+ Antworten
Seite 123 von 126 ErsteErste ... 2373113121122123124125 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.221 bis 1.230 von 1253
  1. Avatar von eule.hedwig
    Registriert seit
    17.08.2007
    Beiträge
    4.100

    AW: 10.000 - Fit macht jeder Schritt

    Huhu…

    …neue Woche, neues Glück – oder neues Chaos – wie auch immer

    Das Wochenende war zu kurz. Freitag nach Feierabend heim, Plauderei mit Mama, Abendessen, Wäsche waschen und aufhängen – Fertig!

    Samstag Frühstück mit Mama, Wäsche verräumen, Staubwischen, Vorräte in der Küche umschichten. Raus in die Sonne (ja, sie hat uns tatsächlich mal für ein paar Stunden besucht) zum Spaziergang, Treffen mit der Tante, Spaziergang, Einkauf.
    Daheim Einkäufe wegräumen, Kaffeepause bei Mama, 2 Schränkchen im Wohnzimmer ausgemistet, fernsehen – Fertig!

    Sonntag – es regnet, es regnet. Nach dem Frühstück und ein paar Kapitel in meinem Roman die Regenpause genutzt und schon früh zum Spaziergang, der sehr flott ausfiel, raus. Das schnelle Laufen wurde belohnt, nur der letzte 1,5 Kilometer mussten im Regen bewältigt werden. Dann erstmal trockenlegen, Kaffeepause und Lesen.
    In der Küche Hackbällchen gebrutzelt und eine Zucchini-Nudel-Hackbällchen-Pfanne.
    Küchenreinigung, Schuhreinigung, Regenhosenreinigung, Hedireinigung. Gemütlich auf der Couch den Tag beendet. Mega schlecht geschlafen….

    Schritte:
    FR 11.273
    SA 12.904
    SO 11.811

    @Tara: Danke für die Aufklärung - hatte mit was Größerem gerechnet. Viel Spaß mit dem Gärtopf – bin gespannt auf die Berichte nach dem Testen.
    Ich erstand letzte Woche bei Tchibo einen Reiskocher für die Mikrowelle – getestet und für gut befunden, für meine kleinen Portionen.

    Den Ski-Bericht habe ich mit Freude gelesen – hatte alle Situationen vor meinen inneren, schmunzelnden Augen.

    @Herzchen: Arme Maus, ich versteh Dich gut – die Nähe zu den Eltern ist toll, aber, wenn man alles mitbekommt, macht man sich auch mehr Sorgen. Da hilft tatsächlich nur üben, üben, üben, um sich weniger zu Sorgen.

    @Blue: Wie Nobody schon schrieb – kondolieren ja, Hilfe anbieten ja – aber dann abwarten, nicht aufdrängen. Hatte vor Jahren, als die Mutter meiner Kollegin starb einen längeren Brief geschrieben und im Büro nur kurz ihre Hand gedrückt. Ansonsten immer gewartet, bis sie was erzählt hat.

    @Nobody: Fühlen, dass das WE länger ist würde ich auch gerne mal.

    Aber hier ruft gnadenlos die Arbeit, wobei, ich bleib noch ein bissel am Frühstückstisch sitzen, so am Wasser – herrlich – genießt den Tag - bis später


    P.S.: Tschüss Schildi
    Liebe Grüße - Hedwig


  2. Registriert seit
    27.06.2015
    Beiträge
    3.850

    AW: 10.000 - Fit macht jeder Schritt

    Hallo zusammen,

    @Schildi, falls du das noch liest: Gute Reise, ganz viele tolle Eindrücke und dann kommst du hoffentlich mit einem schönen Bericht für uns wieder

    @all, Danke für die aufmunternden Worte. Es war nicht so schlimm wie befürchtet. Wir sind heute alle gleichzeitig ins Büro gekommen, auch die, die eigentlich gar keinen Dienst heute hatten. Haben mit seiner hinterbliebenen Frau eine ganze Weile zusammengestanden, ihr hat das sichtlich gut getan.

    @Scooter: (du weißt schon, wofür)

    Ansonsten hab ich schlecht geschlafen, war sehr unruhig und im Büro lief dann auch erstmal nix. Heute ist sowieso alles komisch durch den Trauerfall, dann streikte unser Kopierer/Drucker/Scanner, der Techniker hat stundenlang rumgetüftelt und wir konnten alles nur anfangen, aber nicht fertig bearbeiten. Jetzt müssen wir die angefangenen Sachen zuende bringen und es herrscht ziemliches Chaos.

    Mittagspause ist durch den ganzen Trubel auch ausgefallen und ich bin jetzt ehrlich gesagt schnn froh, wenn ich später aufs Sofa kann. Mehr als Kochen und Wäsche machen pack ich wohl nicht...

    Melde mich ggf. später nochmal
    ~Wer nicht vom Weg abkommt, bleibt auf der Strecke~


    ~Die reinste Form von Wahnsinn ist es, alles beim Alten zu lassen und trotzdem zu hoffen, dass sich etwas ändert ~

    ~Wenn du etwas willst, was du noch nie hattest, musst du etwas tun, was du noch nie getan hast~

    ~Alle sagten, das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es einfach gemacht ~


    ~Ich habe zwar keine Lösung, bewundere aber das Problem~

  3. Avatar von Herzensnaehe
    Registriert seit
    14.09.2010
    Beiträge
    4.247

    AW: 10.000 - Fit macht jeder Schritt

    ....lasse kurz Grüße da. Ein ätzender Tag - ich will gar nicht drüber berichten. nur noch fort hier und endlich Feierabend machen. Langsam werde ich reif für die Klinik. und ich hab normal Nerven wie Drahtseile.

    Melde mich morgen wieder mit Zahlen und WE-Bericht.

    Fühle mich furchtbar, auch schlecht geschlafen vergangene Nacht. wollte heute abend noch so viel daheim machen. es wird nur dafür reichen, unter die Dusche zu hüpfen und Wohlfühlklamotten anzuzuziehen. Wärmflasche, Tee, Couch plumpsen. gehen lassen.....

    Morgen früh wieder Zahnarzt. Heute tun mir merkwürdigerweise alle Zähne nacheinander oder zusammen weh, Kopf schmerzt. eine Erkältungswelle geht hier um. Die ersten Mitarbeiter sind schon ausgefallen bei uns.

    Papa kränkelt auch seit gestern, da war mein Instinkt doch richtig, ich hatte gegen 16.30 mal angerufen und da hat er das erzählt. überraschenderweise kam dann plötzlich schwester und schwager noch auf einen besuch bei paps vorbei. Klasse, das hat mich echt gefreut - so musste ich mich nicht kümmern, will mich auch nicht anstecken kann mir vorm urlaub keinen Ausfall mehr leisten. Alles doof.

    Seid alle lieb gegrüsst

  4. Avatar von WhiteTara
    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    6.564

    AW: 10.000 - Fit macht jeder Schritt

    Zitat Zitat von Herzensnaehe Beitrag anzeigen
    ....lasse kurz Grüße da. Ein ätzender Tag ....
    Oh...hast du auch doofen Montag Hier klappt nichts, aber auch gar nichts wie geplant oder auch nur leise gehofft ... manche Tage kann man schon zu nichts gebrauchen, wenn sie gerade erst angefangen haben...

    Schildi ist schon fast am Flughafen --> Gute Reise und einen wunderschönen Urlaub ihr Lieben *hinterher brüll*

    Blue, wie ich lese, war es im Büro doch gar nicht so arg wie befürchtet. Trauerfall ist irgendwie immer schlimm und wenn es plötzlich kommt, dann erst recht. Und vor allem gibt es nie ein Patentrezept, wie man selbst so eine Nachricht am Besten verdaut und auch nicht wie man mit den direkt Betroffenen umgeht. Kann man sich nur zeigen, dass die anderen spüren, man ist da, genauso betroffen, Gespräche anbieten, einfach da sein und dann je nach Gespür miteinander erzählen, Erinnerungen teilen, trösten in den Arm nehmen oder auch einfach nur miteinander schweigen.

    Mein WE verlief überhaupt gar nicht wie geplant, aber es war dennoch herrlich Wir hatten und haben immer noch ordentlich wildes Wetter: ich konnte nicht auf die Loipe, es war viel zu stürmisch! Am Samstag stürmte es schon ordentlich, aber die Wintersportwettbewerbe fanden noch statt. Unter anderem auf meiner Hausloipe waren die Verrückten 100km unterwegs, mit Gegenwind teil bergan war das aber sicher nicht immer ein Vergnügen. Der nun über 35 Jahre alte Streckenrekord wurde auch in diesem Jahr in keinster Weise gefährdet (fast schon erstaunlich, denn heute mit der modernen Ausrüstung dürfte manches leichter flutschen als vor einigen Jahrzehnten).
    Sonntag ging dann mit dem Wetter gar nichts mehr, oben in den Berg fegten Orkanböen mit 130km/h über den Schnee, so dass am Feldberg die Teamwettbewerbe vom Snowboard Weltcup abgesagt wurden; in den freien Höhenlagen auch die Loipen nicht gespurt wurden (wenn der Loipenbullyfahrer sagt, er fährt nicht, weil der Wind ihn am schrägen Hang umkippen könnte, dann ist es wirklich richtig fies stürmisch!!!), würde ja auch nichts bringen, wenn der Wind gleich wieder alles verweht. Im Wald war zwar gespurt, aber bei Sturm im Wald ist auch blöd, weil ständig Zeug von den Bäumen runterfällt oder sogar ganz Bäume auf die Loipe kippen. Da bin ich Schisshase statt Skihase, ich brauche mein Leben noch ein Weilchen
    Somit gab schon ab Freitagabend viel Wintersport im TV (für mich dann logischer Weise Sofasitzen statt Schrittesammeln) - aber selbst das Programm lief nicht so wie geplant, weil auch die Profis vom Wetter gebeutelt wurden; Skiabfahrten verkürzt, zeitlich verschoben wurden, wegen zu wenig Sicht und Schneegstöber; bei den Biathleten in Canada war so extreme Kälte, dass Wettbewerbe erst auf andere Tage verlegt wurden, dann doch noch mal verschoben und Sonntag letztlich alles ganz ausfallen musste, weil -25°C trotz Sonnenschein und teils noch kälter dann endgültig zu eisig waren.
    Beim Liebsten war es auch fein: traditionell den Sonntagkrimi geschaut und Sushi geschlemmt, spät am Abend noch im Liebslingspub gesessen und bis tief in die Nacht erzählt.
    Heute tolles gemeinsames Frühstück gehabt...und seitdem läuft es quer, weil die DB nicht macht, was im Plan steht, nicht mal das macht, was in der Onlineauskunft angegeben ist, am Bahnhof die Anzeige und Ansage noch eine weitere Idee hat und die Züge dann aber auch nicht so fuhren, wie durchgesagt Ich kam beim Liebsten viel später weg als geplant und dann bei mir noch später an als gedacht Viel rumgesessen und keine Schritte gesammelt, dafür viel meditiert: OM - nicht aufregen - OM - ich fahre gerne Zug - OM - ich habe ja Zeit und keine Termine heute - OM
    Unterwegs Plan geschmiedet, wie ich trotz vertrödelter Zeit doch noch zum Skilaufen komme (für Freaks gibt es ja auch Loipen mit Beleuchtung, wenn die Sonne winters schon früh untergeht) --> aber auch wurde nix: im Zug war es bitterkalt und auch nach heißem Kaffee, was zu essen und schon in warme Sportsachen eingemummelt, wurde es mir nicht wirklich wieder warm zuhause Als ich los gemusst hätte zum nächsten Zug, gab es draußen gerade Regen-Schnee-Hagel-Mix samt Wind, der alles waagerecht am Fenster vorbei peitschte Der einzige Trost -> an den Loipen ist das alles als Schnee runter gekommen!
    Ich bin dann statt dessen in warmer Skimontur ohne Ski nur zum Einkaufszentrum gewackelt Habe mir eine ordentlich scharfe Asia-Suppe gekocht und nun ist mir auch wieder warm Derweil spielt das Wetter vor der Haustür April-April, denn es gab sogar noch Abschnitte mit Sonnenschein, aber auch noch 3 Schneeregenschauer. Vor einer halben Stunde hat jemand das Windgebläse ausgestellt, aber nun ist duster und ich mag nimmer raus
    Montag fast rum und nichts passiert außer ÖPNV und Wetter .....nun denn, morgen ist auch wieder ein Tag
    LG WhiteTara

  5. Avatar von nobody72
    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    3.164

    AW: 10.000 - Fit macht jeder Schritt

    Moinsen und ahoi Matrosen,

    wegen Schildi frühstücken wir heute mal schon auf dem Kreuzfahrtschiff. Müssen doch kontrollieren, ob alles für sie und Leo zur Zufriedenheit vorbereitet ist.

    13.310 Shrimps und nicht viel mehr – war ja auch Nichts-tun-Montag
    Auf dem Heimweg vom Büro einige Einkäufe erledigt, zuhause dann auf Schatzi gewartet und währenddessen Staubsaugerrunde im unteren Teil der Wohnung (man schleppt ja momentan einen Matsch mit herein…), Wäsche verräumen, Zeitung lesen, Abendessen vorbereiten, auf Schatzi freuen, der dann endlich von seinem Arztbesuch heimkam (Zahnreinigung). Abendessen gebrutzelt und aufgefuttert (seit unserem Israel-Urlaub will ich Shakshuka nun schon ausprobieren), mit Freunden telefoniert, Schatzi zur Arbeit winken und sehr (!) zeitig in die Heia fallen. Toll geschlafen, jetzt tut mir nur gerade alles weh. Es braucht noch etwas, bis ich wieder rund laufe.

    @Blue: Siehste, und genau so geht es die kommende Zeit. Zusammenstehen, zuhören, Schulter zum Anlehnen bieten. So kommt man gemeinsam durch diese doofe Zeit.

    @Herzchen: Menno, so langsam gefällt mir das nicht mehr, wie mir das nicht gefällt. Aber das war gestern, ein doofer Montag. Heute ist Dienstag, der wird bestimmt toll. *Daumen drück* Und Paps wird es auch gut gehen, kannste glauben. Hast Du ihm mal gesagt, dass Du Dir solche albernen Sorgen machst immerzu? Bestimmt wuschelt er Dir dann durch die Haare und sagt Dir, was für ein liebes Herzchen Du bist, aber er ist doch schon groß und weiß, was er tut… Hedi hat Recht: üben, üben, üben.

    @Tara: Sei mal lieber Schisshase statt Skihase – wir brauchen Dich nämlich auch.
    So gemein wie die ganzen Umplanungen waren, so liest sich Dein Bericht aber trotzdem sehr erheiternd. Hab die ganze Zeit müssen. Verliere uns bloß Deinen Humor nicht. Ommmm.

    @Hedi: Das nächste Wochenende wird nicht nur gefühlt länger… ich überlege ernsthaft, Freitag und Montag überstundenfrei zu nehmen. Schatzi hat Montag auch frei, Freitag könnte ich mal zum Möbelschweden und in die Bibliothek, vielleicht mit Mama irgendwo frühstücken… hach.

    Sodele, auf ins dienstägliche Getümmel.
    Liebe Grüße, bis später,
    nobody

    PS: Ich hab meinen Fastenplan übrigens schon geschmiedet, auch wenn die Fastenzeit heuer erst am 6.03. beginnt: Kein Süßkram, kein Alkohol, jeden Tag Sport, jeden Tag mindestens 20min lesen und daheim wird jeden Tag eine kleine Schublade/Schrankseite ausgemistet. – sprich, es läuft so weiter, wie bisher.
    Geändert von nobody72 (12.02.2019 um 07:23 Uhr)

  6. Avatar von eule.hedwig
    Registriert seit
    17.08.2007
    Beiträge
    4.100

    AW: 10.000 - Fit macht jeder Schritt

    Huhu…

    …na, da bin ich ja gestern ganz gut weggekommen – das Durcheinander war überschaubar, geärgert hat mich niemand und daheim war faulenzen angesagt.
    Und ich hatte sogar in der Pause Glück und war, als der Wolkenbruch herniederprasselte im Supermarkt. Cheffe, den ich da vor der Tür traft, konnte gar nicht glauben, dass ich zu Fuß unterwegs war und trocken.

    Schritte: 11.011

    @Blue: Immer wenn ich von solchen Druckerpannen lese, freue ich mich über meinen fast 20 Jahre alten HP-Drucker, den ich hier zusätzlich zum Multifunktionsgerät in Gebrauch habe – der druckt und druckt und druckt.

    @Herzchen: - arme Maus, Du kämpfst aber im Moment auch wirklich an allen Fronten. Halt durch, es kann nur besser werden.

    @Tara: Schisshase ist gut, ich freu mich, dass Du so vernünftig bis.

    Die Erlebnisse mit der Bahn lesen sich, für jemanden, der nicht darunter leiden musste, sehr amüsant.

    @Nobody: Gestern Kreuzfahrt im TV, heute Kreuzfahrt zum Frühstück – ich komme doch noch auf den Geschmack.

    Langes WE wäre hier super, es soll ein Hauch von Frühling durch unsere Gegend ziehen. Aber nix da, mehr als evtl. 15 Uhr Feierabend am Freitag sind nicht drin. Und was am schlimmsten ist, ich habe mich breitschlagen lassen, am Samstag zu einer Karnevalsveranstaltung zu gehen (die jüngste vom Cousin tanzt da und ich begleite die Oma), wo ich von 13 bis 18 Uhr in einer Halle ohne Fenster sitzen werde.


    Fastenplan steht bzw. ist wie immer – 6 Wochen keine süßen und salzigen Leckerlis, an Wochentagen zusätzlich kein Eis, kein Kuchen.
    UND – ich will mal versuchen, nicht jeden Tag am Tablet zu daddeln und zu surfen.


    Jetzt surfe ich erstmal in die Küche und koche ein Käffchen – wünsche allen einen ruhigen Dienstag – bis später
    Liebe Grüße - Hedwig

  7. Avatar von nobody72
    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    3.164

    AW: 10.000 - Fit macht jeder Schritt

    Ohhh ich rieche frischen Kaffee. *mit Becherchen ums Eck geflitzt komm*

    Zitat Zitat von eule.hedwig Beitrag anzeigen
    Langes WE wäre hier super, es soll ein Hauch von Frühling durch unsere Gegend ziehen. Aber nix da, mehr als evtl. 15 Uhr Feierabend am Freitag sind nicht drin.
    Naja, wenn ich darauf Rücksicht nehmen würde, dann könnte ich die Wochenendpläne auch locker, flockig knicken und im Büro bleiben. Bin ja auf meinem Gebiet eine totale One-Woman-Show.
    Vorteil: da ich meine Arbeit eh nicht schaffe, ist es wurscht, wann ich sie nicht schaffe.

    Klingt komisch, ist aber so.

  8. Avatar von eule.hedwig
    Registriert seit
    17.08.2007
    Beiträge
    4.100

    AW: 10.000 - Fit macht jeder Schritt

    Dein Kaffee ist fertig


    One-Woman-Show - genau wie hier. Allerdings arbeite ich ja zu und somit ist es blöd, wenn Sachen zu lange liegen bleiben.
    Mal hier und da ein bissel frei ist kein Problem, nur Urlaub ist schwierig und fehlt mir auch. Gehe ja oft nur 5 bis 10 Tage und so langsam wünsche ich mir, auch mal 3 Wochen weg zu sein. Da ich mir vorstellen kann, wie es dann hier aussieht, lasse ich es aber und zerstückle meinen Urlaub.
    Liebe Grüße - Hedwig

  9. Avatar von Herzensnaehe
    Registriert seit
    14.09.2010
    Beiträge
    4.247

    AW: 10.000 - Fit macht jeder Schritt

    ....huhu ihr süßen....

    Welch ein Tag....da war wieder alles dabei an kleinen Katastrophen....obendrein die ganze Woche allein im Büro allerdings hab ich mich heute wieder besser gefühlt. Gestern Abend nur noch geschlafen.

    Nach Feierabend schönen Spaziergang gemacht ....tolles Wetter.....man fühlt sich irgendwie direkt beschwingter...hundefreunde getroffen.....daheim Gemüse fürs seelensüppchen geschnibbelt .. rumgebrasselt und gegessen....10 min . Übung geturnt und schon über 20.000 Schritte gesammelt....achso, bei paps noch eine Birne gewechselt, jetzt hat er wieder Licht in der Abstellkammer :yippie: ..


    Liege jetzt endlich auf dem Sofa ...

    Allen einen schönen Abend

    Bis morgen

  10. Avatar von WhiteTara
    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    6.564

    AW: 10.000 - Fit macht jeder Schritt

    Huhuuuu - bin auch noch da --> war eifrig am Ski-km sammeln heute, Bericht kommt demnächst.
    Der ÖPNV hat mich heute samt mehrfach Umsteigen ganz ohne Tücken transportiert; der Schnee war superklasse, das Wetter wechselnd, aber auch schön mit --> alles noch viel besser als gedacht heute

    Ich genieße jedenfalls meinen Skiurlaub vor der Haustür

    Zitat Zitat von eule.hedwig Beitrag anzeigen

    @Tara:

    Die Erlebnisse mit der Bahn lesen sich, für jemanden, der nicht darunter leiden musste, sehr amüsant.
    Ich leide nicht unter der DB...ich meditiere dann nur unfreiwillig viel ...und wenn ich zu spät zum Job komme, ist das zumindest an einem Montag auch nicht so tragisch, weil der Kollege in der Regel sowieso 1h länger da ist als die anderen, was mir noch etwas zusätzlichen Notpuffer gibt, da leiden höchstens die Kollegen, die nicht in Feierabend dürfen

    Zitat Zitat von eule.hedwig Beitrag anzeigen
    ....nur Urlaub ist schwierig ..... Da ich mir vorstellen kann, wie es dann hier aussieht, lasse ich es aber und zerstückle meinen Urlaub.
    Da raufe ich mir manchmal schon die Haare, wenn ich nur 4 Tage weg bin Aber ich bin ja jetzt nicht mehr der Oberteamkasperle und lasse ganz genüßlich alles liegen, was gerade nicht zu schaffen ist und mache mir da keinen Stress mit, dann alles flugs aufarbeiten zu müssen. Hat auch seinen Vorteil einiges an Verantwortung einfach wegschieben zu können


    Schlaft gut
    LG WhiteTara

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •