Antworten
Seite 6 von 22 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 220

Thema: Altes Land

  1. User Info Menu

    AW: Altes Land

    Zitat Zitat von overknee Beitrag anzeigen
    War für mich alles Gegenwart
    das war es auch, die Nachbarin war doch auch bei der Beerdigung des Vaters.
    Meine Meinung steht fest, bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen.

    * * * * *
    God gave rock 'n' roll to you, put it in the
    soul of everyone (KISS)


  2. User Info Menu

    AW: Altes Land

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen

    Es wurde ein "klassischer Berben" - Eine andere evtl. dramaturgisch erwachsenere Mimin (H. Holger?) wäre mal was.

    Aber seien wir froh, dass es nicht Uschi Glas war

    :
    Uschi Glas hätte das noch getoppt. Ansonsten war ein Iris Berbenfilm, obwohl nicht sehr attraktiv wie sonst .
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel

  3. User Info Menu

    AW: Altes Land

    Was einem so alles durch den Kopf geht, wenn man mit dem Hund auf dem Deich an der Elbe läuft ...
    Ich dachte da noch einmal über das "Düstere" nach, was hier einige erwähnten. Ich empfinde die ganze Geschichte dagegen als rund, wenn ich das Ende so betrachte.
    Und ich denke, Vera auch ;- )

    Was wäre denn passiert, wäre sie nun alleine in dem Haus geblieben und gestorben? Das Haus, ihr Zuhause ("Hier wird nichts geändert!") wäre vermutlich abgerissen worden. Bestenfalls hätte es ein Liebhaber gekauft, der es dann schlimmstenfalls zu einer dieser leb- und lieblosen Ich-muss-zeigen-dass-ich-ganz-viel-Schotter-habe-Buden umgebaut hätte.
    Nun sieht sie, dass die nächste Generation Hand anlegt und Altes, ihr Zuhause, bewahrt. Und die übernächste Generation sitzt auf ihrem Schoß und lässt sich Geschichten vorlesen. Ein sehr versöhnliches Ende.

    Die Berben fand ich wider Erwarten passend. Statt Uschi Glas hätte eine Knalltüte auch noch die Ferres an Land ziehen können^^
    Ich bitte um Nachsicht.
    Neben der Tatsache, dass mich eine kleine gesundheitliche Einschränkung derzeit temporär versuchen lässt, den Tee mit kaltem Wasser aufzubrühen, oder die Kaffeekanne wahlweise in die Mülltonne oder auch in den Trockner schmeißen lässt, führt dies leider auch zu fehlenden Wörtern, falschen Wörtern, verschobenen Buchstaben und sonstigen sprachlichen und schriftlichen Aussetzern.

    Jaja, ich weiß, ab nun sicher die Generalentschuldigung für schludriges Deutsch ;- )

  4. User Info Menu

    AW: Altes Land

    Zitat Zitat von Fourthhandaccount Beitrag anzeigen
    (...)
    Die Berben fand ich wider Erwarten passend. Statt Uschi Glas hätte eine Knalltüte auch noch die Ferres an Land ziehen können^^
    An die dachte ich auch, mir ist bloß mal wieder der Name nicht eingefallen gewesen

  5. User Info Menu

    AW: Altes Land

    Jaja, und nach einigem Nachdenken fiel mir auch die H. Holger ein, die Du meinst. Bei uns heißt sie halt Hoger^^
    Ich bitte um Nachsicht.
    Neben der Tatsache, dass mich eine kleine gesundheitliche Einschränkung derzeit temporär versuchen lässt, den Tee mit kaltem Wasser aufzubrühen, oder die Kaffeekanne wahlweise in die Mülltonne oder auch in den Trockner schmeißen lässt, führt dies leider auch zu fehlenden Wörtern, falschen Wörtern, verschobenen Buchstaben und sonstigen sprachlichen und schriftlichen Aussetzern.

    Jaja, ich weiß, ab nun sicher die Generalentschuldigung für schludriges Deutsch ;- )

  6. Moderation

    User Info Menu

    AW: Altes Land

    Den zweiten Teil fand ich ... belanglos und beliebig, die Entwicklung der Personen 08Durchschnitt. Der erste hat wenigstens noch Geschichten erzählt.
    Der Adler fängt keine Mücken.

    Schauen wir nach vorn, solange wir noch sehen können. [< München Mord]

    Deutsche Tugenden: „Pünktlich wie die Deutsche Bahn, ehrlich wie die Deutsche Bank und sauber wie VW.“
    Arnulf Rating

  7. User Info Menu

    AW: Altes Land

    Zitat Zitat von Fourthhandaccount Beitrag anzeigen
    Jaja, und nach einigem Nachdenken fiel mir auch die H. Holger ein, die Du meinst. Bei uns heißt sie halt Hoger^^
    Das ist der Hr. Auto Korrekt. Dem werde ich nicht Herr

  8. User Info Menu

    AW: Altes Land

    Hat Vera denn tatsächlich als Zahnärztin gearbeitet? Kommt das im Buch besser raus?

  9. User Info Menu

    AW: Altes Land

    Mir hat der Zweiteiler alles in allem ganz gut gefallen, wobei ich das Buch nicht kenne und daher keinerlei besondere Erwartungshaltung oder Vorstellung hatte.

    Ganz am Anfang war ich etwas irritiert, welche Figur Iris Berben darstellt. Zunächst habe ich nämlich auch gedacht, sie wäre die gealterte Mutter. Das hat sich für mich aber sehr schnell aufgeklärt, so dass ich die Geschichte problemlos verstanden habe. Nur als Vera als junge Frau die Hochzeitseinladung zerrissen hat, habe ich erst nicht mitbekommen, wer da nun wen heiraten wollte und warum sie darüber erbost war.

    Was den auch optisch deutlich wahrnehmbaren Altersunterschied zwischen Vera und ihrer "halben Schwester" Marlene angeht: Zwischen den beiden dürften wohl 15 bis maximal 20 Jahre gelegen haben. Das hat für mich von der Darstellung letztlich schon gepasst, denn Vera hätte ja vom Alter her tatsächlich auch Marlenes Mutter sein können.

    Was für mich nicht so gepasst hat: Vera wurde m. E. so dargestellt, als hätte sie Zeit ihres Lebens schwere körperliche Arbeit auf dem Hof verrichtet. Das war doch aber gar nicht so?! Sie war doch Zahnärztin und hat auch als solche in eigener Praxis gearbeitet, zumindest habe ich das aufgrund einer Rückblende so verstanden. Dass sie nun durch die jahrzehntelange harte Arbeit auf dem Hof so verbraucht war, passt doch dann gar nicht, finde ich. Wobei ihr Leben durch die Vergangenheit natürlich ganz anders belastet war als das ihrer Halbschwester.

    Ich hätte auch gern erfahren, was mit den Brüdern von Vera passiert ist. Der jüngste Bruder wurde auf der Flucht einfach zurückgelassen, das hat man in den Rückblenden gesehen. Aber was ist mit den anderen Brüdern passiert?

    Berührend fand ich, dass der kleine Leon mit seinen Forderungen "Vorlesen!" und "Hoch!" tatsächlich Veras Herz erweicht hat. Das hätte ich nicht vermutet.

    Den Journalisten mitsamt Ehefrau und die Obstbauern mit den vier Kindern habe ich einfach so hingenommen. Ich habe mir letztlich keine Gedanken darüber gemacht, ob diese Figuren irgendeine Bedeutung für die eigentliche Geschichte haben sollen.

    Na ja, wie gesagt, im Großen und Ganzen hat mir "Altes Land" ganz gut gefallen, auch wenn es für mich kein Highlight war wie z. B. die bisherigen "Ku'damm"-Folgen. Und es ist - leider?! - anscheinend oft so, dass Filme, in denen Iris Berben mitspielt, eben sehr auf Iris Berben zugeschnitten sind. Nichts gegen Iris Berben, ich halte sie durchaus für eine gute Schauspielerin, aber eben nicht für DIE Schauspielerin schlechthin.

  10. User Info Menu

    AW: Altes Land

    Zitat Zitat von coryanne Beitrag anzeigen
    Hat Vera denn tatsächlich als Zahnärztin gearbeitet? Kommt das im Buch besser raus?
    Dorte Hansen : Altes Land | Dieter Wunderlich: Buchtipps und mehr
    Hier werden einige offene Fragen beantwortet .

Antworten
Seite 6 von 22 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •