+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

  1. Registriert seit
    15.04.2005
    Beiträge
    516

    AW: workout apps, Austausch: welche, warum, wieviel ...

    Zitat Zitat von WhiteTara
    Vielleicht hätte es ja auch gar keinen persönlichen Sinn für dich, wenn du z.B. einarmige Liegestütze schaffen würdest, außer dass du dann sagst: ich kann es
    Das wäre genau mein persönlicher Sinn 😎
    Ich bin noch nicht 85 und komm Treppen noch ganz gut rauf und runter.

    Zitat Zitat von Kara_Thrace
    Was mir allerdings fehlt, sind Power Yoga-Komponente ; daher liebäugele ich mit Asana Rebel.
    Ich glaube ich habe Yoga immer unterschätzt. 😍

  2. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    11.761

    AW: workout apps, Austausch: welche, warum, wieviel ...

    Zitat Zitat von JustMyOpinion Beitrag anzeigen
    Ich glaube ich habe Yoga immer unterschätzt. ��
    Hui, die meisten Uebungen auf deren Website kommen bei mir regelmaessig vorbei! Ich haette nie erwartet diese im Zusammenhang mit Yoga zu sehen! Normales Yoga ist eher nichts fuer mich: von dem esoterischem, entspannenden werde ich eher unruhig, und sowas wie Bikramyoga ist zu langweilig da immer dasselbe. Dieses werde ich mir mal merken! Vor meinem Parkourkurs finde immer ein Kurs in Kraft und Dehnen platz der etwas in die Richtung geht, gegeben von einer Turnerin. Irgendwie auch total toll, aber dafuer fehlt mir im Wohnzimmer echt der Platz leider.


  3. Registriert seit
    20.05.2016
    Beiträge
    1.457

    AW: workout apps, Austausch: welche, warum, wieviel ...

    Zitat Zitat von Carolly Beitrag anzeigen
    Hui, die meisten Uebungen auf deren Website kommen bei mir regelmaessig vorbei! Ich haette nie erwartet diese im Zusammenhang mit Yoga zu sehen! Normales Yoga ist eher nichts fuer mich: von dem esoterischem, entspannenden werde ich eher unruhig, und sowas wie Bikramyoga ist zu langweilig da immer dasselbe. Dieses werde ich mir mal merken!
    Ich habe mal ein Jahr lang „richtig“ Power Yoga bei einer Lehrerin gemacht und bin danach immer in schöner Regelmäßigkeit auf allen vieren aus dem Saal gekrochen, obwohl ich damals schon relativ fit war... Das hat überhaupt nichts mit „Entspannungsyoga“ zu tun. Jillian Michaels hat zwei tolle Power Yoga-DVDs gemacht, aber leider gibt‘s das nicht als App.
    "Battlestar Galactica: The Eye of Jupiter (#3.11)" (2006)
    __________________________________________________ ______________
    Captain Kara 'Starbuck' Thrace: Can I make a suggestion that you won't like?
    Major Lee 'Apollo' Adama: Do you make any other kind?


    Sometimes you find motivation, and sometimes motivation finds you.


  4. Registriert seit
    15.04.2005
    Beiträge
    516

    AW: workout apps, Austausch: welche, warum, wieviel ...

    Leider bin ich noch nicht dazu gekommen das 1. Workout aus Asana Rebel zu machen. Da brauch ich etwas Ruhe und mehr Konzentration.

    Heute hab ich mit den apps von Creative App
    1. 30s Plank mit einem Arm
    2. 140s Squats
    3. 1 Workout Abs
    4. 1 Workout Arme und
    5. Push Up. Ich hab festgestellt, mein Problem sind die Rückenmuskeln zwischen den Schulterblättern. Mal sehen, ob sich das bessert.

  5. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    11.761

    AW: workout apps, Austausch: welche, warum, wieviel ...

    Zu den Muskeln zwischen den Schulterblaettern: Push ups helfen dort echt. Ansonsten: hast du eine Klimmzugstange oder einen genug vorstehenden Tuerramen dafuer? Alternativ: reverse pushups. Mit Kopf unter einen Tisch legen, Haende an die Tischplatte und hochziehen. Erst mit angewinkelten Beinen, dann ausgestreckt, dann Beine erhoeht irgendwann. Natuerlich sollte der Tisch stabil sein. Bei meinem Ingo zweifele ich manchmal ob die Tischplatte nicht doch auf mit knallt

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •