+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

  1. Registriert seit
    14.07.2010
    Beiträge
    7

    AW: Yoga - Wie sind eure Erfahrungen?

    ich mache seit mehreren jahren yoga, habe angefangen mit hatha yoga, dann aber sehr bald das jivamukti yoga für mich entdeckt. ist ein sportliches, fließendes yoga, das körperlich schon anspruchsvoll ist. schön finde ich dabei, dass es meistens moderne musik dazu gibt. auch ein bisschen spirituell. man meditiert manchmal, chantet hin und wieder, aber auch nicht zuuu viel.
    fands am anfang schwer, mich für eine yoga-art zu entscheiden, es gibt da ja total viel. und jedem gefällt ja auch was anderes...
    eine gute seite dafür ist das: Yoga-Stile: Die verschieden Yoga-Arten | yoga-jetzt.net
    da werden die einzelnen Arten ganz gut erklärt.
    ich merke, dass ich mit yoga entspannter bin, keine rückenschmerzen mehr habe und mein körper straffer geworden ist - alles super. empfehlenswert. anfangen!

  2. AW: Yoga - Wie sind eure Erfahrungen?

    Ich schwöre seit Jahren auf Bikram Yoga.
    Habe mit Ashtanga begonnen bin dann aber nach kurzer Zeit zum Bikram Yoga gekommen und dort hängen geblieben. Wenn ich nicht dreimal die Woche mindestens trainiere fehlt mir einfach was.

    War zwischendurch auch in einer Schule der Sivananda-Richtung, das war auch nicht schlecht, aber ich konnte bei den Mantras halt leider nie mitsingen, weil ich den Grundkurs nicht besucht hatte.
    Was mir gefehlt hat war, dass zB nicht viel Wert darauf gelegt wurde, wie ordentlich man in eine Position geht.
    Und durch das viele Atmen und Singen geht halt ein großer Teil der Zeit verloren, und mir hat das körperliche Auspowern, dass ich vom Bikram kenne etwas gefehlt.
    Aber interessant war es trotzdem.

    Jivamukti würde ich auch gerne mal machen, das wird aber bei uns nirgends angeboten.
    *** live as if you were to die tomorrow - learn as if you were to live forever. (Gandhi) ***

  3. Inaktiver User

    AW: Yoga - Wie sind eure Erfahrungen?

    Zitat Zitat von froyo Beitrag anzeigen
    eine gute seite dafür ist das: Yoga-Stile: Die verschieden Yoga-Arten | yoga-jetzt.net
    da werden die einzelnen Arten ganz gut erklärt.
    Die Seite ist wirklich super. Schade, daß "mein" Viniyoga irgendwie nie auftaucht...

    Zitat Zitat von froyo Beitrag anzeigen
    empfehlenswert. anfangen!
    Aye-aye!

    Zu den Socken: Habe mir übrigens grade bei OTTO Yoga/Tänzer-Stulpen bestellt: Zehen und Ferse frei. Die sehen soooo gemütlich aus...

  4. Inaktiver User

    AW: Yoga - Wie sind eure Erfahrungen?

    Ich will mir Yoga selber beibringen. Habe da allerdings so viel im Internet gefunden das ich nicht weis was für ein Anfänger das richtige ist. Das soll am besten gleich sofort losgehen. Wer kann mir da Tipps geben. Und dann hätte ich noch eine frage wer macht das schon länger und was für positive Erfahrung hast du gesammelt.

  5. AW: Yoga - Wie sind eure Erfahrungen?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich will mir Yoga selber beibringen. Habe da allerdings so viel im Internet gefunden das ich nicht weis was für ein Anfänger das richtige ist. Das soll am besten gleich sofort losgehen. Wer kann mir da Tipps geben. Und dann hätte ich noch eine frage wer macht das schon länger und was für positive Erfahrung hast du gesammelt.
    Such dir einen Lehrer/eine Lehrerin. Alleine wird das nichts, wer soll denn deine Haltung korrigieren?
    *** live as if you were to die tomorrow - learn as if you were to live forever. (Gandhi) ***

  6. Inaktiver User

    AW: Yoga - Wie sind eure Erfahrungen?

    Ich habe mir die Yoga-Bekleidung bei Tchibo gegönnt. Vor einigen Wochen hatten sie die in den Shops, und dann liegt bei mir noch eine Yoga-DVD, die ich irgendwo als Beilage einer Zeitschrift kostenlos dazubekam. Da ich vor Jahren schon Yoga gemacht habe, werde ich es jetzt langsam wieder angehen. Schulen sind nichts für mich, davon wohne ich eh weit entfernt, von diesen typischen Yoga-Schulen. Bei uns in der Kleinstadt gibt esYoga in der VHS oder beim DRK als Kursangebot. Und da ist dann gar nichts mit Om-Gesinge sondern es ist eine rundum gute Gymnastik mit Entspannungsübungen am Anfang und einer längeren am Ende. Entspannung geht über das Visualisieren von schönen Orten und natürlich vorher Muskelanspannen und -entspannen.
    Allerdings habe ich bei dieser neuen Yoga-Hose einiges an Argwohn wegen der merkwürdig ausgeschnitenen Fußteile: Zehen frei und Hacke auch frei. Find ich irgendwie mehr als gewöhnungsbedürftig. Das hatten wir früher nicht. Da tat es die gute Jogginghose von adidas oder eine bequeme Leggings. Naja, aber das Shirt mit den Fledermausärmeln mag ich. In der neuen Brigitte gibt`s ja jetzt auch Yoga-Klamotten, sogar sehr hübsche. Um ehrlich zu sein: ich muß gestehen, ich komme schon wieder in Versuchung...das Blüschen ist so süß und dann die Farben..

  7. AW: Yoga - Wie sind eure Erfahrungen?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich habe mir die Yoga-Bekleidung bei Tchibo gegönnt. Vor einigen Wochen hatten sie die in den Shops, und dann liegt bei mir noch eine Yoga-DVD, die ich irgendwo als Beilage einer Zeitschrift kostenlos dazubekam. Da ich vor Jahren schon Yoga gemacht habe, werde ich es jetzt langsam wieder angehen. Schulen sind nichts für mich, davon wohne ich eh weit entfernt, von diesen typischen Yoga-Schulen. Bei uns in der Kleinstadt gibt esYoga in der VHS oder beim DRK als Kursangebot. Und da ist dann gar nichts mit Om-Gesinge sondern es ist eine rundum gute Gymnastik mit Entspannungsübungen am Anfang und einer längeren am Ende. Entspannung geht über das Visualisieren von schönen Orten und natürlich vorher Muskelanspannen und -entspannen.
    Allerdings habe ich bei dieser neuen Yoga-Hose einiges an Argwohn wegen der merkwürdig ausgeschnitenen Fußteile: Zehen frei und Hacke auch frei. Find ich irgendwie mehr als gewöhnungsbedürftig. Das hatten wir früher nicht. Da tat es die gute Jogginghose von adidas oder eine bequeme Leggings. Naja, aber das Shirt mit den Fledermausärmeln mag ich. In der neuen Brigitte gibt`s ja jetzt auch Yoga-Klamotten, sogar sehr hübsche. Um ehrlich zu sein: ich muß gestehen, ich komme schon wieder in Versuchung...das Blüschen ist so süß und dann die Farben..

    Naja, alles Geldmacherei... wobei ich auch einiges in die Bekleidung investiert habe, aber ich habe fünf Garnituren und das muss erstmal reichen.

    Was Fledermausärmel bei einem Yoga-Outfit zu suchen haben erschließt sich mir nicht...
    *** live as if you were to die tomorrow - learn as if you were to live forever. (Gandhi) ***

  8. Avatar von Bisasam
    Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    1.325

    AW: Yoga - Wie sind eure Erfahrungen?

    Es ist auf jeden Fall gut, immer mal Anleitung zu haben. Ich bin nun seit fünf Jahren im Yogakurs. Das bewahrt nicht unbedingt vor Fehlern, aber es hilft, weniger zu machen. Anfangs war ich sehr ehrgeizig, habe zeitweise sogar zweimal täglich eine Übungsrunde gemacht... inzwischen hat es sich auf ein Maß eingependelt, das ich weitgehend einhalten kann. Ich hatte immer mal meine Frustphasen, war auch mit dem Kurs nicht ganz glücklich; er war mir zu sportbetont (Poweryoga). Aber da er im Fitnessstudio im Gesamtpaket enthalten ist, wollte ich nicht wechseln, und auch von Poweryoga nimmt man was mit.
    Ich habe immer noch meine Probleme mit Achtsamkeit, habe auch nicht immer Lust darauf, mich vorzusehen - wo bleibt da der Spaß? Aber was ich mir mittlerweile ansatzweise an Achtsamkeit erworben habe, wäre wohl nicht ohne Yoga zustande gekommen. Zeitweise hatte ich sogar Interesse an einer Yogalehrer-Ausbildung. Nicht, weil ich unterrichten möchte - dazu bin ich denkbar ungeeignet - sondern wegen all dieser hochinteressanten Dinge, die man dabei lernt. Inzwischen weiß ich, dass Yoga nie eine Hauptsache für mich sein wird, aber eine Nebensache, die gerade deswegen gut tut, weil ich sie relativ regelmäßig betreibe - wenn auch wesentlich weniger ambitioniert als zu Beginn. Und nun, wo ich gar nicht mehr damit gerechnet habe, macht unsere Lehrerin viele Weiterbildungen und wechselt tatsächlich in Richtung Hatha! Sie lässt uns an vielem, was sie lernt, teilhaben, erzählt über Anatomie oder andere Yoga-Richtungen, macht auch Meditatives und mehr Zwischenentspannungen, so dass ich versuche, möglichst keine Kurseinheit zu versäumen.
    Kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck, den er zurücklässt, ist bleibend.

  9. Inaktiver User

    AW: Yoga - Wie sind eure Erfahrungen?

    Für ein Yoga Kurs habe ich aber wirklich keine Zeit. Ist es denn nicht möglich das irgendwie zu erlernen?

  10. AW: Yoga - Wie sind eure Erfahrungen?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Für ein Yoga Kurs habe ich aber wirklich keine Zeit. Ist es denn nicht möglich das irgendwie zu erlernen?


    "Irgendwie" wahrscheinlich schon.
    *** live as if you were to die tomorrow - learn as if you were to live forever. (Gandhi) ***

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •