+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. Avatar von Sprachlos
    Registriert seit
    20.05.2005
    Beiträge
    7.152

    verwirrt Stoffwechselalter??? Was soll DAS denn sein?

    Da ich versuche, mich für ein Fitnessstudio zu erwärmen weil ich etwas Sport wirklich nötig habe und das Konzept gut klingt habe ich heute einen Check machen lassen, um mir dann ein Trainingsprogramm erstellen zu lassen.

    Vorab gab es den sogenannten "Vital-Test". Und da wurden halt so Sachen gemessen wie Körperfettanteil, Knochenmasse, Wasseranteil, Grundumsatz und u.a. eben auch das "Stoffwechselalter".
    Was halten denn die Fitness-Profis von diesen Messungen? Ist das nur esoterischer Hokuspokus oder hat etwas davon irgendeine Aussagekraft. Vom Stoffwechselalter hatte ich tatsächlich noch nie gehört.
    Kreativität kommt von der Freiheit zu scheitern. Und die Freiheit zu scheitern kommt vom Experiment. (Peter Gabriel)

    Es gibt kein Schicksal, das durch Verachtung nicht überwunden werden kann. (Albert Camus)
    Geändert von Sprachlos (26.02.2019 um 16:07 Uhr)

  2. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.179

    AW: Stoffwechselalter??? Was soll DAS denn sein?

    Das klingt ziemlich nach Hokuspokus fuer mich. Wie wurden denn Fett, Knochen und Wasser (keine Muskeln?) gemessen? Wenn das mit einer Art Waage war oder irgendwas anderes das eine winzig kleine Spannung durch deinen Koerper schickt dann kannst du das eher vergessen. Grundumsatz kann man mit einem Atemtest messen, aber der dauert auch rund eine halbe Stunde (du kriegst eine Haube ueber den Kopf und liegst) und du must dafuer wenigstens 4 Stunden lang nichts gegessen haben.

    Wenn irgendwas anderes gemacht wurde dann wuerde ich ganz schnell weglaufen da die Chance gross ist dass man dir mehr Hokuspokus aufquatschen will oder dir beim Trailing nicht richtig hilft.

  3. Avatar von WhiteTara
    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    6.754

    AW: Stoffwechselalter??? Was soll DAS denn sein?

    Zitat Zitat von Carolly Beitrag anzeigen
    Das klingt ziemlich nach Hokuspokus fuer mich.
    Da schließe ich mich doch glatt an!

    Ich habe jetzt spaßeshalber mal einiges nach gelesen, weil mir allein das Wort "Stoffwechselalter" auch noch nie begegnet ist (auch nicht im Fitness-Studio, aber da kenne ich nur ein einziges von der der Nutzung)
    Überall wird viel geschrieben und betont wie wichtig es wäre, dieses Stoffwechselalter zu kennen und den Wert imm schön im Blick zu haben und dass auf jeden Fall Handlungsbedarf besteht, wenn dieser Wert höher ist als das eigentliche Alter!!! Aber bei allen Erklärungen heißt es dann nur "Die Funktion berechnet den Grundumsatz" wie sie das tut, bleibt ein Geheimnis
    Das scheint mir irgendein Komplett-Paket an Analyse zu sein, die sich vor allem gut zu verkaufen weiß

    Ich würde da mal ganz gezielt im Studio nachfragen, was es mit diesen Analysedaten von dir nun auf sich hat und in welcher Weise das irgend eine Auswirkung auf deine Trainingsvorschläge und deine Trainingsbegleitung hat.

    Wie wildwusel schon schrieb: eine Grundumsatzmessung Bedarf einer Vorbereitung (Nahrungskarenz) und besondere Messmethode. Ich glaube nicht, dass ein normales Fitness-Studio so etwas überhaupt macht. Ich weiß, dass man das hier bei mir im Rahmen einer Sportmedizinischen Untersuchung am Olympia-Trainingsstützpunkt machen könnte.

    Ganz blöde fände ich, wenn die Leute im Studio eigentlich von nichts eine Ahnung haben und einfach nur den PC mit irgendwelchen Daten füttern und dir als Training dann vorlegen, was der PC dazu ausspuckt. Muss nicht heißen, dass das in deinem Studio so ist, aber ich würde da einfach mal ganz kritisch gerade jetzt zu Anfang viel nachfragen, bis zu für dich schlüssige Erklärungen bekommst. Wenn du dich dort ansonsten wohl fühlst und dir das vorgeschlagene Training zusagt, dann kannst du notfalls auch einfach sagen "...ach die ollen Zahlen" und dich um solche Analyse-Daten nicht weiter kümmern
    LG WhiteTara

  4. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.179

    AW: Stoffwechselalter??? Was soll DAS denn sein?

    Zitat Zitat von WhiteTara Beitrag anzeigen
    Wie wildwusel schon schrieb:
    Ich fuehle mich geehrt!

  5. Avatar von Horus
    Registriert seit
    08.04.2005
    Beiträge
    43.092

    AW: Stoffwechselalter??? Was soll DAS denn sein?

    Ich schliesse mich der „ist Quatsch“ Fraktion an.

    Was relevant wäre, wäre dein Trainingszustand zu messen. Also Beweglichkeit des Rückens und der wichtigen Gelenke, Kraft der grossen Muskelgruppen, Reaktionsfähigkeit, Koordination und von mir aus auch Belastungstest auf dem Ergometer für Pulswerte. Körperfettanteil bzw. -muskelanteil auch, sofern professionell gemessen.

    Daraus liesse sich dann ein massgeschneidertes Trainingsprogramm erstellen.

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.


  6. Registriert seit
    15.08.2015
    Beiträge
    960

    AW: Stoffwechselalter??? Was soll DAS denn sein?

    In dem Fitnessstudio, in dem ich gerade angefangen habe, gab es auch die Option, sein „biologisches Alter“ errechnen zu lassen und so Zeug.
    Ich wollte das sowieso nicht, weil‘s mich nicht interessiert. Es hätte übrigens gleich mehr gekostet- bei dir auch? Geldmacherei, denke ich.

  7. Avatar von WhiteTara
    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    6.754

    AW: Stoffwechselalter??? Was soll DAS denn sein?

    Zitat Zitat von Carolly Beitrag anzeigen
    Ich fuehle mich geehrt!
    Sorry ...da ist mir doch prompt was durcheinander gegangen, hatte direkt zuvor einen ganz anderen Beitrag von wildwusel gelesen, habe vielleicht doch etwas zu viel von der heute abbekommen
    -> klarer Fall: meine Hirnleistung entspricht nicht meinem Alter
    LG WhiteTara

  8. Avatar von WhiteTara
    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    6.754

    AW: Stoffwechselalter??? Was soll DAS denn sein?

    Zitat Zitat von Morgen- Beitrag anzeigen
    Es hätte übrigens gleich mehr gekostet- bei dir auch? Geldmacherei, denke ich.
    Das finde ich dann auch Geldmacherei, wenn PC Programm mit Zahlen füttern gleich einiges extra kosten soll.

    Bei meinem Einstieg ins Fitnesstudio gab es zwar auch eine Anfangsanalyse, da wurde aber nicht mit solch fraglichen Daten/Zahlen hantiert, sondern es ging um sportliche Vorerfahrungen, bestehende Gesundheitsrisiken, aktueller Stand von Ausdauer/Kraft/Beweglichkeit, meine Ziele wieso ich dort überhaupt sporteln will im Studio, wo ich selbst Schwachpunkte sehe, aktuelles Gewicht ermitteln (mit einer Waage die auch nur Gewicht anzeigte) war kostenfrei. Gibt bei mir im Studio zwar auch Optionen mit zusätzlichen Kosten, aber das ist für spezielle Geräte, die man nicht unbedingt nutzen muss, weil es auch ganz viele kostenfreie andere Geräte gibt
    Fazit für mich: mein Studio ist klasse; hat mir viel geboten für einen recht geringen Preis (weil vom Arbeitgeber gesponsert), ich fühlte mich dort gut beraten+betreut in Sachen Training, es ist nur 5 Gehminuten von zuhause entfernt und dennoch habe ich mich wieder abgemeldet: ich nutze es einfach zu wenig weil ich mich das ganze Jahr viel lieber draußen bewege.
    LG WhiteTara

  9. Avatar von Sprachlos
    Registriert seit
    20.05.2005
    Beiträge
    7.152

    AW: Stoffwechselalter??? Was soll DAS denn sein?

    Vielen Dank für eure Meinungen. Ich dachte mir schon, dass das wohl eher ein bisschen Voodoo ist, um das Ganze esoterisch aufzuwerten, vergleichbar mit Weihrauch in der Kirche.

    Kein Problem, denn den eigentlichen Test danach fand ich ganz okay und für mich ist das ja nur der Versuch, möglichst effizient und zielgerichtet zu sportlicher Betätigung zu kommen. Das Konzept ist für ältere Semester angelegt und eher mit gesundheitlichem Schwerpunkt. Geldschneiderei ist es sowieso nicht, sondern sehr preiswert.
    Kreativität kommt von der Freiheit zu scheitern. Und die Freiheit zu scheitern kommt vom Experiment. (Peter Gabriel)

    Es gibt kein Schicksal, das durch Verachtung nicht überwunden werden kann. (Albert Camus)

  10. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    32.451

    AW: Stoffwechselalter??? Was soll DAS denn sein?

    Das ist die Abbildung eines Satzes von Zahlen, die Indikatoren für körperliche Robustheit und Leistungsfähigkeit bilden, auf eine Altersskala. Ich hab das vor fünf oder sechs Jahren mal gemacht, als ich körperlich aktiver war, als mit gut tat, und bin aufgrund meines Körperbaus (es war ein Online-Test, ich konnte viele Durchläufe machen und gucken, welche Eingaben welche Ergebnisse brachten) bei, glaube ich, 65 Jahren rausgekommen.

    Wenn du wissen willst, wie fit du bist, gibt es Übungen, die dir gute Aussagen über Kraft, Koordination und Beweglichkeit geben, und mit einem Pulsmesser und irgendetwas anstrengendem kannst du feststellen, wie hoch dein Puls geht, ehe dir schwummerig wird und wie schnell er nach einer Belastung zurück auf normal geht. An diesen "Meßpunkten" siehst du auch, ob du fitter wirst oder nicht.

    Körperfett- und -muskelanteil zu messen ist gut, wenn du Absichten in Richtung Körpergestaltung hast.
    Wenn du im Laufe deines Trainingprogramms alle drei Monate auf die gleiche Art mißt, kannst du sehen, ob es den gewünschten Effekt hat. (Das zeigt z.B. was sonst schwer zu sehen ist, bei stämmigen Menschen, daß der Muskelanteil zugenommen hat, obwohl er immer noch unter einer kompakten Fettschicht steckt, und es gibt dir Zahlen, die sich besser vergleichen lassen als Blicke in den Spiegel.)

    Also, kann man mal machen, würde ich nicht mehr als einen Zehner für bezahlen, und sollte man nicht als die Steintafeln vom Berg Sinai nehmen.

    Zitat Zitat von WhiteTara Beitrag anzeigen
    Bei meinem Einstieg ins Fitnesstudio gab es zwar auch eine Anfangsanalyse, da wurde aber nicht mit solch fraglichen Daten/Zahlen hantiert, sondern es ging um sportliche Vorerfahrungen,

    Bei letzten Mal Physio wollten sie im Aufnahmebogen von mir wissen, ob ich Sport mache, wenn ja welchen, und wieviel
    Dann haben sie mich gleich zum Sportlehrer geschickt statt zum Masseur.
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •