Antworten
Seite 3 von 22 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 220

Thema: Altes Land

  1. User Info Menu

    AW: Altes Land

    Ich fand den ersten Teil berührend und die kurzen Vergangenheitssequenzen nicht verwirrend.
    Möglich, dass ich sowohl das Buch als auch die Verfilmung, die nicht so in die Breite gehen kann, als Tochter und Enkelin von Flüchtlingen des 2. Weltkrieges sowie als Flüchtling aus der "Zone" anders empfinde.
    Die Halbschwester wurde in die Zeit des Wirtschaftswunders und in eine andere Familie hineingeboren.
    Vera erlebte bereits als junges Kind Verluste, die dauerhaft prägten.
    Liebe ist nicht weil ... sondern trotz und obwohl.
    (Gabriele Krone-Schmalz)

  2. User Info Menu

    AW: Altes Land

    Vera ist die Zahnärztin.
    Lieber ein Stück Stoff im Gesicht als einen Zettel am Zeh! (Hat nur leider noch nicht jeder begriffen.)

  3. User Info Menu

    AW: Altes Land

    Zitat Zitat von PeggySue Beitrag anzeigen
    ....die beiden wirkten wie Mutter und Tochter, ...
    So sah ich es auch, darum dachte ich lange, Iris Berben ist die Flüchtlingsmutter als alte Frau!
    Vielleicht ist der Film etwas weniger verwirrend, wenn man das Buch gelesen hat, aber ohne Hintergrundwissen ist es ein einziges Durcheinander!
    Geändert von Renate-Alice (16.11.2020 um 18:44 Uhr)

  4. User Info Menu

    AW: Altes Land

    Das fand ich gar nicht mit Vera-Marlene

    Der Altersunterschied ist ???? 15 Jahre? Die Lebensumstände deutlich anders, die Gene auch.

  5. User Info Menu

    AW: Altes Land

    Zitat Zitat von Renate-Alice Beitrag anzeigen
    Vielleicht ist der Film etwas weniger verwirrend, wenn man das Buch gelesen hat, aber ohne Hintergrundwissen ist es ein einziges Durcheinander!
    Das stimmt, hätte ich das Buch nicht gelesen, hätte ich es zumindest schwierig gefunden zu folgen.
    Lieber ein Stück Stoff im Gesicht als einen Zettel am Zeh! (Hat nur leider noch nicht jeder begriffen.)

  6. User Info Menu

    AW: Altes Land

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Das fand ich gar nicht mit Vera-Marlene

    Der Altersunterschied ist ???? 15 Jahre? Die Lebensumstände deutlich anders, die Gene auch.
    Vera müsste ungefähr 80 Jahre sein, die Schwester sah doch nicht älter aus als 55.
    Es ist der Geist der sich den Körper baut

    Friedrich Schiller

  7. User Info Menu

    AW: Altes Land

    Ich fand den 2 Teiler sehr berührend.
    Man hätte ruhig einen 4 Teiler draus machen können.
    Mich hätte noch mehr das Leben dazwischen von Vera und Marlene interessiert.
    Ich finde das kam viel zu kurz - Schade.
    I did it my way

  8. Moderation

    User Info Menu

    AW: Altes Land

    Zitat Zitat von uschiuschi Beitrag anzeigen
    Vera müsste ungefähr 80 Jahre sein, die Schwester sah doch nicht älter aus als 55.
    Die 60 wuerde man ihr auch noch abnehmen, finde ich.

    Zitat Zitat von Zombi Beitrag anzeigen
    Ich fand den 2 Teiler sehr berührend.
    Man hätte ruhig einen 4 Teiler draus machen können.
    Mich hätte noch mehr das Leben dazwischen von Vera und Marlene interessiert.
    Ich finde das kam viel zu kurz - Schade.
    Stimmt.
    ‘One of the criticisms I've faced over the years is that I'm not aggressive enough or assertive enough, or maybe somehow, because I'm empathetic, it means I'm weak. I totally rebel against that. I refuse to believe that you cannot be both compassionate and strong.’
    Jacinda Ardern, 2019


    Moderatorin in den Reiseforen und bei der Eifersucht, bei den Selbständigen, Arbeiten im Ausland und im Kunstforum.

  9. User Info Menu

    AW: Altes Land

    Zitat Zitat von uschiuschi Beitrag anzeigen
    Vera müsste ungefähr 80 Jahre sein, die Schwester sah doch nicht älter aus als 55.
    Wenn Vera 80 ist, müsste die jüngere Schwester um die 65 sein. Die waren doch keine 25 Jahre auseinander! Auch schien mir die Schauspielerin, die die jüngere Schwester spielte, selber keine 40 zu sein. Sie wurde höchst unzulänglich auf älter gequält.
    Durch die nur ständig eingeschobenen Miniszenen von früher war nichts wirklich nachvollziehbar, vieles wurde offen gelassen.
    Für mich ein absolut verpatzter Machwerk, einfach nur der gängigen Mode geschuldet, Miniszene an Miniszene zu reihen.
    Auf den Roman bin ich aber sehr gespannt!

  10. User Info Menu

    AW: Altes Land

    Zitat Zitat von Renate-Alice Beitrag anzeigen
    Auch schien mir die Schauspielerin, die die jüngere Schwester spielte, selber keine 40 zu sein. Sie wurde höchst unzulänglich auf älter gequält.
    Marlene ist Nina Kunzendorf und die ist 49.
    Und die beiden Schwester mussten in den Sequenzen mal jünger und mal älter sein. Ich denke, sie sollte in der Gegenwart ca. 60 sein. Graue Haare.
    Iris Berben könnte ca. 78 sein, 18 Jahre auseinander, das stimmt schon.

    War natürlich für alle, die das Buch nicht kennen, schwer zu erkennen, wer wer ist.
    Mir ist nur nicht klar, wie das gehen soll. Die alte Kamcke hatte schon in den Masuren 4 Kinder. Wie hat sie denn nach so vielen Jahren noch die Marlene bekommen können? So fruchtbar noch? Unwahrscheinlich.

    Ich bin auch ein bisschen zweigeteilt. Einerseits fand ich den Film wirklich gut, andereseits, war es sehr zersplittert. Es war schon schwer, diese vielen Zeitsprünge einzuordnen. Und dann noch die wiederholte Szene, in der Vera Karl erschießt. Warum nun das in dem Durcheinander auch noch?

Antworten
Seite 3 von 22 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •