+ Antworten
Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 96
  1. Avatar von twix25
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    11.183

    Gute Schuhe für Vielgänger

    Nicht für mich

    "Jemand", der sehr, sehr viele Stunden täglich auf Asphalt u Feld läuft und bisher "nur" z.B sneaker v sketcher (memoform) new balance trägt, neuerdings auch Birkenstock (original) bekommt nun Plattfüße u Hallux
    Letzteren ev vererbt u nicht auf Schuhe zurückzuführen

    Ich versuche grade solche anzubieten!???

    https://encrypted-tbn0.gstatic.com/i...1vu8hgvqu60WcO


    Welche Ideen u Erfahrungen habt ihr für Frau unter 40!!
    ************************************************** **************************************

    Ich so : "Och bitte" - Mein Leben so : "Nö!"

    Ich wieder: "Och bitte"

    Mein Leben so : "Naaaa guut"

  2. Avatar von Tirili
    Registriert seit
    20.11.2012
    Beiträge
    1.463

    AW: Gute Schuhe für Vielgänger

    Orthopädische Einlagen anfertigen lassen.


  3. Registriert seit
    04.07.2017
    Beiträge
    3.681

    AW: Gute Schuhe für Vielgänger

    Schau Dir mal die Seite von Clarks an. Die sind teilweise extrem bequem und auch leicht.

  4. Inaktiver User

    AW: Gute Schuhe für Vielgänger

    orthopäd. Einlagen auf jeden Fall für geschlossene Schuhe,

    und es gibt inzwischen viele schicke und bequeme Schuhe verschiedenster Firmen- ich habe u a welche von Rieker, Waldläufer....

    einfach mal in eine Stadt gehen und in sämtlichen Schuhgeschäften stöbern- es lohnt sich!

  5. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    12.968

    AW: Gute Schuhe für Vielgänger

    Schuhe die zu den Fuessen passen Tut mir leid, aber jeder Mensch ist anders und findet andere Schuhe bequem. Was da am besten ist ist halt sehr individuell. Eine Groesse groesser koennte von Vorteil sein. Wenn aber soviel gegangen wird wuerde ich auch ueber entsprechende Socken nachdenken, die dann entsprechend wieder zu den Schuhen und der Sohle innen passen sollten: keine Baumwolle (gibt Blasen), Feuchtigkeitsableitend, wenn der Fuss beim Bergabgehen viel im Schuh rutscht dann vielleicht 2 duenne Socken sodass keine Reibung an der Fusssohle entsteht.

  6. Avatar von sundays
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    4.447

    AW: Gute Schuhe für Vielgänger

    Zitat Zitat von martaback Beitrag anzeigen
    Schau Dir mal die Seite von Clarks an. Die sind teilweise extrem bequem und auch leicht.
    Hab ich auch und die Einlagen, die drin sind, lassen sich herausnehmen.
    Meine Mjus-Sandalen haben auch ein Fußbett.
    Wenn du wenig Zeit hast, nimm dir am Anfang viel davon (R. Cohn )

  7. Avatar von WhiteTara
    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    6.575

    AW: Gute Schuhe für Vielgänger

    Viel auf Asphalt laufen braucht eine gute Dämpfung im Schuh

    Plattfüße+Halux können mit entsprechendem Fußbett/orthopädischen Einlagen gelindert werden. Viel wichtiger aber ist --> konsequente Fußgymnastik und nicht irgendwelche Übungen, sondern welche die auf das individuelle Problem zugeschnitten sind. Und mit konsequent ist nicht 1x die Woche 10 Min. zuhause oder 1x die Woche Physiotherapie gemeint

    Auch zu beachten: Wenn Einlagen dem Fuß helfen sollen, macht es Sinn, wenn auch der Schuh auf die Einlagen abgestimmt ist!
    Das heißt: ohne Einlagen kann Schuhmodell XY seinen Zweck erfüllen, wenn man da aber einfach Einlagen reinpackt, kann es sein, dass sich die Wirkungen gegenseitig aufheben/verstärken und es dann auch nicht mehr hilfreich ist.

    Ich würde das Problem im Othopädie-Schuhgeschäft erörtern. Die können einem dann auch sagen, für was z.B. die Krankenkasse zahlt und dann geht man zum Doc und weiß, welches Rezept man mitbringen sollte.
    Einlagen für Plattfüße kann auch der Hausarzt ein Rezept ausstellen, da muss man nicht unbedingt auf einen Facharzt warten, wenn das Problem klar ist.
    LG WhiteTara


  8. Registriert seit
    19.12.2016
    Beiträge
    3.766

    AW: Gute Schuhe für Vielgänger

    Keine orthopädischen Einlagen anfertigen lassen - das macht die Füße noch mehr kaputt.

    Barfußschuhe (und damit meine ich nicht die Zehentrenner) oder Rollingsoft von Gabor.

  9. Avatar von twix25
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    11.183

    AW: Gute Schuhe für Vielgänger

    Erstmal

    Natürlich ist jeder Fuß anders u braucht individuelle Schuhe

    Genau das ist ein Teil des Problems

    Stichwort "Dämpfung"....Danke , das weiß ich zwar, fehlte mir aber derzeit in m Überlegungen

    Im Grunde möchte ich hier Tipps sammeln, mit denen ich dann als Begleitung beim Schuhkauf unterstützen kann

    Bisherige Erfahrung : Jede Verkäuferin im Geschäft hat andere Prioritäten (normal, aber verwirrend für Entscheidung)

    Und ich würde gern eine Sammlung erstellen, gern 2 Paar kaufen

    + Dämpfung
    +Bodenbeschaffenheit
    +Häufigkeit
    +angemessene Optik (muß sein, sonst werden die nicht angezogen)
    +Einlagen - ja/nein
    +Sommer
    +Winter
    +
    ************************************************** **************************************

    Ich so : "Och bitte" - Mein Leben so : "Nö!"

    Ich wieder: "Och bitte"

    Mein Leben so : "Naaaa guut"

  10. Avatar von WhiteTara
    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    6.575

    AW: Gute Schuhe für Vielgänger

    Zitat Zitat von morcheeba-1966 Beitrag anzeigen
    Keine orthopädischen Einlagen anfertigen lassen - das macht die Füße noch mehr kaputt.
    .
    Das ist eine Frage des Gebrauchs: Im akuten Fall von Schmerzen können Einlagen durchaus hilfreich sein!
    Wo ich dir aber zustimme --> sie sind keine Lösung des Problems an sich! Denn die Tücke sind meist vernachlässigte Muskeln (auch wenn man ständig geht, trainiert man unter Umständen nur einseitig manche Muskeln im Fuß)
    Deshalb macht vielfältige Bewegung/Fußgymnastik oder eben auch häufigerer Wechsel der Schuhmodell Sinn.
    Von Heute auf Morgen den ganzen Tag mit Barfußschuhen gehen funktioniert leider auch nicht, weil die Fußmuskeln erstmal wieder passend trainiert werden müssen, damit sie den ganzen Tag barfuß gehen können. Da müsste die betroffene Person halt nicht nur Barfußschuhe kaufen sondern auch noch welche für die Übergangeszeit für z.B. den Arbeitsalltag.
    LG WhiteTara

+ Antworten
Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •