+ Antworten
Seite 6 von 41 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 405
  1. Avatar von rotlilie
    Registriert seit
    26.10.2010
    Beiträge
    2.105

    AW: Yoga - Wie sind eure Erfahrungen?

    Es gibt ja mehrere Formen von Yoga, für die Eine ist Hathayoga zu langweilig, für die Andere Vinyassa zu schnell.
    Du musst es ausprobieren. Entscheidend finde ich auch die Lehrer.
    Für mich ist Yoga ein Sport mit vielfältigen Bewegungsabläufen, der mich körperlich auch fordert.
    Ich empfehle dir, noch andere Formen auszuprobieren. Irgendwann sollte der Funke aber schon überspringen, sonst kannst du dir den Einsatz sparen. Wann das sein wird, ist aber auch bei jedem unterschiedlich. Ich war von An fang an sehr angetan.
    Du musst selbst herausfinden, ob es für dich geeignet ist.


  2. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    12.919

    AW: Yoga - Wie sind eure Erfahrungen?

    @California

    mein 1. Kontakt mit Yoga war so, dass ich es dann 6 Jahre nicht mehr gemacht habe

    Ich fand damals Lehrerin furchtbar, die Inhalte komisch und schmerzhaft und die Gruppe blöd.

    Dann nach der langen Pause habe ich in einem Fitness mal zufällig eine Stunde von außen gesehen (war recht luftige Architektur...) und mir gedacht "also die ist ja nett. Das klingt ja interessant. "
    Irgendwann habe ich mich dann reingeschlichen und "Treffer, Schiff versenkt"

    Es kommt echt voll auf die Lehrerin an!

    Dass Yoga vielen sehr auf Leistung und Action geeichten Menschen langweilig ist, höre ich oft. Es gibt aber außer Hatha Yoga auch Yoga Stile, die wesenlich körperbetonter und actionreicher sind (Ashtanga z. b.)

  3. Moderation Avatar von Marie-Madeleine
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    24.091

    AW: Yoga - Wie sind eure Erfahrungen?

    Zitat Zitat von California123 Beitrag anzeigen
    Ihr seid ja offenbar alle sehr glücklich mit Yoga. War das schon immer so?
    Ja, war es. Mir scheint das einfach zu liegen. Ich bin keine große Sportlerin und finde Joggen, Radfahren und ähnliches schrecklich langweilig, Schwimmen ist mir zu viel Aufwand drumherum und auf Mannschaftssportarten habe ich schon gar keine Lust (außerdem mag ich Bälle nur sehr bedingt). Deshalb habe ich auch ewig lang wenig bis gar keinen Sport gemacht, bis ich irgendwann in eine semiprivate Mini-Yogagruppe kam und mich da pudelwohl gefühlt habe.

    Später bin ich auf Zu-Hause-Yoga mit Youtube-Videos umgestiegen und war erstaunt, a) wie viel es mir gebracht hat und b) wie viel Spaß es mir macht. Mir liegt diese eher ruhige Herangehensweise mit sanftem Muskelaufbau und Körper-Geist-Balance sehr.

    Ich hab nun zwei Mal einen Kurs angefangen und nicht durchgehalten weil es mich einfach nur langweilt. Ich bin ein Mensch der oft ziemlich unter Strom steht, weshalb ich auch dachte dass mich Yoga runterbringen könnte. Aber irgendwie klappt es nicht.
    Vielleicht ist es einfach nicht das Richtige für Dich. Oder Du hast die falsche Variante ausprobiert. Oder die Vorturnerin war doof. Wenn Du Lust hast, probier doch noch mal eine andere Spielart des Yoga aus, vielleicht was Dynamischeres wie Kundalini-Yoga (allerdings muss man den Part mit den Mantras mögen - mir hat's gefallen), Vinyasa, Hot Yoga oder Power Yoga.
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner

  4. Avatar von Blue2012
    Registriert seit
    23.11.2011
    Beiträge
    12.742

    AW: Yoga - Wie sind eure Erfahrungen?

    Zitat Zitat von Marie-Madeleine Beitrag anzeigen
    ich merke durchaus einen Unterschied, wenn ich regelmäßig Yoga mache. Dann habe ich deutlich weniger Kopfschmerzen und fühle mich auch insgesamt ausgeglichener.
    Sehr toll.
    Ich hatte lange gar kein Yoga gemacht. Als ich dann wieder anfing, war ich erstaunt, wie "steif" mein Körper sich anfühlte bei den einfachsten Übungen! Yoga macht mich weich und geschmeidig, aber es macht auch jung irgendwie. Vermutlich wegen der Körperhaltung und dem Standhalten-können.

    @California: Hallo du, willkommen hier!

    Meiner Erfahrung nach kommt es auch sehr auf den Kurs an.
    Ich hatte in meinem Leben 2 Lehrerinnen:
    Die erste war schon älter, bestimmt so 55 oder älter sogar. Die war der Oberhammer. Und hat diese Mischung aus körperlichen und geistigen Aspekten sehr gut hingebracht. Sie hat z.B. bei jeder Asana erzählt, was sie im Körper macht und was geistig.

    Die zweite Lehrerin war topfit. Sehr nett und herzig, nur: Null Empathie! Hatha-Anfänger-Kurs.
    In der zweiten Stunde Kopfstand! Heftigste Atemübungen, bei denen ich Beklemmungsgefühle bekam. 10 Min. am Stück unter hohem Tempo Sonnengruß. Und auf eine 65jährige, die äußerte, starke Knieprobleme zu haben, ist sie nicht ein einziges Mal eingegangen (wow, ich hab die alte Frau beobachtet bei manchen Asanas - es war grenzwertig unverantwortlich!). Ich war entsetzt, wie unterschiedlich Yogakurse sein können.

    Yoga ist eigentlich perfekt für Menschen, die unter Strom stehen. Dabei ist die Frage eher: Bist du jemand, dem es gut tut, die ganze Energie rausSTRÖMen zu lassen? Oder bist du jemand, der den wilden Fluss innerlich sanft abbremsen will?
    Be a voice not an echo.

  5. Avatar von Blue2012
    Registriert seit
    23.11.2011
    Beiträge
    12.742

    AW: Yoga - Wie sind eure Erfahrungen?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ihr habt mich daran erinnert, wie gut mir Yoga immer tat. Zwar bin ich körperlich eingeschränkt, aber Iyengar-Yoga könnte was sein. Ich will das Studio hier mal ausprobieren.
    Diese Form von Yoga definiert sich dadurch, dass man Hilfsmittel benutzt, richtig? Sowas wie Bänder und Tritthilfen etc.?
    Be a voice not an echo.

  6. Avatar von rotlilie
    Registriert seit
    26.10.2010
    Beiträge
    2.105

    AW: Yoga - Wie sind eure Erfahrungen?

    Ja, die Lehrer sind unheimlich wichtig! ich mags zum B. nicht, wenn jemand missioniert und so ganz esotherische Stunden abhält.
    Ich finde Hilfestellungen und Haltungskorrekturen wichtig. Ich mag kein Abspulen, auch nicht zu viele Erklärungen. Anfangs war ich irritiert, dass so viel geredet wird, bis ich begriffen hatte, dass der Flow ja vorgegeben werden muss in einer Gruppe.
    Lehrerinnen mit physiotherapeutischem Hintergrund gefielen mir bisher am besten.

  7. Moderation Avatar von Marie-Madeleine
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    24.091

    AW: Yoga - Wie sind eure Erfahrungen?

    Zitat Zitat von Blue2012 Beitrag anzeigen
    Die zweite Lehrerin war topfit. Sehr nett und herzig, nur: Null Empathie! Hatha-Anfänger-Kurs.
    In der zweiten Stunde Kopfstand! Heftigste Atemübungen, bei denen ich Beklemmungsgefühle bekam. 10 Min. am Stück unter hohem Tempo Sonnengruß. Und auf eine 65jährige, die äußerte, starke Knieprobleme zu haben, ist sie nicht ein einziges Mal eingegangen (wow, ich hab die alte Frau beobachtet bei manchen Asanas - es war grenzwertig unverantwortlich!). Ich war entsetzt, wie unterschiedlich Yogakurse sein können.
    Du lieber Himmel, das ist ja übel ... und die Gute hat die Prinzipien des Yoga offenbar so gar nicht verstanden.
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner

  8. Avatar von Blue2012
    Registriert seit
    23.11.2011
    Beiträge
    12.742

    AW: Yoga - Wie sind eure Erfahrungen?

    Zitat Zitat von Marie-Madeleine Beitrag anzeigen
    Du lieber Himmel, das ist ja übel ... und die Gute hat die Prinzipien des Yoga offenbar so gar nicht verstanden.
    Für andere war der Kurs aber völlig gut. Viele waren schon öfter da. Den Kopfstand machte sie aber mit klaren Anfängern (die eben sportlich waren und tauglich). Hätte ich keine andere Lehrerin vorher gehabt, hätte ich gedacht, dass sich das SO halt gehört. Meine "alte" Yogalehrerin hatte aber bei so gut wie jeder Übung eine leichtere Variante angeboten. Manchmal auch eine fortgeschrittene Variante.
    Be a voice not an echo.

  9. Moderation Avatar von Marie-Madeleine
    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    24.091

    AW: Yoga - Wie sind eure Erfahrungen?

    Zitat Zitat von Blue2012 Beitrag anzeigen
    Den Kopfstand machte sie aber mit klaren Anfängern (die eben sportlich waren und tauglich). Hätte ich keine andere Lehrerin vorher gehabt, hätte ich gedacht, dass sich das SO halt gehört.
    Eben, genau das finde ich grenzwertig.

    Meine "alte" Yogalehrerin hatte aber bei so gut wie jeder Übung eine leichtere Variante angeboten. Manchmal auch eine fortgeschrittene Variante.
    So mag ich das!
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner

  10. Inaktiver User

    AW: Yoga - Wie sind eure Erfahrungen?

    Ich mach Yoga fast immer in Kursen, mich erstaunt, dass so viele das von Videos machen.
    Bei mir war es tatsaechlich "Liebe auf den ersten Blick", aber vermutlich auch Glück, dass ich per Zufall bei einer sehr tollen Yogalehrerin gelandet bin und gleich bei "meinem" Stil Vinyasa Flow gelandet bin.

    Wobei, da fällt mir ein - ich hatte Jahre zuvor mal einen Versuch mit einem sehr statischen Yoga - das fand ich ganz grauslich und langweilig.

    Ich bin immer noch in dem Studio meines also dann doch 2. Versuchs wenn meine Lehrerin auch nicht mehr da ist.
    Der Stil ist aber gleich geblieben.
    Das Studio ist recht gross, so dass man jeden Tag zwischen 2 bis 3 Kursen verschiedener Intensität wählen kann.

    Ich bin also zeitlich flexibel, die Räume sind schön und ich mag es auch lieber in einem Studio zu sein als bei mir daheim und mich selbst zu motivieren...
    Das tue ich nur selten, wenn ich mal woanders bin oder so, dann aber "auf eigene Faust" und ohne Anleitung.
    Ist aber wie gesagt die Ausnahme.

    Auf Videos hätte ich keine Lust- zum einen ja, wie ihr sagt wegen des Tempos - und dann auch weil ich während des Yoga nicht immer auf einen Bildschirm gucken möchte.
    Im Kurs geht die Lehrerin ja auf das Tempo der Schüler ein, ist flexibel, da habe ich das noch nie erlebt dass das "Tempo" nicht passt.

+ Antworten
Seite 6 von 41 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •