Antworten
Seite 657 von 657 ErsteErste ... 157557607647655656657
Ergebnis 6.561 bis 6.567 von 6567
  1. User Info Menu

    AW: 10.000 - Fit macht jeder Schritt

    Guten Morgen,

    treffen wir uns zum Frühstück am Meer? Aber weil’s frisch ist, sitzen wir noch drinnen und gucken nur raus.

    24.09.: 17.178
    25.09.: 16.469
    26.09.: 21.370

    Zum Freitagnachmittag zufrieden den Laptop zugeklappt, weil auf Arbeit viel geschafft wurde; nebenzu wurden drei Wäscherunden gedreht.
    Schatzi wecken, gemeinsame Putzaktion plus Gartenarbeit (Kirschbaum verschneiden), Wäsche von der Leine pflücken und verräumen, Abendessen, gemütlicher Abend auffe Couch. Kurzerhand hatte Schatzi für ein langes Wochenende frei genommen.

    Samstag war ich früh einkaufen, hab dann einen Corona-Test gemacht und bin nachmittags zu einer kleinen Party ins Fitnessstudio gewackelt. War toll, alle so mal in Normal zu sehen und nicht nur als Mitsportler bzw. Trainer. Da alle frisch getestet waren (unabhängig von Impf- oder Genesenstatuts), durften wir auch maskenfrei feiern.
    Anschließend zu einer weiteren Party weitergezogen – Schatzi war schon vorgegangen… wir wohnen jetzt schon 10 Jahre hier alle im Haus und haben das als Anlass genommen, uns zum Grillabend im Garten vom Nachbarn zu treffen; von sieben Mietparteien sind fünf davon seit Anbeginn dabei und es wurde ein richtig schöner Abend. Gemeinsam aufgeräumt und gemeinsam nach Hause gelaufen. Da die Jungs allesamt einen (niedlich, nicht betrunken) im Tee hatten, torkelten sie ausgelassen heim - wir Mädels hinterher. Das hatte was von "Drei Männer im Schnee", als sie den Schneemann bauen und Kasimir taufen. Herzallerliebst.

    Der Sonntag begann wie üblich mit einem Treff mit Mama und dem Rundgang zu Paps und den anderen. Gartenarbeit, Schatzi wecken, große Mopedausfahrt, Hochrechnung gucken, Bett frisch beziehen, Abendessen, Schatzi zur Arbeit winken, zeitig in die Heia.

    @Hedi: Wie war der Streetfood-Markt und was hast Du verkostet?

    @Scooter: Bei uns nun auch ein Aushang wegen Goldrute. Wir haben keine und auch beim Rundgang in anderen Gärten war mir so extrem gar keine aufgefallen. Naja. So ist halt immer wieder was Neues in Mode, dem man den Gar ausmachen soll(te).

    Nun lese ich erstmal, was hier sonst so los war. Viele Grüße, nobody
    Geändert von nobody72 (27.09.2021 um 07:01 Uhr)

  2. User Info Menu

    AW: 10.000 - Fit macht jeder Schritt

    23.9.-13'249
    24.9.-15'350
    25.9.-12'386
    26.9.-12'163
    So,gestern Landunter mit stehendem Wasser im Hof und Wasser in der Waschküche,nix mehr abgeflossen-also die Verwalterin informiert und eine halbe Stunde danach wieder Entwarnung.In der Garage war ich noch gar nicht....das hab ich verdrängt!
    Das was im Garten gelockert war,ist jetzt wieder zusammengekloppt,also alles von vorn.Mir würde wohl langweilig wenns anders wäre.
    Aber das Beste kommt ja noch:der eine Gartennachbar hat sich hinten im Garten ein Pissoir gebaut und wenn ich hinten am Spaten bin kommt er ca.10m neben mir zum Pinkeln.Ist ja klar,bei den Mengen die da konsumiert werden an Alk,dass es nicht mehr aufs Klo reicht....
    Der Präsident ist informiert und meine weiteren Reaktionen überlege ich mir noch.Klar ist,dass das nicht unkommentiert bleiben wird.Es ist auch kein alter Mann,er ist noch nicht in Rente,aber meint er sei der King der sich alles erlauben kann.




  3. User Info Menu

    AW: 10.000 - Fit macht jeder Schritt

    Huhu…

    …neue Woche, neues Glück. Ich frühstücke erstmal gemütlich – so nah am Wasser würde ich ja gern mal im Urlaub wohnen.

    Mein WE war durchwachsen. Die Sonne hat sich größtenteils versteckt – heute strahlt sie natürlich vom blitzeblauen Himmel.

    Freitag ruhiger und aktionsreicher Bürotag. Musste ja dem Langzeit-EKG was bieten. Also Akten gestemmt, den Staubsauger durchs Büro geführt und den Müll runtergetragen. Nach Feierabend ging es aber sofort heim und nach einer Plauderei bei Mama wurde die Waschmaschine angestellt. Abendessen, bissel aufräumen, in die Röhre schauen, Wäsche aus dem Keller holen und aufhängen. Ende.

    Samstag noch im Bett das EKG ab gefummelt (musste mit BH-Bustier schlafen, weil die Kabel drin verwickelt waren). Frühstück mit Mama. Staubwischen und -saugen.
    Aufbruch in die City. Street Food war nett – 10 Wagen waren da. Leider nix ausgefallenes. Crêpes, Churros, Langos, Kartoffelwaffeln, Bubble-Waffeln, Pommes mit allerlei drauf, Burritos und jede Menge Burger. Leider war das angekündigte Kaffeefahrrad nicht da und mir fehlte eindeutig was Außergewöhnliches. Tantchen hatte Chicken & Chips und ich eine Veggie Kartoffelwaffel. Zum Nachtisch gab es Churros. Das Tantchen war nervig, weil am Vormittag gearbeitet, zu warm angezogen, zu spät losgegangen und das Hörgerät trug sie nur als Ohrschmuck.
    Am Nachmittag gemütlich durch den Park, mit Mama auf dem Balkon geplaudert und gefroren, viel gelesen.

    Sonntag nach dem Frühstück die Haare getönt, die Küche gerockt und losmarschiert.
    Erste Station Wahllokal – war nix los, also fix die Kreuzchen gemacht und in den Park. Die Sonne, die mal vorbeischaute genossen, die Blumen begutachtet und die Maronenbäume – die brauchen noch ein bissel. Meine Cousine mit Familie besucht, da eine neue Weihnachtskarte gestaltet werden soll und meine Hilfe benötigt wird.
    Auf dem Rückweg wollte ich beim Street Food Markt noch einen Cheeseburger futtern. Aber, da das der einzige Wagen war, der normale Patties auf die Burger legt, war die Schlange ellenlang und mir schon wieder kalt so ohne Sonne.
    Daheim Pellkartoffeln mit Quark gegessen. Wahlergebnisse auf dem Tablett beobachtet und lieber eine Reportage und einen Tatort geschaut.

    Schritte:
    FR 10.458
    SA 10.280
    SO 12.375

    @Herzchen: Da bist Du ja wieder

    @Blue: Krimi-Dinner – privat hatte ich das noch nicht, aber als Weihnachtsfeier vor ein paar Jahren. Meine bisher schönste Firmenfeier überhaupt.

    @Nobody: Gute Nachbarschaft ist Goldwert und die leicht torkelnden Männer seh ich direkt vor mir.

    @Scooter: Dem Pisser würde ich sein Privatklo unter Strom setzten – sowas geht gar nicht. Hoffe, dass das die Obrigkeit schnell unterbindet.


    Meine Akten rufen, ich mach mich mal wieder an die Arbeit.

    Genießt den Tag und denkt dran, es ist Endspurtwoche
    Liebe Grüße - Hedwig

  4. User Info Menu

    AW: 10.000 - Fit macht jeder Schritt

    Oh wie fein, der Frosch hat auswärts geschlummert und seine Eltern durften unbeschwerte Paarzeit genießen

    Nobody - das klingt nach so herrlich unbeschwerter Zeit mit anderen, wenn man einfach mal die Maske weglassen darf

    Beim Job sind in meiner Gruppe 90% der Senioren geimpft und auch 80% der Mitarbeiter im Team, zu dem müssen Ungeimpfte täglich zum Schnelltest und die Geimpften werden auch regelmäßig getestet -> trotzdem dürfen wir alle non-stop die Maske im Gesicht behalten (nur bei Pause allein outdoor darf sie runter). Direkte Angehörige dürfen bei der geimpften Mama ohne Zeitbeschränkung ohne Maske im Zimmer sitzen und der geimpft-getestete Mitarbeiter dürfte nicht mal 30 sec. ohne Maske ins Zimmer, um eine Kanne Tee hinein zu bringen. Auch draußen im Garten an der frischen Luft darf der geimpft-geteste Mitarbeiter nicht ohne Maske bei den geimpften Senioren sitzen Das wirkt langsam ziemlich abstrus, zumal die Senioren ja auch allein oder mit Angehörigen das Haus verlassen, im Straßen-Café natürlich ohne Maske im Gesicht Kaffee und Kuchen sogar mit völlig fremden Menschen in der Nähe genießen können, von denen man nichts weiß...3G gilt ja nur indoor. Wenn ich dann den selben Senioren außerhalb vom Heim begegne, könnte ich mich ohne Maske mit ihnen 3h auf die Parkbank setzen und niemanden täte es interessieren (weil es in der "normalen Welt" außerhalb vom Heim ja nicht verboten ist)
    -> So langsam geht mir nach 1,5 Jahren Pandemie auch im Job die Geduld und das Verständnis aus: überall gibt es Lockerungen, aktuell sinken auch die Infektionszahlen, nirgendwo in meinem Leben ist die Impfrate sooo hoch wie im Job und genau dort werden seit einigen Wochen die zusätzlichen Vorschriften wieder verschärft
    Dafür darf ich mich freuen, dass für meine grenzüberschreitenden Ausflüge auch weiterhin kein Bürokratiegedöns nötig ist und CovPass+Ausweis bei einer Kontrolle reichen, weil die verschärften Einreiseregelungen nicht für grenznahe Bewohner gelten

    Scooter - bei solch einem Gartennachbar musst du vermutlich froh sein, dass der nicht einfach die Hose runter lässt und dir durch den Zaun gegen das Bein pinkelt .....Ich täte auch nach haken, ob das so rechtens ist, was der Herr da gebaut hat.

    Ich habe noch etwas Bauchweh mit dem Ausgang unserer Bundestagswahl, manches stimmt mich da sehr nachdenklich und ich frage mich wirklich, was die nun verwurschteln werden, um überhaupt eine regierungsfähige Mehrheit auf die Beine zu stellen....nach Aufbruch und echten Veränderungen sieht das noch nicht wirklich aus -> aber in 4 Jahren dürfen wir ja wieder wählen
    Wäre mein Wahlkreis maßgebend für alle, dann hätten wir in der Bundespolitik jetzt Gewitter/Tornado/Erdbeben/Vulkanausbruch/Tsunami/Springflut und Hitzewelle/Heuschreckenplage samt Meuterei an vielen Stellen gleichzeitig ....dass hier oftmals eine andere Stimmung herrscht und ein anderer politischer Wind weht, ist schon klar...dafür sind wir berüchtigt aber dass das Wahlergebnis sooo deutlich ausfällt, hätte ich nicht gedacht.

    Gute Stimmung gestern Abend zusätzlich: Das Heimspiel der Bundesliga wurde sicher gewonnen und damit hatte der Abschied vom Stadtion zumindest einen spielerischen Höhepunkt (eine große Abschiedsparty darf wegen Corona natürlich nicht stattfinden) Jetzt wird dann im neuen Stadion am anderen Ende der Stadt gespielt und ich höre dann nicht mehr live auf dem Balkon, wie der Spielstand ist.

    Schritte am Freitag: 16.242 (Klimademo ein voller Erfolg; es wuselten dort noch mehr Arbeitskollegen herum, der Schichtarbeit und Demo im Schichtbetrieb gewuppt bekamen Ich konnte nach der Kundgebung sogar noch ein Stück mit durch die Stadt marschieren, da ich meine dringlichste erste Tätigkeit im Job während der Demo zeitlich nach hinten vertagen konnte Ich traf zufällig den Sohn, der sich zu Mamas Geburtstagsfeier angemeldet hatte -> der musste dann einfach noch 1h Demo mit machen, weil Mama eh nicht aus dem Bett konnte, wenn ich noch nicht im Heim war ; er fand das auch eine gute Idee)

    Schritte am Samstag: 11.779 und Sonntag: 11.035 - außer Job und Balkonsitzen nix gemacht....das WE war nicht so prickelnd: Mitarbeiterausfall und ich konnte mich ganz allein durchschlagen, dann meldete sich auch noch unsere junge Fachkraft die nächsten Tage "krank" ab, weil völlig überraschend der Schwiegervater sozusagen unter den eigenen Händen verstarb, während 1. Hilfe geleistet wurde Meine Schwester meldete sich dann spät abends auch noch, weil wir in der Familie ebenfalls einen Trauerfall haben und Sonntag wurde ich im Job gebeten, doch bitte zu diagnostizieren, ob einer unserer Hasen wirklich tot ist....wir beerdigten ihn dann gleich im Garten


    Aber heute ist Erholungsfrei und ich treffe mich am Nachmittag mit einer Freundin zum Eisessen


    Nachtrag: Hedi - ich musste erstmal Tante Google fragen, was Churros sind, kenne ich nicht. Klingt ein wenig langweilig, wenn Ungewöhnliches fehlte. Hier war der Streetfoodmarkt ein voller Erfolg, aber da tummelten sich auch vorrangig die Angebote, die man eben nicht in jedem Café/Imbiss etc bekommt. War allerdings selbst nicht da, hörte es nur Freunden.
    Geändert von WhiteTara (27.09.2021 um 11:08 Uhr)
    LG WhiteTara

  5. User Info Menu

    AW: 10.000 - Fit macht jeder Schritt

    @Tara: Jetzt muss ich direkt mal gucken, wie bei Euch gewählt wurde. Dass Ihr anders seid, als die anderen Kinder, das war ja wählerisch schon immer so. Ich schaue dann gleich mal.
    Ich bin eigentlich sehr politisch, aber mich hebt das Ergebnis noch nicht an. Weder positiv wie negativ. Ich finde jetzt nach der Wahl den "luftleeren" Raum spannend, wer wie koaliert oder eben nicht, wer bringt sich als Minister ins Spiel usw. usf. Ansonsten ist das ein Ergebnis, was man nehmen muss, wie in demokratischen Ländern üblich. In vier Jahren schauen wir neu.

    Eure Regelungen fürs Heim sind fies. Beim Einkaufen und so stört mich die Maske nicht. Ist halt so. Wer ehrlich lacht, das erkennt man auch mit Maultäschle, gell? Aber so im direkten Miteinander war es richtig schön, frei zu gucken und geguckt zu werden. Dafür sind wir alle gerne testen gegangen und haben die WarnApp als Check-in benutzt. Ansonsten ist im Studio Maskenpflicht bis zum eigenen "Tanzbereich" und nur während des direkten Trainings darf sie abgelegt werden.

    @Hedi: Churros haben wir in Mexiko mal gefuttert, während wir in der Wiedereinreiseschlange zur USA anstanden. wir waren für einen Tag nach Tichuana gereist und abends wieder retour nach San Diego. Da sind an der ellenlangen Schlange die Verkäufer mit Bauchladen vorbei und haben frische Churros verkauft.
    Ansonsten denke ich, dass sich Streetfood langsam totgelaufen hat. Bei uns gibt es soviele Burgerläden in der Stadt, da ist das nix besonderes mehr. ich mag immer gerne die chinesischen Teigtaschen oder auch Empanadas. Bei uns sind leider jetzt die Streetfoodmärkte immer mit Eintritt -> EUR 5,- oder 3,- und dann ist das Essen ja auch noch recht teuer. Deshalb boykottieren wir das inzwischen.

  6. User Info Menu

    AW: 10.000 - Fit macht jeder Schritt

    Moin,

    der Tag begann früh, es war noch nichtmal 6 Uhr *gähn*

    Frühstück, Schatzi hinterherwinken nach Italien, Fröschle und meine Wenigkeit ankleiden und dann ging es erstmal raus an die frische Luft. Heute Nachmittag bin ich mit einer Freundin zum Spaziergang verabredet.


    @Hedi, dann empfehle ich den Campingplatz (man kann auch Chalets mieten) Regenbogen auf Ummanz. Wir haben so auf das Wasser geschaut

    A propos Urlaub, ich beantrage eine Woche Urlaub Ende Oktober. Wir haben gestern spontan noch St. Peter Ording gebucht, diesselbe Wohnung, in der wir im letzten Herbst auch waren. Und ganz spontan haben wir unsere Freunde noch gefragt, ob sie zufälligerweise wieder Zeit und Lust hätten, sich uns anzuschließen und genauso spontan haben sie zugesagt, wir haben gestern Abend noch zusammen gebucht und heute früh kam die Bestätigung, dass es geklappt hat Da soll mal einer sagen, Menschen mit Kindern wären unflexibel und nicht spontan

    Die Freunde mit den 2 Kindern haben die Wohnung im EG mit Terrasse, wir sind oben drüber mit Balkon. Wird bestimmt wieder toll und dieses Jahr können der Frosch und sein gleichaltriger Freund auch schon schön spielen und am Strand toben. Letztes Jahr war er ja erst 4 Monate alt.

    @Scooter, also Leute gibt`s. Hoffentlich wird der gute Mann in seine Schranken gewiesen.

    @Tara, ich kann deinen Frust gut verstehen. Manche Regelungen sind echt schwer nachvollziehbar. Bei der Taufe mussten wir beim Reingehen in die Kirche Maske aufsetzen, wir waren gut 20 Personen. (eine ungeimpfte Person). Am Platz dann ohne Maske und es wurde auch gesungen. Raus aus der Kirche wieder mit Maske und zuhause haben dann dieselben Personen ohne Maske am Kaffeetisch gesessen.

    @Nobody, wow, 2 Parties an einem Tag, du lässt es ja ordentlich krachen Es sei dir gegönnt!

    Ein paar Zahlen lasse ich auch noch da:

    Schrittdurchschnitt in den letzten Tagen: 9000 bis 12000
    Lesestand: knapp 11.000 Seiten
    LG Blueberry82

    mit Mini-Blue seit dem 27.05.2020




    Die Welt besteht aus Optimisten und Pessimisten - letztlich liegen beide falsch, aber der Optimist lebt glücklicher

    Wer etwas will, was er noch nie hatte, muss tun, was er noch nie getan hat.

    Die reinste Form des Wahnsinn ist es, alles beim Alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert (Albert Einstein)

  7. User Info Menu

    AW: 10.000 - Fit macht jeder Schritt

    Mahlzeit…

    …wie erwartet, die Sonne versteckt sich schon wieder

    Ansonsten viel Mist auf dem Tisch – wenn Ihr mich fragt, die Menschheit verblödet so langsam…

    @Tara: …auch im Bezug auf Corona. Eure Maßnahmen im Heim sind grotesk. Was erwarten die, einen Ausbruch mit 100%iger Todesrate oder was. Dann dürfen sie keinen Besuch mehr reinlassen, alle Senioren einsperren und die Pflegekräfte gleich mit.
    Meine schwerbehinderte Cousine hat übrigens schon die dritte Impfung bekommen,
    aber zurzeit müssen geimpfte im Wohnheim und im Betrieb nicht mehr ständig getestet werden.

    - für die Verluste.


    Eure Wahlergebnisse hab ich mir angeschaut – so hätte man es im Frühjahr auch landesweit erwartet. Selbst verbockt. Frage mich nach wie vor, wie man im Jahr 2021 eine Kandidatin ins Rennen schicken kann, ohne vorher alle Angriffspunkte zu prüfen.
    Jetzt haben wir den Salat. Denn ich fürchte, es hängt nun am Lindner und der ist für mich unberechenbar. Werden „lustige“ Monate.


    @Nobody: Eintritt würde ich für einen Markt, auf dem ich Essen oder Waren kaufen soll auch nicht bezahlen.

    Und genau, sowas wie chinesische Teigtaschen oder polnische Piroggen fehlt mir.
    Die ewigen Burger hat man doch satt und dadurch, dass die immer voller gepackt werden, kann man die kaum ohne Teller und Besteck essen.


    @Blue: Schöne Aussicht – das Problem bei mir ist ja oft – Single und Preis – ich zahl oft eh mehr und mit Blick aufs Wasser wird es mir dann einfach zu teuer, da ich ja, wenn es so läuft, wie ich will, eh 8-10 Stunden draußen bin.

    Glückwünsch zum Buchungsglück – wird bestimmt ein schöner Urlaub in SPO


    So, ich schreibe zum nächsten Idiotenfall mal eine Mail.

    Bis später
    Liebe Grüße - Hedwig

Antworten
Seite 657 von 657 ErsteErste ... 157557607647655656657

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •