Antworten
Seite 4 von 26 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 252
  1. User Info Menu

    AW: ... aber ich habe den Film gesehen! - Literaturverfilmungen

    Bei Unterwegs nach Cold Mountain und Die Dornenvögel gefielen mir sowohl das Buch, als auch die Verfilmung.

    Ich muss allerdings immer ein Buch zuerst gelesen haben, bevor ich den Film gucke. Anders herum wird das nichts mit dem Lesen, weil ich dann immer die Gesichter der jeweiligen Darsteller vor Augen habe, was meine Fantasie dann total einschränkt.
    Heute ist der erste Tag vom Rest Deines Lebens

  2. User Info Menu

    AW: ... aber ich habe den Film gesehen! - Literaturverfilmungen

    Shakespeare ist ja eher sperrig zu lesen, aber da gibt es wunderbare Verfilmungen.

    Der Macbeth mit Cotillard und Fassbender ist zwar düster und blutig, aber die Synchronisation ist sensationell und so verstehe auch ich endlich mal das "schottische Stück".

    Mein absoluter Lieblingsfilm ist allerdings Viel Lärm um nichts mit Branagh, Thompson, Reeves... eine ganze Wagenladung gut gelaunter Darsteller in einer zauberhaften, toskanischen Sommerlandschaft. Das kommt so leicht daher, daß man gar nicht merkt, daß die Dialoge komplett "altmodisch" sind.

    Ähnlich, aber mit minimalistischen Kulissen ist es beim 1960er Faust mit Gründgens und Quadflieg: die Schauspieler sprechen zwar in Goethes Reimen, aber das machen sie mit einer speziellen Art der Betonung. Es fällt nicht auf, daß es sich um Verse handelt, weil sie so lebendig vorgetragen werden.

    Ganz anders als ich, als ich seinerzeit den auswendig gelernten "Osterspaziergang" vor der Klasse aufgesagt habe.

    Klickt mal kucken: youtube.com/watch?v=LPw5B-ag09A

    SO sehen für mich gute Literaturverfilmungen aus.
    Helft mit beim Aufräumen nach dem Hochwasser und schließt euch mit einer eigenen Schubkarre nach Wunsch dem Avatar-Flashmob an. Weitere Informationen zur aktuellen Spendenaktion findet ihr im Strang Sommer 2021 - mehr als nur nasse Füsse.... Danke.

  3. User Info Menu

    AW: ... aber ich habe den Film gesehen! - Literaturverfilmungen

    Bei Shakespeare gäbe es noch die verschiedenen Romeo + Julia-Verfilmungen. Ich selbst kenne nur die mit Leo di Caprio und mag diese sehr (alles so schön BUNT hier...)

    Dann gibt es noch "Ein Sommernachtstraum" mit Stanley Tucci und Michelle Pfeiffer; da sieht das Cover der DVD aber schon so kitschig aus, dass ich den bisher nicht gesehen habe.

    Ich habe einmal die BBC-Serie "The Hollow Crown" angefangen: Richard II mit Ben Whishaw und Patrick Stuart, Heinrich IV - Teil 1 +2 mit Jeremy Irons und Tom Hiddleston. Die fand ich aber sehr... puh... getragen. Den letzten Teil habe ich mir nicht mehr angeschaut.
    "Wenn du erstmal Feminismus hast, das wirst du so schnell nicht wieder los."
    (Gerburg Jahnke)

  4. User Info Menu

    AW: ... aber ich habe den Film gesehen! - Literaturverfilmungen

    Zitat Zitat von Spatz33 Beitrag anzeigen
    Ich hau jetzt einfach mal Kings Horrorliteratur neben die genannten Klassiker rein.
    The Shawshank Redemption war eine kurze Novelle - die Verfilmung "Die Verurteilten" wich in der Handlung von der Vorlage an manchen Stellen ab, aber der Film ist großartig und zählt zu meinen Lieblings-King- Verfilmungen.

    Friedhof der Kuscheltiere: der erste war nah am Roman und definitiv besser als das Remake (schrecklich), aber wie viele andere Kings reichten sie nicht an den Roman heran: Carrie, Feuerkind, Es, Das Spiel, The Shining.

    Green Mile mochte ich als Buch und Film. Die Besetzung war fabelhaft.

    Für Dolores gilt das gleiche. Kathy Bates, die auch in Misery (Sie) die Krankenschwester gibt, war herrlich überzeugend in ihrer Rolle. Gute Umsetzung des Romans.

    Von "The Stand" (Das letzte Gefecht) soll es eine Neuverfilmung geben, die ich noch nicht gesehen habe. Die erste Fassung ging jedenfalls gar nicht. Bis auf Mutter Abigail fand ich alle Figuren völlig farblos.

    Es gibt noch eine gute Verfilmung von Zimmer 1408, da war die Vorlage auch eine Kurznovelle. Das war gut gelungen.

    Sonst noch King-Fans hier?

    Aber ja! Und ich stimme dir in allen Punkten zu. Besonders "Sie" mit Kathy Bates finde ich überzeugend. Allerdings muss ich sagen dass ich die Bücher in jedem Fall besser finde. King ist ein großartiger Schriftsteller, da kommt in den Filmen manches nicht so "fein" rüber wie im Geschriebenen.

    Ich habe noch irgendeine Verfilmung von "Der Nebel" gesehen, die ein völlig anderes Ende hatte - unmöglich.
    Deine Schritte müssen nicht groß sein, sie müssen dich nur in die richtige Richtung führen. (Agent Simmons)

  5. User Info Menu

    AW: ... aber ich habe den Film gesehen! - Literaturverfilmungen

    Zitat Zitat von Avocado_Diaboli Beitrag anzeigen
    Die fettesten Literaturverfilmungen, die ich kenne, sind "Herr der Ringe", "Der Hobbit" und "Harry Potter". In allen drei Fällen fand ich die Verfilmung gut und habe die Bücher versucht zu lesen, bin aber einfach nicht reingekommen.
    Wie kann man?!
    Ist mir absolut unbegreiflich.
    Das ist, als würde wer sagen: Wenn Enrique Iglesias "Bohemian Rhapsody" singt, finde ich das super, zu der Version von Queen finde ich irgendwie keinen richtigen Zugang. (Bzw. ersetzte "Enrique Iglesias" durch "Helene Fischer", falls du die Filme mit deutscher Synchronisation guckst)

    Habe hier leider nichts Konstruktives beizutragen, im Sinne der Threadfrage. Nur Schelte/Kopfschütteln.

    Ernsthaft: Das (*zeignachobenaufsZitierte*) kann so nicht bleiben. Gib dir mehr Mühe! (nur halbironisch gemeint)
    >>Das Leben ist ohne Probleme auch nicht leichter.<< (August Geiger)
    🐧

  6. User Info Menu

    AW: ... aber ich habe den Film gesehen! - Literaturverfilmungen

    Zitat Zitat von Avocado_Diaboli Beitrag anzeigen
    Bei Shakespeare gäbe es noch die verschiedenen Romeo + Julia-Verfilmungen. Ich selbst kenne nur die mit Leo di Caprio und mag diese sehr (alles so schön BUNT hier...)
    Da gab es mal jede Menge Shakespeare-Stücke vom kanadischen Fernsehen verfilmt - die waren einfach mitreißend!
    Deine Schritte müssen nicht groß sein, sie müssen dich nur in die richtige Richtung führen. (Agent Simmons)

  7. User Info Menu

    AW: ... aber ich habe den Film gesehen! - Literaturverfilmungen

    Zitat Zitat von Prilblume Beitrag anzeigen
    Ernsthaft: Das (*zeignachobenaufsZitierte*) kann so nicht bleiben. Gib dir mehr Mühe! (nur halbironisch gemeint)
    *schäm*
    Naja, aber den Hobbit und den Potter hab ich doch wenigstens gehört... Zählt das auch?
    "Wenn du erstmal Feminismus hast, das wirst du so schnell nicht wieder los."
    (Gerburg Jahnke)

  8. User Info Menu

    AW: ... aber ich habe den Film gesehen! - Literaturverfilmungen

    Recht so. Das ist schon mal ein guter Anfang.
    So, und jetzt geh' lesen. Husch!

    Zitat Zitat von Avocado_Diaboli Beitrag anzeigen
    *schäm*
    Naja, aber den Hobbit und den Potter hab ich doch wenigstens gehört... Zählt das auch?
    Der Hobbit nur in der WDR-Hörspielfassung aus den Achtzigern, mit Horst Bollmann, Bernhard Minetti und dem Collegium Musicum Vocale der Uni Köln.

    Harry Potter auf Englisch gehört? *strengguck*
    >>Das Leben ist ohne Probleme auch nicht leichter.<< (August Geiger)
    🐧

  9. User Info Menu

    AW: ... aber ich habe den Film gesehen! - Literaturverfilmungen

    Wollte nachher in die Bücherei... Ich kann ja mal schauen... *rausschleich*
    "Wenn du erstmal Feminismus hast, das wirst du so schnell nicht wieder los."
    (Gerburg Jahnke)

  10. VIP

    User Info Menu

    AW: ... aber ich habe den Film gesehen! - Literaturverfilmungen

    Gibt ein paar Verfilmungen, die ich richtig gut fand, aber nicht "besser" als das Buch:

    Gottes Werk und Teufels Beitrag
    Hotel New Hampshire
    Mephisto
    Richard III.
    Der Name der Rose
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

Antworten
Seite 4 von 26 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •