+ Antworten
Seite 359 von 359 ErsteErste ... 259309349357358359
Ergebnis 3.581 bis 3.588 von 3588
  1. Avatar von schildpad
    Registriert seit
    10.09.2014
    Beiträge
    1.399

    AW: 10.000 - Fit macht jeder Schritt

    Hallo Ihr Lieben,

    mir geht es gut. Etwas Muskelkater habe ich von der Gartenarbeit.

    Meine Sitzecke im Garten ist nun fast fertig, es fehlt nur noch den neue Tisch, den ich morgen im Möbelhaus abholen kann. Es sieht nun ganz anders als in den Vorjahren aus.

    Meinen abgesägten Ast habe ich mittlerweile auch handlichen zugeschnitten.

    Heute Morgen bin ich dann nochmals in den Supermarkt gefahren, da ich auch in die Apotheke musste.
    Alle Leute waren sehr höflich und haben Abstand gehalten. Leider müssen wir nun einen größeren Umweg fahren da die Straße zum direkten Weg zum Supermarkt neu gemacht wird. Was soll es, wir haben ja alle mehr Zeit.

    Heute kamen auch bereits mit der Paketpost meine neuen Pantoletten. Ein gesprüht sind sie bereits und heute nach meinem Spaziergang kommen dann die Einlagen in die neuen Schuhe.

    Heute Morgen gab es auch Videoanruf mit der Tochter, da unser kleinen Schatz heute 1 Jahr alt wird. Er war in seinem Stühlchen, Mund mit Kakao beschmiert und hat selbstständig sein Butterbrot gegessen und hat mit zu gewinkt. Alle Mäuse sind wohlauf.

    Gestern habe ich dann 19.285 Schritte erlaufen.

    Ich wünsche euch einen schönen Tag schildpad

  2. Avatar von Blueberry82
    Registriert seit
    27.06.2015
    Beiträge
    4.921

    AW: 10.000 - Fit macht jeder Schritt

    @Schildi, das war dann ja ein erfolgreicher Tag. Sitzecke fertig, neue Schlappen, Enkelchen wohlauf und zur Krönung gibts dann noch vor Ostern die neuen Gartenmöbel Ich drück euch die Daumen, dass das Wetter mitspielt und ihr über Ostern den Tisch einweihen könnt.

    Nachdem meine Puzzle-Bestellung noch nicht eingetroffen ist, hab ich mal in den Tiefen unseres Schrankes gekramt und puzzle dann nochmal dieses Wimmelbild, das ich vor Jahren schonmal gemacht hatte.

  3. Avatar von nobody72
    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    3.708

    AW: 10.000 - Fit macht jeder Schritt

    Guten Morgen,

    herbei, herbei, Gründonnerstag. Feiertage in Sicht und hoffentlich auch schönes Wetter.

    Kommt Ihr zum Frühstückspicknick zum Fluss?

    Schritte gab es wenige, aber 13.376 Schritte sind beim gestrigen Arbeitspensum trotzdem zufriedenstellend.

    Arbeit, Frühstück mit Schatzi auf dem Balkon. Während ich gearbeitet habe, hat Schatzi erst den Reifenwechsel an beiden Autos vollzogen. Anschließend ist er in den Garten und hat dort mit seinem Lieblingskollegen gewerkelt; zum Ostereinkauf gewackelt, Schreibtisch, Spaziergang und Schatzi aus dem Garten abholen, Abendessen, fertig mit der Welt.

    Jetzt wäscht schon die erste Waschmaschine und die ersten Emails sind auch schon getippt. Die Wäsche hänge ich dann gleich in die Sonne, dann wird noch das Bettchen frisch bezogen und die nächste Wäscherunde gestartet.

    Beim Einkaufen gestern war nicht viel los. Inzwischen lassen sie in fast alle Supermärkte nur noch eine sehr begrenzte Zahl an Leuten rein und immer nur mit Wagen (das ist ja schon länger so), die eifrig vom Personal desinfiziert werden. Insgesamt war es völlig normal und okay, hab nicht lange anstehen müssen und bin auch gleich an die Kasse ohne Wartezeit.


    @Blue: Habt Ihr auf dem Balkon denn pralle Sonne oder nur so hin und wieder, eher Halbschatten? Wie groß ist Euer Balkon? Braucht Ihr einen gewissen Sichtschutz?
    Ich hab auch nicht viel Ahnung, kann Dir nur von meinen Erfahrungen berichten.

    Wir haben von früh an bis gut 15 Uhr (im Hochsommer länger) pralle Sonne, aber auch ungeschützt platternden Regen und hatten bisher immer zwei große Kästen mit entweder selbstgezogenen Studenten (Tagetes) oder mit Geranien.
    Diese beiden Sorten haben für mich auch den Vorteil, dass man immer was daran zu zupfen hat (= Meditationsübung ).

    In den vorderen Balkonecken steht links eine japanische Wunderblume und rechts ein Lavendel. Mit Lavendel hatten wir bisher nie Glück, der jetzige begleitet uns fröhlich schon über das letzte Jahr und nun auch tadellos über den Winter… allerdings blüht er nicht, sieht nur schön aus und grünt vor sich hin.

    Zu den zwei Blumenkästen kam immer ein Kasten mit Kohlrabi – drei Stück in einem großen Kasten, hat immer gut geklappt, gelegentlich hatten wir auch mal Schnittlauch, Petersilie und Basilikum, das wächst ja eh alles wie Unkraut und verträgt auch die pralle Sonne (bei uns zumindest).
    Tomaten bauen wir heuer ja direkt im Garten an, da bleibt Platz auf dem Balkon. So bissel rankend wollen wir Schwarzäugige Susanne pflanzen (noch sind die Pflänzchen mickrig). Außerdem steht noch eine hübsche Johannisbeere im Eck. Chili außen auf dem Fensterbrett, fertig.

    Tulpen sind halt dann irgendwie verblüht, da kommt später nicht mehr viel an Blüten nach. Deshalb wäre das für mich eher nichts für den Balkon, für mich (!) sind das Blümchen für die Vase: Tulpen, Narzissen, … Aber das ist Geschmackssache (ich bin da ja auch eigen, was Blumen angeht, die für mich eher Grabschmuck sind, als Balkonblumen).
    Probieren kannst Du es doch auf jeden Fall und wer verblüht ist, wird hinterm Haus als Zwiebel eingebuddelt und in den Balkonkasten kommt neue Pracht.


    @Schildi: 1 Jahr ist das Mäuschen schon, die Zeit rennt. Ihr habt Euch ja bald wieder und dann wird geknuddelt, was das Zeug hält. Hab schöne Ostern und lass Dich trotz allem gebührend feiern.


    @Scooter: Bei uns gibt auch an Blumen alles zu kaufen, was es momentan so gibt. Schnittblumen sowieso und auch Einpflanzblümchen. Unser Gartencenter ist dicht, aber kleine eigene Gärtnereien dürfen direkt verkaufen und auch die Supermärkte haben aufgestockt.


    So, ich gehe jetzt mal weiter an die Arbeit.
    Liebe Grüße und ein schönes Osterfest,
    nobody

  4. Avatar von Blueberry82
    Registriert seit
    27.06.2015
    Beiträge
    4.921

    AW: 10.000 - Fit macht jeder Schritt

    Guten Morgen meine lieben Laufmäuse,

    erstmal @Nobody danke für das schöne Frühstücksplätzchen. Das ist so schön, da bleib ich den ganzen Tag sitzen Und dann noch ein dickes Danke für deine Balkon-Tipps. Unser Balkon ist bis 12 h im Schatten, ab 12:30 ist dann die rechte Seite sonnig, nach und nach dann auch die linke. Die Pflanzen würden sowieso eher rechts stehen. Geranien hab ich mal auf meinen Einkaufszettel geschrieben, jetzt muss ich nur noch schauen, ob wir noch einen Hängekasten für`s Geländer haben oder ob ich den auch noch besorgen muss. Der Kräuterkübel würde dann auf den Boden gestellt werden.

    Ich versuch`s einfach mal, mehr als schiefgehen kann es ja nicht.

    Gestern war ein durchwachsener Tag. Es gibt ein bisschen Punktabzug für die Schmerzen, aber das Wetter machte dann einiges wieder gut Der Tag lief ungefähr so: Frühstück, Mini-Spaziergang, Pause, Küche aufräumen, Pause, Wäsche aufhängen, Pause, Essen vorbereiten, Pause, Mini-Spaziergang, Pause, duschen, Pause bzw. Rumänien. Dort haben wir eine neue Serie angefangen (Stranger Things), danach bin ich selig eingeschlummert.

    Die Pausen fülle ich -je nach dem- mit puzzlen, dösen, TV, lesen o.ä.

    Heute morgen lese ich in der Tageszeitung, dass es in "unserer" Wunschklinik, in der ich auch schon angemeldet bin, knapp 30 Fälle von Covid-19-infiziertem Personal gibt Die betreffende Station wurde scheinbar komplett geschlossen, auf den anderen Stationen gilt derzeit teilweise Aufnahmestopp, ausgenommen Geburtsklinik und Herzzentrum. Genauere Infos folgen innerhAlb des Tages. So ein Mist. Und auch die Ausweichklinik ist scheinbar betroffen, aber auch da hab ich noch keine genaueren Infos. Ich bete einfach, dass der kleine Frosch sich noch bis wenigstens Mitte Mai Zeit lassen wird, gerne auch bis Ende Mai.

    Gleich kommt erstmal der Maler, der sich bei uns auf dem Balkon austoben wird. Unsere Fensterrahmen werden neu gestrichen und sämtliche Lücken, durch die die Wespen ins Hausinnere kommen könnten, abgedichtet.

    Falls wir uns nicht mehr lesen sollten: Allen schöne Ostertage und der arbeitenden Bevölkerung wenigstens ruhige Arbeitstage

  5. Avatar von eule.hedwig
    Registriert seit
    17.08.2007
    Beiträge
    4.623

    AW: 10.000 - Fit macht jeder Schritt

    Huhu….

    ….was für ein traumhafter Frühstücksplatz – liege direkt neben Relaxo im Liegestuhl und lasse den Tag an mir vorüberziehen.

    Gestern erst Chaos, dann wundersame Auflösung etlicher offener Posten. Nach Feierabend dann direkt in Richtung Heimat gedüst. Am Supermarkt gehalten – 2 Äpfel zum Backen, ein paar Getränke und eine Zeitung gekauft. Weiter in Richtung Park. Schöner Spaziergang, aber leider keine freie Bank. Habe dann ein bissel unter einem Baum gesessen. War aber unbequem und so ging es bald in Richtung Sofa.
    Dort eine Pause eingelegt. Plauderei mit den Eltern auf dessen Balkon. Abendessen. Bissel TV und aus die Maus.

    Schritte: 11.289

    @Schildi: Hoffe es klappt alles mit der Abholung und Ihr könnt die neue Terrasse genießen.
    Bin total geplättet, dass der Kleine auch schon ein Jahr alt ist. Die Videoanrufe sind ja goldig, aber natürlich kein Ersatz fürs knuddeln und abbusseln.

    @Blue: Da mein Sonnenbalkon – 12 – 19 Uhr Vollsonne – überhaupt keine Pflanzen beherbergt, kann ich Dir keine Tipps geben. Würde aber einfach pflanzen, worauf ich Lust hätte und abwarten, was draus wir.

    Corona in „Deinem“ Krankenhaus – das musste nun nicht sein. Hier am Arbeitsort hat es die Klinik ebenfalls erwischt. Ich hoffe, dass Anfang Mai zumindest mein Begutachtungstermin beim Gefäßchirurgen stattfindet.



    In diesem Sinne, bleibt alle gesund und genießt die Ostertage
    Liebe Grüße - Hedwig

  6. Avatar von schildpad
    Registriert seit
    10.09.2014
    Beiträge
    1.399

    AW: 10.000 - Fit macht jeder Schritt

    Hallo Ihr Lieben,

    die Sonne scheint, alles ist so weit geregelt, noch eine Kleinigkeit putzen und dann ist Ostern.

    Unser Kühlschrank platzt aus allen Nähten. Wir werden nicht verhungern. Zugenommen habe ich zum Glück auch noch nicht, da Nachmittag immer Kaffee und Kuchen gibt, Studio fällt aus aber meine Runde habe ich etwas verlängert.

    Nun habe ich das Gefühl das ich doch noch nicht von meinem Heuschnupfen geheilt bin. Seit etwa 3 Jahren kribbelt es wieder etwas in der Nase. Es ist ja auch logisch, weil ich ja so viel mich in der Natur aufhalte.

    Schritte gestern 19.770

    Vom Frühstückplatz möchte ich eigentlich nicht mehr aufstehen. Danke .

    Gleich werden noch einige Pflanztöpfe in die richtige Richtung gesetzt und dann wird der neue Tisch abgeholt. Auf dem Weg werden wir dann noch beim Getränkehändler unseres Vertrauen vorbei fahren.

    Ich wünsche Euch Allen ein frohes Osterfest, wenn wir nichts mehr voneinander hören und besonders viel Sonne

    Liebe Grüße schildpad

  7. Avatar von WhiteTara
    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    7.733

    AW: 10.000 - Fit macht jeder Schritt

    Zitat Zitat von eule.hedwig Beitrag anzeigen
    @Tara: Ich hatte ja an sowas gedacht [/URL]– die stehen hier überall rum
    Die gibt es hier auch häufig an schönen Aussichtspunkten, aber genau das ist die Tücke: Es sind die Wege, wo auch nicht so geübte Spaziergänger gut hin kommen und dann sind die tollen Sitzgelegenheiten meistens schon belegt, wenn man selbst hin kommt. Da sie oftmals auch nicht 2m oder breiter sind, darf aktuell ja auch nur 1 Person das Vergnügen genießen. Zu normalen Zeiten kann man sich die ja auch mal mit jemand Fremden teilen, nett ins Gespräch kommen.
    Wir haben sogar eine Hollywoodschaukel aus Holz im Wald...aber sie schaukelt nun mit den Jahren leider nicht mehr so leicht und schön wie früher (da müsste wohl mal das Schaukellager gereinigt und geschmiert werden)

    Zitat Zitat von nobody72 Beitrag anzeigen
    Beim Einkaufen gestern war nicht viel los. Inzwischen lassen sie in fast alle Supermärkte nur noch eine sehr begrenzte Zahl an Leuten rein und immer nur mit Wagen (das ist ja schon länger so), die eifrig vom Personal desinfiziert werden.
    Obwohl es hier bei mir in der Stadt bereits früher als bundesweit Ausgangsbeschränkungen gab, habe ich in all der Zeit nicht einen Laden betreten, wo es überhaupt Desinfektionsmittel für Kunden oder Wagendesinfektion gegeben hätte. Die Mitarbeiter an der Kasse haben alle eine Flasche Desinfekt und in den Personalbereichen gibt es auch welches, aber nicht im Kundenbereich. Das ist hier irgendwie nicht üblich.
    Ich beschloss gestern nach Feierabend noch einen Spazierschlenker zum Rewe zu machen und flugs Milch zu kaufen. Bei der Gelegenheit wurden dann gleich noch ein paar weitere Dinge eingekauft, so dass ich nun nur noch am Sa frisches Obst+Gemüse hole, bis dahin reicht das aktuelle nämlich noch. -> keine Wartezeit am Eingang, keine Wartezeit an der Kasse und ich musste schmunzeln: die üblichen Regale leer - Mehl, Hefe, WC-Papier Pasta haben nun scheinbar endlich alle genug. Was ich ulkig finde: wenn nun alle zuhause backen, wieso dann nur Mehl+Hefe fehlt, aber Milch, Butter, Margarine, Zucker und alle anderen Backzutaten sehr üppig vorhanden sind Machen die alle nur Hefeteig aus Hefe/Mehl/Wasser ?????

    Zitat Zitat von nobody72 Beitrag anzeigen
    ....zwei große Kästen mit entweder selbstgezogenen Studenten (Tagetes) oder mit Geranien.
    Diese beiden Sorten haben für mich auch den Vorteil, dass man immer was daran zu zupfen hat (= Meditationsübung ).
    Tagetes gibt es ja auch unterschiedlichen Farbnuancen und es gibt auch welche, die man futtern kann. Letztes Jahr hatte ich keine, möchte jetzt aber wieder welche haben, damit sie auch ins Müsli/Quarkspeise/Salat dürfen

    Blue, mein Westbalkon hat aktuell erst ab 15h Sonne, im Hochsommer dann auch ab mittags irgendwann. Klar können da Kräuter und Lavendel im Topf hin. Wenn sie zusammen in den Kasten sollen, musst du aufpassen, dass du die richtigen zusammen steckst: Welche die eher durchlässige, trockenere Erde mögen wie Rosmarin/Thymian zusammen...Basilikum passt dann nicht dazu, das säuft Wasser ohne Ende.
    Ich habe aktuell nur draußen, was das ganze Jahr auch draußen auf dem Balkon lebt. Wir hatten ja hier noch laufend Nachtfröste und war auch jetzt noch frisch, obwohl tags schon über 20. °C gestern. Wenn es gegen Mittag wärmer ist trage ich Chili/Lavendel (mein Pott mickert so vor sich hin, wenn er winters draußen bleibt, obwohl laut Schild frosthart sein sollte)/Ficus Nachzucht und die Tomaten-minis raus und abends ziehen sie aktuell noch alle wieder ins geschützte Wohnzimmer.
    Ich braucht dringend Nachschub an Erde für die Kästen, aber ich habe demnächst ja hoffentlich mehrere freie Tage(statt geplanter Reise nach Dresden) und kann dann mal schauen, welche Läden offen haben. Die Erde vom Supermarkt will ich nicht kaufen, da habe ich keine gute Erfahrung mit gemacht und im Bio-Laden gibt es zwar Erde, aber die ist laufend weg gekauft von den Ökos im Stadtteil, die nun auch alle Zeit haben, den Balkon zu bestücken .

    Beim Job war es gestern nett mit der kürzeren Dienstzeit und abends werkelten wir fleißig an unserer Osterüberraschung für die Angehörigen, heute macht der Kollege weiter und Freitag sind auch beide Schichten mit fleißigen Händen besetzt, so dass wir das tatsächlich auch fertig bekommen werden
    Ich hatte im Handy-office gut vorgearbeitet, denn bis ich nachmittags dann anfing, war der Dienstplan passend umorganisiert. Nun hoffen wir, dass nach Ostern dann alles nach Plan weiter laufen kann und uns kein Coronadrama trifft.

    Schildi - prima, dass es allen gut geht in der Familie! Und ja, die Zeit saust manchmal flott dahin: schwupps wird schon der 1 Geburtstag gefeiert! Ich nahm auch schmunzelnd zur Kenntnis, dass der Kinderwagen im Treppenhaus vor meiner Tür nun dem Modell Karre zum Sitzen weichen musste. Der Papa ist gerade immer am Werkeln: das Lastenfahrrad wird umgebaut, dass 2 Kinder dort sitzen können. Und der ältere Sohn übt nun schon fleißig auf dem richtigen Fahrrad statt Laufrad.
    LG WhiteTara

  8. Avatar von WhiteTara
    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    7.733

    AW: 10.000 - Fit macht jeder Schritt

    Oh Mist Blue - das ist erstmal schlimm mit den Kliniknews! Aber mache dir nicht zu viele Sorgen: Jetzt gerade brauchst du die Klinik doch noch nicht und von einem Notfall ganz fix gehen wir auch nicht aus. Der Kleine wird sich schon brav noch ein wenig Zeit lassen !!!! Und bis dahin hat sich die Lage in der Klinik sortiert. Das wird schon!
    Die haben jetzt völligen Wirbel, klar dass es soweit wie möglich Aufnahmestopp gibt und manche Station dann evt komplett schließen muss, wenn es viele vom Personal erwischt hat bzw. einige dann sicher noch ausharren müssen, wie Tests ausfallen, bevor sie wieder zum Job könnten.
    Leider kann es ganz schnell gehen, dass solche Viren sich ausbreiten: da kommt 1 Patient in die Klinik, der Keinerlei Corona Symptome hat und selbst deshalb auch nichts davon ahnt z.B. mit Knochenbruch; kommt über die Notaufnahme, wird untersucht, geröngt, womöglich operiert, mindestens aber der Bruch ruhig gestellt und schon hatten ganz viele unterschiedliche Menschen Kontakt. Manch einer hat ja auch noch seine geplante OP, die nicht abgesagt wurde. Auch Mitarbeiter können die Viren ganz unfreiwillig ins Haus schleppen, eben weil man es manchmal nicht merkt, dass man welche mit sich herum trägt. Dann verbreitet sich so etwas ganz schnell in der Klinik oder wie es nun auch immer wieder zu lesen ist in Pflegeheimen. Aber es wird dann auch schnell und konsequent gehandelt! Ich denke, so lange es noch irgendwie gesundes Personal gibt, werden nicht rundum alle Geburtsstationen zeitgleich geschlossen. Wenn es schon Viren in der Klinik gab, dann wird eh das Personal durchgetestet und dann können manche Bereiche auch wieder arbeiten.

    Ruhig Blut Blueberry das wird schon, euer Termin ist ja noch nicht nächste Woche
    LG WhiteTara

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •