätestens nach weiteren 5 Minuten schwitze ich am ganzen Körper. Besonders stark jedoch im Gesicht und am Rücken. Mit Schweißbändern an den Handgelenken versuche ich mir das Gesicht abzuwischen, zusätzlich trage ich auf der Stirn ein dickes Stirnband das sich auch schnell vollsaugt. Trotzdem bilden sich im Gesicht unzählige Schweißperlen, trotz Stirnband laufen mir immer wieder Schweißperlen über die Augen, von Nase und Kinn tropfe ich jetzt im Sekundentakt. Am Rücken läuft mir der Schweiß inzwischen in Sturzbächen herunter. Endlich ist die erste Pause erreicht in der man auch zum Handtuch greifen darf was ich auch mache. ich wische mir übers Gesicht siecher eine Minute lang trockne ich es ab, danach vergarbe ich es für ein weitere Minute im Handtuch. Dann wische ich mir über Arme Schultern und Bauch. Das nasse Top ziehe ich von der Haut weg und wische mich darunter ab. Das Mädel hinter mir bitte ich ob sie mir den Rücken abwischen kann was diese auch macht. Ich nehme mir nochmal das Handtuch, greife mir die zu einem Zopf gebundenen Haare. Die lagen teilweise auf meinem Rücken udn sind dementsprechend klatschnass. Ich wringe sie aus, wische mir nochmal übers Gesicht bevor das Handtuch weg muss und es weiter geht. Keine 2 Minuten später tropfe ich schon wieder von Kinn und Nase und nach weiteren 5Minuten merke ich bei einer Übung das mein Topinzwischen so durchgeschwitzt ist das mir selbst daraus der Schweiß tropft.

    Ich trage übrigens ein schwarzes, bauchfreies Neckholder Top das ich extra für Bikram angeschafft habe. Ist auch extra für Bikram hergestellt worden, soll saugstark und lange trocken bleiben. Ich schwitze jedoch wohl so stark das es selbst für das Teil zuviel ist. Das Top ist tief ausgeschnitten, bauchfrei (was ich sonst nie trage), rückenfrei mit hinterm Hals gebundenen Trägern. Für meine Verhältnisse ist das extrem kurz aber die meisten anderen Mädels tragen sogar nur einen Sport BH oder wie eine Freundin von mir sogar nur ein Bikini Top. Als Hose habe ich einen ganz kurzen schwarzen Rock gewählt, was für meine Verhältnisse wieder sehr kurz ist, aber auch hier werdeich von den meisten anderen noch unterboten die entweder nur ein Hot pants oder sogar eine ganz knappe Yoga Pants tragen.

    Kleidervorschriften gibt es bei uns nicht. Doof finde ich aber das man nicht zwischendurch das Top wechseln kann. Da mein Oberteil spätestens nach 20 Minuten klatschnass ist und an mir klebt würde ich es gerne zwischendurch gegen ein frisches tauschen. Ist leider verboten da man die Hitze und ihre folgen aushalten soll. Das Top auszuziehen wäre hingegen erlaubt, aber obwohl mich das klatschnasse Teil echt nervt werde ich davon wohl nie gebrauch machen.

    Von all meinen Freundinnen schwitze ich definitiv am meisten und auch sonst ist mir noch niemand untergekommen in zahlreichen Stunden der ebenso heftig wie ich schwitzen würde. Wurde mir auch immer wieder von Trainern bestätigt. Ich versuche damit so gut es geht klar zu kommen. Ne asiatische Freundin von mir schwitzt quasi überhaupt nicht, auf die bin ich schon ein bisschen neidisch. Was mich aber wirklich wurmt ist eine Bekannte die sogar erst zwei Wochen nach mir angefangen hat. [editiert] ist im Gegensatz zu mir total usnportlich und wiegt locker 95 Kilogramm. Dennoch schwitzt sie deutlich weniger als ich. In ihrer ersten Stunde war sie genau neben mir und während ich schon vom Gesicht tropfte war bei ihr noch gar nix zu sehen. Erst nach einer halben Stunde ist sie richtig ins schwitzen gekommen. Da war ich schon seit ewigkeiten schweißgebadet. Sie musste dannach auch erst nach 45 Minuten eine Pause einlegen, ich hingegen nach knapp 40 Minuten. Noch heute habe ich zu kämpfen um länger als sie bis zur ersten Pause durchzuhalten.

    Jule
    Geändert von wildwusel (20.10.2019 um 15:45 Uhr) Grund: Klarnamen editiert

  2. Avatar von Suzie Wong
    Registriert seit
    17.11.2010
    Beiträge
    22.170

    AW: Sport und schwitzen, wie geht ihr damit um?

    Mir fallen zwei Sachen ein:
    Sport ist nichts für dich und/oder du hast ein „krankhaftes“ Schwitzproblem.

    Zweiteres könnte man ja prüfen.
    Meine Hobbies:

    (lesen, essen/backen/kochen/reisen/walken (ohne Hund))

  3. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    5.398

    AW: Sport und schwitzen, wie geht ihr damit um?

    Seit wann machst du das denn und warum lässt Du Dir "verbieten", das Shirt zu wechseln?
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

  4. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    3.420

    AW: Sport und schwitzen, wie geht ihr damit um?

    Ich denke, das hier gehört eher ins Erotikforum.


  5. Registriert seit
    21.07.2019
    Beiträge
    42

    AW: Sport und schwitzen, wie geht ihr damit um?

    Seit etwa 2 Monaten.
    Es ist halt nicht erlaubt und daher darf man schon gar nichts in der Art mitnehmen.
    Es würde ja auch nicht wirklich was helfen auch ein neues Top wäre nach wenigen Minuten wohl nassgeschwitzt.
    Deswegen ja auch diese Umfrage, wollte mal wissen ob es auch andere Mädels gibt die das beim Sport machen oder ob ich da eher eine Exotin bin.


  6. Registriert seit
    21.07.2019
    Beiträge
    42

    AW: Sport und schwitzen, wie geht ihr damit um?

    Ich schwitze schon sehr stark, aber beim Bikram schwitzen ja alle auch wenn ich vielleicht extrem bin.
    Glaube eher das mein größtes Problem nicht das schwitzen selber ist sondern das ich alles versuche um das schwitzen zu beenden oder erträglicher zu machen.
    Deshalb ja auch diese Umfrage.
    Wollte wissen ob das andere Mädels die beim Sport schwitzen auch alles versuchen um das schwitzen zu beenden oder ob es nicht normaler ist es einfach zu akzeptieren und nicht dagegen anzukämpfen.


  7. Registriert seit
    21.07.2019
    Beiträge
    42

    AW: Sport und schwitzen, wie geht ihr damit um?

    Es geht um Sport in allen möglichen Richtungen.
    Bikram hat nix mit Erotik zu tun und war nur ein Beispiel da ich das halt als Training mache.

  8. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    3.420

    AW: Sport und schwitzen, wie geht ihr damit um?

    Warum schreibst Du nicht in Deinem anderen Strang weiter?


  9. Registriert seit
    21.07.2019
    Beiträge
    42

    AW: Sport und schwitzen, wie geht ihr damit um?

    Weil das hier ein anderes Thema ist ;)

  10. Avatar von Horus
    Registriert seit
    08.04.2005
    Beiträge
    44.130

    AW: Sport und schwitzen, wie geht ihr damit um?

    *seufz*

    Im anderen Strang wurde dir seitenlang erklärt, dass
    - wie schnell und wie stark man schwitzt, total individuell und zu einem guten Teil angeboren ist;
    - die Tatsache, wie schnell und wie stark jemand schwitzt, wenig über den Fitnesslevel aussagt (wenn überhaupt, ist es eher so, dass fittere Leute stärker und schneller schwitzen, nicht etwa umgekehrt)
    - dass es Schwachsinn ist, sich im Sport ständig mit anderen zu vergleichen - ausser in Wettkampfsituationen - ganz besonders bei Yoga und erst Recht beim Schwitzen.

    Also warum machst du jetzt einen Schwitzvergleich- Strang auf?

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.

+ Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •