+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

  1. Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    3.616

    AW: Radfahren bei Regen mit Brille

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Nun - was willst du dann hören? Klemm die Kapuze fest damit sie nicht runterrutscht.

    Oder kauf dir ein Regencape... wenn es dich nervt musst du schon was tun.
    Kein Grund, gereizt zu reagieren.

  2. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.249

    AW: Radfahren bei Regen mit Brille

    Zitat Zitat von carassia Beitrag anzeigen
    Das Wetter in letzter Zeit ist ja eher unschön, dabei ist mir wieder aufgefallen, wie blöd es ist, wenn man als Brillenträger bei Regen radfährt.
    Hat hier irgendjemand einen guten Tipp, wie man es vermeidet, dass die Brille nass wird bzw. beschlägt?
    Fahrradhelm mit Visier und Handschuhe mist Wischkante. So machen's Motorradfahrer auch -- das Visier ist glatt und robust genug, um mit der Wischkante der Handschuhe abgewischt zu werden, die Brille nicht.

    In gewissem Maße hilft auch schon eine Baseballmütze.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **


  3. Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    3.616

    AW: Radfahren bei Regen mit Brille

    Es gibt Handschuhe mit Wischkante??

  4. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.249

    AW: Radfahren bei Regen mit Brille

    Zitat Zitat von carassia Beitrag anzeigen
    Es gibt Handschuhe mit Wischkante??
    Bei Motorradhandschuhen auf jeden Fall (ich trage die auch zum Radfahren, wenn das Wetter ekelig ist) Das ist eine Art Lederbesatz, der vom Zeigefinger Richtung Daumengelenk geht. Bei Fahrradhandschuhen weiß ich, daß es die mit Besatz zum Schweißabwischen gibt, das sollte auch Regentropfen wegmachen.

    Es gibt natürlich auch Low-Tech-lösungen (Taschentuch), auf jeden Fall wischt Stoff oder Leder besser als bloße Hand.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **


  5. Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    3.616

    AW: Radfahren bei Regen mit Brille

    Hm ... ich habe eine ziemlich große Brille, vielleicht sollte ich das mal ins Auge fassen, vielleicht klappt das ja.

  6. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.249

    AW: Radfahren bei Regen mit Brille

    Zitat Zitat von carassia Beitrag anzeigen
    Hm ... ich habe eine ziemlich große Brille, vielleicht sollte ich das mal ins Auge fassen, vielleicht klappt das ja.
    Ich habe das immer nur mit Visier gemacht, nie direkt mit Brille. Übenrehme keine Verantwortung für aufgrund von Handschuh- Regen- Fahrt- schlechterSicht- kaltenFinger-bedingter Ungeschicklichkeit im Straßengraben gelandeten Sehhilfen!
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  7. Inaktiver User

    AW: Radfahren bei Regen mit Brille

    Zitat Zitat von carassia Beitrag anzeigen
    Kein Grund, gereizt zu reagieren.
    Ich bin nicht gereizt...


  8. Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    3.616

    AW: Radfahren bei Regen mit Brille

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Ich habe das immer nur mit Visier gemacht, nie direkt mit Brille. Übenrehme keine Verantwortung für aufgrund von Handschuh- Regen- Fahrt- schlechterSicht- kaltenFinger-bedingter Ungeschicklichkeit im Straßengraben gelandeten Sehhilfen!

    Ist doch klar.


  9. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    5.295

    AW: Radfahren bei Regen mit Brille

    Ich hab ein Baseball-Cap auf....

  10. Avatar von Zuza.
    Registriert seit
    12.12.2008
    Beiträge
    16.730

    AW: Radfahren bei Regen mit Brille

    carassia, ich weiß nicht, ob du dich für einen Regenhut erwärmen könntest, aber das wäre vielleicht noch eine gute Alternative, da du keinen Helm trägst.

    Ich habe einen Südwester von BMS. Gekauft habe mir das Teil eigentlich für Regenspaziergänge mit Hund, damit ich auf den Schirm verzichten kann. Da habe ich die Hände gerne frei. Kapuzen nerven mich oft, weil sie rutschen oder ich als Brillenträgerin dann auch das Problem habe, irgendwann nichts mehr zu sehen. Mit Regenhut kein Problem mehr.

    Auf dem Rad hat sich der Südwester auch schon ein paar Mal gut bewährt. Er sitzt gut, verrutscht nicht, strapazierfähiges Material, er ist 100%ig wasserundurchlässig, durch die Krempe vorn ist die Brille geschützt und im Nacken ist er etwas runtergezogen, so dass es da auch nicht reinregnet.
    .
    Glück ist ein Tuwort.

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •