+ Antworten
Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 68
  1. Avatar von animosa
    Registriert seit
    26.11.2011
    Beiträge
    7.022

    AW: Erfahrungen mit Bikram Yoga / Hot Yoga? Kann mir jemand helfen

    Wenn einem etwas nicht liegt, sollte man nach Alternativen suchen.

    Ich mag Yoga nicht sonderlich.

    Dafür finde ich Qigong einfach unübertrefflich. Damit kann ich etwas anfangen. Energieflüsse zwischen Himmel und Erde lernt man dabei wahr zu nehmen. Das ist sehr beeindruckend. Nebenbei wird man gelenkig und das Ganze ohne es zu bemerken. Das nenne ich Kunst!
    Wir kommen zum Mond, aber nicht mehr an die Tür des Nachbarn.

  2. Avatar von Suzie Wong
    Registriert seit
    17.11.2010
    Beiträge
    21.521

    AW: Erfahrungen mit Bikram Yoga / Hot Yoga? Kann mir jemand helfen

    Vicijule, ich frage jetzt mal ganz blöd: warum machst du nicht Yoga bei normalen Raumtemperaturen?
    Das frage ich ernsthaft. Kennst du das übliche und wolltest du das Bikram austesten? Liegt es an den Freundinnen? Wenn nicht, und ich jetzt das wichtige Detail übersehen habe - fang doch mit dem "normalen" Yoga an. Wenn es ums Schwitzen geht - da kommst du auch ins Schwitzen.

    Ansonsten habe ich das Gefühl, dass so richtig mit Spaß oder Engagement bist du nicht dabei. Das ist keine Kritik, eher ein konstruktiver Anstoß.
    Meine Hobbies:

    (lesen, essen/backen/kochen/reisen/walken (ohne Hund))

  3. AW: Erfahrungen mit Bikram Yoga / Hot Yoga? Kann mir jemand helfen

    Zitat Zitat von Suzie Wong Beitrag anzeigen
    Das frage ich ernsthaft. Kennst du das übliche und wolltest du das Bikram austesten? Liegt es an den Freundinnen? Wenn nicht, und ich jetzt das wichtige Detail übersehen habe - fang doch mit dem "normalen" Yoga an. Wenn es ums Schwitzen geht - da kommst du auch ins Schwitzen.
    Ich komme in "normaler" Raumtemperatur bei anderen Yogastilen auch ins Schwitzen. Es ist aber absolut nicht mit dem zu vergleichen, was bei Bikram passiert. Und ich mag beides. Der Trainingseffekt ist durch die Hitze auch höher, bzw. die Verletzungsgefahr geringer. Das hat schon seinen Sinn.

    Ansonsten habe ich das Gefühl, dass so richtig mit Spaß oder Engagement bist du nicht dabei. Das ist keine Kritik, eher ein konstruktiver Anstoß.
    Da schließe ich mich an, zudem hab ich den Eindruck, dass du, liebe TE, den Sinn von Bikram Yoga nicht ganz verstanden hast - daher willst du gegen den Prozess arbeiten, mit der Wischerei.
    *** live as if you were to die tomorrow - learn as if you were to live forever. (Gandhi) ***


  4. Registriert seit
    21.07.2019
    Beiträge
    31

    AW: Erfahrungen mit Bikram Yoga / Hot Yoga? Kann mir jemand helfen

    Mein Problem ist im Prinzip das ich, schon in den ersten 2 Minuten gemerkt habe das ich wohl doch nicht ganz so gut mit Hitze umgehen konnte wie gedacht. Keine Viertelstunde später war ich schweißgebadet und das schwarze Neckholder Top sagte sich langsam voll.
    Am Bauch schob das Top nach oben so das es jetzt bauchrei war. Gebracht hat das alles gar nix. Von Minute zu Minute schwitze ich mehr. Mit dem wischte ich mir das Gesicht ab, aber keine halbe Minute später war ich schon wieder schweigebadet.
    Neben mir folgte Kristina den Übungen.
    Zu meiner Überraschung war sie deutlich weniger gezeichnet von der Hitze als ich. Mir tropfte es inzwischen im Sekundentakt von Stirn und Nase, das Neckholder Top klebte mir nass am Körper. Mir lief der Schweiß in Sturzbächen. Mein ganzer Rücken war schweisüberströmt.
    Wieder versuchte ich mit dem Handtuch dagegen anzukämpfen, was aber unmöglich war.
    Meine lange blonde Haare zu einem Zopf gebunden. Dieser ging bis auf den Rücken. Dort sagten sich die Haare 7nn3r

  5. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.210

    AW: Erfahrungen mit Bikram Yoga / Hot Yoga? Kann mir jemand helfen

    Zitat Zitat von Sturmfest Beitrag anzeigen
    Sieht bestimmt auch top aus :)
    Dinge von ausgesprochen minderer Relevanz
    Wer beim Sport gut aussehen will, macht ohnehin keine Sportart, bei der er sich in eine Pfütze auf dem Boden auflöst.

    vicjule, wenn das nicht dein Ding ist, dann laß es einfach. Sport muß nicht gräßlich sein.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **


  6. Registriert seit
    21.07.2019
    Beiträge
    31

    AW: Erfahrungen mit Bikram Yoga / Hot Yoga? Kann mir jemand helfen

    Mein Problem ist im Prinzip das ich, schon in den ersten 2 Minuten gemerkt habe das ich wohl doch nicht ganz so gut mit Hitze umgehen konnte wie gedacht. Keine Viertelstunde später war ich schweißgebadet und das schwarze Neckholder Top sagte sich langsam voll.
    Am Bauch schob das Top nach oben so das es jetzt bauchrei war. Gebracht hat das alles gar nix. Von Minute zu Minute schwitze ich mehr. Mit dem wischte ich mir das Gesicht ab, aber keine halbe Minute später war ich schon wieder schweigebadet.
    Neben mir folgte Kristina den Übungen.
    Zu meiner Überraschung war sie deutlich weniger gezeichnet von der Hitze als ich. Mir tropfte es inzwischen im Sekundentakt von Stirn und Nase, das Neckholder Top klebte mir nass am Körper.
    Ich entdeckte Kristina neben mir und war überrascht das sie deutlich frischer wirkte als ich.
    Hinter mir folgte meine Freundin Silke den Anweisungen. Da sie sicher 10 Kilo mehr als ich wog und einen Kopf kleiner war als ich dachte ich deswegen ebenfalls unter der Hitze zu kämpfen hatte. Aber das war nicht der Fall, ganz im Gegensatz zu mir.
    So geht es seitdem immer. Klar schwitzen in der Klasse alle, aber ich zerlaufe förmlich.
    Zum Handtuch habe ich einfach nur gegriffen um mir den Schweiß wegzuwische. Gebracht hat das natürlich nichts aber mir war nicht bewusst das ich damit eine Fauxpas begehe.

    Leider ist es wirklich so das ich im Vergleich zu allen anderen extrem schwitze. Selbst von meinen Mädels kam keine da auch nur ansatzweise ran.

    Im Prinzip möchte ich wissen was ich gegen das wirklich extreme schwitzen tun kann denn so macht mir das zur Zeit keinen Spaß.

    Du schreibst das deine erste Studie auch horror gewesen ist. Hat sich das irgendwann von alleine wieder gelegt?

    Mir haben schon viele gesagt es wird von Mal zu mal von alleine besser weil man sich an die Hitze gewöhnt.
    Das bezweifle ich ehrlich gesagt.
    Vielleicht hat ja doch jemand eine Idee wie man mur helfen kann.


  7. Registriert seit
    21.07.2019
    Beiträge
    31

    AW: Erfahrungen mit Bikram Yoga / Hot Yoga? Kann mir jemand helfen

    Zitat Zitat von hawaiianstarline Beitrag anzeigen
    Ich komme in "normaler" Raumtemperatur bei anderen Yogastilen auch ins Schwitzen. Es ist aber absolut nicht mit dem zu vergleichen, was bei Bikram passiert. Und ich mag beides. Der Trainingseffekt ist durch die Hitze auch höher, bzw. die Verletzungsgefahr geringer. Das hat schon seinen Sinn.



    Da schließe ich mich an, zudem hab ich den Eindruck, dass du, liebe TE, den Sinn von Bikram Yoga nicht ganz verstanden hast - daher willst du gegen den Prozess arbeiten, mit der Wischerei.
    Definitiv kann man das nicht vergleichen.
    Ich schwitze beim Bikram schon nach wenigen Minuten viel, viel mehr jemals vorher im Leben.

    Wie man da jetzt drauf kommt ich hätte den Sinn nicht verstanden erschließt sich mir nicht. Ich verstehe ehrlich nicht was dagegen spricht wenn ich mir ab und an mal den literweise laufenden abwischen möchte.

  8. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.210

    AW: Erfahrungen mit Bikram Yoga / Hot Yoga? Kann mir jemand helfen

    Zitat Zitat von vicijule Beitrag anzeigen
    Wie man da jetzt drauf kommt ich hätte den Sinn nicht verstanden erschließt sich mir nicht. Ich verstehe ehrlich nicht was dagegen spricht wenn ich mir ab und an mal den literweise laufenden abwischen möchte.
    Das solltest du vielleicht eher mit dem Lehrer diskutieren?
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **


  9. Registriert seit
    21.07.2019
    Beiträge
    31

    AW: Erfahrungen mit Bikram Yoga / Hot Yoga? Kann mir jemand helfen

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Das solltest du vielleicht eher mit dem Lehrer diskutieren?
    Er meinte das wird nicht gemacht weil es sinnlos ist.
    Also wenn mir der Schweiß übers Gesicht läuft ist das alles andere als sinnlos das Handtuch mal zu nutzen.


  10. Registriert seit
    25.09.2017
    Beiträge
    273

    AW: Erfahrungen mit Bikram Yoga / Hot Yoga? Kann mir jemand helfen

    Es gibt so vieles was Du von Yoga Positives mitnehmen könntest.
    Stattdessen bist Du völlig fixiert auf diese Schwitzerei.

+ Antworten
Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •