+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

  1. Registriert seit
    14.08.2015
    Beiträge
    273

    Sport und Kinder

    Hallo Leute,

    Ich merke, dass ich trotz gesunder Ernährung und 2x Sport wöchentlich, nicht wirklich an Gewicht verliere. Vermutlich liegt es auch an zu wenig Bewegung.
    Jetzt ist es zwar so, dass ich am Nachmittag doch häufig daheim bin, aber dann eben auch die Kinder, 6 und 9 betreue, am WE ist Familienzeit. Irgendwie kriege ich es nicht hin, mich während des WE dann von der Familie für den Sport loszueisen, weil wir uns eh nich so oft sehen, während ich in der Woche das Gefühl hab, meine Kinder ja nicht für den Sport alleine lassen zu können.

    Wie handhabt ihr das?

  2. Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    60.119

    AW: Sport und Kinder

    sport mit den kindern zusammen? fahrradfahren, schwimmen usw.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern


  3. Registriert seit
    20.05.2016
    Beiträge
    2.201

    AW: Sport und Kinder

    Einige meiner bekinderten Sportskollegen gehen am Wochenende einfach „früh“ los, während der Rest der Familie ausschläft und dann schon mal den Frühstückstisch deckt. Im Übrigen: wieviel Zeit brauchst du denn für den Sport? Sich am Wochenende mal 2h auszuklinken, ist ja nicht das Gleiche, wie sich „gar nicht“ zu sehen.


  4. Registriert seit
    14.08.2015
    Beiträge
    273

    AW: Sport und Kinder

    Das haben wir schon mal versucht, jeden Donnerstag Abend: endet darin, dass ich Fragen ohne Pause beantworte, so wie sonst auch. Selbst ohne Ansage, dass das jetzt mal ohne reden sein soll, ist ständig was und wenns der nächste Streit ist, weil einer provoziert hat und der andere frustriert ist. Ich war danach regelmäßig total gestresst. Los ging es ja nach einer Weile auch schon beim Überzeugen jetzt loszumachen, ewige Diskussionen.

    Und selbst wenn wir als Familie mal Schwimmen gehen, wird das kein Schwimmen, sondern eher Planschen, weil eben immer einer was will....

    Kriegt das einer von Euch wirklich hin, regelmäßig gemeinsam mit den Kindern Sport zu machen und danach dann auch Sport gemacht zu haben???

  5. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    13.182

    AW: Sport und Kinder

    kannst du dich am we nicht mal eine stunde loseisen, um z.b. fahrrad zu fahren, zu laufen, je nachdem was du an sport machst ?
    das auge der moderatoren ist ueberall...

  6. Moderation
    Registriert seit
    09.09.2003
    Beiträge
    6.131

    AW: Sport und Kinder

    Kannst du nicht unter der Woche abends Sport machen? Es gibt auch Workouts aller Art für Zuhause.

    Ich bin mit meinen Kindern viel zu Fuß unterwegs. Das ist zwar nicht "Sport" in dem Sinne, aber eine gute Ergänzung (sofern man dabei nicht dauernd ein Eis in der Hand hat )
    Always be a little kinder than necessary. – James M. Barrie

    Moderation in den Foren "Rund um den Job", "Rund ums Eigenheim", "Fehlgeburt" und "Wissenschaft und Umweltschutz"

  7. Avatar von AlexR
    Registriert seit
    26.08.2006
    Beiträge
    4.750

    AW: Sport und Kinder

    wir sind eine sehr sportliche familie.
    ich bin gerade in elternzeit und gehe oft morgens mit dem kleinen ins studio (mit betreuung) . am we gehen wir entweder alle schwimmen und einer von uns darf richtig bahnen ziehen, (die große ist auch 9, die macht schon viel ihr eigenes ding.macht selbst viel sport oder ist unterwegs etc.) oder einer von uns sportelt mittags, einer abends, oder sowas. oder mein mann ist mit dem kleinen mal unterwegs und ich mache was.
    oft dreht es sich ja grad mal um eine stunde, die dann der familienzeit fehlt.

    wie gesagt, bei uns nur mit der großen wärs völlig problemlos, durch die betreuung im studio geht's mit dem kleinen aber auch recht gut.
    Meine Große...! 😍 ❤️
    Mein Kleiner! 😍 💙
    Geändert von AlexR (22.02.2019 um 20:16 Uhr)

  8. Avatar von Spatz22
    Registriert seit
    29.09.2013
    Beiträge
    3.833

    AW: Sport und Kinder

    Ich hab auch ein Kind und wäre froh, wenn ich einen "Babysitter", sprich Partner, zuhause hätte... täglich! Da könnte ich rein theoretisch jeden Abend ins Fitness oder am WE für zwei Stunden.
    Geht aber nicht. Bin alleinerziehend.

    Die Zeit, die ich dann habe, wenn Kind beim Vater - und das ist nicht viel, gerade eineinhalb Tage die Woche - bin ich oft mit Hausarbeit beschäftigt, Schreibtisch, E-Mails beantworten,(arbeite Vollzeit), treffe Freunde und nutz ich für Me-time, sprich lesen und Vollbad.
    Und da schaff ich es sogar noch zweimal die Woche wenigstens für zwei Stunden ins Studio. Jaaa, das ist Stress, aber es geht, wenn man will.
    Von daher kann ich über dein Problem nur milde lächeln...
    ...von Zeit zu Zeit denke ich über's Dickwerden nach...... wieviel Badewasser könnte ich jährlich sparen....!

    "Aus der Kindheit kommt so einiges, aber man könnte die auch mal beenden und JETZT für sich einstehen."
    (von Rotweinliebhaberin)


  9. Registriert seit
    14.08.2015
    Beiträge
    273

    AW: Sport und Kinder

    Spatz, ja man kann unsere Situationen nicht vergleichen, Du hast kaum Zeit, ich hab nur ein schlechtes Gewissen, wenn ich mich immer wieder ausklinke.
    Ich bin immer am Dienstag nach der Arbeit zwischen 20 und 22 Uhr und am Freitag, wenn die Kinder beim Turnen sind, nach der Arbeit im Fittnessstudio. Durch meinen weiten Arbeitsweg (73 km einfach) sind Öffentliche und Rad leider ausgeschlossen. Ich Iaufe oder radle allerdings jeden möglichen Weg, bei uns im Dorf ist das aber nur mal ein km in diese oder jene Richtung.
    Hm, klingt bei Euch so, als hättet ihr jedenfalls kein schlechtes Gewissen wegen dem Ausklinken, ok, dann übertreibe ich da offenbar.


  10. Registriert seit
    14.08.2015
    Beiträge
    273

    AW: Sport und Kinder

    Man muss vielleicht auch sagen, dass ich vor den Kindern 5 - 7 Tage die Woche wirklich mehrere Stunden Bewegung täglich hatte mit Wettkämpfen usw., die fehlt mir mittlerweile enorm und ich fühle mich wie festgepinnt, weil ich auch noch 2 chronische Krankheiten entwickelt habe, mit denen ich nur noch Manches machen kann.

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •