+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. Avatar von Fussl
    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    2.088

    Wie fange ich wieder an???

    Hallo zusammen,

    bevor Mini 2009 auf die Welt kam, war ich sportmässig gut dabei mit joggen und hab es bis zum H-Marathon geschafft *heutnochstolzdaraufbin*.

    Davon ist heute, leider nix mehr übrig. Habe zwischendurch 1,5 Jahre Spining gemacht, was mir sehr gefallen hat. Die letzten Monate waren sehr anstrengend, zum Sport blieb keine Zeit zumal ich abends immer schwerere zu motivieren bin. Es gibt einen Zumbakurs morgends, das will ich seit Ewigkeiten machen.....aber auch hier finde ich 100000 Ausreden. Ach, das macht mich unzufrieden!!! Ich weiß nicht warum, aber ich habe echt Bammel mich z.B. in einem Kurs wegen meiner fehlenden Kondition und meinen...jaaaaa......kleinen Röllchen am Bauch zu blamieren.

    Meine Frage an euch, vor allem an die mit kleinen Kindern: wann und wie macht ihr Sport???? Wie motiviert ihr euch???? Geht ihr morgens oder macht ihr am Abend Sport???? Wie schaffe ich es mich auch langfristig zu motivieren????

    Nachdenkliche Grüsse
    Fussl
    Mini-Fussl 08/2009 & Mini-Nudel 04/2014

    ...mit Julchen & Fussl und einer Sternschnuppe für immer im Herzen...

  2. Avatar von Souen
    Registriert seit
    01.04.2009
    Beiträge
    1.153

    AW: Wie fange ich wieder an???

    Guten Morgen Fussl,

    es ist ganz leicht: einfach anfangen!

    Als erstens muss es natürlich eine Sportart sein, die Dir Spaß macht, sonst klappt das nicht mit der langfristigen Motivation.

    Laufen hat den Vorteil, dass Du flexibel bist und das so in Deinen Tag einbauen kannst, wie es Dir zeitlich passt. Und dann fängst Du eben wieder bei Null mit einem Anfängerlaufplan an (1 min laufen, 1 min gehen) . Oder im Moment, wenn Du morgens nicht kannst, suchst Du Dir einen Laufgruppe oder einen Lauftreff - dann musst Du nicht im Dunkeln laufen. Am bestens ist, wenn Du Dir ein Ziel stellst: in 6 Wochen will ich 30 min am Stück laufen beispielsweise...

    Oder du gehst zum Zumba, am besten mit einer Freundin oder auch alleine, planst es aber als festen Termin und nicht als "Mal sehen, Vielleicht" Termin ein.

    Und ganz wichtig: Du blamierst Dich nicht. Du tust was für Dich und Deinen Körper. Da guckt mit Sicherheit niemand blöd.

    Die Zeit für Sport kann Dir niemand geben, die musst Du Dir nehmen. Ich habe zwar keine Kinder, arbeite im Schnitt aber 10-11 h am Tag und finde trotzdem 3 bis 4 Mal die Woche Zeit für Sport (Mo, Di, Fr, So - so der Plan, manchmal auch weniger, dann werde ich aber unleidlich).

    Fang an! Am besten noch dieses Jahr!
    Lieben Gruß, Souen!

  3. Avatar von wega
    Registriert seit
    31.12.2006
    Beiträge
    1.850

    AW: Wie fange ich wieder an???

    Hallo Fussl

    Wie Souen schon geschrieben hat,erstmal genau überlegen was du machen willst.
    Und dann mußt du wissen,zeit hat man immer,auch mit kleinkindern.Ich weiß von
    ich spreche.
    Und vorallendingen mußt du im Kopf klar werden.Nur dann geht es auch vorwärs.
    Vielleicht ist jemand in der Fam.bereit mal in der Woche auf MINI aufzupassen.
    Geh mal so alles durch,lass dir aber Zeit,zur Zeit kann man nur im Fittnissclub
    was machen.Ich persönlich bin viel lieber in der Natur unterwegs.

    Ich wünsche ein ruhiges und schönes Weihnachtsfest.

    wega
    28.12.2012 = 69,6 kg
    28.01.2013 = 69,3 Kg mühsam nährt sich das Eichhörnchen
    28.02.2013 = 69,0 kg ohne Toilette
    07.04.2013 = 68,5 kg
    29.09.2013 = 67 kg
    06.12.2013 = 66,5 kg
    23.12.2015 = 71 kg

    Denke nur nicht übers "WARUM" nach


  4. Registriert seit
    02.06.2003
    Beiträge
    5.665

    AW: Wie fange ich wieder an???

    Mit Säugling hab ich mit Fahrradfahren wieder angefangen. Das ist für den Beckenboden zunächst schonender und auch mit wenig Kondition gut machbar.

    Regelmäßig dem Papa den Zwerg überantwortet, udn dann alleine (!!!) raus in die Natur.

    Mit Zwerg war Inlinern geil: Schreiendes Kind in den Kinderwagen, über die Felder in den nächsten Ort und wieder zurück - et voilà - Kind schläft, Mutter entspannt. Das war von den körperlichen Anforderungen zwischen Fahrradfahren und Laufen.

    Viele Jahre bin ich immer erst abends nach 20.00 Uhr laufen gegangen, wenn die Kinder im Bett waren und Papa übernommen hat. Im Winter halt die Innerort-Runde, von Straßenlaternen beleuchtet. Ich war nie die einzige, die so unterwegs war. Tagsüber geht das erst wieder zuverlässig, seit die Kinder alleine bleiben können...

    Nimm deinen Sport als regelmäßigen Termin in den Familienkalender auf. Dann ist es nicht so schwer mit dem Aufraffen.

    Viel Spaß!!

  5. Inaktiver User

    AW: Wie fange ich wieder an???

    es ist vor allem auch eine frage des bewusstseins und der einstellung-

    sehr viele "übungen" kann frau auch in den alltag integrieren - z.B. beim zähneputzen auf einem bein stehen, dabei leichte kniebeugen etc....
    grundsätzlich auf Haltung achten- wie gehe ich, wie stehe ich (krumm, einseitig.....)

    und wirklich alle sport-/fitness termine in den kalender eintragen und einhalten!!!!!

    Du und Deine pers Termine sind gaaaanz genauso wichtig wie die Termine der anderen :-)


  6. Registriert seit
    24.10.2011
    Beiträge
    4.672

    AW: Wie fange ich wieder an???

    Hi Fussl,

    vielleicht wäre ein Crosstrainer was für dich.

    Das geht auch mit kleinen Kindern.

    Ich steh grad täglich 45 Minuten drauf, letztendlich um mich nach der Geburt wieder
    fit für das Spinning zu machen und Kondition zu bekommen.


  7. Registriert seit
    24.10.2011
    Beiträge
    4.672

    AW: Wie fange ich wieder an???

    Hi Fussl,

    vielleicht wäre ein Crosstrainer was für dich.

    Ich steh grad täglich 45 Minuten drauf, letztendlich um mich nach der Geburt wieder
    fit für das Spinning zu machen und Kondition zu bekommen.
    In allen Dingen ist hoffen besser als verzweifeln
    Johann Wolfgang von Goethe

  8. Avatar von Fussl
    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    2.088

    AW: Wie fange ich wieder an???

    Guten morgen zusammen,

    vielen lieben Dank für eure ganze Tips!!!!

    Ich denke, ich fange jetzt mal (gleich heute) mit dem joggen an. Das hat mir früher gefallen und wird es sicher auch heute noch tun. Ich kann hier direkt loslaufen, bin nicht an bestimmte Zeiten gebunden......ja doch. Es gibt hier ne Strecke, vielleicht 2km oder so, damit fange ich an.

    Freitags werde ich das Zumba machen, vorausgesetzt es gefällt mir. Mit den beiden Sachen pro Woche müsste ich doch gut klar kommen, oder????? Jetzt muss ich einfach schauen, dass die Motivation anhält. Aber meine Einstellung im Kopf wird, das merke ich .

    Gibt es sonst noch Berufstätige mit kleinen Kindern hier.....ja bestimmt, aber wie regelt ihr das mit dem Sport???? Ich bin einfach neugierig. Ich dachte mir, das ich auch morgens joggen gehe, Zumba ist auch am Vormittag. Dazu noch 2x arbeiten, somit bleibt noch ein freier Vormittag unter der Woche übrig. Ist das realistisch und machbar??????? Dann muss ich mich abends nicht mehr rausquälen. Vielleicht wird das im Frühjahr/Sommer besser, aber im Moment geht das gar nicht.

    Motivierte Grüße
    Fussl
    Mini-Fussl 08/2009 & Mini-Nudel 04/2014

    ...mit Julchen & Fussl und einer Sternschnuppe für immer im Herzen...

  9. Avatar von AnneBonney
    Registriert seit
    28.08.2011
    Beiträge
    30

    AW: Wie fange ich wieder an???

    Hallo Fussl,

    ich kann dir Zumba sehr empfehlen. Hab selbst vor kurzem damit angefangen und freue mich morgens schon auf die abendliche Stunde. Ich gehe 2mal die Woche zum Zumba und 1mal zum Bauch-Beine-Po, wobei meine Kids schon groß sind und meine Tochter sogar mitgeht.

    Was die Röllchen angeht: in unserem Studio sind "ganz normale" Frauen, aller Alters- und Gewichtsstufen, es gibt keine abschätzigen Blicke, im Gegenteil, die Stimmung ist freundschaftlich und das hat mir den Einstieg ganz leicht gemacht.
    Obwohl selbst nicht übergewichtig (ein Röllchen hab ich natürlich auch, da 3 Kinder und Bürojob) hatte ich doch ein bisschen Angst, von der Kondition her nicht mitzukommen, aber die hat sich schon enorm verbessert.

    Also, pack´s an ! Ich wünschte, ich hätte früher begonnen.

    Viele Grüße,
    Anne
    Sie sieht durch die Wolken die Sonne,
    und stellt sich hart in den Wind,
    sie ist nie zu bequem,
    sie hat mir gezeigt,
    wie Leichtigkeit gelingt,
    wie einfach sowas klingt...
    PUR


  10. Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    335

    AW: Wie fange ich wieder an???

    Bei uns gibt es im Sportverein Abenteuerturnen für Kinder - da dürfen auch die Eltern mitmachen! Ausserdem nutzt der der Verein einen Nachmittag in der Woche ein Hallenbad - da werden die Kinder z. T. betreut und Mama und Papa können auch mal in Ruhe schwimmen!
    Sportvereine mit Kinderprogramm gibt es sicher auch in deiner Nähe!
    Alles Gute!

    phoenix444

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •