+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

  1. Registriert seit
    21.07.2019
    Beiträge
    3

    AW: Erfahrungen mit Bikram Yoga / Hot Yoga? Kann mir jemand helfen

    Zitat Zitat von hawaiianstarline Beitrag anzeigen
    Hallo,


    Das Schwitzen aushalten zu können, ohne permanent zu wischen - lass' das Wischen! - ist Teil der "Meditation". Du solltest dich auch nicht unnötig zwischen den Asanas bewegen.


    Nochmal: nicht wischen! Bei uns ist es untersagt - es bringt dir nichts und du wischt dir den Schweiß nur wieder "hinein". Sei froh, dass alles "rauskommt". Der Schweiß kühlt dich.
    Und "gegen das Schwitzen vorgehen" ist gegen das Prinzip von Bikram Yoga und Hot Yoga: du SOLLST schwitzen.

    Keine Stirnbänder, keine Tücher, nicht wischen!



    .
    Ja, das sagt die Trainerin auch.
    Durch das abwischen wurde ich nur noch mehr schwitzen, da der Körper sofort neuen Schweiss bildet um sich zu kühlen..

    Ist auch tatsächlich so, nur Sekunden nachdem ich mich minutenlang mit dem Handtuch das Gesicht abgewischt habe ist das schon wieder schweissüberströmt.

    Ist für mich halt wirklich schwierig da ich wirklich extrem schwitze und das halt auch überhaupt nicht gewöhnt bin. Inzwischen nimmt mir die Trainerin das Handtuch weg und gibt es mir nur in den Pausen die zum abwischen vorgesehen sind. Ich versuche das abwischen wirklich zu vermeiden und es einfach auszuhalten aber das ist wirklich schwer für mich. Inzwischen trage ich ein dickes Bikram Stirnband, das sorgt zumindest dafür das ich im Gesicht etwas weniger schwitze und mir der Schweiß insbesondere nicht im Sekundentakt in die Augen läuft. Wenn ich es zwischendurch gar nicht mehr aushalte wische ich mir kurz mit den Fingern oder den Handgelenken übers Gesicht.

    Merke aber das es bei mir extrem Form abhängig ist, wie lange ich durchhalte und ob es mir Spaß macht oder ob ich mich quälen muss. Letzte Woche habe ich einmal 80 Minuten durchgehalten, 2 Tage später war ich nach 30 Minuten schon dem Zusammenbruch nahe.

    Leider ist es bei uns auch noch so das im Raum mit jeder Minute Dauer die Luftfeuchtigkeit weiter ansteigt, von Anfangs 30 Prozent auf am Ende oft über 70%. Im Gegensatz zu den anderen Mädels merke ich das extrem und zusammen mit der Erschöpfung gibt mir das am Ende dann den Rest. Ist das immer so oder gibt es Studios wo das nicht so ist?

    Sonst jemand Tipps wie ich es vielleicht trainieren kann Hitze und Schwitzen besser auszuhalten? Mich nervt es nämlich immer noch ungemein das ich es nicht ich zumindest 2 meiner Freundinnen die deutlich dicker sind als ich Paroli bieten kann. Eine Bekannte von mir hat eine eigene Sauna. Habe mir schon überlegt mich da mal mit Kleidung reinzusetzen um mich besser an die Hitze zu gewöhnen.?
    Könnte das was bringen?
    Bin auch sonst für jeden weiteren Tipp dankbar.

  2. Avatar von Suzie Wong
    Registriert seit
    17.11.2010
    Beiträge
    21.184

    AW: Erfahrungen mit Bikram Yoga / Hot Yoga? Kann mir jemand helfen

    Zitat Zitat von vicijule Beitrag anzeigen
    (...)
    Sonst jemand Tipps wie ich es vielleicht trainieren kann Hitze und Schwitzen besser auszuhalten? Mich nervt es nämlich immer noch ungemein das ich es nicht ich zumindest 2 meiner Freundinnen die deutlich dicker sind als ich Paroli bieten kann. Eine Bekannte von mir hat eine eigene Sauna. Habe mir schon überlegt mich da mal mit Kleidung reinzusetzen um mich besser an die Hitze zu gewöhnen.?
    Könnte das was bringen?
    Bin auch sonst für jeden weiteren Tipp dankbar.
    Stimmt, Dicke schwitzen mehr und schneller. Meine Güte. Meinst du das ernst: du musst in Wettstreit treten zu deinen beiden Freundinnen? Eventuell sind sie trainierter.
    Sich mit Kleidung in die Sauna zu setzen ist sicher ein gutes Training. Meinst du das ernst?

    Um deine Frage ernsthaft zu beantworten: die Übung macht es. Auch beim Hitze-Aushalten.


  3. Registriert seit
    19.12.2018
    Beiträge
    2.121

    AW: Erfahrungen mit Bikram Yoga / Hot Yoga? Kann mir jemand helfen

    Ich frage mich wirklich, warum du dir das antust?
    Nach Spaß klingt das ja wirklich nicht - zumindest für dich nicht. Und Sport sollte einem doch Spaß machen. Meinst du, deine Freundinnen fänden es doof, wenn du aufhörst? Würden die seltsam von dir denken oder dich irgendwie für eine Versagerin halten, wenn du die Quälerei aufhören und zu normalen Yoga-Stunden gehen würdest??
    Ganz ehrlich, so eine Schinderei würde ich mir nur antun, wenn ich da irgendwie einen emotionalen Zugewinn hätte. Aber so liest du dich nicht.

  4. AW: Erfahrungen mit Bikram Yoga / Hot Yoga? Kann mir jemand helfen

    Zitat Zitat von vicijule Beitrag anzeigen
    Ja, das sagt die Trainerin auch.
    Durch das abwischen wurde ich nur noch mehr schwitzen, da der Körper sofort neuen Schweiss bildet um sich zu kühlen..

    Ist auch tatsächlich so, nur Sekunden nachdem ich mich minutenlang mit dem Handtuch das Gesicht abgewischt habe ist das schon wieder schweissüberströmt.

    Ist für mich halt wirklich schwierig da ich wirklich extrem schwitze und das halt auch überhaupt nicht gewöhnt bin. Inzwischen nimmt mir die Trainerin das Handtuch weg und gibt es mir nur in den Pausen die zum abwischen vorgesehen sind. Ich versuche das abwischen wirklich zu vermeiden und es einfach auszuhalten aber das ist wirklich schwer für mich. Inzwischen trage ich ein dickes Bikram Stirnband, das sorgt zumindest dafür das ich im Gesicht etwas weniger schwitze und mir der Schweiß insbesondere nicht im Sekundentakt in die Augen läuft. Wenn ich es zwischendurch gar nicht mehr aushalte wische ich mir kurz mit den Fingern oder den Handgelenken übers Gesicht.
    Nochmal: das Schwitzen ist Part of the Game.
    Bikram Yoga kostet meistens auch mehr als gewöhnliche Yogastunden - jetzt zahlst du dafür, zu schwitzen und dann willst du nicht schwitzen?

    Es ist GUT, dass du schwitzt - und im Gegenteil: es ist KEIN Zeichen dafür, untrainiert zu sein.
    Wenn ich - wo auch immer - Asanas praktiziere, fängt mein Körper rasch zu schwitzen an, weil er glaubt, es kommt gleich eine Bikram-Einheit.

    Merke aber das es bei mir extrem Form abhängig ist, wie lange ich durchhalte und ob es mir Spaß macht oder ob ich mich quälen muss. Letzte Woche habe ich einmal 80 Minuten durchgehalten, 2 Tage später war ich nach 30 Minuten schon dem Zusammenbruch nahe.
    Dann wirst du lernen müssen, mit deinen Kräften hauszuhalten. Und genau dafür ist auch Bikram Yoga gut.

    Leider ist es bei uns auch noch so das im Raum mit jeder Minute Dauer die Luftfeuchtigkeit weiter ansteigt, von Anfangs 30 Prozent auf am Ende oft über 70%. Im Gegensatz zu den anderen Mädels merke ich das extrem und zusammen mit der Erschöpfung gibt mir das am Ende dann den Rest. Ist das immer so oder gibt es Studios wo das nicht so ist?
    Nein, das ist normal - und noch schlimmer ist es, wenn es draußen regnet - dann ist die Luftfeuchtigkeit noch höher. Aber jede Klasse ist anders.

    Sonst jemand Tipps wie ich es vielleicht trainieren kann Hitze und Schwitzen besser auszuhalten?
    Ja - weiter in die Bikram Klassen zu gehen. Was besseres gibt es nicht um Hitze aushalten zu lernen.
    Es ist auch mehr eine Kopfsache als eine des Körpers.

    Das nicht-Wischen hat noch einen weiteren Vorteil: mit rutschigen Fingern muss man sich für bestimmte Griffe noch mehr bemühen - ein wunderbares Training für die Kraft in den Händen und Fingern.

    Du kannst da nur durch - oder du suchst dir echt eine andere Sportart.
    *** live as if you were to die tomorrow - learn as if you were to live forever. (Gandhi) ***

  5. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    33.748

    AW: Erfahrungen mit Bikram Yoga / Hot Yoga? Kann mir jemand helfen

    Ein Kumpel von mir, der sehr sportlich radfährt, klemmt sich immer so ein Küchenschwammtuch vorne unter den Helm, damit ihm nicht der Schweiß in die Augen läuft und er im Blindflug über die Landstraße heizt. Die Dinger nehmen recht viel Feuchtigkeit auf und sind schnell ausgewrungen. Wäre das vielleicht eine brauchbare Ergänzung zu eine Stirnband?
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •