Antworten
Seite 22 von 22 ErsteErste ... 12202122
Ergebnis 211 bis 220 von 220

Thema: Altes Land

  1. User Info Menu

    AW: Altes Land

    Zitat Zitat von katelbach Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht, ob es nur um "Geschmack" geht oder auch um die Vortsellung, was ein Leben, was Erlebtes, mit einem Menschen machen kann.
    Ich habe in meinem post # 174 schon dargelegt, dass man mMn den Inhalt des Romans, was also Erlebtes mit Menschen macht, davon trennen muss, wie dieser Inhalt dann filmisch umgesetzt wurde.
    Ich bin jetzt am Lesen des Romans und es erhärtet sich meine Meinung, dass ein sehr gut geschriebener Roman einfach nur sehr dürftig und recht oberflächlich, dafür aber sehr " modern" mit unentwegten Einschüben aus verschiedensten Zeitebenen, verfilmt worden ist.
    Auch wird mMn die Vera im Roman wesentlich vielschichtiger beschrieben. Auch dem wird der Film nicht gerecht, die filmische Vera ist nur unwirsch und grantig- latent aggressiv wie Liberta schrieb.

  2. User Info Menu

    AW: Altes Land

    Zitat Zitat von Renate-Alice Beitrag anzeigen
    Ich habe in meinem post # 174 schon dargelegt, dass man mMn den Inhalt des Romans, was also Erlebtes mit Menschen macht, davon trennen muss, wie dieser Inhalt dann filmisch umgesetzt wurde.

    nun, das ist Deine Meinung- diese müssen doch nicht alle anderen teilen, oder?

    warum betonst Du das jetzt nochmals?

  3. User Info Menu

    AW: Altes Land

    Zitat Zitat von 1a2b Beitrag anzeigen
    ....
    warum betonst Du das jetzt nochmals?
    Weil jenen, die den Film als nicht gut beurteilen, gleichsam immer vorgehalten wird, sie verstünden die Schwierigkeiten und Problematik nicht, die hier erzählt werden. Die Zeiten wären furchtbar gewesen, Vera hätte viel mitmachen müssen, so sei sie vom Leben geprägt, müsse hart und unnachgiebig sein...
    So schreibt Katelbach zB., es gehe bei der Beurteilung des Filmzweiteilers nicht um Geschmack, sondern um die Vorstellungskraft des Einzelnen und genau das finde ich nicht.

  4. User Info Menu

    AW: Altes Land

    Zitat Zitat von Renate-Alice Beitrag anzeigen
    So schreibt Katelbach zB., es gehe bei der Beurteilung des Filmzweiteilers nicht um Geschmack, sondern um die Vorstellungskraft des Einzelnen und genau das finde ich nicht.
    na und- das musst Du auch nicht so finden-

    doch kannst Du katelbach´s und andere Meinungen , die von Deiner abweichen, nicht einfach so stehen lassen?

    es geht in diesem Strang nicht darum, gleicher Meinung zu sein oder die anderen zu "bekehren"-
    und nein, es wird hier niemandem "i m m e r gleichsam etwas vorgehalten"

    Zitat Zitat von Renate-Alice Beitrag anzeigen
    Weil jenen, die den Film als nicht gut beurteilen, gleichsam immer vorgehalten wird, sie verstünden die Schwierigkeiten und Problematik nicht, die hier erzählt werden.
    (gefettet von mir)



    jeder darf seine persönliche Meinung haben und es wäre schön, diese mit Wertschätzung und Respekt einfach so stehen zu lassen, ohne sich persönlich angegriffen zu fühlen

    (dies ist meine ganz persönliche Meinung und Wunsch)

    Geändert von 1a2b (25.11.2020 um 22:34 Uhr)

  5. Moderation

    User Info Menu

    AW: Altes Land

    Auf alle Faelle finde ich es schoen, dass die Romane weiter im Gespraech sind. Ich freu mich schon auf den dritten und auch auf die Verfilmung des zweiten Buches.
    ‘One of the criticisms I've faced over the years is that I'm not aggressive enough or assertive enough, or maybe somehow, because I'm empathetic, it means I'm weak. I totally rebel against that. I refuse to believe that you cannot be both compassionate and strong.’
    Jacinda Ardern, 2019


    Moderatorin in den Reiseforen und bei der Eifersucht, bei den Selbständigen, Arbeiten im Ausland und im Kunstforum.

  6. User Info Menu

    AW: Altes Land

    Zitat Zitat von frangipani Beitrag anzeigen
    Auf alle Faelle finde ich es schoen, dass die Romane weiter im Gespraech sind. Ich freu mich schon auf den dritten und auch auf die Verfilmung des zweiten Buches.
    Liebe ist nicht weil ... sondern trotz und obwohl.
    (Gabriele Krone-Schmalz)

  7. User Info Menu

    AW: Altes Land

    Zitat Zitat von frangipani Beitrag anzeigen
    Auf alle Faelle finde ich es schoen, dass die Romane weiter im Gespraech sind..
    Hier ist aber nicht ein Roman im Gespräch, sondern ein Film. Ein Film, der viele Schwächen hat. Die größte Schwäche war aus meiner Sicht die Fehlbesetzung der Hauptrolle. Die Maskenbildner gaben der Hauptrollendarstellerin nur noch den Rest.
    Wer ein Jahr jünger ist, hat keine Ahnung. (Martin Walser, 93)
    Der Standpunkt wechselt mit dem Standort. (Norbert Blüm)

  8. Moderation

    User Info Menu

    AW: Altes Land

    Zitat Zitat von Liberta Beitrag anzeigen
    Hier ist aber nicht ein Roman im Gespräch, sondern ein Film. Ein Film, der viele Schwächen hat. Die größte Schwäche war aus meiner Sicht die Fehlbesetzung der Hauptrolle. Die Maskenbildner gaben der Hauptrollendarstellerin nur noch den Rest.
    Mein Kommentar bezog sich darauf, dass sich Einige hier inzwischen das Buch vorgenommen haben. 'Gespräch' bezog sich nicht ausschliesslich auf die Bri.
    ‘One of the criticisms I've faced over the years is that I'm not aggressive enough or assertive enough, or maybe somehow, because I'm empathetic, it means I'm weak. I totally rebel against that. I refuse to believe that you cannot be both compassionate and strong.’
    Jacinda Ardern, 2019


    Moderatorin in den Reiseforen und bei der Eifersucht, bei den Selbständigen, Arbeiten im Ausland und im Kunstforum.

  9. User Info Menu

    AW: Altes Land

    Zitat Zitat von 1a2b Beitrag anzeigen
    ....
    jeder darf seine persönliche Meinung haben und es wäre schön, diese mit Wertschätzung und Respekt einfach so stehen zu lassen,......
    Du hast in deinem Post 212 nachgefragt, warum ich etwas nochmals betone, darauf habe ich geantwortet.
    Und lass auch mich bitte meine Meinung haben, und diese mit Wertschätzung stehen!

  10. User Info Menu

    AW: Altes Land

    Zitat Zitat von Liberta Beitrag anzeigen
    Hier ist aber nicht ein Roman im Gespräch, sondern ein Film. Ein Film, der viele Schwächen hat. Die größte Schwäche war aus meiner Sicht die Fehlbesetzung der Hauptrolle. Die Maskenbildner gaben der Hauptrollendarstellerin nur noch den Rest.
    Genau.
    Es geht hier um den FILM.
    Ein Film muss nicht zwangsläufig die Einszueins-Umsetzung eines Romans sein und setzt auch nicht die Kenntnis des Romans voraus. Und vergleichen kann man nicht, da ein Roman, der die Idee liefert, und der Film vollkommen eigenständige Kunstwerke sind.

Antworten
Seite 22 von 22 ErsteErste ... 12202122

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •