+ Antworten
Seite 316 von 331 ErsteErste ... 216266306314315316317318326 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.151 bis 3.160 von 3305
  1. Avatar von eule.hedwig
    Registriert seit
    17.08.2007
    Beiträge
    4.559

    AW: 10.000 - Fit macht jeder Schritt

    - Blaubärchen, bring Tunnbröd mit

    ...oder noch besser, nimm mich mit zu IKEA
    Liebe Grüße - Hedwig

  2. Avatar von WhiteTara
    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    7.587

    AW: 10.000 - Fit macht jeder Schritt

    Oh, ich ja fast zu spät zum Feiern --> Alles Gute zum Geburtstag liebste nobody Glück und immer Sonnenschein im Herzen, eine Portion Gesundheit und einen ganzen Korb voll Frohsinn für das neue Lebensjahr!

    Oh, wir machen einen Ausflug zum Schweden - wie schön, da war ich schon lange nicht mehr

    Heute war zwar irgendwie pausenlos Wirbel beim Job, aber alle - die Mitarbeiter+Senioren - herrlich entspannt drauf Ich durfte sogar Mittagspause machen und mit dem Qi Gong Lehrer essen gehen, obwohl mein Dienst gar keine Pause vorsah --> kann das nicht öfter so sein ?????

    Zum Feierabend bin ich gemütlich übern Berg durch den Stadtwald nach Hause spaziert, somit sind nun mindestens 16.000 Schritte gesammelt.

    Lasst es euch gut gehen am WE, ich werde morgen noch etwas arbeiten, habe dann aber frei.
    LG WhiteTara

  3. Avatar von nobody72
    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    3.656

    AW: 10.000 - Fit macht jeder Schritt

    Oh wie lieb, herzlichen Dank für die wunderbaren Glückwünsche und den Kuchen, die Koala-Kekse und den Korb voll Frohsinn und natürlich die 3x G „Gesundheit, Glück und Gemüse“. Danke. Ihr seid toll.

    Neben dem Frühstück lese ich jetzt nochmal in Ruhe alles nach und liefere die Zahlen nach und warte, bis Ihr eintrudelt.

    Wie war Euer Wochenende?

  4. Avatar von nobody72
    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    3.656

    AW: 10.000 - Fit macht jeder Schritt

    Guten Morgen,

    zuerst einmal die Zahlen:

    23.01.: 23.040 + 1h BodyCombat
    24.01.: 20.191
    25.01.: 17.502
    26.01.: 14.005

    Der Donnerstag war ganz normal mit Spaziergang, Sport, usw. Unsere eigentliche Trainerin war krank und es gab die Vertretungsstunde vom Ausbilder der Ausbilder in Combat… naja, tolle Stunde und zum Schluss gab’s noch ein Lob, weils wohl doch wie Combat ausschaut, was ich mache und nicht wie Kugelstoßen oder so. Nach vier Jahren Training sollte das auch langsam so sein.

    Freitag konnte ich dann lange schlafen, hab spät gefrühstückt und bin in die Stadt gezockelt.
    Fürs Moped gab es ein neues Versicherungsschild mit gewünschter Zahlenkombination; für mich gab es einen neuen Duft, eine Flasche Wein, um den wir schon lange herumschleichen. Zum Klamottengucken hatte ich keine Lust. Auf dem Heimweg noch etwas Kuchiges gekauft, das Moped zu einem Spottpreis vollgetankt. Zuhause bissel Hausputz, mit dem Auto eine Runde gefahren, war ja straaaahlend blauer Himmel, wieder zuhause Schatzi wecken, Mama abholen auf Kaffee und Kuchen, Mama aufräumen, Abendessen, Schatzi winken. Fertig.

    Von Mama gab es übrigens ein besonderes Geschenk, was sie mit Schatzi heimlich organisiert hatte… mein heißgeliebter, angehimmelter Pflanztisch für den Garten. ick hab mir vielleicht jefreut. *hüpf*

    Zum Sport hatte ich am Samstag keine Lust, also lange schlafen, gemütlich frühstücken und zu Spazierrunde aufbrechen zu Papsi und den anderen. Zuhause Hausputz (halber Frühjahrsputz), Wäsche, Schatzi wecken, mit dem Auto zur Werkstatt Batterie prüfen lassen (müde, weil schon einige Jahre alt, aber ganz und intakt, halt winter-kurzstrecken-geschädigt). Abendessen in einer urigen Kneipe mit Schatzis Eltern, Mama, Schatzis Schwester – war sehr gemütlich, schöner Abend. Zuhause dann zügig in die Heia.

    Am Sonntag auch den Vormittag wieder verbummelt, dann Papierkrams erledigt, Visum beantragen (ist das umständlich *Augen roll*), Kino, Abendessen.
    Das Besondere am Kinofilm „JoJo Rabbit“ war, dass es in Papas Heimatstadt gedreht wurde. Ich hab manchmal gar nicht auf die Handlung, sondern mehr auf die Häuser geachtet…
    Zuhause dann Abendessen, Schatzi zur Arbeit winken, bügeln, mit Mama telefonieren und ab in die Heia.

    Und heute – heute habe ich null Lust, auf Arbeit zu sein.


    @Blue: Und, was hast Du uns vom Möbelschweden mitgebracht?

    @Schildi: Physiotermin erst in 6 Wochen ist ja wohl ein Witz. Aber nützt nix, die Mädels und Jungs arbeiten da ja auch was das Zeug hält und bevor sie einen nur halbherzig „zwischenquetschen“…

    @Herzchen: Du hast die Zahlen vergessen.

    @Hedi: Sind die Häkelmäuse fertig? Zeig mal bitte bitte.


    Liebe Grüße, bis später,
    nobody

  5. Avatar von schildpad
    Registriert seit
    10.09.2014
    Beiträge
    1.368

    AW: 10.000 - Fit macht jeder Schritt

    Guten Morgen,

    der Freitag hat sehr gut angefangen, einen lieben Anruf bekommen, meine Runde gedreht und dann zum Geburtstag der Tochter gefahren. Es war dort sehr schön und unterhaltsam. Spätabends konnte ich dann einen besonderen Wunsch leider nicht erfüllen. Die Stimmung war dann leider etwas betrübt.

    Samstag früh wach gewesen und einiges erledigt bekommen. Meine tägliche Runde gedreht und einen Mittagschlaf gehalten, da es ja abends zur Karnevalsitzung ging. Die Sitzung war wie immer sehr gut. Fast 3 Stunden hatte ich dann meine neuen roten High Heels an den Füssen. Fr hatte ich mir bereits ein Paar für mich bequemere Schuhe von meiner Tochter geliehen, welche sie mir dann Samstagabend geschenkt hat.

    Sonntag länger geschlafen gemütlich gefrühstückt und dann ging es für mich ab in die Natur. Nach dem Kaffee bin ich dann nochmals mit meinem Leo los, denn wir wollten einiges erkundigen. Unsere Erkundigungen waren sehr fruchtbar und haben uns bei unserer Entscheidung sehr geholfen.

    Gleich geht es dann ins Studio und ich will sehen das der Therapeut mir Übungen für meinen Daumen zeigt.

    Vielleicht bis später. Es grüßt schildpad


  6. Registriert seit
    27.06.2015
    Beiträge
    4.737

    AW: 10.000 - Fit macht jeder Schritt

    Ist schon wieder Montag? Wo ist nur das Wochenende geblieben

    Wir haben so viel gemacht am Wochenende und doch war es -schwupps- schon wieder vorbei. Aber von vorne:

    Samstag hieß es "früh aufstehen", frühstücken, Wochenendtasche packen und ab zum Zug. Dort haben wir uns mit unseren Freunden getroffen, dann ging es zu viert weiter mit dem Metronom nach Hamburg. Erstmal ins Hotel (direkt an den Landungsbrücken) zum Einchecken, dann Bummel entlang der Landungsbrücken und einen Abstecher ins "Strand Pauli", eine sehr gemütliche Strandbar mit toller Atmosphäre.
    Anschließend haben wir uns wegen des Schietwetters spontan für eine U-Boot-Besichtigung entschieden - es war sehr interessant, aber doch auch etwas sportlich für meinereiner. Man musste ziemlich kraxeln und zweimal über eine Leiter nach oben steigen). Abendessen gab es dann im Portugiesenviertel in einem portug. Restaurant (yamm yamm....ich hatte gegrilltes Lammfilet ) und dann ging es endlich zum Escape Room auf dem Schiff. Das war richtig, richtig toll. Es hat irre Spaß gemacht und wir haben das Rätsel selbstverständlich gelöst und die bösen Geister aus der Horrorvilla vertrieben

    Den Abend haben wir dann teilweise in einer mini-kleinen Rock-Kneipe auf St. Pauli verbracht. Die einzige Kneipe, die wir bei unserem Reeperbahn-Bummel gefunden haben, die a) einen freien Tisch hatte, b) nicht total verqualmt war und c) in der gute Musik lief. War total urig, es gab nur zwei Tische und ein paar Stühle an der Theke, der Wirt war total aus dem Häuschen als er bemerkte, dass ich schwanger bin - daraufhin drehte er sogar die Musik leiser, weil er sonst (O-Ton) "ein total schlechtees Gewissen hätte" - dann hat er dem werdenden Vater noch einen Schnaps spendiert und gemeinsam mit ihm angestoßen. War echt witzig.

    Sonntag haben wir in einem kleinen portugisieschen Café gefrühstückt. Eigentlich als Notnagel gedacht, weil wir trotz längerer Suche keinen freien Frühstücksplatz im Umkreis von 500 m gefunden haben. Das Café hat sich als Volltreffer entpuppt, trotz ungemütlichem Ambiente. Das Frühstück war 1a!

    Zurück zuhause hab ich dann nur noch die Beine hochgelegt und mich erholt. War doch auch etwas anstrengend für mich. Immerhin gab es Samstag fast 20.000 Schritte und 20 Stockwerke

    Zitat Zitat von nobody72 Beitrag anzeigen
    @Blue: Und, was hast Du uns vom Möbelschweden mitgebracht?
    Eine geprellte Schulter und einen schmerzenden Ellenbogen Ich wollte einen Schritt rückwärts weg vom Regal machen und hab das Gleichgewicht verloren - um nicht mit zu viel Schwung auf meinen Allerwertesten zu fallen, hab ich mich mit meinem Arm abgefangen (der mir dann allerdings ziemlich weh tat). Ist nix weiter passiert, aber der Schreck saß erstmal.

    Geshoppt hab ich natürlich trotzdem, eine Malmkommode (als Wickelkommode gedacht) + zwei kleinere Schubladenschränke, Zubehör für die Wickelkommode, eine heruntergesetzte Babydecke und Kunstoffboxen mit Deckel für mein Vorhaben, die Abstellkammer auf- und umzuräumen.

    @Nobody, was muss ich da lesen - neues Lebensjahr und schon wird der Sport geschwänzt? na na na, das sind ja ganz neue Töne bei dir

    @Schildi: Holla die Waldfee, rote High Heels - du warst bestimmt DER Hingucker bei der Sitzung

  7. Avatar von eule.hedwig
    Registriert seit
    17.08.2007
    Beiträge
    4.559

    AW: 10.000 - Fit macht jeder Schritt

    Huhu…

    …der Montagswahnsinn hat mich voll im Griff – aber jetzt ist erstmal Zeit für meine Laufmäuse.

    Das WE war, wer hätte es gedacht, zu kurz.

    Freitag bis 17 Uhr durch den Nachmittag gehetzt. Feierabend, direkte Heimfahrt, Plauderei mit Mama, Abendessen, den Mäusen ihr Gesicht verpasst, bissel TV und aus die Maus…

    Samstag nach dem Frühstück die üblichen Haushaltsarbeiten. Warm angezogen und raus in die feindliche Natur (nasskalte 0 Grad). Möhren-Einkauf, Kaffeetreff mit der Tante, Spaziergang, Getränke-Einkauf. Daheim ein Stück Kuchen bei Mama gefuttert. In meinem Reich die Einkäufe verräumt, die übrige Butter zu Keks Teig verarbeitet, Grünkernbratlinge zum Abendessen zubereitet, Aufräumen und auf die Couch geplumpst. 2 Filme geschaut und spät bzw. früh ins Bett – sehr schlecht geschlafen.

    Für Sonntag war Sonne angekündigt, aber der Nebel hing tief im Tal – keine guten Aussichten für den Tag. Möhren-Kartoffel-Suppe und Möhren-Kartoffel-Stampf gekocht, die Kekse gebacken, Küche gewienert. Buch Nr. 2 zu Ende gelesen. Dann ins Auto gehüpft und der Sonne entgegengefahren. Erst hat sie sich noch versteckt, aber dann konnte ich gut eine Stunde mit „Licht“ vom Himmel spazieren gehen.
    Am Abend nicht mehr viel passiert und schon um neun auf dem Sofa umgefallen. Deshalb einfach ins Bett und gut geschlafen.

    Schritte:
    FR 11.206
    SA 10.238
    SO 11.746

    @Nobody: Was für ein herrliches Geschenk und schön gemacht hab Ihr es Euch auch.

    Die Mäuse sind zwar fertig, wollten sich aber noch nicht fotografieren lassen. Aber, ich überzeuge sie noch.

    @Schildi: Hoffe, Du hast auf dem Tisch getanzt, damit alle Deine heißen Heels sehen konnten.

    @Blue: Nicht vergessen, die Malm an der Wand fest zu schrauben.


    Ich schraube mich mal wieder in Richtung Arbeit.
    Auf in den Kampf – auch schrittmäßig, die letzten Tage laufen – los geht’s
    Liebe Grüße - Hedwig


  8. Registriert seit
    27.06.2015
    Beiträge
    4.737

    AW: 10.000 - Fit macht jeder Schritt

    @Hedi, die Malmkommode steht gar nicht ganz an der Wand, weil die Wickeltischauflage nach hintenraus etwas tiefer wird. So ungefähr. Aber die Wickelauflage können wir mit Winkeln etwas an der Wand fixieren. Links und rechts daneben stellen wir die schmalen Malm-Kommoden, damit die Lücke zur Wand verschlossen wird und wir zusätzlich Stauraum bekommen.

    Während gewickelt wird bzw. das Kind auf dem Tisch liegen wird, werden aber auch mit Sicherheit nicht alle drei Schubladen gleichzeitig offen stehen (geht ja auch gar nicht, denn ich steh ja i.d.R. direkt davor)

    Grünkernbratlinge könnte ich auch mal wieder machen - ich mag die echt gerne, aber irgendwie verschwinden die immer wieder von meinem Koch-Radar.

    Ich will die Mäuse auch sehen

  9. Avatar von nobody72
    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    3.656

    AW: 10.000 - Fit macht jeder Schritt

    Guten Morgen,

    herbei, herbei, das Frühstück steht parat.

    Gestern sind 22.734 Schritte erflitzt worden.
    Leider hab ich zu spät gesehen, dass doch eigentlich Nix-Tun-Montag gewesen wäre.
    Nach der Arbeit heim gedüst, Schatzi geweckt, Kaffee, Zeitungsschau, Spaziergang und Gemüseeinkauf, zuhause dann Knabberbox-Salat-Schnitzerei, Brot backen, Wäsche verräumen und neue Runde anfahren, Abendessen, Küche aufräumen, mit Schatzi losdüsen – er zur Arbeit, ich zum Getränkeeinkauf für Mama. Auslieferung incl. Einbau der neuen Druckerpatronen und Klärung einigen Papierkrams (Geldanlage ist heutzutage ja ein Hochsicherheitstraktthema *Augen roll*), heimwackeln. Zuhause dann Wäsche aufhängen, meinen eigenen Papierkram sortieren, bissel links und rechts aufräumen; kurz nach 22 Uhr todmüde in die Heia plumpsen.


    @Blue: Das hätte aber auch schlimmer ausgehen können mit Deiner Bruchlandung im Ikea.
    Hoffentlich hast Du nicht zu dolle Aua. *puuust*

    Jaja, in meinem Alter kann man nun nicht mehr so flott zum Sport. Heute ist aber wieder Programm angesagt – weil ich Samstag schon wieder aussetze. Wir fahren auf eine Reisemesse nach Dresden. Das ist wichtiger als jeglicher Sport.


    @Hedi: Das sind aber scheue Mäuse.


    @Scooter: Hier ist heute auch Schachbrettwetter.


    Herzchennnnn, wo bist Du dennnn?

    Ui, jetzt hab ich alle geweckt, oder? *verdutzt guck*
    Liebe Grüße und bis später,
    nobody
    Geändert von nobody72 (28.01.2020 um 06:35 Uhr)

  10. Avatar von Scooter2
    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.406

    AW: 10.000 - Fit macht jeder Schritt

    Zitat Zitat von nobody72 Beitrag anzeigen

    @Scooter: Hier ist heute auch Schachbrettwetter.

    ich hab noch nicht raus geguckt,war mit Füttern,Kaffee kochen lassen und einmal Waschgang beschäftigt.So wies tönt durchs Fenster ist die Strasse nass und ich meine auch Wind gehört zu haben.Die Überraschung kommt noch,jetzt bin ich (relativ) kurz angebunden weil ich Mössiöh abhole,der hat Fieber... muss ihn aber tropsdem mitnehmen wenn ich mit Hupchen rausmuss-er kriegt halt einfach ne Wärmflasche mit in den Wagen
    Recherchen haben ergeben,dass manche Leute gar keine Laktose brauchen um intolerant zu sein

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •