Antworten
Seite 508 von 552 ErsteErste ... 8408458498506507508509510518 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.071 bis 5.080 von 5512
  1. User Info Menu

    AW: 10.000 - Fit macht jeder Schritt

    Das neue Jahr macht nur die üblichen Schritte - ich musste am Nachmittag Skispringen und die Fernkontakte pflegen, abends mal etwas essen und nun wo noch Zeit und Lust wäre, darf ich draußen keine Schritte mehr sammeln...wir haben ja nach wie vor Ausgangsbeschränkung ab 20h.

    Somit sind für Neujahr schöne 12.222 Schritte auf dem Omron
    LG WhiteTara

  2. User Info Menu

    AW: 10.000 - Fit macht jeder Schritt

    Huhu....

    ....Hedi ist auch im neuen Jahr angekommen.

    Ich wünsche meinen Lieblingsmäusen ein prickelndes, erlebnisreiches, fröhliches und vor allem gesundes Jahr 2021.

    Mein Urlaub ist fast vorbei, die Tage sind viel zu schnell vergangen, zumal ich fast 4 Tage gebraucht habe um den Arbeitsüberschuss vom November und Dezember zu verdauen. Schlecht geschlafen und jeden Tag tat was anderes weh. Ansonsten war es gemütlich. Das Christkind hat es gut mit mir gemeint. Neben Geld, Gutscheinen und Leckereien gab es 2 Bücher. Titel schreibe ich euch nächste Woche auf.
    Meine Zeit habe ich also wie geplant mit Faulenzen, Spaziergängen und Lesen verbracht. Zwischendurch wurde lecker gekocht. Meinem Magen hat es gefallen, meiner Waage nicht

    Schritte hab ich nicht griffbereit. Waren immer so um die 11.000.
    Nur am 25.12. hatten wir ausnahmsweise den ganzen Tag Sonne, da war ich 2x los und konnte am Abend gute 16.000 aufschreiben.

    Der Silvesterabend war ruhig, aber trotz Verkaufsverbot gab es um Mitternacht viele Raketen am Himmel.

    @Blaubärchen: Deine Plätzchen sind sensationell. Könnte ich im Sommer mal nachmachen, dann hätte ich im Advent keinen Backstress

    Das Lied fürs Fröschle ist eins dieser unbezahlbaren Geschenke. Ich glaube ich hätte geheult

    @Tara: Danke für das ausgefallene Feuerwerk und das Schneefoto weckt Sehnsucht. Bisher gab es hier nur vereinzelte Flocken. Mehr ist ab Sonntag angekündigt. Pünktlich zum Arbeitsstart.

    Das Skispringen im Wohnzimmer - Tara macht immer das Beste aus allem.

    Der Geburtstag von Miss Hedi war ja klasse. Manche Feste werden durch Corona besser als gedacht.

    Aber ich hoffe, dass das Impfen unser Leben langsam aber stetig wieder normalisieren wird. Meine behinderte Cousine hat den ersten Piks schon hinter sich.

    @Scooter: Was macht das Bett? Musste feststellen, daß ich ganz dringend eine neue Matratze brauche. Leider sind diese Läden ja im Moment dicht, also häng ich noch ein paar Wochen durch.

    Mädel, genießt den restlichen Abend

    Und Schrittfrei für 2021
    Liebe Grüße - Hedwig

  3. User Info Menu

    AW: 10.000 - Fit macht jeder Schritt

    Ihr Lieben,

    herzlich Willkommen in 2021. Ich wünsche Euch und Euren Familien einen guten Start in ein hoffentlich friedliches, gesundes Jahr 2021, was die Erfüllung so einiger Ideen und Träume zulässt und uns hauptsächlich Gesundheit, Gesundheit, Gesundheit bringen wird.

    Nun aber erstmal die Statistik...

    23.12.: 19.268
    24.12.: 14.853
    25.12.: 14.044 und die 7-Mio überflitzt
    26.12.: 14.706
    27.12.: 12.729
    28.12.: 15.998
    29.12.: 21.583
    30.12.: 29.614
    31.12.: 15.217

    Dezember insgesamt: 616.460 Schritte – das sind 49.538 Schritte mehr als im Vorjahresdezember.

    Jahresende: 7.115.003 Schritte Auch wenn ich stark vermute, dass das Herzchen weiter gelaufen ist.


    Damit wurde das Vorjahr um knapp eine Mio Schritte überrannt und auch der generelle Rekord von 2016 (6.715.119 Schritte) überflitzt.
    Geradelte Kilometer: 696 km, das sind ziemlich genau 200 km weniger als letztes Jahr
    Gesportelt: Jänner/Feber und April bis Oktober 125mal, incl. Schwimmen und Squash und Surfen.
    gelesen: äh ja, schon viel, aber keine Romane.
    Einen Tag nicht gearbeitet wegen Migräne, 95 mal Homeoffice, ansonsten brav den Dienst verrichtet. Resturlaub 7 Tage –> das hat die Welt noch nicht gesehen, das gibt es bei mir eigentlich nicht.


    01.01.: 14.977

    Wir hatten eine richtig schöne Zeit daheim.
    Am Tag vor Heilig Abend hab ich das Bäumchen noch geschmückt, war bei Paps und sonst war nicht viel los. Die Feiertage waren insgesamt sehr gemütlich und ruhig. Lange Spaziergänge und einfach nur Ruhe - ein langer Nixtunmontag sozusagen.

    Heilig Abend waren wir bei Mama, meine Schwester mit Familie war auch da.
    Wir hatten das Essen vorbereitet und mitgebracht, mein Neffe war fürs Dessert zuständig. So war hinterher nur gemeinsam aufwaschen angesagt und Mama hatte keine Arbeit. Keine besonderen Vorkommnisse, ein sehr schöner, ruhiger Tag/Abend.
    Den ersten Feiertag waren wir dann zum Kaffee bei Schatzis Eltern, haben Papa das neue Handy eingerichtet.
    Den zweiten Feiertag haben wir das Essen für den Sonntag vorbereitet, standen lange in der Küche herum. Am Sonntag hatte Schatzis Papa nämlich Geburtstag, so haben wir sie zum Mittagessen zu uns geholt und dann auch wieder aufgeräumt.

    Zum Montag haben wir nur rasch die Vorräte an Obst und Gemüse aufgestockt, waren spazieren. Dienstag und Mittwoch musste Schatzi arbeiten, so bin ich alleine spazieren gegangen, hab für Mama Bankwege erledigt und eingekauft. Bei Schatzis Sohn zum Abendessen eingeladen.
    Nächsten Tags mit Mama getroffen und zu Paps marschiert, lange mit einer Freundin aus Kanada hin und her geschrieben, sonst war nicht viel mehr passiert.

    Silvester haben wir mit einem befreundeten Kollegenpärchen von Schatzi gefeiert, waren in deren Garten und haben gegrillt. Es war ruhig und gemütlich, wir haben gut gegessen, viel gespielt. Richtig schön. Den Neujahrstag entsprechend verschlafen und nur langsam zu Potte gekommen.

    Nun läuft aber die erste Wäscherunde des Jahres – über die Raunächte hab ich nicht gewaschen, nicht aus Aberglaube, sondern aus Faulheit.

    Winke winke und die herzlichsten Grüße, bis dann Montag wieder in alter Frisch.
    nobody

  4. User Info Menu

    AW: 10.000 - Fit macht jeder Schritt

    Hallo liebe Laufmäuse,

    ich wünsche Euch für 2021, dass ihr gesund, fröhlich und munter bleibt. Und dass immer Sonnenschein und Zuversicht in Eurem Leben herrscht.

    Ich habe mir keine guten Vorsätze gefasst, sondern möchte in erster Linie möglichst jeden Tag etwas schönes machen, dass MICH glücklich macht und dazu wöchentlich etwas, was ANDERE glücklich macht…Ich glaube, das ist die beste Medizin für die Seele und für das Herz….. Ich spreche hier von Kleinigkeiten, die im Alltag halt so machbar sind


    Wir hatten - mal abgesehen von der großen Traurigkeit, dass unser geliebter überall fehlt und wir uns ständig mit Laufen und Flüchten abgelenkt haben, eine sehr schöne Weihnachtszeit. Schatzi hat mich morgens schon zum Gehen aufgefordert, wir sind dann entweder einkaufen, auf den Friedhof oder mit den Stöcken gelaufen. nachmittags oder abends dann nochmal los und als Belohnung anschliessend in die Infrarotsauna. Ich habe es genossen, dass wir so viel zusammen draussen waren.

    Bis ungefähr Weihnachten hatte ich ja auch zusätzlich meine Übungen absolviert..... da war ich auch noch so im Alltag drin und es war easy..... Plötzlich hat sich dann ein gewisser Schlendrian eingeschlichen, wir haben viel zu viel geschlemmt und zu gut gekocht und genascht und ich hab die Gymnastik Gymnastik sein lassen jetzt fühle ich mich nicht nur wie eine Mozartkugel - sondern bin innerhalb von den paar Tagen förmlich auseinandergequollen wie ein Hefekloß Nur spazierengehen reicht halt eben nicht. Und obendrein das gefühlt dauernde Essen mit der Familie - Tödlich...

    Die Weihnachtstage im kleinen Kreis wie immer waren sehr schön und harmonisch. Silvester waren wir bei Schatzis Schwester und haben mit Schatzis Mama zusammen bis morgens um 4 Uhr gefeiert, die erlaubten 5 Personen und die kleine Tochter zählt ja nicht. Es war toll. Zwischendrin haben wir noch mit einem Teil der Verwandtschaft geskypt, dann gespielt und viel gelacht und gegessen und getrunken. Der Einfachheit halber haben wir bei Schwiemu geschlafen. Wir wurden dann gestern mittag mit leckerem Rinderbraten und Kuchen verwöhnt und ich habe mit meiner Schwiemu deren Pflegeantrag ausgefüllt, erklärt und bin mal auf das Ergebnis gespannt. Gegen Abend sind wir dann wieder heimgefahren. Es war wie ein kleiner Kurztrip, als wären wir weiter weg gewesen


    Das, was wir uns eigentlich vorgenommen hatten - Papierkram, Vollmachten usw. wurde natürlich nicht erledigt, uns war auch nicht nach solchen Zwängen zumute. Ich habe es aber immerhin geschafft, einige Hundesachen zu entsorgen, und an Orten, Schubladen und Schränken, in die wir absichtlich nicht gesehen oder diese gemieden haben, einiges zu sortieren und ein paar schöne Halsbänder zum Verkauf zu fotografieren. Ich hatte 2 Tierschutzverbände angeschrieben und leider keine Antwort erhalten, auch nicht für die Körbe. Daher werde ich versuchen, ein paar Dinge günstig zu verkaufen. Schatzi hat vorgeschlagen, dass wir eine große Kiste mit Hundesachen im Keller aufbewahren - man weiß ja nie, sagte er, ob wir nicht doch wieder ein armes Hundekind bei uns aufnehmen. Das gibt mir nun irgendwie eine Hoffnung und ungeahnten Auftrieb.

    @Hedi: Du schreibst, dass Du einige Tage gebraucht hast, um Dich von der vielen Arbeit im Büro zu erholen..... ich habe darüber mal nachgedacht und denke, dass es bei mir auch so ähnlich war und die Seele einfach eine Auszeit braucht... Die ganzen diffusen Beschwerden incl. Kopf- und Nackenschmerzen habe ich leider auch wieder dauernd, ich rede mir zwar immer ein, dass es die psyche ist, aber mein Knie muckt zusätzlich rum .... ich werde direkt nächste Woche die Orthopädin anrufen. Hoffentlich ist da schon auf. Will mir eine Hyaluron-Spritzenkur verpassen lassen..... ist schon lange überfällig.... Ein Schmerzgefühl habe ich ja dauernd, aber das hier wird mir jetzt doch zu viel....

    30.521 (22.12.)
    16.453
    32.590
    21.821
    20.919
    11.764
    18.892
    11.233
    19.221
    29.966 (31.12.)

    Gesamt Dezember: 628.627

    Gelesene Seiten: 1.200 (der historische Roman, habe ich aber sehr lange für gebraucht….und einen Teil der Seiten auch bereits hier mal gepostet….) + 284 Seiten flott runtergelesen in 2 Tagen: Lügen, die von Herzen kommen -Kerstin Gier. Dazu jede Menge Zeitschriften durchgeblättert/gelesen.

    @Blue: ich habe vor lauter Schön geweint, als ich das mit dem Lied fürs Fröschle gelesen habe, überhaupt schreibst Du immer so schön von Deiner Familie....echt klasse

    @Scooter: Wie schläfst Du auf der Matratze? Bin auch gespannt, was Du berichtest..

    @Nobody: Ich dachte, es sind insgesamt 12 Rauhnächte...... ich versuche derzeit immer, mich morgens an meine Träume zu erinnern....bisher war noch nichts besonders aufregendes oder verwertbares dabei..... jede Nacht symbolisiert ja einen Monat, und was man träumt, könnte sich dann jeweils in 2021 erfüllen.....

    @Tara: Gute Idee mit dem Absprungtraining..... wir haben gerade die Quali für morgen am laufen. Nachher gehen wir noch eine schöne Runde und lassen den Abend mit Glühwein und der Doku über den Nordostseekanal ausklingen. Zwischendrin lese ich noch ein Buch an: Achtsam morden heisst es.... mein SUB ist sehr hoch...


    Am Montag hat mich dann die Realität wieder, ich denke aber, dass sich die erste Woche nix aussergewöhnliches tut, denn ich habe ja zwischendurch 2 Tage gearbeitet. Die E-Mails sind also sehr überschaubar und zum großen Teil erledigt. An Jahresabschlüssen ist aber jede Menge zu tun.....da fange ich direkt Montag morgen mit an....

    Habt ein schönes Rest-Wochenende
    Geändert von Herzensnaehe (02.01.2021 um 15:29 Uhr)
    Leben. So wichtig.....
    ___________________________________


    Sept. 2020 86,0 kg
    Dez. 2020 79,8 kg

  5. User Info Menu

    AW: 10.000 - Fit macht jeder Schritt

    Huhu...

    ...was für Zahlen - hab schon mal Notizen gemacht, aber die große Liste ist auf dem Rechner im Büro, also noch keine Tendenzen, keine Hochrechnungen und erst recht keine Siegerehrungen.

    Meine Zahlen:
    Dezember 2020 = 357.751 - hätte besser sein können, gab nur 3 Monate mit noch weniger Schritten.

    2020 gesamt = 4.459.488 - nur 110.000 mehr als 2019, aber ich bin zufrieden.

    (seit Beginn meiner Aufzeichungen im Jahre 2008 wurden 48.758.433 Schritte gesammelt - das sind 36.568 Kilometer )

    Mit Fabi bin ich 17.269 Kilometer gefahren.

    Gelesene Buchseiten = 9.778 und viele Zeitschriftenseiten, die nicht gezählt werden.

    Gut 1.000 Seiten waren es in den letzten 9 Tagen. Beide Bücher vom Christkind wurden verschlungen und kann ich nur weiterempfehlen:

    "Teatime mit Lilibet" von Wendy Holden - Roman über die Lehrerin/Gouvernante der heutigen Queen - herrliche Beschreibungen des damaligen Lebens, der Paläste und Menschen. Leider sehr klein gedruckt. Saß mit der großen Sticklupe überm Buch da.

    "Ein halbes Herz" von Sofia Lundberg - eine erfolgreiche Fotografin wird von ihrer Vergangenheit eingeholt - sehr, sehr schön geschrieben, emotional, spannend, traurig - für mich einfach alles, was einen guten Roman ausmacht.


    Nun noch die Schritte vom neuen Jahr:

    01.01.21 = 10.603 -
    02.01.21 = ein bissel mehr


    Jetzt werfe ich mich auf die Couch - morgen noch ein Tag Freiheit und dann Büro - wir lesen uns am Montag wieder, falls ich nicht beim Anblick des Maileingang vom Stuhl kippe.

    Schönen Abend und gemütlichen Sonntag
    Liebe Grüße - Hedwig

  6. User Info Menu

    AW: 10.000 - Fit macht jeder Schritt

    Der zweite Tag des Jahres ist fast geschafft und es war von allem was dabei.

    Morgens ging es mit dem Fröschle zum Bäcker, auf dem Rückweg wurden wir nass Dafür gab es dann ein leckeres Frühstück und wir haben es am Vormittag sehr gemütlich angehen lassen. Dann hat Mini uns eine XXL-Pause gegönnt und 3 !!! Std. Mittagsschlaf gemacht wir haben gelesen, gepuzzelt und gedöst. Nachmittags hab ich dann ein bisschen was im Haushalt erledigt, u. a. komplette Wohnung gesaugt und gewischt. Jetzt hat mich das Sofa wieder und ich werde noch ein bisschen im I-Net surfen (zählt das eigentlich als Sport? )

    A propos Sport, ich hab eine Challenge mit mir selbst - ich will im Januar mind. 100 km Kinderwagen schieben (oder Mini in der Trage spazieren tragen) Knapp 6 km stehen schon auf der Uhr

    @Tara, du hast mir gestern den Lacher des Tages beschert. Ich hab dich jetzt immer, wenn ich im TV die Skispringer sehe, vor meinem geistigen Auge, wie du im Wohnzimmer Trocken-Skisprung-Übungen machst

    Und das, was du vom 90sten der alten Dame berichtest, ist einfach nur schön. Schön, dass es Menschen wie dich gibt, die sich so für die betagten Senioren einsetzen, um ihnen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern

    @Hedi, bei Mr. Blue ist es jedes Jahr das gleiche. Sobald er den Stress im Job vor den Feiertagen hinter sich hat und sich entspannen kann, dauert es keine 3 Tage, bis es ihn aus den Latschen haut. Dieses Jahr zum Glück nur tagelanges Kopfweh und etwas Gliederschmerzen. Sonst nimmt er gerne auch mal richtig Fieber mit. Ich hoffe, im nächsten Job wird das anders - so ist das ja auch kein Zustand.

    Schöne Geschenke hast du da bekommen. Ich bin auch sehr zufrieden - da war nichts dabei, wo ich dachte "naja". Alles toll ausgesucht und mit einer persönlichen Note. Um ehrlich zu sein, hab ich auch geheult. Meine Schwägerin meinte, sie konnte während des Singens nicht zu mir rüberschauen, weil sie sonst auch losgeheult hätte

    Noch was zu deinen Listen? Führst du noch mehr davon, außer Schritte, Bücher, Fabi-KM, Radl-KM? Ich will jetzt im neuen Jahr spaßeshalber auch mal ein paar Listen führen, u.a. möchte ich gerne auflisten, wieviel ich für Kleidung (für mich) ausgeben, wieviel für Bücher und Zeitschriften; außerdem Geschenkeideenlisten für`s Fröschle, aber auch für Freunde/Familie, Liste mit Büchern und Filmen, die ich lesen bzw. sehen möchte. Ach ja, und eine Liste mit Dingen, die ich über Kleinanzeigen & Co. verkauft habe.

    @Nobody, alles was du schreibst, klingt total entspannt. So soll es sein.

    @Herzchen, das finde ich auch eine ganz tolle Idee. Die greife ich doch glatt mal auf. Seit der Frosch da ist, muss ich ein bisschen aufpassen, dass ich die Ruhepausen nicht nur dazu nutze, mich vom TV berieseln zu lassen. Oft fehlt mir einfach abends die Energie und während des Mittagsschlafs hau ich mich entweder auf die Couch und schaue fern, döse etwas oder erledige etwas Hausarbeit.
    Also werde ich schauen, dass ich mir einmal am Tag was Gutes tue, um Kraft zu tanken oder mir selbst eine Freude zu machen. Heute z.B. hab ich die Männer einfach mal sich selbst überlassen und fast ne Stunde gepuzzelt.

    @Scooter, ja genau, wie liegt es sich denn mittlerweile auf der Matratze? Das würde mich auch interessieren.
    LG Blueberry82

    mit Mini-Blue seit dem 27.05.2020




    Die Welt besteht aus Optimisten und Pessimisten - letztlich liegen beide falsch, aber der Optimist lebt glücklicher

    Wer etwas will, was er noch nie hatte, muss tun, was er noch nie getan hat.

    Die reinste Form des Wahnsinn ist es, alles beim Alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert (Albert Einstein)

  7. User Info Menu

    AW: 10.000 - Fit macht jeder Schritt

    Ouuumaaaannnn,ich bin stolz auf meine 5Mio Schritte und ihr kommt mir mit 7 Mio plus ix ,mir ist grad als ob ich nix getan hätte-Unterlippevorschiebendab

    Das Bett ist ok,ich freu mich Abends reinklettern zu dürfen...erst sinke ich ein und dann kommts um mich rum wieder hoch.Die Stütze ist mir fast zu hart,aber ist mit der Tempurschicht ok.Ich hatte schon Angst,nochmal wechseln zu müssen.
    Eigentlich hätte ich ja gern wieder eine Latexmatratze gehabt,aber in dem Geschäft in dem ich war haben sie die nicht und Tempur geniesst ja auch einen guten Ruf,nicht zu Unrecht wie ich finde
    Geändert von Scooter2 (02.01.2021 um 21:51 Uhr)




  8. User Info Menu

    AW: 10.000 - Fit macht jeder Schritt

    Ich glaube, ich brauche auch eine neue Matratze...ich liege gerade manchmal ziemlich doof auf meiner. Aber Matratze kaufen ohne live Probeliegen geht gar nicht....also muss das warten, bis die Läden wieder richtig geöffnet haben. Versuchsweise werde ich mal die Gästematratze in mein Bett legen, aber die ist nur 90cm breit...das geht zwar für mich, wird dann aber blöd, wenn der Liebste mal da ist

    Schritte heute ...fehlen schon wieder einige: Erst den Omron daheim vergessen und früh genug gemerkt, dass das Handy im Job immer bei mir hatte zum Zählen, aber dann hatten wir 3h Stromausfall ...dann geht nur die Notbeleuchtung an den Fluchtwegen. Die elektrischen Weihnachtskerzen wurden auf alle Zimmer verteilt, damit niemand ganz im Dustern hocken muss und die Handylampen leuchteten dort, wo gerade gearbeitet wurde, so dass ich meins nicht immer beim Gehen dabei hatte.
    Aber über 11.000 sind es trotzdem schon geworden
    LG WhiteTara

  9. User Info Menu

    AW: 10.000 - Fit macht jeder Schritt

    @White Tara, wie war das noch mit Murphys Gesetz

    Ich bin heute den ganzen Tag nicht wirklich aus dem Quark gekommen Bin einfach mega müde gerade. Immerhin zu einer kleinen Kinderwagenrunde konnte ich mich aufraffen und ein paar Bodenübungen am Abend waren auch noch drin. Zum Kochen war ich heute zu faul, daher gab es nur Schwarzbrot mit Gurken und Käse.

    Der Frosch war heute total aufgedreht und war pausenlos damit beschäftigt zu lachen, zu hopsen und wippen. Der schafft mich gerade echt

    Ein paar Sachen bin ich auch noch losgeworden über Kleinanzeigen - Fröschles Sparschwein wird stetig gefüttert und wir haben wieder etwas mehr Platz
    LG Blueberry82

    mit Mini-Blue seit dem 27.05.2020




    Die Welt besteht aus Optimisten und Pessimisten - letztlich liegen beide falsch, aber der Optimist lebt glücklicher

    Wer etwas will, was er noch nie hatte, muss tun, was er noch nie getan hat.

    Die reinste Form des Wahnsinn ist es, alles beim Alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert (Albert Einstein)

  10. User Info Menu

    AW: 10.000 - Fit macht jeder Schritt

    Guten Morgen Ihr Lieben,

    starten wir mit einem Katerfrühstück ins neue (Dienst)Jahr.

    02.01.: 27.941
    03.01.: 25.613

    Den Samstag haben wir traditionell mit viel Zeit verbracht. Lange frühstücken, langer Spaziergang, kurz bei Mama vorbei, Abendessen, Spazierschlich ums Eck. Zum Sonntag durfte Schatzi länger schlafen, weil Nachtschicht und ich hab früh mit der Waschmaschine gespielt – Frühstück – Spaziergang – Spielenachmittag - Abendessen – Schatzi winken – erste Unterlagen für die Steuererklärung zusammenstellen - fertig.
    So können Wochenenden heuer immer verlaufen.

    Vorsätze für dieses Jahr hab ich keine – nur zwei Challenges.
    a) Sport: Da steht eine Burpee-Challenge auf dem Plan für den Jänner.
    b) Schatzi und ich haben eine Eierschecken-Käsekuchen-Challenge ins Leben gerufen, wo wir uns durch die Bäckereien unserer Stadt testen werden, um Preis und Qualität zu eruieren.
    Spielregeln: nur zu Fuß oder per Radl sind die Bäckereien anzusteuern und nur wochenends, außer, wenn selbst gebacken wird.


    Stimmt natürlich, dass die Rauhnächte länger sind. Ich hab das immer auf zwischen den Jahren heruntergebrochen, weil mit dem Jahreswechsel ist alles neu: Urlaubsschein, leerer Kalender… Die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr dagegen ist mir schon wichtig, um anders herunterzufahren als nur im Urlaub.

    Nun lese ich erst einmal in aller ruhigster Ruhe, was Ihr so geschrieben habt und wie Euer Jahreswechsel und das Weihnachtsfest verlaufen ist. Wie lange bleibt bei Euch eigentlich die Weihnachtsdeko und der Christbaum stehen?

    Bis später, seid fröhlich gegrüßt,
    nobody

Antworten
Seite 508 von 552 ErsteErste ... 8408458498506507508509510518 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •