Antworten
Seite 5 von 91 ErsteErste ... 345671555 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 901

Thema: Krafttraining

  1. User Info Menu

    AW: Krafttraining

    Zitat Zitat von ninatschl Beitrag anzeigen
    Haha, ich hab gestern an diese Aussage denken müssen. Nach einem ausgiebigen Oberkörpertraining (Geräte, keine Hanteln), hab ich dann doch noch Beinpresse und Ausfallschritt mit Hantel gemacht. Dann aufs Laufband gestellt, mit Ziel: 8 km.
    ...
    Solche Einheiten mache ich nicht. Nie. Nach dem echten Krafttraining allenfalls eine Runde lockeres Auslaufen, aber keine 8 km mehr.

    Ich überlege gerade, ob es was bringt, Ausdauereinheiten direkt an Intervalle anzuhängen. Tendenziell eher nicht, weil die Verletzungsgefahr zu groß sein könnte. Aber ich bin mir da nicht sicher.

  2. User Info Menu

    AW: Krafttraining

    Zitat Zitat von Tsts Beitrag anzeigen
    Ich überlege gerade, ob es was bringt, Ausdauereinheiten direkt an Intervalle anzuhängen. Tendenziell eher nicht, weil die Verletzungsgefahr zu groß sein könnte. Aber ich bin mir da nicht sicher.
    Ich glaube nicht, dass es was bringt. Aber mir geht es derzeit um den Spaß an der Freude. Ohne den Hintergedanken von Effektivität und ähnlichem. Was bringen müssen nur die Übungen für den Rücken. Und das gestern hat wirklich Spaß gemacht.

    P.S.: Ausdauer nach starken Krafttraining bringt doch bissi was. Als ich noch für Triathlon trainiert hab, hat mir mein Trainer empfohlen, nach einer starken Krafteinheit für die Beine mich nachher noch aufs Rad zu setzten.
    Geändert von ninatschl (26.11.2013 um 11:26 Uhr) Grund: Anmerkung ergänzt
    Wenn es um Problemzonen geht, warum reden alle nur über Hintern und nie über den Kopf.

  3. User Info Menu

    AW: Krafttraining

    Zitat Zitat von ninatschl Beitrag anzeigen
    Was bringen müssen nur die Übungen für den Rücken. Und das gestern hat wirklich Spaß gemacht.

  4. User Info Menu

    AW: Krafttraining

    Zitat Zitat von ninatschl Beitrag anzeigen
    Ausdauer nach starken Krafttraining bringt doch bissi was. Als ich noch für Triathlon trainiert hab, hat mir mein Trainer empfohlen, nach einer starken Krafteinheit für die Beine mich nachher noch aufs Rad zu setzten.
    Es kommt darauf an, was man erreichen will. Wenn man Muskeln aufbauen will, ist Ausdauer nach dem Krafttraining sogar kontraproduktiv. Denn dann macht sich der ausgelaugte Körper über Reservern her, die er eigentlich für den Muskelbau braucht, er knabbert sozusagen die Muskeln an und das ganze schöne Training vorher war für die Katz.

    Und das mit der Verletzungsgefahr stimmt auch. Ich mache nie beides an einem Tag. Entweder richtig laufen oder richtig Krafttraining.
    Garstige Bratkartoffeln! (Gollum)

  5. User Info Menu

    AW: Krafttraining

    Zitat Zitat von ninatschl Beitrag anzeigen
    Aber ich liebe einfach dieses Gefühl, wenn der Körper leer ist.
    Dieses Gefühl wirst du in knapp 9 Monaten ganz besonders doll spüren !!
    Herzlichen Glückwunsch übrigens noch !

    Zitat Zitat von ninatschl Beitrag anzeigen
    Als ich noch für Triathlon trainiert hab, hat mir mein Trainer empfohlen, nach einer starken Krafteinheit für die Beine mich nachher noch aufs Rad zu setzten.
    Hm, also was ich beim Triathlon in der letzten Saison gelernt habe, war hauptsächlich dieses "immer noch eins draufsetzen" - es geht immer noch mehr und immer noch härter. Ob's nun Sinn macht oder nicht - hauptsache es tut weh. Naja, ist jetzt übertrieben.

    Vom Gefühl her erscheint es mir auch eher kontraproduktiv oder aber man macht dann beides irgendwie nciht richtig.

    Gruß
    Schnurpsel

  6. User Info Menu

    AW: Krafttraining

    Wie gesagt, damals ging es um effektives Triathlon-Training. Da sind die Ansprüche andere, als Muskelaufbau. Da geht es darum, den Körper daran zu gewöhnen, nach eine Anstrengung weiter Hochleistung zu bringen.

    Wenn man richtig Krafttraining betreibt, hast du natürlich recht, macht es keinen Sinn. Da macht richtige Ausdauer aber generell wenig Sinn. (Sagt zumindest mein Bruder, der seit Jahren Krafttraining betreibt.)

    Ich würde jetzt nicht sagen, dass 5 km zu richtig laufen zählt. Bei mir zumindest nicht und in dem Tempo, in dem ich gelaufen bin, schon gar nicht.
    Wenn es um Problemzonen geht, warum reden alle nur über Hintern und nie über den Kopf.

  7. User Info Menu

    AW: Krafttraining

    Zitat Zitat von ninatschl Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, damals ging es um effektives Triathlon-Training. Da sind die Ansprüche andere, als Muskelaufbau. Da geht es darum, den Körper daran zu gewöhnen, nach eine Anstrengung weiter Hochleistung zu bringen.
    Das ist dann aber eher mentales Training.
    Aber wie gesagt. Ich bin mir nicht sicher, was bei dieser Kombination tatsächlich trainiert würde. Nur von der erhöhten Verletzungsgefahr bin ich überzeugt (vielleicht auch zu Unrecht, aber nun gut...)

  8. User Info Menu

    AW: Krafttraining

    Zitat Zitat von Schnurpsel Beitrag anzeigen
    Dieses Gefühl wirst du in knapp 9 Monaten ganz besonders doll spüren !!
    Herzlichen Glückwunsch übrigens noch !
    Hahaha, Danke! Schulde dir ja noch eine Antwort. Schande über mich.

    Es kann durchaus sein, dass es eine mental Geschichte ist. Aber dann wäre ja Koppeltraining auch nicht sinnvoll. Ich weiß nicht, bin ja jetzt auch nicht der Meinung, dass man immer an die Grenzen gehen soll.
    Die Verletzungsgefahr ist da, das ist klar. Die ist aber auch da, wenn ich nach einem stressigen Tag einen langen Lauf mache. Körperlich fit, aber geistig umnachtet.

    Aber das ist schon sehr off-topic.
    Wenn es um Problemzonen geht, warum reden alle nur über Hintern und nie über den Kopf.

  9. User Info Menu

    AW: Krafttraining

    Zitat Zitat von ninatschl Beitrag anzeigen
    Aber dann wäre ja Koppeltraining auch nicht sinnvoll.
    Doch, doch. Das ist ja wettkampfspezifisch. Da sollte man das schon können. Vom Rad auf die Laufstrecke ist schon nicht so einfach. Ich bin mir ziemlich sicher, dass die toptrainierten Tour de France Fahrer da ganz massive Probleme hätten. Selbst dann, wenn sie nach (aus ihrer Sicht) lächerlichen 40 km radeln die 10 km laufen müßten.

    Die Problematik nach dem Krafttraining sehe ich darin, dass das Kraftraining meist in Richtung Muskelaufbau und Maximalkraft geht. Danach paßt das Ausdauertraining nicht. Wenn man vorher mit niedrigen Gewichten und hohen Wiederholungen gearbeitet hat, dann sieht das vielleicht anders aus.

  10. User Info Menu

    AW: Krafttraining

    Das ist dann aber eher mentales Training.
    Nicht nur. Hochleistung Schwimmen - und wenn fertig ist, ist eben nicht fertig, sondern es folgt die Radstrecke. Nochmals Hochleistung - und wenn fertig ist, ist nochmals nicht fertig. Das muss auch der Körper lernen, nicht nur der Willen. Der Körper muss lernen, schnell von einer Art Hochbelastung auf eine andere umzuschalten, sofort andere Muskeln zu aktivieren, andere Bewegungsmuster abzurufen und mit den Energiereserven gut umzugehen.

    Ist beim Bergsteigen ähnlich. Wie letzten Sommer - 7 Stunden Hochleistung, um kletternderweise über einen langen Grat auf einen hohen Gipfel zu kommen, und dann war noch überhaupt nicht Schluss, sondern es mussten nochmals 5 Stunden Hochleistung her, aber ganz andere Bewegung, nämlich bergabsteigen (und am Schluss noch eine Stunde rennen mit 10 Kilo Last auf dem Rücken, um die letzte Bahn ganz runter ins Tal zu kriegen, denn nochmals zwei weitere Stunden runterzulatschen, hatte niemand Lust. ...........)

    Und ja, richtig Krafttraining und Extremausdauer widersprechen sich. Natürlich brauchen auch Marathonläufer eine gute Rumpfmuskulatur. Aber je mehr Muskeln sie mit sich herumschleppen, desto schwerer sind sie und desto höher ist der Energieaufwand. Auf Kurz- und eventuell auch Mittelstrecken ist das noch nicht so entscheidend, aber je länger die Strecke, desto relevanter ist dieser Faktor. (Ultra-)Langstreckenläufer und Radrennfahrer sind deshalb dünn bis mager.

    Achtung, Lesen gefährdet die Dummheit!
    _____________________________________

    Mut ist nicht das Gegenteil von Angst. Sondern die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als die eigene Angst.

Antworten
Seite 5 von 91 ErsteErste ... 345671555 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •